Laut Statistik leiden rund 15% der Bevölkerung an Darmkrebs. Leider ist das symptomatische Bild im Anfangsstadium verschwommen und bereitet dem Patienten keine Sorgen. Aber wenn die Krankheit ins Stadium 3-4 übergeht, treten unerträgliche Schmerzen auf. Um die Entwicklung des pathologischen Prozesses zu verhindern, muss rechtzeitig ein Darmkrebstest durchgeführt werden.

Selbstdiagnose

Krebs gilt derzeit als eines der schwerwiegendsten Phänomene. Ärzte suchen nach verschiedenen Wegen, um Krebspatienten zu helfen. Sie sind jedoch nicht immer wirksam. Die Chancen auf Genesung und Verlängerung des Lebens stehen nur für diejenigen Personen offen, die unverzüglich einen Arzt um Hilfe gebeten haben.

Bevor Sie zum Arzt laufen, müssen Sie Ihren Zustand analysieren. Es gibt einige Symptome von Magen- und Darmkrebs in Form von:

  • schneller unmotivierter Gewichtsverlust;
  • allgemeine Schwäche, erhöhte Müdigkeit, Kopfschmerzen vor dem Hintergrund einer Körpervergiftung;
  • regelmäßige Temperaturerhöhung ohne ersichtlichen Grund;
  • Gestörter Stuhl. Am häufigsten leiden Patienten an Verstopfung;
  • falscher Drang, den Darm zu entleeren;
  • chronisches Schmerzgefühl im Magen von längerer Natur;
  • das Vorhandensein von abnormalen Sekreten im Kot: Schleim, Blut, Eiter;
  • permanente Flatulenz;
  • Stuhlinkontinenz;
  • Appetit verringern oder erhöhen. Einige Menschen haben eine Abneigung gegen Essen;
  • Inkontinenz und Anzeichen von Blasenentzündung;
  • Anzeichen von Darmverschluss.

Gefährdet sind:

  • Menschen über 40;
  • Männer;
  • Patienten mit schlechten Gewohnheiten;
  • Menschen mit einer genetischen Veranlagung.

Bei Vorhandensein eines oder mehrerer Anzeichen den Arztbesuch nicht verzögern.

Schnelltest auf das Auftreten von verstecktem Blut im Kot

Es gibt eine andere Klassifikation von Darmkrebs. Jede Art von Pathologie hat ihre eigenen charakteristischen Merkmale. Aber eines der ähnlichen Symptome eines Tumors ist das Auftreten von verstecktem Blut im Stuhl.

Eine Primärdiagnose für Magen- und Darmkrebs kann unabhängig von zu Hause durchgeführt werden. Dies erleichtert den Schnelltest auf verstecktes Blut. Diese Art von Technik ermöglicht es, das Vorhandensein von Hämoglobin und Transferrin im Stuhl zu bestimmen. Sie geraten bei einer Verletzung des Darmwandabschnitts in das Produkt vitaler Aktivität. In diesem Fall ist der Schaden unbedeutend und daher sind die Blutstreifen nicht immer mit bloßem Auge sichtbar.

Der Test wird jedes Jahr für Personen über 45 Jahren empfohlen. Sie helfen nicht nur bei der Erkennung des Krebsvorgangs, sondern lassen auch auf Polypen, die Entwicklung einer Anämie und das Auftreten einer allgemeinen Schwäche schließen.

Den Test selbst durchzuführen ist einfach. Die Hauptsache ist, alle Regeln, die in der Anleitung beschrieben sind, genau zu befolgen.

  1. Am Rand der Toilette befestigte spezielle Blatt-Calopriemnik. Dazu Klettverschluss.
  2. Der mitgelieferte Applikator nimmt eine kleine Menge Kot auf und passt mit einer reaktiven Substanz in die Kappe eines Reagenzglases.
  3. Schütteln Sie den Inhalt gründlich. Danach werden ein paar Tropfen Flüssigkeit auf den Bildschirm der Tablette gegeben.

Weiter wird durch das Ergebnis bestimmt. Erscheint nach 5 Minuten ein Streifen im Fenster, so wurden in den Fäkalien keine versteckten Blutfragmente gefunden. Zwei Balken weisen auf Probleme mit dem Darmkanal hin.

Es ist jedoch anzumerken, dass das Vorhandensein von Blut nicht auf das Auftreten von Onkologie hinweist.

Arten von Schnelltests

Pharmakologische Unternehmen bieten eine große Auswahl an Darmkrebstests an. Sie sind ausländische und inländische Produktion.

  1. Immuno Chrome-Gem-Express.
    Produziert von Med-Express-Diagnostics Ltd. Die Zuverlässigkeit des Ergebnisses beträgt 99%. Die durchschnittlichen Kosten für 1 Packung betragen 260 Rubel. Das Kit enthält keinen Kalopriyemnik, aber Sie können einen sterilen Behälter in einer Apotheke kaufen.
  2. Colon Viev-Test.
    Der Hersteller ist eine finnische Firma BioHit. Apotheken sind nicht verfügbar. Über die Website bestellt. Der Preis beträgt 650 Rubel. Das Unternehmen sagt, dass der Onkotest für Darmkrebs ein Ergebnis von 100% ergibt. Der Bausatz enthält alles notwendige Zubehör. Die Vorlaufzeit beträgt 10 Minuten, die Wartezeit 5 Minuten.
  3. Nadal
    Test made in Germany. Ermöglicht die Erkennung von Adenomen und Darmkrebs. Es ist relativ teuer - etwa 2.000 Rubel. Aber die Zuverlässigkeit von 95%. Die Diagnosezeit beträgt maximal 5 Minuten.

Grundlegende Diagnosemethoden

Wenn der Verdacht auf ein Plattenepithelkarzinom des Darms besteht, muss dringend ein Therapeut kontaktiert werden. Zunächst werden die Beschwerden des Patienten gesammelt. Der Arzt muss über alle Symptome der Krankheit Bescheid wissen, um die richtige Diagnose stellen zu können.

Außerdem macht der Arzt eine Anamnese und führt dann eine Untersuchung des Abdomens durch. Mit Hilfe dieser Technik zeigte Symmetrie des Abdomens das Vorhandensein von pathologischen Formationen.

Dann geht der Arzt zur Palpation über. Es ist in zwei Arten unterteilt: oberflächlich und tief. Der Patient wird auf den Rücken gelegt, die Beine an den Kniegelenken gebeugt. Dadurch können sich die Muskeln der vorderen Bauchdecke entspannen. Dem Patienten wird das richtige Atmen beigebracht. Sie müssen mit dem Mund tief durchatmen.

Durch leichtes Drücken auf die Bauchebene wird der gesamte Bauch tastbar. Der Arzt beurteilt die Intensität des Peritoneums, zeigt eine Dehnung des Abdomens und ein Rumpeln entlang des Darms sowie den Ort der Schmerzen.

Danach wird eine tiefe Palpation durchgeführt. Sein Hauptzweck ist es, die Grenzen der parenchymalen Organe zu definieren: Leber, Milz, Nieren und Bauchspeicheldrüse.

Bei Verdacht auf Dickdarm- oder Rektumkrebs wird eine rektale Untersuchung durchgeführt. Diese Art der Diagnose wird als nicht aussagekräftig angesehen, ermöglicht es Ihnen jedoch, eine Pathologie entlang der Länge des Fingers des Arztes zu erkennen. Bei Männern wird auch der Zustand der Prostata untersucht.

Verwüstete Rektalampulle signalisiert Darmverschluss. Nach der Untersuchung muss der Patient den Kot, den Urin und das Blut zur Analyse abgeben.

Labortechniken

Nach einer gründlichen Untersuchung und körperlichen Untersuchung schreibt der Arzt Labortests vor.

Blut Analyse

Es ist informativ während der Chemotherapie nach einer Darmoperation. Die Bewertung erfolgt sowohl auf klinischer als auch auf biochemischer Ebene.

Eine Blutprobe kann ermitteln:

  • hypochrome Anämie. Es ist das Ergebnis chronischer Blutungen;
  • Leukozytose mit einer Verschiebung nach links. Beobachtet bei Entzündungen im Bereich des Krebsherdes. Zerfall wird festgestellt, wenn die Krankheit des Magens und des Darms schwer ist;
  • erhöhte ESR. Bezieht sich auf die Anzeichen des Entzündungsprozesses.

Die biochemische Analyse zeigt:

  • niedriger Eisengehalt. Symptom einer chronischen inneren Blutung;
  • Senkung des Gesamtproteins. Gekennzeichnet durch die Entwicklung der Onkologie.

Das Blutbild ist nicht spezifisch. Alles kann das Ergebnis beeinflussen. Daher wird die Diagnose mehrmals durchgeführt.

Biopsie von Gewebestrukturen

Vor der Operation und Chemotherapie durchgeführt. Ermöglicht die Definition von Krebs. Wenn sich ein Plattenepithelkarzinom entwickelt, ist die Prognose günstiger.

