1. Hautkrebs metastasiert am häufigsten zu:
a) Knochensystem
b) regionale Lymphknoten +
c) Leber

2. Das Basaliom der Haut ist am häufigsten auf der Haut lokalisiert:
a) Gliedmaßen
b) Rumpf
c) Personen +

3. Für das Melanom der Haut II-b, III Stadium mit Invasion nach Clark 4-5 Grad ist die Methode der Wahl:
a) dynamische Beobachtung
b) Strahlentherapie
c) komplexe Behandlung +

4. Der Patient hat Juckreiz im Bereich der pigmentierten Stelle. Der intensiv schwarze Fleck, Größe 0,3x0,5 cm, steigt unter die Haut. An der Oberfläche zu weinen. Was ist Ihre Taktik:
a) Abstriche machen +
b) Punktionsbiopsie
c) Salbenbehandlung

5. Die dritte Stufe der Clark-Invasion des Melanoms umfasst:
a) Tumorzellen keimen subkutanes Fett
b) nicht-invasiver Tumor, der von der Epidermis begrenzt wird
c) Tumorzellen befinden sich zwischen der papillären und retikulären Schicht

6. Bei mobilen regionalen Metastasen von Hautkrebs im Gesicht werden die folgenden Operationen durchgeführt, mit Ausnahme von:
a) Entfernung der betroffenen Lymphknoten der Parotisregion mit Parotidektomie
b) Duken-Betrieb +
c) Krayls Operation

7. Für das Basalzellkarzinom ist charakteristisch:
a) lymphogene Metastasierung
b) bevorzugte Lokalisation auf der Haut der Extremitäten
c) lokal destruktives Wachstum

8. Der Patient hat ein Geschwür auf der Haut, das trotz der laufenden lokalen Salbenbehandlung erst nach 2 Monaten verheilt. Was ist Ihre Taktik:
a) Kryodestruktion durchführen
b) Exzisionsbiopsie mit histologischer Untersuchung
c) Physiotherapie durchführen

9. Nach der chirurgischen Behandlung des Plattenepithelkarzinoms des rechten Beins trat sechs Monate später eine mobile Metastasierung in den Lymphknoten der rechten Leistengegend auf. Was ist Ihre Taktik:
a) Operation Duken +
b) Strahlentherapie
c) Polychemotherapie

10. Was ist die histologische Form von Hautkrebs praktisch nicht metastasiert:
a) Krebs der Hautanhänge
b) Plattenepithelkarzinom ohne Plattenepithelkarzinom
c) Basalzellkrebs

11. Stadium M1 für Melanome ist eingestellt für:
a) IV-Level der Clark-Invasion
b) das Auftreten von Tochterpigmenteinschlüssen (Satelliten) am Umfang des Naevus
c) Geschwürbildung des Tumors

12. Zur Gruppe der erhöhten Risiken in Bezug auf Hautkrebs gehören nicht Personen mit:
a) dunkle Haut und braune Augen
b) mit Xerodermapigment +
c) Morbus Paget

13. Die folgenden Faktoren prädisponieren für das Auftreten von Hautkrebs, außer:
a) Röntgenstrahlen
b) häufige Wasserbehandlungen
c) ultraviolette Strahlen

14. Unter den Faktoren, die zur Malignität eines Naevus beitragen, sind die gefährlichsten:
a) häufiges Trauma Naevus
b) Alter
c) die konstitutionellen Merkmale des Körpers

15. Die Differenzialdiagnose von Hautkrebs sollte bei folgenden Krankheiten durchgeführt werden:
a) Systemischer Lupus erythematodes
b) Hauttuberkulose
c) Pilzinfektion der Haut
d) Alle Antworten sind richtig +
d) Es gibt keine richtige Antwort

16. Bei Metastasen des Melanoms der Haut der unteren Extremität an den Leistenlymphknoten wird eine solche Operation an regionalen Lymphknoten gezeigt:
a) Operation Mikulich
b) Krajl-Betrieb
c) Duken-Betrieb +

17. Der strahlenresistenteste Tumor ist:
a) Plattenepithelkarzinom ohne Plattenepithelkarzinom
b) Melanom +
c) Plattenepithelkarzinom

18. Krebs der Kopfhaut ohne Zerstörung der Schädelknochen mit einem Durchmesser von 2,5 cm bezieht sich auf dieses Stadium:
a) ii +
b) III-b
c) Ich

19. In welchem ​​Stadium keimt Hautkrebs mit einem Durchmesser von mehr als 2 cm über die gesamte Hautdicke und weist eine Metastase im regionalen Lymphknoten auf:
a) ii-b
b) II
c) III-b +

20. Frühe makroskopische Zeichen einer Malignität des Pigmentnävus sind die folgenden, ausgenommen:
a) Änderungen in der Farbe des Naevus
b) Haarwuchs auf der Oberfläche eines Naevus
c) eine Zunahme der Nävusgröße

21. Was ist charakteristisch für die horizontale Phase des Melanomwachstums:
a) Verteilung innerhalb der Epithelschicht
b) das Vorhandensein von hämatogenen Metastasen
c) das Vorhandensein von lymphogenen Metastasen

22. Der klinische Verlauf des Basalzellkarzinoms:
a) bei Fernmetastasen
b) mit regionalen Metastasen
c) lang +

23. Die informativste Methode zur Diagnose von Hautkrebs:
a) immunologisch
b) Ansprechen auf die Probebehandlung
c) morphologische Untersuchung +

24. Melanome können wachsen:
a) tief in die Haut
b) alle Wachstumsrichtungen sind möglich +
c) in der Höhe über der Haut

25. Der aggressivste menschliche Tumor gilt als:
a) Melonom +
b) Morbus Hodgkin
c) Plattenepithelkarzinom

26. Zur fünften Stufe der Invasion des Melanoms nach Clark gehört ein Tumor:
a) Tumorzellen befinden sich in der retikulären Schicht der Dermis
b) Tumorzellen befinden sich in der papillären Dermis
c) Tumorzellen keimen subkutanes Fett +

27. Die Behandlungsergebnisse für Hautkrebs hängen nicht ab von:
a) die Dauer der Krankheit +
b) Tiefe der Tumorinvasion
c) histologische Struktur

28. Wenn sich der Patient in der Ambulanz über das Auftreten einer Blutung des Muttermals beschwert, muss Folgendes festgestellt werden:
a) das Vorhandensein eines Muttermals
b) das Vorhandensein subjektiver Empfindungen im Bereich der Maulwürfe
c) ist die Pigmentbildung angeboren oder erworben
d) Alle Antworten sind richtig +
d) Es gibt keine richtige Antwort

29. Die wirksamste Behandlung für Hautvorstufenerkrankungen ist:
a) entzündungshemmende Therapie
b) Kryodestruktion oder chirurgische Entfernung
c) Salbenverbände

30. In der Strahlentherapie bei Basalzellkarzinomen ist es am besten geeignet, Folgendes zu verwenden:
a) Gammastrahlung
b) Nahfokus-Strahlentherapie +
c) kombinierte Strahlentherapie

http://liketest.ru/medicina/test-s-otvetami-rak-kozhi-melanoma.html

Der einfachste Test für Hautkrebs

Bewertung: 4.0 von 5 Stimmen: 1

Kleine weiße Flecken auf den Nägeln können auf einen Mangel an Kalzium oder Zink im Körper hinweisen.