Die Essenz der Biopsie liegt in der Sammlung von Gewebestrukturen und deren Mikroskopie. Das Material wird während der Instrumentendiagnostik entnommen. Der spezifische Test ermöglicht es, die Klassifikation der Bildung zu identifizieren. Es kann polypös, autoimmun und entzündungshemmend sein. Dank dieser Technik ist es möglich, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Instrumentelle diagnostische Maßnahmen

Die beste Vorbeugung ist ein regelmäßiger Arztbesuch. Besteht der Verdacht auf einen onkologischen Prozess, kann die Onkologie zu Hause durchgeführt werden. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit wird den Patienten eine instrumentelle Diagnose zugewiesen.

  1. Irrigoskopie.
    Röntgenuntersuchungsmethode. Es wird bei jedem Patienten mit Verdacht auf pathologischen Prozess im Darm durchgeführt. Es gilt als am einfachsten durchzuführen. Vor dem Eingriff sollten Sie den Darm entleeren und anschließend ca. 2 Liter Kontrastmittel trinken. Danach passt der Mensch auf seine Seite, dass sich die Flüssigkeit gleichmäßig im Darm verteilt. Die Irrigoskopie wird stehend durchgeführt.
  2. Ultraschalldiagnose.
    Der sicherste Weg zur Diagnose. Der Ort des Krebsfokus wird mit hochfrequenten Schallwellen visualisiert. Der Sensor wird direkt in das Rektum eingeführt. Es ist möglich, die Größe, Form und das Volumen des Tumors sowie die Verteilung auf benachbarte Organe zu bestimmen.
  3. Tomographie
    Mit Hilfe der Magnet- oder Computertomographie kann das Vorhandensein von pathologischen Tumoren anhand von Schicht-für-Schicht-Schnitten bestimmt werden. Kontrastmittel können als Ergänzung verwendet werden. Es wird in Bauchlage durchgeführt. Benötigt keine spezielle Schulung, aber diese Methode wird als teuer angesehen.
  4. Rektoromanoskopie.
    Endoskopische Methode zur Diagnose des Enddarms. Es ist einfacher als die Koloskopie. Durch den Analkanal wird ein Schlauch eingeführt. Darauf befindet sich ein Sensor. Damit können Sie die Darmwand im Online-Modus sehen. Während der Diagnose ist es möglich, die Erosion zu kauterisieren oder kleine Polypen zu entfernen.

Die beste Methode ist jedoch die Koloskopie. Es ist der Goldstandard bei der Diagnose von Darmkrebs, Colitis ulcerosa, Polyposis und Morbus Crohn. Auch in der Studie wurde die Probenahme von Material für die Histologie durchgeführt.

http://zivot.ru/kishechnik/test-na-rak.html

Test für Darmonkologie: für wen, Methoden, Typen

Darmkrebs ist der zweithäufigste Krebs des Verdauungssystems. Die Prognose für eine Genesung hängt direkt von dem Stadium ab, in dem die Behandlung begonnen wird. Daher ist eine frühzeitige Diagnose so wichtig. Umfassende klinische Studien und ein spezieller Heimtest für die Darmonkologie werden zur Erkennung von Krebs eingesetzt. Letztere bestimmt zuverlässig das Vorhandensein von Blut im Stuhl, ist einfach zu handhaben, zugänglich und vermeidet es, zu Ärzten zu gehen, wenn der Verdacht nicht bestätigt wird.

Für wen ist der Test?

Die Analyse von Stuhlmassen auf das Vorhandensein von verstecktem Blut ist für Personen erforderlich, die das 40. Lebensjahr vollendet haben und nahe Verwandte mit einer ähnlichen Diagnose in der Geschichte haben. Diese Personengruppe weist eine hohe Wahrscheinlichkeit auf, anfällig für Magen-Darm-Krebs zu sein, weshalb regelmäßige jährliche Untersuchungen gezeigt werden.

Es ist auch wünschenswert, nach fünfzig Jahren eine unabhängige Diagnose von Darmkrebs zu stellen, da altersbedingte Veränderungen im Körper häufig zur Bildung von bösartigen Tumoren führen. Ein weiterer Hinweis auf die Studie - Probleme und Störungen im Verdauungstrakt.

Testverfahren

Einen Test zu Hause zu machen ist einfach. Das Verfahren selbst ist einfach und wird ausführlich in der Anleitung beschrieben, außerdem ist keine spezielle Schulung erforderlich. Besteht aus folgenden Schritten:

  • Befestigung am Rand der Toilettenschüssel Spezialblatt-Calopriemnik mit Klettverschluss.
  • Nehmen eines kleinen Kotfragments mit einem speziellen Applikator, der mit einem Reagenz in der Kappe eines Reagenzglases angebracht ist.
  • Schütteln Sie das verschlossene Röhrchen, um die chemische Reaktion zu beschleunigen.
  • Geben Sie einen Tropfen Lösung auf den Tablettbildschirm.
  • Warten und Auswerten eines Darmkrebs-Testergebnisses. Wenn nach 5 Minuten eine Spur im Fenster der Tablette erscheint, befindet sich kein verstecktes Blut im Kot. Zwei Streifen weisen auf einen positiven Test und Darmprobleme hin.

Das Vorhandensein von Blut ist jedoch kein Hinweis auf Krebs, da dieses Symptom für einige andere Krankheiten charakteristisch ist. Dazu gehören Hämorrhoiden, Kolitis und Darmpolypose, Analfissuren. In jedem Fall müssen Sie jedoch zum Arzt gehen, um die Möglichkeit einer Krebserkrankung vollständig auszuschließen, da das Auftreten von Blut im Stuhl in den Anfangsstadien der Erkrankung möglicherweise nicht einhergeht.

Darm- und Dünndarmkrebstests

Apothekenketten und pharmazeutische Onlineshops bieten Schnelltests der in- und ausländischen Produktion an. Die folgenden Anwendungen werden als die zuverlässigsten und kostengünstigsten empfohlen. Diese Preise sind nicht fest und können aufgrund des Preisaufschlags von Handelsvertretern und Apotheken erheblich variieren.

Immuno CHROME-GEM-Express

Produkte für die Krebsfrüherkennung von der russischen Firma Med-Express-Diagnostics. Garantiert die Genauigkeit des Ergebnisses in 99%, verkauft zu einem Preis von 256 Rubel pro Stück. Die Winde ist nicht im Kit enthalten, daher müssen Sie separat einen sterilen Behälter kaufen. Der Rest der Prozedur ist ähnlich wie oben beschrieben.

Express-Test "Be sure" ® zur Diagnose von verstecktem Blut im Stuhl

Colon View ® Test

Produziert von der finnischen Firma BIOHIT, kann es auf der Website des offiziellen Vertreters zu einem Preis von 650 Rubel pro Einheit bestellt werden. Der Hersteller gibt eine 100% ige Genauigkeit der Analyse an, wenn Sie drei Tests durchführen. Das Kit enthält alles notwendige Zubehör, die Wartezeit für die Ergebnisse beträgt in diesem Fall 5 Minuten.

Colon View ® Oncotester der finnischen Firma BIOHIT

NADAL ®

Eines der Produkte des deutschen Herstellers von Tests für verschiedene Zwecke Nalvonminden. Entwickelt, um Adenome und Darmkrebs zu erkennen. Der Preis für das Produkt beträgt 2000 Rubel pro Stück. Zuverlässigkeit - 95%, die Einwirkungszeit der Reagenzien beträgt 5 Minuten. Das Set bietet alles, was Sie für einen Heimtest benötigen.

Verpackung des medizinischen Tests NADAL ® für Hämoglobin - Haptoglobin - Komplex

Wann ist noch eine Diagnose erforderlich?

Der Grund für den Schnelltest zu Hause, zusätzlich zum Alter und der Anwesenheit von Verwandten mit Magen-Darm-Krebs, sind solche häufigen Krankheitssymptome wie:

  • konstant niedrige Körpertemperatur (nicht über 38 ° C);
  • blasse Haut, dramatischer Gewichtsverlust und Anämie;
  • allgemeine Schwäche, Müdigkeit;
  • unregelmäßiger oder schmerzhafter Stuhlgang;
  • abwechselnd Verstopfung mit Durchfall.

Diese Symptome sind häufig durch das sehr frühe Krebsstadium gekennzeichnet, bei dem die Operation zu fast 100% die Genesung garantiert. Weitere Symptome, die zur Aufklärung der Tumorlokalisation beitragen, sind Verspannungen der Bauchmuskulatur, Übelkeit, dumpfe Bauchschmerzen bei Dickdarmläsionen.

Symptome im Zusammenhang mit Rektal- oder Sigmoidkarzinomen sind Schmerzen im Anus, schwarzer „bandartiger“ Kot und häufiger Drang zum Stuhlgang (es besteht immer das Gefühl einer unvollständigen Entleerung). Aszites kann entstehen - Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle, die mit einer Zunahme des Abdomens, einer Verschlechterung der Peristaltik, Blähungen und Sodbrennen einhergeht. Wenn alle oder die meisten dieser Anzeichen vorhanden sind und ein Schnelltest auf Darmkrebs zwei Streifen ergab, muss sofort eine Untersuchung in der medizinischen Einrichtung durchgeführt werden.

Klinische Forschungsmethoden

Die Erkennung bösartiger Neubildungen beginnt immer mit einem Patienten, der einen Spezialisten befragt. Durch Fragen zum Gesundheitszustand, zur Familienanamnese, zu Gewohnheiten und zur Ernährung erhält der Arzt ein ausreichend vollständiges Bild des Krankheitsbildes. Weitere Methoden zur Diagnose von Darmkrebs, wie Untersuchungen, Instrumenten- und Labortests, werden angewendet.

Palpation

Bei der Untersuchung des Abdomens werden der Spannungsgrad der vorderen Bauchdecke, das Vorhandensein von Flüssigkeitsansammlungen und spastische Kontraktionen des Darms bestimmt. Wenn die Lokalisation des Tumors es erlaubt, können Sie durch Abtasten seine Größe, Mobilität und Konsistenz herausfinden. Zusätzlich werden unbedingt die inguinalen Lymphknoten untersucht, ein Anstieg, der häufig auf Darmkrebs hinweist.

Finger-Studie

Dieses obligatorische Element der Primäruntersuchung ermöglicht es Ihnen immer, einen im Rektum lokalisierten Tumor zu identifizieren. Durch Einführen eines Fingers in den Anus kann der Arzt etwa die Hälfte dieses Darmabschnitts und die angrenzenden Organe des Beckens untersuchen.

Instrumentalstudien

Sie unterscheiden sich in der Vielfalt und erlauben nicht nur das Vorhandensein des Tumors selbst, sondern auch Metastasen festzustellen:

  • Die Verwendung der Sigmoidoskopie zur Erkennung von Krebs ist die Einführung eines starren Endoskops in den Anus, um die Wände zu untersuchen und Gewebe für die Biopsie zu entnehmen.
  • Die Fibrokolonoskopie mit einem langen und flexiblen Gerät ermöglicht die Betrachtung des gesamten Dickdarms.
  • Irrigoskopie - Röntgenmethode, kombiniert mit der Einführung eines Kontrastmittels.
  • MRT, Ultraschall und CT sind die schmerzlosesten und informativsten Methoden zur Diagnose von Darmkrebs.
  • Röntgenstrahlen ohne Kontrastmittel ermöglichen die Beurteilung des Zustands und der Durchgängigkeit des unteren GI-Trakts.

Eine diagnostische Operation mit geringem Trauma, die Laparoskopie, kann ebenfalls durchgeführt werden. Durchführung zur detaillierten Untersuchung der Bauchhöhle.

Labormethoden

Zunächst wird das Blut untersucht: Es wird eine allgemeine Analyse durchgeführt und eine spezifische Analyse auf Tumormarker durchgeführt. Dank ihnen wird Darmkrebs frühestens erkannt. Urin und Kot werden benötigt, um verstecktes Blut aufzuspüren. Die aussagekräftigste und zuverlässigste Labormethode ist eine Biopsie. Ein Arzt untersucht unter dem Mikroskop die entnommenen Gewebeproben, um einen bösartigen Tumor von einem gutartigen Tumor zu unterscheiden.

http://medseen.ru/test-na-onkologiyu-kishechnika-dlya-kogo-metodyi-vidyi/

Colon View hb und hb / hp kaufen einen Test zur Früherkennung und Früherkennung von Darmkrebs

Die Onkologie des Darms und des Mastdarms ist eines der schwerwiegenden Probleme, die neben gefährlichen Infektionen, Abhängigkeiten und anderen Bedrohungen der modernen Welt auf einen Menschen warten. Die Krebsfrüherkennung wurde vor einem Jahrzehnt mit komplexen Laborgeräten durchgeführt und war nicht für alle Bevölkerungsgruppen verfügbar. In dieser Zeit nimmt die Häufigkeit von Krebserkrankungen jedoch zunehmend zu, und die Häufigkeit seines Auftretens hat sich im Vergleich zum Beginn des 21. Jahrhunderts um das 1,5-fache erhöht. Dies hat viele Faktoren beeinflusst, einschließlich der ungünstigen ökologischen Situation und Änderungen des Lebensstils.

Glücklicherweise ist die Entwicklung der Medizin noch nicht abgeschlossen, und viele Experten führen die zunehmende Anzahl von Darmkrebsdiagnosen auf die Tatsache zurück, dass neue Technologien zur Diagnose solcher Krankheiten aufgetaucht sind. Die neueste Innovation, um Darmkrebs im Frühstadium zu vermuten, ist der ColonView-Rektaltest der finnischen Firma BioHit.

Was ist der Colon View-Test - Funktionen und Vorteile

Der Colon View-Test zur Selbsterkennung von Darmkrebs im Frühstadium bestimmt nicht das Vorhandensein von Krebszellen im Körper. Diese Analyse von okkultem Blut im Stuhl weist im Vergleich zu anderen Tests eine höhere Genauigkeit auf und ermöglicht es Ihnen, die Studie selbst zu Hause durchzuführen. Das Grundprinzip der Diagnose von Darmkrebs und Polypen im Frühstadium beruht auf der Tatsache, dass ein Dickdarmpolyp mehr als 5 mm groß ist und ein Tumor dementsprechend in sehr geringer Menge Blut in das Darmlumen abgibt. Und die Aufgabe dieser Tests ist es, das verborgene Blut im Kot aufzudecken. Es gibt viele Tests und Tests zur Bestimmung von verstecktem Blut im Kot.

Darüber hinaus hat dieser Test viele Vorteile gegenüber den Produkten der Wettbewerber. So ist er in der Lage, nicht nur das Vorhandensein von Hämoglobin, sondern auch von Hämoglobin-Haptoglobin-Komplexen im Kot zu bestimmen. Einfacher ausgedrückt kann der Colon View-Test das Vorhandensein von verstecktem Blut im Darm auch nach langer Zeit feststellen, einschließlich wenn das Blut in einen Haptoglobin-Komplex übergeht, d.h. Veränderungen unter dem Einfluss von Darmenzymen und Darmflora.

Solche Verunreinigungen im Kot deuten auf Blutungen aus Neubildungen im Darm hin. Ein ähnliches Phänomen tritt bei Polyposen, Adenomen und anderen nicht-onkologischen Erkrankungen auf. Mit dem ColonView-Test ist es jedoch möglich, okkultes Blut im Stuhl zu 100% zuverlässig zu erkennen und dementsprechend Dickdarm- und / oder Rektalkrebs frühzeitig zu diagnostizieren, was nicht garantiert werden kann andere Tests, die diese Spezifität nicht haben. Aus diesem Grund wurden immunochemische Tests auf okkultes Blut im Stuhl, einschließlich des ColonView-Tests, in hohem Maße in das Screening-Programm für Darmkrebs in hoch entwickelten Ländern aufgenommen.

Der Test besteht aus einer Reihe von Panels zur Bestimmung des im Kot verborgenen Blutes mit zwei Kompartimenten für das zu untersuchende Material und einem Reagenzglas, in dem die Vorbereitung des Kots erfolgt. Der Colon View-Test bezieht sich auf immunochemische Verfahren zur Diagnose von verstecktem Blut unter Verwendung der FIT-Technologie (fäkaler immunochemischer Test), nämlich spezifische Antikörper gegen Hämoglobin und den menschlichen Hb / Hp-Komplex.

Die Hauptvorteile des Tests:

  • höhere Spezifität als andere immunochemische Tests;
  • hohe Empfindlichkeit, die es ermöglicht, Blutungen nach einigen Tagen zu erkennen;
  • vor diagnostischen Tests muss keine Diät eingehalten werden;
  • schnelle Ergebnisse (ca. 10-15 Minuten);
  • geringe Wahrscheinlichkeit eines fehlerhaften Ergebnisses;
  • Für 100% des Ergebnisses sind drei Tests ausreichend.

Wenn Sie einen Test auf okkultes Blut im Stuhl durchführen müssen

Es gibt eine bestimmte Risikogruppe, bei der die Wahrscheinlichkeit von Darmkrebs höher ist als bei anderen. Proktologen empfehlen, in den folgenden Fällen das Vorhandensein von verstecktem Blut im Kot zu untersuchen:

  • nach Erreichen des 40. Lebensjahres;
  • wenn ein adenomatöser und villöser Dickdarmpolyp diagnostiziert wird, der sich in Krebs verwandeln kann;
  • in Gegenwart von Übergewicht / Fettleibigkeit;
  • wenn es schlechte Gewohnheiten gibt;
  • wenn die Diät hauptsächlich aus Fleisch besteht;
  • mit einer Veranlagung zu Verstopfung;
  • diejenigen, die einem Darmkrebsrisiko ausgesetzt sind (erbliche Veranlagung für Onkologie, Darmpolypen, diffuse familiäre Polyposis);
  • mit einer Veränderung der Art und Häufigkeit des Stuhlgangs sowie mit Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen, Blähungen mit oder ohne Blutung, die länger als einen Monat andauern;
  • bei Vorliegen einer Anämie unbekannter Ursache;
  • mit einer Vorgeschichte von Krebs, unabhängig von der Lage des Tumors (Krebs des Körpers oder des Gebärmutterhalses, Brustkrebs, Uterusmyomen, Eierstocktumoren);
  • verzögerte entzündliche Darmerkrankung (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn);
  • nach der Übertragung der Gastrektomie oder Entfernung der Gallenblase.

Kurz gesagt, der ColonView Hb- und Hb / Hp-Test wird Personen empfohlen, die Darmprobleme haben oder eine onkologische Diagnose hatten.