Der Mensch macht sein Gehirn zu niedrig

zozh-lekar.ru © HLS - Doktor
Bei Verwendung der Seitenmaterialien ist ein direkter Link zur Quelle erforderlich!

Das Material der Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht zur Selbstmedikation bestimmt. Die Site-Administration ist nicht verantwortlich für die Konsequenzen, die sich aus der Verwendung von Behandlungsmethoden in veröffentlichten Materialien und Kommentaren ergeben. Nur ein professioneller Arzt kann die richtige Behandlung für jeden Fall verschreiben.

Powered by MYCost CMS (0,026 Sek.) ∙ 127.0.0.1

http://zozh-lekar.ru/zozh_tv/video-931.html

Hautkrebstest zu Hause

Ein kostengünstiger und einfacher Heimtest kann helfen, Hautkrebs zu bekämpfen. Jeder verdächtige Maulwurf kann überprüft werden, ohne die Ärzte zu stören.

Wissenschaftler der Moskauer Universität verwenden zusammen mit Kollegen der Universität Dublin ein von Moletest entwickeltes Computerprogramm. Es enthält in seiner Datenbank mehr als 3.000 Bilder von Krebs und nicht krebsartigen Muttermale. Wenn eine Person ein Neoplasma auf ihrer Haut misstrauisch findet, reicht es aus, ein sorgfältiges Foto aufzunehmen und es per E-Mail an die Wissenschaftler zu senden. Über 40 Pfund wird eine vergleichende Analyse durchgeführt, deren Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden an den Kunden gesendet werden.

Das System analysiert den Gefahrengrad des Maulwurfs und gibt ein farbiges Signal aus. Rot fängt Feuer, wenn das Neoplasma höchstwahrscheinlich bösartig ist, gelb, wenn die Wahrscheinlichkeit eines Krebses ausreicht, um in einem Krankenhaus getestet zu werden, und grün, wenn das Muttermal mit ziemlicher Sicherheit sicher ist.

Die Ärzte hoffen, dass diese Analyse zu einer früheren Diagnose des malignen Melanoms führen wird, der tödlichsten Form von Hautkrebs. Allein in Großbritannien sterben jedes Jahr mehr als 2.000 Menschen daran.

Experten raten Menschen mit besonderer Aufmerksamkeit, Maulwürfe zu betrachten, die schnell ihre Form ändern, dunkler und größer werden. Wird Hautkrebs frühzeitig erkannt, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Heilung sehr hoch. Wenn sich der Krebs jedoch auf andere Organe ausgebreitet hat, liegt die Wahrscheinlichkeit, mehr als fünf Jahre nach Feststellung der Diagnose zu leben, unter 5%.

http://www.medikforum.ru/medicine/3917-domashniy-test-na-rak-kozhi.html

Hautkrebstest

Empfehlungen: Es wird empfohlen, bei Risikopersonen ein Routine-Screening auf Hautkrebs durchzuführen. Ärzte sollten allen Personen, die häufig im Freien sind, empfehlen, Sonnenschutz und andere Maßnahmen zum Schutz der Haut vor ultravioletter Strahlung anzuwenden. Derzeit liegen in der Medizin keine Daten vor, die für oder gegen die Selbstuntersuchung der Haut durch den Patienten sprechen würden.

Mehr als eine halbe Million neuer Fälle von Hautkrebs werden jedes Jahr gefunden. Dies sind in der Regel Karzinome von Basal- oder Plattenepithelzellen, die sich gut behandeln lassen und selten metastasieren. Wenn diese Tumoren jedoch nicht rechtzeitig entdeckt werden, hinterlassen sie nach der Operation sichtbare Narben und manchmal sogar Todesfälle - mehr als 2.000 Todesfälle pro Jahr.

Die schwerwiegendste Form von Hautkrebs ist das maligne Melanom, das 74% der Todesfälle durch Hautkrebs verursacht. In den Vereinigten Staaten werden 1989 nach Schätzungen von Experten 27.000 neue Fälle von malignen Melanomen registriert, 6.000 Patienten sterben an dieser Krankheit und in den Vereinigten Staaten werden immer mehr neue Fälle und Todesfälle durch maligne Melanome gemeldet. Es kommt bei Menschen über 40 vor und ist bei jungen Menschen selten.

Die Hauptrisikofaktoren für Hautkrebs sind frühere Hautläsionen (z. B. dysplastische Muttermale, einige Arten angeborener Muttermale) und ein malignes Melanom in der Familienanamnese. Eine Reihe weiterer Risikofaktoren für malignes Melanom wurden ebenfalls gefunden.

Die Wirksamkeit von Screening-Tests auf Hautkrebs.

Der wichtigste Screening-Test für Hautkrebs ist eine visuelle Untersuchung der Haut. Die Erkennung verdächtiger Läsionen bedeutet einen positiven Screening-Test, nach dem Sie eine Hautbiopsie durchführen müssen. Es gibt jedoch nur wenige Werke, die die Richtigkeit der Inspektion beurteilen, und in der Regel weisen solche Werke methodische Fehler auf. Je nach Art des in Betracht gezogenen Hautkrebses variieren die Schätzungen der Sensitivität und Spezifität stark (Sensitivität 33-98% und Spezifität 45-95%).

In einer randomisierten Studie der Bevölkerung wurde gezeigt, dass der prognostische Wert der Identifizierung verdächtiger Läsionen gering ist - nur 38–59% der Biopsien der Hautbereiche, in denen erfahrene Dermatologen Verdacht auf ein bestätigtes Karzinom hatten. Einfache Ärzte, die nicht genügend Erfahrung in der Dermatologie haben, werden offenbar noch größere Schwierigkeiten bei der Bestimmung von Hautläsionen haben. In einer Studie, in der Dermatologen und Nicht-Dermatologen Fotos einer verdächtigen Hautpartie gezeigt wurden, identifizierten die ersten (fünf von sechs Fotos) in 69% ein malignes Melanom, während Nicht-Dermatologen nur 12% identifizierten. Die auf den beiden Fotos dargestellten dysplastischen Muttermale wurden von den meisten Dermatologen korrekt identifiziert, jedoch nur von 31% der Nicht-Dermatologen.