Es ist sehr wünschenswert, den Test der finnischen Firma BioHit zu kaufen, wenn die folgenden Symptome auftreten:

  • Veränderung des Rhythmus und des Defäkationsprozesses;
  • Schmerzen im Darm;
  • Bandkot;
  • Kurzatmigkeit und Müdigkeit;
  • Gewichtsverlust ohne ersichtlichen Grund.

Leider kann das Auftreten dieser Symptome auf fortgeschrittenen Krebs hinweisen. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto günstiger ist jedoch die Prognose.

Es wird empfohlen, Personen mit hohem Risiko jährlich zu testen. Wer Beschwerden über den Zustand des Magen-Darm-Trakts hat, sollte Colon View einmal im Jahr anwenden.

Vorbereitung zum Testen

Der Test erfordert keine spezielle Schulung in Form der Einhaltung einer Diät oder einer strengen Diät. Überprüfen Sie den Kot jederzeit und an jedem Ort, an dem sich eine Toilette befindet, auf verstecktes Blut. Dennoch raten Experten, die Diagnose von Frauen während der Menstruation bis zu ihrem Abbruch aufzuschieben, ebenso wie von Menschen mit verschlechterten Hämorrhoiden. Darüber hinaus wird empfohlen, die Einnahme von eisenhaltigen Arzneimitteln und Acetylsalicylsäure 3 Tage vor dem voraussichtlichen Zeitpunkt des Tests zu unterbrechen.

Testverfahren

Das Testkit enthält alle erforderlichen Komponenten für die Diagnose von verstecktem Blut im Stuhl: eine Testplatte (Tablette), Papier und ein Reagenzglas zum Sammeln von Proben.

Die erste Diagnosestufe ist das Sammeln von Material durch Spezialpapier mit Klebestreifen, das am Rand der Toilettenschüssel angebracht wird. Dadurch wird das Eindringen von Fremdstoffen und fremden biologischen Materialien aus der Toilette verhindert, da die Defäkation direkt auf dem Papier erfolgt.

Als nächstes müssen Sie das Röhrchen verwenden, das im Colon View Kit-Rektaltest enthalten ist. Wenn Sie die Kappe mit dem Applikator abschrauben, um Proben zu entnehmen, müssen Sie Material von verschiedenen Stellen der Kotoberfläche entnehmen. Der Probenapplikator wird in das Röhrchen eingeführt, die Kappe wird festgeschraubt.

Es ist wichtig! Stuhlproben müssen an drei verschiedenen Orten und in relativ geringer Menge (nicht mehr als ein Streichholzkopf) entnommen werden. Gleichzeitig wird davon abgeraten, das Reagenzglas zu drehen oder auf instabilen oder geneigten Oberflächen abzustellen, um das darin befindliche flüssige Reagenz nicht zu verschütten!

Die zweite Stufe ist das Aufbringen des analysierten Materials direkt auf die Testplatte. Gemäß den Anweisungen sollte das Röhrchen geschüttelt werden, damit sich das biologische Material mit der Lösung im Röhrchen vermischt, und dann die untere weiße Kappe abschrauben. Durch leichtes Drücken auf den Boden des Röhrchens müssen Sie drei Tropfen Lösung in jedes Probenloch drücken.

Die letzte Phase, für die der Colon View Test empfohlen wird, ist die Ermittlung des Ergebnisses. Es kann in 5-15 Minuten nach dem Auftragen der Flüssigkeit auf die Platte interpretiert werden.

Das Ergebnis entziffern

Das Ergebnis kann durch die Streifen bestimmt werden, die in den "Fenstern" auf dem Testfeld erscheinen. Die Abbildung zeigt die möglichen Kombinationen von Streifen auf dem Teig und das entsprechende Ergebnis:

  • Wenn nur die oberen Indikatoren angezeigt werden, ist das Ergebnis negativ.
  • Mit der Entwicklung von Indikatoren in der oberen und unteren Reihe (auch wenn nur ein Streifen darunter liegt) ist der Test positiv.

Manchmal erfordern Tests eine zusätzliche Interpretation oder den Einsatz anderer diagnostischer Methoden, da selbst ein positives Ergebnis nicht immer das Vorhandensein eines Krebses im Dickdarm bedeutet.

Es ist wichtig! Das Testergebnis kann durch das Vorhandensein von Menstruationsblut und die Verwendung von Blutverdünnungsmitteln beeinflusst werden. Das Vorhandensein dieser Faktoren muss berücksichtigt werden, wenn ein positives Ergebnis erhalten wird. Ein falsch negatives Ergebnis kann wiederum dadurch erzielt werden, dass Blutungen aus Neubildungen im Darm unregelmäßig auftreten. Aus diesem Grund wird empfohlen, mehrere Tests mit einer bestimmten Häufigkeit durchzuführen.

So kaufen Sie einen Test auf unserer Website

Um den finnischen Test Colon View auf unserer Website (http://colon-view.ru/) zu kaufen, genügt es, das Bestellformular mit der Lieferadresse der Ware auszufüllen. Sie können es auf eine der im entsprechenden Abschnitt des Bestellformulars angegebenen Arten bezahlen.

Wenn Sie Fragen haben

Wenn Sie Fragen zur Angemessenheit der Verwendung und des Kaufs des Tests haben oder Bedenken hinsichtlich der Ergebnisse der Selbstausdruckdiagnose haben, können Sie sich auf unserem Portal von einem Proktologen und Gastroenterologen beraten lassen, ob ein Test erforderlich ist. Hinterlassen Sie eine Nachricht, indem Sie auf das entsprechende Banner unten klicken und Ihr Problem so genau wie möglich beschreiben. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlassen.

http://prokto.ru/stati/colon-view-test-pryamoj-kishki.htm

Identifizierung von Darmkrebs mit Hämokult-Tests

In der Regel ist die Diagnose von Darmkrebs nicht schwierig, wenn rechtzeitig ein Arzt aufgesucht wird. Manchmal reicht eine rektale digitale Untersuchung aus, um eine Pathologie zu vermuten. Das Hauptproblem ist eine lange asymptomatische Periode, in der der Tumorprozess im Verborgenen fortschreitet. Angesichts der Tatsache, dass die 5-Jahres-Überlebensrate der Patienten mit jedem weiteren Stadium abnimmt, ist es wichtig, bei Risikopersonen Screening-Methoden anzuwenden.

Darmkrebs-Screening

Heutzutage leiden die Menschen häufiger an onkologischen Erkrankungen. Statistiken sind nicht nur mit modernen Lebensbedingungen verbunden, sondern auch mit ständig verbesserten Diagnosemethoden. Die Früherkennung von Krebs führt zu einer günstigen Prognose für eine Person, da in den meisten Fällen eine vollständige Heilung möglich ist.

Das Screening zur Bestimmung von Darmkrebs im präklinischen Stadium wird in folgenden Varianten durchgeführt:

  • Hemocult-Test jedes Jahr für gefährdete Personen;
  • Koloskopie alle 5 Jahre;
  • Jährlicher Onkotest + Sigmoidoskopie alle 5 Jahre;
  • Irrigoskopie mit doppeltem Kontrast (wenn endoskopische Untersuchung nicht möglich ist) alle 5 Jahre;
  • Koloskopie alle 10 Jahre an alle.

Das Auftreten selbst der geringfügigsten Beschwerden, die auf eine Rektumerkrankung hindeuten (Unbehagen, Probleme mit dem Stuhlgang, das Vorhandensein abnormaler Sekrete im Stuhl), ist die Grundlage für die Suche nach ärztlicher Hilfe.

Da Darmkrebs keine pathognomonischen (nur für ihn charakteristischen) Symptome aufweist, ist die Durchführung eines aktiven Screenings für die Früherkennung von großer Bedeutung, was sich anschließend auf die Lebenserwartung der Patienten auswirkt.

Das Screening basiert größtenteils auf dem Hämokult-Test, der gemäß den Empfehlungen des Europäischen Krebsausschusses zweimal jährlich für alle Personen ab 50 Jahren durchgeführt wird, die KEINE Beschwerden aus dem Darm haben. Ein positives Testergebnis gilt als direkte Indikation für eine obligatorische endoskopische Untersuchung.

Risikogruppe

Rektumkarzinom tritt statistisch häufiger bei Menschen im Alter von 45 bis 50 Jahren auf (die maximale Inzidenz liegt bei Gruppen über 70 Jahren). Herkömmlicherweise wird angenommen, dass bei Erreichen dieser Altersschwelle die Wahrscheinlichkeit einer Onkologie bei Dutzenden von Krebserkrankungen steigt.

Da die Ätiologie (wahre Ursache) von Krebs unbekannt ist, ist es notwendig geworden, die nächste Risikogruppe von Menschen zu identifizieren, bei denen Dickdarmkrebs früher auftreten kann oder wahrscheinlicher ist:

  • Altersgruppe nach 50 Jahren;
  • Irrationale Ernährung ohne Einhaltung seit vielen Jahren;
  • Genetische Veranlagung - diffuse familiäre Polyposis, Türkenkrankheit, Gardner-Turner- und Peutz-Jeghers-Syndrom;
  • Vorerkrankungen - Adenomatose, Colitis ulcerosa und granulomatosa;
  • Sitzender Lebensstil;
  • Übermäßiges Rauchen oder Trinken;
  • Das Vorhandensein von onkologischen Krankheiten jeglicher Lokalisation in der Geschichte;
  • Schwerer Immundefekt.

Tatsächlich ist das Vorhandensein von mindestens einem der oben genannten Faktoren ein Indiz für die Durchführung eines Screening-Tests auf verstecktes Blut im Stuhl.

Testarten

Der Hämokult-Test ist eine schnelle und zuverlässige Überprüfung des Vorhandenseins von Blutungen im Magen-Darm-Trakt auch bei minimalem Volumen. Es wird nicht nur zur Diagnose von Darmkrebs verwendet, sondern auch für andere mit diesem Syndrom verbundene pathologische Zustände (Adenomatose / Polyposis, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn).

Ein Tumor, der aus der Darmwand wächst, ist eine insolvente Gewebestruktur und daher viel anfälliger für Traumatisierungen (während des Transits des Nahrungsbolus, Anstieg des intraabdominalen Drucks, Abfall). Darüber hinaus ist seine Oberfläche anfällig für Geschwüre, die mit einer Verletzung der lokalen Durchblutung einhergehen. Zu einem frühen Zeitpunkt befindet sich der Krebs maximal in der Schleimhaut des einen oder anderen Darmabschnitts. Bei Vorhandensein einer Quelle von Blutschäden gibt es keinen Ort, an dem gegossen werden kann, außer im Lumen des Organs. Deshalb sind Kotmassen das Hauptsubstrat für den Onkotest.

Es gibt folgende Tests zur Definition von Darmkrebs:

  • Guayakova-Test (Weber-Van Deen);
  • Immunochrom-GEM-Express;
  • "COLON VIEW HB" und "HB / HP";
  • "BD BIOTEST FOB";
  • NADAL;
  • "FOB Gold".

Humane Erythrozyten - eine der Hauptblutzellen - haben Hämoglobin (eisenhaltiges Sauerstofftransportprotein). Tests für die Onkologie des Darms sind spezifisch für diese Verbindung.

Guajak-Test

Der Weber-van-Deen-Test (1864) wurde als einer der ersten zur biochemischen Untersuchung von Fäkalien verwendet, mit dem das Vorhandensein von verstecktem Blut nachgewiesen werden kann. Guajakharz hat die Eigenschaft, seine Farbe in Gegenwart von Wasserstoffperoxid zu ändern, das bereits mit Hämoglobin in Wechselwirkung getreten ist.

Die Technik ist wie folgt:

  1. Müssen Sie 3 aufeinanderfolgende Portionen Stuhl nehmen;
  2. Eine Studie von 2 Proben von jeder der 3 Portionen;
  3. Das Ergebnis ist positiv, wenn mindestens eine davon blau gefärbt erscheint.

Die folgenden modernen Hämokult-Tests basieren auf dieser Technik:

Guayacan-Tests erfordern eine signifikante Einschränkung des Ernährungszustands der Patienten vor der Studie (Fleisch, frisches Gemüse und Obst, Produkte mit hohen Dosen Ascorbinsäure sind ausgeschlossen).

Immunochrom-GEM-Express

Dieses Testsystem ist ein immunochromatographischer Membrantest, mit dem menschliches Hämoglobin (latentes Stuhlblut) in einem Schritt nachgewiesen werden kann. Dies wird möglich, wenn seine Menge nicht weniger als 0,88 g pro 1 g Kot beträgt. Der Hauptvorteil besteht darin, dass die Genauigkeit der Studie nicht von der Art der Ernährung des Patienten abhängt, das heißt, dass die Diät nicht eingehalten werden muss.

"Immunochem-GEM-Express" basiert auf der Reaktion einer Kotprobe mit Partikeln, die mit Antikörpern gegen menschliches Hämoglobin beschichtet sind (auf das Testsystem aufgetragen). Es wird in einem bestimmten Bereich der Platte absorbiert, wonach es sich gemäß den Gesetzen der Kapillarkräfte entlang der Membran bewegt.

Wenn Blut im Kot vorhanden ist, reagiert das Hämoglobin mit diesen Antikörpern und bildet einen farbigen Komplex, der sich im Bereich der Testplatte bewegt. Wenn der Schwellenwert überschritten wird (0,88 mg / g), erscheinen 2 Linien (C und T) rosa-violett.

"COLON VIEW HB UND HB / HP"

Wenn Sie diesen Test durchführen, müssen Sie auch keine Diät einhalten oder Medikamente ablehnen, die für den Patienten wegen anderer Krankheiten erforderlich sind (mit Ausnahme von Antikoagulanzien und Eisenpräparaten - diese werden 2 Tage vor der Studie storniert).

Unter normalen Bedingungen können ungefähr 2 ml Blut physiologisch in den Verdauungstrakt gelangen. Um falsch positive Ergebnisse der Analyse auszuschließen, verfügt der Test über eine Empfindlichkeit, mit der Sie die Hämoglobinkonzentration über dem Schwellenwert bestimmen können. Es wird empfohlen, mehrere Stuhlproben zu analysieren, da Adenokarzinome und Polypen mit unterschiedlicher Intensität bluten, was zeitlich versäumt werden kann.

"BD BIOTEST FOB"

Der Test bestimmt latente Blutungen, die mit Rektumkrebs, Polypen, Kolitis, entzündetem Divertikel oder Analfissur assoziiert sein können. Durchführung einer immunologischen Analyse nach der Standardmethode. Zuvor sind keine ernährungsphysiologischen Einschränkungen erforderlich. Die Empfindlichkeit des Tests beträgt 50 ng / ml (Pufferlösung) oder 2 μg / g (Kot). Die Testkassette hat Markierungen auf ihrer Oberfläche - C (Kontrolle) und T (bestimmt das Ergebnis). Sie sind erst im Moment der Interaktion mit den Proben sichtbar. Wenn genügend Hämoglobin vorhanden ist, reagiert es mit den Antikörpern und zeigt die violette T-Linie an.

"NADAL"

Dieses System wird auch verwendet, um das Vorhandensein eines Hämoglobin / Antigen-Haptoglobin / Antikörper-Komplexes visuell zu bestimmen. Ein Immunoenzym-Doppelschnelltest von Fäkalien wird hergestellt. Es kann sowohl in Krankenhäusern als auch zu Hause eingesetzt werden.

Es gibt Kontraindikationen für die Verwendung von Testkassetten während der Menstruation bei Frauen oder bei Vorliegen von blutenden Hämorrhoiden.

Die Ergebnisse der Studie hängen direkt von der Einhaltung der Testregeln ab. Es ist daher besser, dies unter Anleitung eines Arztes zu tun. Das Kit enthält alle dafür notwendigen Geräte - eine Kassette, ein Reagenzglas, ein Mittel zum Sammeln von Fäkalien und eine ausführliche Anleitung mit Bildern.

"FOB Gold"

Das Prinzip dieses Tests basiert ebenfalls auf einem Immunoassay. Seine Empfindlichkeit beträgt 14 ng / ml, es besteht jedoch eine Abhängigkeit von der Art der untersuchten Gruppen. In vielen Fällen wird es von einem Arzt verschrieben, wenn Sie Darmkrebs vermuten. Gleichzeitig zeigt es die erforderliche Schwelle an, von deren Wert das Endergebnis abhängt. Daher ist es in den frühen Stadien des Darmkrebses erforderlich, einen Mehrfach-Screening-Test durchzuführen, bei dem die Möglichkeit berücksichtigt wird, in die Periode ohne oder mit Blutungen, jedoch mit einem Mindestvolumen (Unterschwellenvolumen) einzutreten. Dieser Test wird häufiger unter Laborbedingungen durchgeführt, um die Fehlerwahrscheinlichkeit des Patienten bei der Materialentnahme auszuschließen.

Grundregeln und Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Anwendung des Darmkrebstests müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. Bevor Sie den Hemocult-Test anwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Er wird eine Erstinspektion durchführen und dabei die Durchführbarkeit eines solchen Ereignisses, insbesondere zu Hause, prüfen. Darüber hinaus berät er bei der Auswahl eines bestimmten Sets, das in dieser Situation angewendet werden sollte.
  2. Es ist nicht notwendig, ohne triftigen Grund Tests auf verstecktes Blut im Kot durchzuführen.
  3. Die Ergebnisse der Analyse weisen NICHT auf Darmkrebs, seine Lokalisation oder Form hin. Dies ist nur ein Hinweis auf das Vorhandensein von Blutungen und muss daher nur in Kombination mit Daten aus anderen Studien, Anamnese und Symptomen umfassend interpretiert werden. Die notwendige Kompetenz liegt nur beim Onkologen vor;
  4. Testsysteme werden bei Raumtemperatur gelagert. Stellen Sie sie nicht in den Kühlschrank - sie reagieren empfindlich auf Kälte und Feuchtigkeit. Dies kann die Ergebnisse der Studie weiter beeinträchtigen.
  5. Der Eingriff muss unmittelbar nach dem Öffnen der Blisterpackung durchgeführt werden.
  6. Sie können hekomult-test nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden.
  7. Der Test sollte streng in Übereinstimmung mit den beigefügten Anweisungen erfolgen.
  8. Stuhlproben können nicht während Menstruationsblutungen, Verschlimmerung von Hämorrhoiden, Hämaturie in der Nierenpathologie und Analfissuren analysiert werden;
  9. Vor und nach dem Test die Hände waschen und beim Umgang Einweg-Schutzhandschuhe tragen.
  10. Vor oder während des Tests nicht rauchen oder trinken.