Andere Faktoren, die die Wirksamkeit des Screenings beeinflussen, sind der relative Bereich der untersuchten Hautoberfläche und die Häufigkeit der Untersuchung. Nur 20% der malignen Melanome finden sich auf der Oberfläche des Körpers, die normalerweise nackt ist (im Gegensatz zu Basal- und Schuppenzellkarzinomen, die in Bereichen mit 85–90% nackter Haut gefunden werden), treten viele Melanome an Rücken und Gliedmaßen auf. Dermatologen glauben, dass die Wahrscheinlichkeit, ein malignes Melanom zu entdecken, sechsmal höher ist, wenn Sie die gesamte Oberfläche der Haut untersuchen. Der zweite wichtige Faktor ist die Häufigkeit der Umfrage.

Ist die Zeitspanne zwischen den einzelnen Untersuchungen zu lang, besteht die Möglichkeit einer aktiven Krebsentstehung, bevor sie erkannt wird. Gleichzeitig gibt es keine Statistiken zum optimalen Beobachtungszeitpunkt. Daher wird derzeit empfohlen, Inspektionen im Abstand von 1–2 Jahren durchzuführen. Anscheinend ist die Selbstuntersuchung der Hautoberfläche von Patienten weniger zuverlässig als diese vom Arzt vorgenommene Manipulation. Statistiken zur Genauigkeit der Selbstuntersuchung der Haut, zur Wirksamkeit von Anweisungen, die den Prozentsatz möglicher Fehler verringern würden, zum proportionalen Anteil von Läsionen, die sich bei weiterer Behandlung für den Arzt als harmlos herausstellten ( falsch positiv) existiert nicht. Es ist bekannt, dass Menschen, die bösartige Läsionen aufweisen, den Arztbesuch häufig verschieben, bis Symptome auftreten.

Es werden Fälle beschrieben, in denen Patienten 11 bis 18 Monate nach dem ersten Auftreten eines Melanoms einen Arzt aufsuchten. Ärzte finden Symptome 2-6 Monate nach der ersten Entdeckung von Krebs, aber wenn der Patient sie selbst besucht, wird dieser Zeitraum erheblich verkürzt.

http://meduniver.com/Medical/profilaktika/44.html

Krebstest

In den frühen Stadien des Tests für Krebs wird die Krankheit überprüfen können. Jedes Jahr steigt die Zahl der Menschen, die an Onkologie leiden, stark an. Statistiken zeigen, dass die Sterblichkeitsrate an Krebs nach den neuesten Daten weltweit etwa 70% beträgt. In den frühen Stadien kann diese Krankheit von Ärzten besiegt werden, die zu ihren Patienten sagen, und die Situation mit einem Tumor in den späteren Perioden ist ganz anders, was Metastasen verursacht und sie werden nicht mehr operiert.

Leute von verschiedenen medizinischen und technologischen Instituten versuchen, dieses riesige Problem loszuwerden. Die Forscher haben einen Papier-Schnelltest für Krebs entwickelt, der einem Schwangerschaftstest nach seiner Verwendungsmethode sehr ähnlich ist. Innerhalb von Minuten kann eine Person das Vorhandensein von Krebszellen erkennen. Ob es sich um einen Blasenkrebstest, einen Magenkrebstest oder einen Darmkrebstest handelt.

Professor Sangita Bhatia ist der Autor dieser Technik. Nanopartikel interagieren mit Proteasen und setzen Hunderte biologischer Marker im Urin des Patienten frei.

Die Entwicklung dieser Technik begann im Jahr 2012, als ein Professor und seine Mitarbeiter einen synthetischen biologischen Marker identifizierten, der die Protease-Signale verstärkt. Sie sind ziemlich schwer zu identifizieren. Diese Proteine ​​helfen den Krebszellen, von ihrem ursprünglichen Standort „zu verschwinden“.

Mit Peptiden beschichtete Nanopartikel werden durch Injektion in den Körper des Patienten injiziert. Partikel sind streng auf Metalloproteinasen ausgerichtet. Sie reichern sich im Bereich des Tumors an, wo Peptide Proteinasen spalten. Dann reichern sich die Proteinfragmente in den Nieren an und werden im Urin ausgeschieden.

Anfänglich wurden Peptide unter Verwendung eines Massenspektrometers gefunden, wobei die molekulare Zusammensetzung analysiert wurde. Leider sind diese Geräte nicht sofort verfügbar. Infolgedessen wurde beschlossen, Teststreifen aus Nitrozellulosepapier herzustellen, die mit Antikörpern beschichtet waren, um Peptide einzufangen. Und wenn Antikörper diese Proteinenzyme einfangen, färbt sich der Streifen in einer bestimmten Farbe. Ein derartiger Krebsschnelltest kann leicht an verschiedene Arten von Enzymen angepasst werden.

Der Test auf Darmkrebs war positiv, d.h. Er konnte bei Experimenten von Forschern an Mäusen genau identifizieren. Professor Bhatia sagte, dass die ersten Tests an Patienten durchgeführt werden, die von Krebs geheilt sind und eine genetische Veranlagung haben.

Heutzutage müssen alle Probanden vor der Verwendung des Teststreifens eine Injektion erhalten (dies ist der einzige unangenehme Moment, den sie durchmachen müssen), aber die Wissenschaftler arbeiten derzeit an der Schaffung eines Implantats, das Nanopartikel unter der Haut freisetzt.

Bluttest für Krebszellen

Für Ihre eigene Seelenruhe und die Beendigung von Anfällen mit Krebsangst müssen Sie sich einer Blutuntersuchung für Krebsmarker unterziehen. Dies ist eine Art Prävention. Natürlich wurde noch kein Heilmittel gegen Krebs entwickelt, aber es ist durchaus akzeptabel, die Krankheit in ihren ersten Stadien zu stoppen. Um die Behandlung in einem frühen Stadium der Krankheit zu beginnen, werden die Patienten zu einer Blutuntersuchung geschickt, um die Krankheit zu identifizieren. Onkologische Marker sind spezielle Proteine, die von infizierten Zellen ausgeschieden werden.

Das Auffinden solcher Proteine ​​bietet Ärzten die Möglichkeit, die Diagnose korrekt zu bestimmen. Eine Blutuntersuchung ist der primäre Test für Krebszellen der einen oder anderen Art. Die Erkennung von Krebs ist nicht das erste Stadium - es ist die Fähigkeit, in einem frühen Stadium zu operieren oder die Krankheit einer Chemotherapie oder Bestrahlung zu unterziehen.

Diese Analyse hilft dabei, das Stadium der Krankheit und ihren Typ genau zu bestimmen und zeigt auch die Reaktion des Körpers auf das Vorhandensein pathologischer Veränderungen. Ein wichtiger Punkt im Test auf onkologische Marker erklärt sich durch einen starken Anstieg der Konzentration eines speziellen Proteins, nicht Krebs, sondern der üblichen Entzündung des Organs.

Wichtige Krebsmarker

  1. PSA ist ein spezielles Enzym, das sowohl von einer gesunden Drüse als auch von einem Prostataadenom oder einem anderen Krebs im Körper ausgeschieden wird. Es wird nur bei vollständiger Diagnose berücksichtigt. In diesem Fall ist der Marker nicht wirksam, sein Wachstum im Körper ist mit dem Alter der Person verbunden.
  2. REA. Dieser Marker für Darmkrebs ist in der Lage, ihn in hohen Konzentrationen zu identifizieren und den Prozess der Veränderung des Krebses zu beobachten. Dieses Protein kommt in verschiedenen Tumoren vor: Leber, Bauchspeicheldrüse, Prostata, Blase, Brust.
  3. Alpha-Fetoprotein. Eine Erhöhung der Menge dieses Proteins wird im Frühstadium von Leberkrebs diagnostiziert. Ein Anstieg dieses Markers tritt bei malignen Formationen im Magen- und Darmtrakt auf.
  4. Choriongonadotropin ist ein Marker, der die Entwicklung von Neuroblasten und Nefoblasten anzeigt.
  5. Krebsantigen 125. Eine erhöhte Menge dieses Proteins wird bei Patienten mit Eierstockkrebs und Endometriose gefunden.
  6. Ca 15-3 wird bei Menschen mit Brustkrebs bestimmt.
  7. CA 19-9. Das Enzym, das nur im Komplex berücksichtigt wird, und an sich als nicht aussagekräftig gilt.

Die wichtigsten Anzeichen für bösartige Tumoren.

  • Erhöhte alkalische Phosphatase ist die erste mögliche Ursache eines Knochentumors.
  • Eine erhöhte Aktivität der sauren Phosphatase ist eine mögliche Ursache für Prostatakrebs.
  • Eine erhöhte Konzentration der Laktatdehydrogenese deutet auf eine Leukämie hin.

Brustkrebs oder Brustkrebs

Die Brustdrüsen bestehen aus den folgenden Gewebetypen: Drüsengewebe, Fettgewebe und Bindegewebe. Brustkrebs ist ein Tumor, der sich in der Brust, aber eher im Drüsengewebe entwickelt. Brustkrebs ist anfällig für Krankheiten, nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern.

Die Entwicklung von Brustkrebs erfolgt wie bei jedem bösartigen Tumor.

Tumoren der Brustdrüsen wachsen aus den Milchgangzellen. Hier können Sie ein Duktalkarzinom oder Brustkrebs diagnostizieren. Invasives Lobularkarzinom ist eine Krankheit, die sich aus den Brustlappen entwickelt.

Zu diesem Zeitpunkt haben die Wissenschaftler die Ursachen von Brustkrebs noch nicht umfassend identifiziert. Identifizierte einige der Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit der Erkennung von Krebs beeinflussen. Inzwischen assoziieren Wissenschaftler und Ärzte Brustkrebs mit einigen Umständen.

Symptome von Brustkrebs

In den frühen Stadien verschwindet Brustkrebs fast ohne Symptome. In vielen Fällen sind jedoch einige Anzeichen erkennbar. Und hier sind einige von ihnen:

  1. Verhärtet die Haut
  2. Hauterosion
  3. Flüssigkeit wird aus dem Sauger ausgestoßen
  4. Hautrötung
  5. Nippelrückzug erfolgt

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Aggressive Onkologie ist Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die häufigste Form ist das Adenokarzinom. Häufig sind die Symptome dieses Krebses erst zu Beginn der vier Krankheitsstadien sichtbar. In der Regel zeigt ein Pankreastumor nur dann Symptome, wenn er im menschlichen Körper wächst und sich ausbreitet.

Es stimmt, es gibt solche Anzeichen von Bauchspeicheldrüsenkrebs, die dazu beitragen, die Krankheit im Frühstadium zu identifizieren:

  1. Gelbsucht, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust.
  2. Krebs des Körpers und des Schwanzes in der Bauchspeicheldrüse ist auch ein Gewichtsverlust und Bauchschmerzen.

Diese Symptome werden Pankreas-Darm-Symptome genannt, da sich der Tumor zusammen mit dem Verdauungssystem ausbreitet.

Prostatakrebs (Prostatakrebs)

Die Prostata oder Prostata ist ein männliches Organ innerhalb des Fortpflanzungssystems und befindet sich am Anfang der Harnwege. Die Prostata produziert Samenflüssigkeit und ist am Ausbruch des Samens beteiligt, und die Prostata dient dazu, den Urin zurückzuhalten.

Prostatakrebs entwickelt sich normalerweise im Gewebe der Drüsen und ist ein bösartiger Tumor. Wie die meisten anderen Tumoren dieser Art, die für die Verteilung von Metastasen anfällig sind, breiten sich diese im Körper aus. Laut Statistik kommt Prostatakrebs bei Männern über 50 Jahren häufig vor und ist eine der Haupttodesursachen.

Die Hauptursachen von Prostatakrebs sind nicht vollständig geklärt, es wurde jedoch festgestellt, dass er in engem Zusammenhang mit Testosteron steht. Je höher der Blutspiegel, desto wahrscheinlicher ist das Auftreten von Prostatakrebs und desto höher ist der Malignitätsgrad.

Die Hauptrisikofaktoren für das Auftreten der Krankheit sind:

  • Verletzung der Ökologie im Dorf.
  • Alter
  • Prostata erbliche Veranlagung für Krebs.
  • Betriebsbedingungen.
  • Schlechte und falsche Ernährung.

Prostatakrebs kann bereits im Frühstadium metastasieren.

Rektumkrebs

Dies ist ein bösartiger Tumor, dessen primäre Quelle die Zellen des Rektums sind. Rektumkrebszellen ragen in sein Lumen hinein und oder wachsen in seine Wand hinein.

In den letzten Jahren hat die Erkrankung an Rektumkrebs um ein Vielfaches zugenommen. In der Liste der Anführer in der Liste der Krankheiten sind die folgenden Länder: Israel, Indien, China, amerikanische Länder und andere. Bei den Japanern ist ein solcher Krebs selten.

Rektumkrebs ist in erster Linie eine Erkrankung von Menschen, die älter als 50 Jahre sind. Jedes Jahr werden etwa eine halbe Million Fälle von Darmkrebs registriert, von denen mindestens vierzig Prozent Rektumkrebs sind.

Die Risikofaktoren für die Erkrankung wurden noch nicht vollständig identifiziert, die Hauptursachen für Darmkrebs sind jedoch noch immer hervorgehoben:

  1. Features Diät. Alle Arten von krebserregenden Substanzen, kalorienreiche Lebensmittel. Es ist eine Tatsache, dass bei Veganern Rektumkrebs sehr selten ist.
  2. Asbest Arbeit.
  3. Analsex.
  4. Polypen des Rektums und infektiöses virales Papillom.

Rektumkarzinom im Körper entwickelt sich eher langsam, es wächst lange Zeit entlang des Darmumfangs. Mit Hilfe von Blut und Lymphe breiten sich Metastasen im Körper aus und bilden neue Herde.