Die meisten modernen Hämokult-Tests basieren auf der Reaktion des Antigens + Antikörpers, dh auf dem Enzymimmunoassay. Sie können damit nur Spuren von menschlichem Hämoglobin identifizieren. In staatlichen Laboratorien werden die oben genannten Testsysteme normalerweise nicht verwendet.

In den meisten Fällen können dort Guayac- oder Benzidinproben entnommen werden, die eine Reihe von Einschränkungen aufweisen und mit größerer Wahrscheinlichkeit ein falsch positives Ergebnis liefern (sie bestimmen das Vorhandensein von Hämoglobin, einschließlich eines Tieres, beispielsweise beim Verzehr von Fleischprodukten).

http://gastrozona.ru/zabolevaniya/onkologiya/test-na-rak-kishechnika.html

Test für okkultes Blut im Kot, Preis 1650 Rubel.

TEST FÜR KREBS DIREKTDARM KÖNNEN WIR KAUFEN!

Ein Heimtest zur Bestimmung von verstecktem Blut im Kot (Krebsvorsorgeuntersuchung) kann bei uns gekauft werden! Der Test wird auch als "Darmkrebstest", "Rektalkrebstest" bezeichnet. Tatsächlich kann Blut im Kot auf eine Blutung aus einem beliebigen Teil des Magen-Darm-Trakts hinweisen.

Menschen auf der ganzen Welt haben heute die größte Angst vor Krebs. Mit der genetischen Veranlagung, dem Vorhandensein solcher Krankheiten bei nahen Verwandten und möglichen persönlichen Risiken, die zum Beispiel mit den Eigenschaften eines Berufs oder einer Lebensweise verbunden sind, wird es doppelt beängstigend.
Darüber hinaus hat sich die Inzidenz von Dickdarmkrebs in den letzten zehn Jahren um das 1,5-fache erhöht.

Aber nicht alles ist so traurig. Die Früherkennung der Krankheit ist behandelbar und die Fähigkeit, selbst die Lebensqualität aufrechtzuerhalten, ist sehr real.

Es ist sogar besser, eine Prävention durchzuführen, ohne Faktoren zu schaffen, die zur Entwicklung der Krankheit führen, und regelmäßige Untersuchungen durchzuführen.

Natürlich sind häufige Arztbesuche nicht immer bequem, wir alle leben in Zeitnot und es gibt nicht immer die Möglichkeit, auf unsere Gesundheit zu achten, so traurig das auch klingt.

Daher ist es in unserer Zeit der modernen Technologie möglich geworden, eine vorläufige Untersuchung des Hauses durch Screening auf Dickdarmkrebs durchzuführen. Genauer gesagt bestimmt diese Studie das Vorhandensein von verstecktem Blut im Kot. Es ist dieses Symptom, das für das Auftreten eines Verdachts auf eine solche Diagnose „eines von“ ist.

Der bisher modernste Test, der hohe Genauigkeit des Ergebnisses und einfache Bedienung kombiniert, ist der Colon View-Test des finnischen Herstellers BioHit.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen Test für verstecktes Blut im Dickdarm kaufen, ist es wichtig zu verstehen: Ein positives Ergebnis ist nicht unbedingt ein Hinweis auf eine beeindruckende Diagnose. Verstecktes Blut im Kot kann viele Krankheiten begleiten.

Der Test auf okkultes Blut im Kot gewährleistet entweder die Gewissheit, dass „alles in Ordnung ist“, oder stimuliert den frühestmöglichen Arztbesuch.

Es ist wichtig! Die Früherkennung von Darmkrebs im ersten Stadium, gefolgt von einer Behandlung, sichert das Überleben des Patienten um 90% oder mehr.

Es gibt Gruppen von Menschen, die bereits jetzt darüber nachdenken sollten, zu Hause einen Darmkrebstest zu kaufen. Zum Beispiel:

  • Alter über 40 Jahre;
  • Essen großer Mengen von Fleischprodukten;
  • Anamnese von Angehörigen einer ähnlichen Krankheit;
  • übermäßige Fülle bis hin zu Fettleibigkeit;
  • das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten (Rauchen, Alkoholüberschuss);
  • „Sitzender Beruf“ - Fahrer, Büroangestellter usw.;
  • das Vorhandensein von Präkanzerosen des Dickdarms;
  • Veranlagung zu Verstopfung.

TEST FÜR DAS SCREENING VON KREBS ZU HAUSE KAUFEN KÖNNEN SIE UNS AUF UNSERER SEITE BEFINDEN:

  • Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus und geben Sie IHR Telefon an. Unser Mitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie können auch telefonisch unter +7 9377072045 bestellen

Ich möchte einen Test zum Preis von 1650 Rubel bestellen.

Sehen Sie sich ein Video an, wie Sie zu Hause leicht auf Krebs testen können.

Also, warum genau der "Colon View" -Test, stellt sich eine ganz natürliche Frage.

  • Für den Käufer ist es wichtig, dass die Prüfung die Zuverlässigkeit gewährleistet, da es sonst keinen Sinn macht, solche Prüfungen überhaupt zu erwerben.
  • Es ist notwendig, dass der Test für die Definition von Darmkrebs bequem und einfach zu bedienen war.

"Colon View" hat diese Anforderungen.

Jetzt mehr über den Test zur Bestimmung von Darmkrebs Colon View “

Die Erfindung ist für die Expressdiagnose zu Hause gedacht, die es dem Patienten ermöglicht, unangenehme Eingriffe zu vermeiden und Zeit zu sparen.

Der „Colon View“ -Test ist immunochromatographisch, wodurch es möglich ist, sich bei der Verwendung nicht an eine Diät zu halten (dies ist für den Patienten sehr praktisch), im Gegensatz zur Verwendung chemischer Tests.

Die diagnostische Qualität von „Colon View“ übertrifft diesen Indikator der „Konkurrenz“ deutlich, da nicht nur Hämoglobin im Kot, sondern auch Hämoglobin-Haptoglobin-Komplexe (Hb / Hp - Komplexe) bestimmt werden können. Sie sind relativ widerstandsfähig gegen Zerfall, daher ist die Fähigkeit, Hb / Hp-Komplexe im Dickdarm zu bestimmen, ein wichtiger diagnostischer Punkt, da sie es ermöglichen, das Vorhandensein von Blut auch nach einer großen Zeitspanne zu bestimmen.

Sie gibt dem Patienten Vertrauen in die Richtigkeit der Diagnose, dh in die Zuverlässigkeit des Ergebnisses.

Ein schnelles Ergebnis nach Bestehen des Tests für den Patienten ist aus psychologischen Gründen erforderlich. Mit "Colon View" können Sie es in 10 Minuten bekommen.

Das Vorhandensein einer Beweisgrundlage für die Wirksamkeit des Tests ermöglicht es ihm, einen würdigen Platz unter ähnlichen Produkten des Pharmamarktes einzunehmen.

Das Kit enthält alle notwendigen Komponenten für einen hochwertigen Test auf verstecktes Blut im Stuhl sowie eine detaillierte Anleitung, die es dem Patienten ermöglicht, das Kit jederzeit und an jedem Ort zu verwenden, an dem sich eine Toilette befindet (auch zum Beispiel auf Geschäftsreise).

Der Test bestimmt nur menschliches Hb und reagiert nicht auf andere Substanzen. Das heißt, es kann keine Fehler geben, sodass die Patienten dem zu 100% erzielten Ergebnis vertrauen können.

Der „Colon View“ -Test erfordert keine besonderen Lagerbedingungen und ist daher für jedermann und überall geeignet.

Zu empfehlen!

Wenn Sie einen Test kaufen, um verstecktes Blut im Kot zu bestimmen, sollten Sie über die Möglichkeit unregelmäßiger Blutungen im Dickdarm nachdenken. Daher ist es sinnvoll, Tests zu duplizieren und 2 oder 3 Tests zu erwerben, um eine genaue Diagnose zu gewährleisten.

Über 40 Jahre ohne Beschwerden ist es wünschenswert, einmal im Jahr zu halten. Dies ist auf das rasche Einsetzen der Metastasierung bei Dickdarmkrebs zurückzuführen. Wenn das Testen seltener vorkommt, können Sie wertvolle Zeit verlieren. Die Ergebnisse der Behandlung von Dickdarmkrebs zweiten und dritten Grades sind nicht so optimistisch wie die Behandlung von Krebs im ersten Stadium.

Bei Beanstandungen ist es sinnvoll, alle 6 Monate einen Test durchzuführen.

Die Preisfrage mag auftauchen, ist aber nicht ganz angemessen, wenn Gesundheit auf der Tagesordnung steht. Vielleicht wird niemand eine Begrenzung der Menge für sein eigenes Vertrauen in die Abwesenheit von Darmkrebs nennen.
Vorbeugen ist immer besser als heilen. Der Test kann in unserer Apotheke gekauft werden.

http://zaporpobedim.ru/apteka/test-na-rak-tolstoj-kishki.html

Darmkrebs-Schnelltest

Um Rektalkrebs erfolgreich zu heilen, ist es wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren. Hierfür ist eine rechtzeitige Diagnose von Rektumkrebs bei Männern und Frauen erforderlich. Moderne Onkologiezentren sind mit Methoden und Technologien ausgestattet, die es ermöglichen, das Problem in kurzer Zeit zu identifizieren und eine rechtzeitige Behandlung zu beginnen. Was sind die diagnostischen Methoden für Rektumkrebs, ist es möglich, die gefährlichste Krankheit zu Hause zu bestimmen, und welche labordiagnostischen und instrumentellen Maßnahmen können helfen, das Problem zu identifizieren?

Diagnoseaufträge

Die Diagnose von Darmkrebs wird verschrieben, nachdem sich der Patient im Krankenhaus beschwert hat. Um die Ursache des Problems zu finden, müssen Sie eine Reihe von Studien durchführen, mit deren Hilfe Sie die Diagnose bestätigen oder ablehnen können. Wenn die Ergebnisse auf die Entwicklung eines bösartigen Tumors hindeuten, beurteilt der Arzt den Zustand, das Stadium des Patienten und verschreibt dem Patienten Medikamente.

Für jede Onkologie der inneren Organe ist es wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu identifizieren, da Sie sich in einem frühen Stadium vollständig erholen und ein volles Leben führen können. In der 3. und 4. Phase sind die Chancen auf eine erfolgreiche Genesung jedoch geringer.

Wie erkennt man Rektalkrebs zu Hause?

Pharmazeutischer Speicheltest

Um die Definition von Darmkrebs im Haushalt selbstständig zu testen, kann man sich einen speziellen Schnelltest in einer Apotheke kaufen. Dank dieser Methode ist es bereits im Frühstadium möglich, die Krankheit zu identifizieren und festzustellen, welches Organ von bösartigen Zellen betroffen ist. Der Test auf Rektumkrebs wird zu Hause durchgeführt, nur 1 Tropfen Speichel reicht für die Probe. Wenn nach 10 Minuten die Ergebnisse auf dem Indikator angezeigt werden, können Sie anhand der Anweisungen feststellen, ob sich im Körper bösartige Zellen befinden.

Symptom-Score

Zusätzlich zu den Testergebnissen ist der Patient besorgt über die folgenden Symptome:

  • Probleme mit dem Stuhlgang, Schmerzen beim Toilettengang, im Stuhl sichtbare Blutverunreinigungen.
  • Der Patient wird passiv, wird schnell müde, verliert schnell an Körpergewicht, leidet an Anämie.
  • Wenn Metastasen die Arbeit benachbarter Organe - der Leber und der Nieren - stören, verursachen sie unangemessene Schmerzen in der Bauchhöhle.

Bei solchen charakteristischen Symptomen sollten Sie nicht versuchen, die Krankheit zu identifizieren und sich selbst zu behandeln. In diesem Fall wird nicht nur wertvolle Zeit verpasst, sondern es ist auch möglich, sich selbst Schaden zuzufügen. Nur ein Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen und eine Therapie verschreiben, dann ist der Erfolg einer Heilung nicht so hoch wie möglich.

Instrumentelle Diagnostik

Endoskopie

Mit Hilfe der Endoskopie wird Krebs bereits im Anfangsstadium im Rektum gefunden. Das Verfahren besteht darin, ein spezielles Instrument zu verwenden - ein Endoskop, das in das Rektum eingeführt wird. Die Spitze des endoskopischen Tubus ist mit einer Mikrovideokamera ausgestattet, mit der Sie alle Veränderungen im inneren Gewebe des Organs sehen können. Wenn der Tumor klein ist und entfernt werden kann, wird während des Verfahrens eine Operation durchgeführt, bei der der Tumor entfernt und weiter untersucht wird. Dank dieser Operation ist es möglich, eine Resektion und Schädigung des Gewebes der Bauchhöhle zu vermeiden, weshalb die Erholungszeit viel kürzer ist.

MRT, CT und Ultraschalluntersuchung

Ein MRT- oder CT-Scan kann die inneren Organe der Bauchhöhle untersuchen und pathologische Veränderungen erkennen. Bevor Sie sich für eine MRT- oder CT-Untersuchung entscheiden, sollten Sie gut vorbereitet sein. In diesem Fall können Sie die genauesten Ergebnisse erzielen und die Krankheit bestimmen. Im Verlauf der Studie wird ein spezielles Kontrastmittel angewendet, das unmittelbar vor dem Eingriff intravenös verabreicht wird. Als nächstes wird der Patient in den Apparatetomographen gelegt, der den gewünschten Bereich abtastet. Die MRT nutzt die Eigenschaften von Magnetfeldern ohne Strahlenbelastung. Bei der CT ist der Patient einer Strahlenexposition ausgesetzt, diese ist jedoch nicht gefährlich und beeinträchtigt den Gesundheitszustand nicht.

Mit Hilfe von Ultraschall kann der Arzt die Größe des Tumors, seinen Ort der Lokalisation, sowie die Beeinträchtigung benachbarter Organe und Lymphknoten durch Metastasen bestimmen. Bei Rektumkrebs wird diese Methode jedoch nur selten angewendet, da sie nicht aussagekräftig ist und nicht genügend Informationen liefert. Ultraschall hilft, die Diagnose zu bestätigen. In jedem Fall entscheidet der Arzt, welche Art von Studium für die Person geeignet ist und welche Option in einem bestimmten Fall am aussagekräftigsten und sichersten ist.

Direkte Darmbiopsie

Bei Verdacht auf Krebs, nicht maligne Tumoren und andere rektale Erkrankungen wird eine Rektalbiopsie durchgeführt. Die Biopsie des Rektums ermöglicht es, das Vorhandensein eines Krebses festzustellen, welcher Typ und in welchem ​​Entwicklungsstadium. Es gibt 3 Arten von bösartigen Tumoren:

  • Ein Tumor, der langsam wächst, aber nicht bösartig ist. Nach der Entfernung erholt sich die Person vollständig.
  • Bei einem schnell wachsenden Tumor ist die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung auf benachbarte Organe durchschnittlich.
  • Ein Tumor, der schnell wächst und Metastasen auf benachbarte Organe überträgt.

Wenn eine Biopsie des Enddarms einen Krebs ergab, der schnell wächst und sich ausbreitet, wird dem Patienten eine Kombinationstherapie verschrieben, die dabei hilft, die Vermehrung von Metastasen und das Wachstum des Neoplasmas selbst zu stoppen. Bei der Wahl eines Behandlungsplans berücksichtigt der Arzt den Allgemeinzustand des Patienten und den Zeitpunkt, zu dem die Krankheit festgestellt wurde.

Irrigoskopie

Für die Irrigoskopie oder Röntgenaufnahmen wird ein Kontrastmittel verwendet, das in das Rektum injiziert wird. Dann machen sie eine Reihe von Bildern, in denen alle pathologischen Veränderungen im Organ zu sehen sind. Vor dem Eingriff wird empfohlen, den Darm mit Hilfe von Einläufen zu entleeren, um am Vorabend keine Lebensmittel zu sich zu nehmen, die zur reichlichen Gasbildung beitragen.

Die Differenzialdiagnose von Rektumkrebs sieht den Ausschluss von Krankheiten wie Hämorrhoiden, Entzündungen, Endometriose und gutartigen Neubildungen vor.

Labordiagnose

Tumormarker-Tests

Ein Tumormarker ist ein spezifisches Protein, das vom Körper während der Entwicklung eines bösartigen Tumors in ihm produziert wird. Marker in geringen Mengen sind immer im Blut vorhanden. Selbst wenn der Marker vergrößert ist, bedeutet dies nicht, dass der Patient Krebs hat. Der Körper reagiert auf diese Weise auf gutartige Tumoren und auf entzündliche Prozesse. Bei Krebs zeigen Analysen eine Zunahme von Tumormarkern wie ACE, CA 72, CA 242, CA 19–9, CA 125.

Blut-, Kot- und Urintests

Bluttests auf Krebs zeigen abnormale Indikatoren wie die Zahl der weißen Blutkörperchen, die signifikant erhöht werden. Das Niveau der ESR wird auch die normalen Niveaus überschreiten, aber das Hämoglobin fällt signifikant ab und der Patient zeigt Anzeichen einer Anämie. Wenn ein Tumor im Dickdarm vorhanden ist, sind Blutstreifen und Schleimeinschlüsse im Kot sichtbar. Der Urin wird schlammig und die Studie ergab einen Anstieg des Erythrozyten-, Leukozyten- und Proteinspiegels. Nach Bestätigung der Diagnose verschreibt der Arzt ein Behandlungsschema.

Die Onkologie des Darms und des Mastdarms ist eines der schwerwiegenden Probleme, die neben gefährlichen Infektionen, Abhängigkeiten und anderen Bedrohungen der modernen Welt auf einen Menschen warten. Die Krebsfrüherkennung wurde vor einem Jahrzehnt mit komplexen Laborgeräten durchgeführt und war nicht für alle Bevölkerungsgruppen verfügbar. In dieser Zeit nimmt die Häufigkeit von Krebserkrankungen jedoch zunehmend zu, und die Häufigkeit seines Auftretens hat sich im Vergleich zum Beginn des 21. Jahrhunderts um das 1,5-fache erhöht. Dies hat viele Faktoren beeinflusst, einschließlich der ungünstigen ökologischen Situation und Änderungen des Lebensstils.