Darmkrebs kommt hauptsächlich in Lunge, Lymphknoten und Leber vor.

Krebsprävention

In vielen Fällen ist Krebs vermeidbar. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass die Krebsprävention langfristig ist, nicht nur zeitlich, sondern auch finanziell.

Tabak konsumieren. Sie erhöhen das Risiko einer möglichen Erkrankung. Im Jahr 2004 starben siebeneinhalb Millionen Menschen an Krebs, 21 Prozent davon von Tabakrauchern.

Wichtige und gesunde Lebensmittel bei der Prävention von Krebs, reduziert das Risiko des Auftretens der Krankheit im Herz-Kreislauf-System

Wohltätige Stiftungen

Die meisten gemeinnützigen Stiftungen haben es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranken Menschen zu helfen. Bisher hatten Menschen mit Krebs fast keine Gelegenheit, mit der Krankheit umzugehen. Trotz des enormen Sprungs in der Entwicklung der Medizin ist Krebs selbst eine unvorhersehbare Krankheit und man kann sich nicht zurückhalten und argumentieren, dass Krebs mich in keiner Weise betrifft. Die Hilfe von Geldern ist unterschiedlich und hängt vom Stadium des Krebses und den Bedürfnissen des Patienten in etwas ab.

Kranke Kinder, die an dieser Krankheit leiden, erholen sich häufiger als ältere Menschen. In dieser Hinsicht ist die Ausrichtung der gemeinnützigen Fonds auf die Unterstützung von Kindern die Hauptaufgabe der Organisation.

Hilfe für Krebspatienten ist eine genaue und qualitativ hochwertige Diagnose, eine rechtzeitige Diagnose ist die Fähigkeit, eine Person in einem frühen Stadium zu heilen. Da ist es fast unmöglich, sich in den späteren Perioden zu erholen.

Die Fonds sind auch auf der Suche nach hochwertigen Kliniken und kaufen die notwendigen Medikamente für die Patienten. Normalerweise findet die Behandlung in europäischen Ländern statt und es ist unmöglich, sich zu Hause von Krebs zu erholen. Eine Behandlung im Ausland kostet nicht viel Geld und nicht jeder Patient ist in der Lage, eine Behandlung selbst zu bezahlen und sich dieser zu unterziehen. Die Mittel für die Finanzierung dieser Kurse werden eingesetzt. Manchmal müssen Sie sie für eine vollständige Genesung mehrmals bestehen und alle Arten der Prävention durchführen.

Ein wichtiger Faktor für die Genesung und den Kampf gegen die Krankheit ist auch psychologischer Natur. Ihre Rolle ist nicht zu unterschätzen, die Unterstützung von Freunden und Verwandten ist wichtig. Patienten sollten auf Hilfe hoffen, nachdenken und wissen: „Auch ich kann geheilt werden und sie werden mir helfen“. Kein Grund aufzugeben. Solche Fälle sind bekannt, dass die Patienten auch in späteren Stadien geheilt wurden.

http://opuholi.org/test-na-rak

Der einfachste Test für Hautkrebs

Bewertung: 4.0 von 5 Stimmen: 1

Depressionen entstehen aufgrund des Mangels an positiven Emotionen. Lerne das Leben zu genießen und das Negative zu ignorieren, dann wird die Depression verschwinden.

Der Mensch macht sein Gehirn zu niedrig

zozh-lekar.ru © HLS - Doktor
Bei Verwendung der Seitenmaterialien ist ein direkter Link zur Quelle erforderlich!

Das Material der Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht zur Selbstmedikation bestimmt. Die Site-Administration ist nicht verantwortlich für die Konsequenzen, die sich aus der Verwendung von Behandlungsmethoden in veröffentlichten Materialien und Kommentaren ergeben. Nur ein professioneller Arzt kann die richtige Behandlung für jeden Fall verschreiben.

Powered by MYCost CMS (0,026 Sek.) ∙ 127.0.0.1

http://zozh-lekar.ru/zozh_tv/video-931.html

Hautkrebstest zu Hause

Ein kostengünstiger und einfacher Heimtest kann helfen, Hautkrebs zu bekämpfen. Jeder verdächtige Maulwurf kann überprüft werden, ohne die Ärzte zu stören.

Wissenschaftler der Moskauer Universität verwenden zusammen mit Kollegen der Universität Dublin ein von Moletest entwickeltes Computerprogramm. Es enthält in seiner Datenbank mehr als 3.000 Bilder von Krebs und nicht krebsartigen Muttermale. Wenn eine Person ein Neoplasma auf ihrer Haut misstrauisch findet, reicht es aus, ein sorgfältiges Foto aufzunehmen und es per E-Mail an die Wissenschaftler zu senden. Über 40 Pfund wird eine vergleichende Analyse durchgeführt, deren Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden an den Kunden gesendet werden.

Das System analysiert den Gefahrengrad des Maulwurfs und gibt ein farbiges Signal aus. Rot fängt Feuer, wenn das Neoplasma höchstwahrscheinlich bösartig ist, gelb, wenn die Wahrscheinlichkeit eines Krebses ausreicht, um in einem Krankenhaus getestet zu werden, und grün, wenn das Muttermal mit ziemlicher Sicherheit sicher ist.

Die Ärzte hoffen, dass diese Analyse zu einer früheren Diagnose des malignen Melanoms führen wird, der tödlichsten Form von Hautkrebs. Allein in Großbritannien sterben jedes Jahr mehr als 2.000 Menschen daran.

Experten raten Menschen mit besonderer Aufmerksamkeit, Maulwürfe zu betrachten, die schnell ihre Form ändern, dunkler und größer werden. Wird Hautkrebs frühzeitig erkannt, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Heilung sehr hoch. Wenn sich der Krebs jedoch auf andere Organe ausgebreitet hat, liegt die Wahrscheinlichkeit, mehr als fünf Jahre nach Feststellung der Diagnose zu leben, unter 5%.

http://www.medikforum.ru/medicine/3917-domashniy-test-na-rak-kozhi.html

Krebsvorsorge

Was ist Krebsvorsorge?

Krebsvorsorge ist die Suche nach einem malignen Neoplasma bei einer Person, die keine Tumorsymptome aufweist. In einigen Fällen helfen solche Tests dabei, die Krankheit frühzeitig zu erkennen, wenn viele Krebsarten vollständig geheilt werden können. Das Auftreten von Beschwerden bei einem Patienten kann auf ein Wachstum und eine Ausbreitung eines malignen Neoplasmas und folglich auf eine Verschlechterung der Prognose für den Patienten hindeuten. Screening-Studien können die Krebssterblichkeit senken.

Screening-Testoptionen

  • ärztliche Untersuchung (Befragung) und Inspektion
  • Labortests (Untersuchung von Geweben, Urin, Blut, Kot)
  • Medizinische Bildgebungsmethoden (Untersuchungen, die ein Bild der inneren Organe liefern)
  • genetische Studien zur Identifizierung von Mutationen, die zur Entwicklung von Tumoren führen können

Nachteile und Risiken von Screening-Studien

Das Screening hilft nicht immer dabei, Krebs im Frühstadium zu erkennen, und bei vielen Tests sind Komplikationen wahrscheinlich. Es ist wichtig zu wissen, ob die Studie die Wirksamkeit bei der Senkung der Krebssterblichkeit bewiesen hat, und zu wissen, welche Risiken bei ihrer Durchführung bestehen können.

Beispielsweise wird eine Koloskopie oder Sigmoidoskopie als Screening auf Darmkrebs durchgeführt, wobei es sich jedoch um schwerwiegende und unangenehme medizinische Untersuchungen für den Patienten handelt, bei denen insbesondere eine Schädigung der Darmschleimhaut und Blutungen möglich sind.

Screening erzeugt manchmal ein falsch positives Ergebnis, d.h. Der Test zeigt, dass Krebs vorliegt, und nach Durchführung zusätzlicher Untersuchungen wird der Tumor nicht erkannt. Gleichzeitig werden für die eingehende Untersuchung medizinische Eingriffe vorgeschrieben, die zu durchaus nachvollziehbaren Erfahrungen des Betroffenen und seiner Angehörigen führen, die oft teuer sind und für sich genommen Komplikationen verursachen können.

Ein falsch negatives Ergebnis ist ebenfalls möglich, d.h. Das Testergebnis ist normal und dennoch liegt Krebs vor. Gleichzeitig verschieben Menschen häufig eine detaillierte Untersuchung, auch wenn Symptome auftreten.

In einigen Fällen verlängert sich die Erkennung von Krebs als Ergebnis des Screenings nicht und verbessert das Leben des Patienten nicht. Es gibt Arten von Krebsen, die selten das Leben des Patienten bedrohen oder fast nicht von Beschwerden begleitet werden. Aber wenn der Krebs als Ergebnis des Tests gefunden wird, fangen sie an, ihn zu heilen. Es ist nicht genau feststellbar, ob die in solchen Fällen begonnene Therapie das Leben des Patienten verlängert oder nicht. Es ist jedoch bekannt, dass die Zahl der Selbstmorde bei Jugendlichen und Erwachsenen im ersten Jahr nach der onkologischen Diagnose gestiegen ist. Ja, und bei der Behandlung von Krebs können schwerwiegende Nebenwirkungen und schwerwiegende psychische Probleme auftreten. In bestimmten Fällen erhöht eine genaue Diagnose und Behandlung nicht die Wahrscheinlichkeit einer Heilung.

Es ist besser, über die Teilnahme am Screening-Programm zu entscheiden, nachdem die detaillierten Informationen zu den Tests selbst analysiert wurden und die Ergebnisse einer bestimmten Person vorliegen. Und es ist notwendig, die erwarteten Vorteile einer frühzeitigen Diagnose des Tumors und die potenziellen Risiken einer Überdiagnose und einer erneuten Behandlung zu vergleichen.

Screening-Ziele

Ein idealer Test sollte:

  1. Suchen Sie einen Tumor, bevor Symptome auftreten
  2. Erkennen Sie Krebsarten, die auf eine frühzeitige Diagnose gut ansprechen
  3. Geben Sie keine falsch positiven und falsch negativen Ergebnisse.
  4. Reduzieren Sie die Krebssterblichkeit.

Screening-Tests diagnostizieren keinen Krebs. Wenn das Testergebnis nicht normal ist, führen Sie zusätzliche Untersuchungen bis zur Biopsie durch, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Einige Screening-Tests dienen zum Nachweis von Risikofaktoren für bestimmte Krebsarten beim Menschen. Ihre Anwesenheit bedeutet nicht, dass der Tumor notwendigerweise wächst, da die Abwesenheit nicht bedeutet, dass es keine onkologische Pathologie geben wird.

Es gibt nur Studien für Personen mit Krebsrisikofaktoren:

  • eine Diagnose eines malignen Neoplasmas in der Vergangenheit
  • Krebsdiagnose bei zwei oder mehr Blutsverwandten
  • bestimmte mit Krebs verbundene Genmutationen.

Bei Risikogruppen werden Screening-Studien häufiger durchgeführt oder beginnen in einem früheren Alter. Eine der Aufgaben besteht darin, neue Risikogruppen für verschiedene Arten von Pathologien zu identifizieren.

Die nationalen Screening-Forschungsprogramme variieren je nach dem Entwicklungsstand der Medizin und den wirtschaftlichen Möglichkeiten sowie den Daten zu Morbidität und Mortalität. Tests ändern sich mit der Zeit, da neue Methoden eine höhere Effizienz aufweisen.

Liste der Studien, die nachweislich die Krebssterblichkeit senken

(nach Angaben des National Cancer Institute, USA)

Koloskopie, Sigmoidoskopie und hochempfindliche Methoden zum Nachweis von Blut im Stuhl bei Dickdarmkrebs. Bei der Durchführung von Koloskopie und Sigmoidoskopie kann der Arzt Darmpolypen erkennen und entfernen, bevor sie zu einem Krebs wiedergeboren werden. In der Regel wird ein Screening von endoskopischen Darmuntersuchungen im Alter zwischen 50 und 70 Jahren empfohlen.

Die Niedrigdosis-Spiral-Lungen-Tomographie wird als Vorsorgeuntersuchung bei starken Rauchern im Alter von 55 bis 74 Jahren eingesetzt.

Die Mammographie wird bei Frauen im Alter von 40 bis 74 Jahren zur Früherkennung von Brustkrebs durchgeführt. Die Methode reduziert die Mortalität aufgrund dieser Krankheit signifikant, insbesondere in der Gruppe über 50 Jahre.

Pap-Tests und Tests auf humanes Papillomavirus reduzieren die Inzidenz von Gebärmutterhalskrebs, da sie atypische Zellen vor der Entwicklung eines Tumors erkennen. Die Mortalität aufgrund dieser Pathologie nimmt stetig ab. Es wird empfohlen, diese Studien regelmäßig im Alter von 21 bis 64 Jahren durchzuführen.

Andere Screening-Tests

Die Definition von Alpha-Fetoprotein im Blut zusammen mit Leber-Ultraschall wird als Screening für Leberkrebs mit hohem Risiko für seine Entwicklung verwendet.

Die MRT der Brustdrüsen wird für Mutationen in den BRCA1- oder BRCA2-Genen verwendet. Diese Gruppe hat ein sehr hohes Risiko für Brustkrebs und einige andere bösartige Neubildungen.

Der Nachweis des CA-125-Tumormarkers im Blut erfolgt häufig zusammen mit dem transvaginalen Ultraschall der weiblichen Genitalorgane zur Früherkennung von Eierstockkrebs, insbesondere mit einem erhöhten Risiko für diese Krankheit.

Brustselbstuntersuchung und Brustuntersuchung verringern nicht die Brustkrebssterblichkeit. Wenn eine Ausbildung in der Brustdrüse festgestellt wird, ist natürlich eine vollständige Untersuchung für die Diagnose erforderlich.

Eine Blutuntersuchung auf einen PSA-Marker in Verbindung mit einer digitalen rektalen Untersuchung der Prostata kann einen Prostatatumor frühzeitig erkennen.

Bei Personen mit hohem Hautkrebsrisiko wird häufig ein regelmäßiges Hautscreening empfohlen. Obwohl eine solche Selbstprüfung verringert nicht die Mortalität von malignen Hautläsionen und führt manchmal zu hyperdiagnosis, die Änderung der Form und Farbe der Mole, neue oder Geschwüre der Haut - ein Grund, einen Arzt aufsuchen.

Transvaginalen Ultraschall bietet ein Bild des Uterus und Ovarien, die für Frauen mit einem erhöhten Risiko für Eierstockkrebs (mit Mutation BRCA1- oder BRCA2-) oder Endometriumkarzinom (Lynch-Syndrom) wichtig ist.

Die Früherkennung von bösartigen Tumoren ist sehr wichtig, um die Sterblichkeit zu senken und um Präkanzerosen und Morbiditäten zu erkennen.

http://medportal.ru/enc/oncology/diagnostics/skrining-raka/

Tolles Bild

Gesundheit, Astrologie, Tests, Beziehungen, Psychologie, Poesie

14 Anzeichen dafür, dass es Zeit für Sie ist, nach Krebs zu suchen!

14 Anzeichen dafür, dass es Zeit für Sie ist, nach Krebs zu suchen! Es ist beängstigend, aber besser zu wissen! Die American Cancer Society verzeichnete 2015 allein in den USA 1,5 Millionen Krebsfälle. Medizinische Experten sind der Ansicht, dass die Früherkennung eines Tumors für die Bekämpfung der Krankheit von entscheidender Bedeutung ist.

Es gibt einige Anzeichen von Krebs, die absolut nicht ignoriert werden können. Achten Sie auf alle Veränderungen im Körper, denn sie können nicht nur ein Zeichen für diese Krankheit sein, sondern auch für eine Reihe anderer. Überprüfen Sie Ihren Körper auf seine Reinheit von Krebszellen, wenn Sie eines dieser Symptome spüren. Denken Sie daran: Diese Anzeichen bedeuten nur, dass Sie einen Arzt aufsuchen müssen.

Bauchaufblähung bei Frauen.

Unerklärte und chronische Blähungen können auf Eierstockkrebs hinweisen. Dr. Beth Yu Carlan erklärt: „Eierstockkrebs ist ein stiller Mörder. Normalerweise achtet niemand darauf, dass er nach dem Mittagessen schnell und regelmäßig den Magen anschwillt. “ Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Magen zu schnell überfüllt ist und Sie regelmäßig Rückenschmerzen haben, suchen Sie einen Arzt auf. Besonders, wenn diese Symptome mehrere Wochen hintereinander auftreten.

Unregelmäßige Blutungen bei Frauen.

Jede abnormale Blutung, die nach den Wechseljahren auftritt oder überhaupt nicht an einen Zyklus gebunden ist, kann ein Zeichen für etwas Ernstes sein. Zum Beispiel Gebärmutterschleimhaut oder Gebärmutterhalskrebs.

Dr. Caroline Runovich sagt:

Blutungen, auch kleine Blutstropfen auf Unterwäsche, sind nicht normal. Ganz zu schweigen von Gerinnseln. Wenn Ihnen dies passiert, sollten Sie sofort untersuchen, was los ist. “

Gehen Sie also zum Arzt, wenn Sie etwas Ähnliches bemerken. Hoffen wir, dass es sich um eine alltägliche Infektion des Gebärmutterhalses handelt.

Bauch- und Beckenschmerzen bei Frauen.

Schmerzen in den Beckenorganen oder im Bauch können ein Zeichen für ernsthafte Probleme mit den Eierstöcken sein. Wenn dieser Schmerz auch von einer Aufblähung des Bauches begleitet wird, wenn Sie Probleme mit dem Appetit oder dem Wasserlassen haben, ist ein Besuch beim Arzt erforderlich.

Siehe auch: Akzeptiere diese Geschenke nicht: 7 Dinge, die Pech bringen!

Die American Cancer Society schreibt:

„Diese Symptome treten auch bei anderen Problemen auf, nicht bei Krebs. Wenn sie durch Krebs verursacht werden, sind sie stabil und regelmäßig. “

Anhaltende Rückenschmerzen bei Männern.

Dieses Problem kann viele Ursachen haben. Und die meisten von ihnen haben glücklicherweise nichts mit Krebs zu tun. Dickdarm- und Prostatakrebs geht jedoch fast immer mit akuten Rückenschmerzen einher. Wenn Sie mit ihnen konfrontiert sind, würde es nicht schaden, einen Termin bei einem Arzt zu vereinbaren.

Die Publikation Healthline schreibt zu diesem Thema:

Rückenschmerzen sind die häufigste Ursache für Behinderungen. Die Menschen merken das nicht, aber es kann auch auf Prostatakrebs hindeuten. Er hat andere Symptome: Schmerzen in den Hüftknochen.

Natürlich sollten Schmerzen in den Muskeln selbst für Sie keine Panik auslösen. Aber wenn sich dieser Zustand regelmäßig mit Ihnen wiederholt, dann sprechen wir wahrscheinlich über etwas Ernstes.

Veränderungen in den Hoden der Männer.

Eine der besten Möglichkeiten zum Schutz vor Hodenkrebs besteht darin, den Zustand und die Größe dieser Organe ständig zu überwachen. Es ist wichtig, dass sich Größe und Form nicht ändern.

Dr. Herbert Lepore erklärt:

Wenn Sie etwas Überflüssiges an ihnen bemerken, eine Art schwierige neue Ausbildung, verschieben Sie niemals die Untersuchung durch einen Arzt. Im Gegensatz zu Prostatakrebs, der langsam wächst, kann sich Hodenkrebs in einer Nacht bilden!

Im Allgemeinen schauen Sie sich selbst an!

Schmerzen in der Leiste, in den Hüften oder im Becken bei Männern.

Prostatakrebs kann nicht nur Rückenschmerzen verursachen, sondern auch Schmerzen in der Leiste, den Oberschenkeln und im Gesäß. Die gleichen Symptome sind durch Hodenkrebs gekennzeichnet. Und denken Sie daran: Jeder chronische Schmerz oder jede chronische Schwellung ist definitiv ein Zeichen für etwas Ernstes.

Siehe auch: "Stiller Mörder" Ihrer Gesundheit: 6 Krankheiten, asymptomatisch

Anhaltender Husten bei Männern und Frauen.

Husten ist in der Regel eine Folge einer Erkältung. Wenn er sich jedoch weigert, Sie zu verlassen, und Sie für Monate / Jahre quält, kann dies auf Krebs hinweisen - Schilddrüse, Hals oder Lunge.

Die Autorin zahlreicher Krebsstudien, Katrina Whitaker, schreibt:

Wir wissen, dass Husten und Erkältung normalerweise miteinander zusammenhängen. Aber wenn der Husten monatelang nicht vergeht, haben Sie keine Angst, einen Arzt aufzusuchen.

Rauchen kann auch chronischen Husten verursachen. "Dies ist die Krebskillerin Nummer eins unter Frauen", betont Karlan.

Harnprobleme bei Männern und Frauen.

Wenn Sie regelmäßig Probleme mit dem Stuhlgang und dem Wasserlassen haben, kann dies ein Anzeichen für etwas sehr Ernstes sein.

Healthline schreibt:

Jeder hat sowieso Probleme mit dem Darm, aber schwerwiegende Veränderungen, chronische Schmerzen und das Gefühl, dass der Magen „geschwollen“ ist, können Symptome von Darmkrebs sein.

Wenn mit dem Kot Blut aus Ihnen austritt, ist es an der Zeit, sich sofort an Fachleute zu wenden.

Plötzlicher Gewichtsverlust bei Männern und Frauen.

Plötzlicher und unerklärlicher Gewichtsverlust kann mehrere Ursachen haben, die jedoch alle sehr schwerwiegend sind. So manifestieren sich insbesondere einige Arten von Krebs.

Die American Cancer Society schreibt:

Ein unerklärlicher Verlust von sogar 5 kg kann auf Krebs hindeuten. Dies ist normalerweise bei Bauchspeicheldrüsen-, Magen-, Speiseröhren- oder Lungenkrebs der Fall.

Stress kann aber auch die Ursache sein. Aber es ist besser, eine Blutuntersuchung durchzuführen, um sicherzustellen, dass alles normal ist.

Veränderungen im Brustbereich bei Männern und Frauen.

Viele Leute denken, dass Brustkrebs nur Frauen betrifft, aber tatsächlich kommt er auch bei Männern vor. Sein erstes Zeichen: das Auftreten von Klumpen unverständlicher Natur in der Brust.

Siehe auch: Welches Schicksal erwartet Sie durch das Sternzeichen

Dr. Myers sagt:

Männer neigen dazu, das Risiko einer solchen Krebserkrankung zu ignorieren. Aber in 1% aller Fälle entwickelt es sich bei Männern, nicht bei Frauen. Und fast alle Kranken suchen zu spät Hilfe bei Ärzten.

Brustkrebs wird problemlos behandelt: Es geht vor allem darum, ihn frühzeitig zu erkennen.

Geschwollene Lymphknoten bei Männern und Frauen.

Wir sprechen über kleine Drüsen, die sich an mehreren Stellen im Körper befinden. Die wichtigsten befinden sich am Nacken und an den Achseln. Geschwollene Lymphknoten sind oft ein Zeichen von Unterkühlung oder Halsschmerzen.

Dr. Marlene Myers merkt jedoch an, dass Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen sollten, wenn die Schwellung nicht innerhalb von zwei bis vier Wochen verschwindet.

Hautveränderungen bei Männern und Frauen.

Sie sollten neuen Formationen auf Ihrer Haut folgen. Immerhin ist diese Krebsart äußerst wichtig und die Hauptsache - leicht - frühzeitig zu erkennen.

Achten Sie auf alle neuen Muttermale, die auf Ihrem Körper erscheinen. Wenn Sie ihre Farbe, Form oder Größe nicht mögen, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Und dies ist der beste Fall, wenn „es besser ist, zu perezdzhet, als zu nedzdzhett“: Mit der Zeit helfen die identifizierten Hautkrebszellen, dies sofort zu stoppen.

Veränderungen im Mund von Männern und Frauen.

Zuallererst sollten Sie auf das Auftreten von unverständlichen weißen oder roten Flecken im Mund achten. Besonders wenn Sie Tabak rauchen oder kauen!

Die American Cancer Society schreibt:

Weiße Flecken im Mund und weiße Flecken auf der Zunge können auf eine Krebsvorstufe hinweisen. Änderungen, die nicht schnell verlaufen, müssen von einem Arzt überprüft werden. “

Schwere chronische Müdigkeit bei Männern und Frauen.

Wir meinen Müdigkeit ohne Grund. Dh Wenn Sie sich jeden Tag morgens noch schlechter fühlen als abends, dann werden Sie höchstwahrscheinlich mit etwas wirklich Ernsthaftem krank.

Die American Cancer Society schreibt:

Müdigkeit ist ein wichtiges Symptom, wenn sie mit der Zeit immer schärfer wird. So manifestieren sich normalerweise Leukämie oder andere Krebsarten.

Wie Sie verstehen, ist dies auch der Fall, wenn es besser ist, noch einmal zum Arzt zu gehen, um zu verstehen, dass Sie in Sicherheit sind, als es auf der Krankenstation zu bereuen.

Siehe auch: 25 Tipps für Frauen zum Thema Beziehungen zu Männern

Dr. Beth Carlan betont:

Wir wollten Sie nicht beunruhigen. Wir möchten Ihnen nur erklären: Krebs wird geheilt, wenn Sie ihn in einem frühen Stadium finden, wird Ihnen nichts Schlimmes passieren. Nutzen Sie die neuesten Errungenschaften der Medizin maximal - und Sie können so leben, wie Sie vor der Diagnose gelebt haben. Die Hauptsache ist, dass die Onkologen pünktlich erscheinen.

Kurz gesagt, du verstehst. Wir konnten Sie einfach nicht warnen. Zeigen Sie diesen Artikel allen Ihren Freunden, die Sie kennen! Es kann jemandes Leben retten.

http://www.greatpicture.ru/14-priznakov-chto-vam-pora-proveritsya-na-rak/

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Wenn Sie Fragen haben: 8 (495) 215-1514Die meisten Tumorprozesse entstehen durch genetische Störungen (Mutationen). Mutationen sind Fehler, die beim Kopieren der DNA aufgetreten sind.
Ein komplexer menschlicher Körper ist so konzipiert, dass in seinen einzelnen Organen periodisch verschiedene Fehlfunktionen auftreten können.
Die palliative Behandlung beginnt, wenn alle anderen Behandlungen nicht mehr wirksam sind, wenn eine Person über den Tod spricht und wenn lebenswichtige Organe zu versagen beginnen.
Das Hämangiom wird im Ultraschall oft zu einem zufälligen Befund. Vor der Untersuchung manifestiert es sich nicht in vielerlei Hinsicht und stört den Patienten nicht, aber aufgrund des latenten Verlaufs können sich damit verbundene Komplikationen entwickeln.