Glücklicherweise ist die Entwicklung der Medizin noch nicht abgeschlossen, und viele Experten führen die zunehmende Anzahl von Darmkrebsdiagnosen auf die Tatsache zurück, dass neue Technologien zur Diagnose solcher Krankheiten aufgetaucht sind. Die neueste Innovation, um Darmkrebs im Frühstadium zu vermuten, ist der ColonView-Rektaltest der finnischen Firma BioHit.

Was ist der Colon View-Test - Funktionen und Vorteile

Der Colon View-Test zur Selbsterkennung von Darmkrebs im Frühstadium bestimmt nicht das Vorhandensein von Krebszellen im Körper. Diese Analyse von okkultem Blut im Stuhl weist im Vergleich zu anderen Tests eine höhere Genauigkeit auf und ermöglicht es Ihnen, die Studie selbst zu Hause durchzuführen. Das Grundprinzip der Diagnose von Darmkrebs und Polypen im Frühstadium beruht auf der Tatsache, dass ein Dickdarmpolyp mehr als 5 mm groß ist und ein Tumor dementsprechend in sehr geringer Menge Blut in das Darmlumen abgibt. Und die Aufgabe dieser Tests ist es, das verborgene Blut im Kot aufzudecken. Es gibt viele Tests und Tests zur Bestimmung von verstecktem Blut im Kot.

Darüber hinaus hat dieser Test viele Vorteile gegenüber den Produkten der Wettbewerber. So ist er in der Lage, nicht nur das Vorhandensein von Hämoglobin, sondern auch von Hämoglobin-Haptoglobin-Komplexen im Kot zu bestimmen. Einfacher ausgedrückt kann der Colon View-Test das Vorhandensein von verstecktem Blut im Darm auch nach langer Zeit feststellen, einschließlich wenn das Blut in einen Haptoglobin-Komplex übergeht, d.h. Veränderungen unter dem Einfluss von Darmenzymen und Darmflora.

Solche Verunreinigungen im Kot deuten auf Blutungen aus Neubildungen im Darm hin. Ein ähnliches Phänomen tritt bei Polyposen, Adenomen und anderen nicht-onkologischen Erkrankungen auf. Mit dem ColonView-Test ist es jedoch möglich, okkultes Blut im Stuhl zu 100% zuverlässig zu erkennen und dementsprechend Dickdarm- und / oder Rektalkrebs frühzeitig zu diagnostizieren, was nicht garantiert werden kann andere Tests, die diese Spezifität nicht haben. Aus diesem Grund wurden immunochemische Tests auf okkultes Blut im Stuhl, einschließlich des ColonView-Tests, in hohem Maße in das Screening-Programm für Darmkrebs in hoch entwickelten Ländern aufgenommen.

Der Test besteht aus einer Reihe von Panels zur Bestimmung des im Kot verborgenen Blutes mit zwei Kompartimenten für das zu untersuchende Material und einem Reagenzglas, in dem die Vorbereitung des Kots erfolgt. Der Colon View-Test bezieht sich auf immunochemische Verfahren zur Diagnose von verstecktem Blut unter Verwendung der FIT-Technologie (fäkaler immunochemischer Test), nämlich spezifische Antikörper gegen Hämoglobin und den menschlichen Hb / Hp-Komplex.

Die Hauptvorteile des Tests:

  • höhere Spezifität als andere immunochemische Tests;
  • hohe Empfindlichkeit, die es ermöglicht, Blutungen nach einigen Tagen zu erkennen;
  • vor diagnostischen Tests muss keine Diät eingehalten werden;
  • schnelle Ergebnisse (ca. 10-15 Minuten);
  • geringe Wahrscheinlichkeit eines fehlerhaften Ergebnisses;
  • Für 100% des Ergebnisses sind drei Tests ausreichend.

Wenn Sie einen Test auf okkultes Blut im Stuhl durchführen müssen

Es gibt eine bestimmte Risikogruppe, bei der die Wahrscheinlichkeit von Darmkrebs höher ist als bei anderen. Proktologen empfehlen, in den folgenden Fällen das Vorhandensein von verstecktem Blut im Kot zu untersuchen:

  • nach Erreichen des 40. Lebensjahres;
  • wenn ein adenomatöser und villöser Dickdarmpolyp diagnostiziert wird, der sich in Krebs verwandeln kann;
  • in Gegenwart von Übergewicht / Fettleibigkeit;
  • wenn es schlechte Gewohnheiten gibt;
  • wenn die Diät hauptsächlich aus Fleisch besteht;
  • mit einer Veranlagung zu Verstopfung;
  • diejenigen, die einem Darmkrebsrisiko ausgesetzt sind (erbliche Veranlagung für Onkologie, Darmpolypen, diffuse familiäre Polyposis);
  • mit einer Veränderung der Art und Häufigkeit des Stuhlgangs sowie mit Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen, Blähungen mit oder ohne Blutung, die länger als einen Monat andauern;
  • bei Vorliegen einer Anämie unbekannter Ursache;
  • mit einer Vorgeschichte von Krebs, unabhängig von der Lage des Tumors (Krebs des Körpers oder des Gebärmutterhalses, Brustkrebs, Uterusmyomen, Eierstocktumoren);
  • verzögerte entzündliche Darmerkrankung (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn);
  • nach der Übertragung der Gastrektomie oder Entfernung der Gallenblase.

Kurz gesagt, der ColonView Hb- und Hb / Hp-Test wird Personen empfohlen, die Darmprobleme haben oder eine onkologische Diagnose hatten.

Es ist sehr wünschenswert, den Test der finnischen Firma BioHit zu kaufen, wenn die folgenden Symptome auftreten:

  • Veränderung des Rhythmus und des Defäkationsprozesses;
  • Schmerzen im Darm;
  • Bandkot;
  • Kurzatmigkeit und Müdigkeit;
  • Gewichtsverlust ohne ersichtlichen Grund.

Leider kann das Auftreten dieser Symptome auf fortgeschrittenen Krebs hinweisen. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto günstiger ist jedoch die Prognose.

Es wird empfohlen, Personen mit hohem Risiko jährlich zu testen. Wer Beschwerden über den Zustand des Magen-Darm-Trakts hat, sollte Colon View einmal im Jahr anwenden.

Vorbereitung zum Testen

Der Test erfordert keine spezielle Schulung in Form der Einhaltung einer Diät oder einer strengen Diät. Überprüfen Sie den Kot jederzeit und an jedem Ort, an dem sich eine Toilette befindet, auf verstecktes Blut. Dennoch raten Experten, die Diagnose von Frauen während der Menstruation bis zu ihrem Abbruch aufzuschieben, ebenso wie von Menschen mit verschlechterten Hämorrhoiden. Darüber hinaus wird empfohlen, die Einnahme von eisenhaltigen Arzneimitteln und Acetylsalicylsäure 3 Tage vor dem voraussichtlichen Zeitpunkt des Tests zu unterbrechen.

Testverfahren

Das Testkit enthält alle erforderlichen Komponenten für die Diagnose von verstecktem Blut im Stuhl: eine Testplatte (Tablette), Papier und ein Reagenzglas zum Sammeln von Proben.

Die erste Diagnosestufe ist das Sammeln von Material durch Spezialpapier mit Klebestreifen, das am Rand der Toilettenschüssel angebracht wird. Dadurch wird das Eindringen von Fremdstoffen und fremden biologischen Materialien aus der Toilette verhindert, da die Defäkation direkt auf dem Papier erfolgt.

Als nächstes müssen Sie das Röhrchen verwenden, das im Colon View Kit-Rektaltest enthalten ist. Wenn Sie die Kappe mit dem Applikator abschrauben, um Proben zu entnehmen, müssen Sie Material von verschiedenen Stellen der Kotoberfläche entnehmen. Der Probenapplikator wird in das Röhrchen eingeführt, die Kappe wird festgeschraubt.

Es ist wichtig! Stuhlproben müssen an drei verschiedenen Orten und in relativ geringer Menge (nicht mehr als ein Streichholzkopf) entnommen werden. Gleichzeitig wird davon abgeraten, das Reagenzglas zu drehen oder auf instabilen oder geneigten Oberflächen abzustellen, um das darin befindliche flüssige Reagenz nicht zu verschütten!

Die zweite Stufe ist das Aufbringen des analysierten Materials direkt auf die Testplatte. Gemäß den Anweisungen sollte das Röhrchen geschüttelt werden, damit sich das biologische Material mit der Lösung im Röhrchen vermischt, und dann die untere weiße Kappe abschrauben. Durch leichtes Drücken auf den Boden des Röhrchens müssen Sie drei Tropfen Lösung in jedes Probenloch drücken.

Die letzte Phase, für die der Colon View Test empfohlen wird, ist die Ermittlung des Ergebnisses. Es kann in 5-15 Minuten nach dem Auftragen der Flüssigkeit auf die Platte interpretiert werden.

Das Ergebnis entziffern

Das Ergebnis kann durch die Streifen bestimmt werden, die in den "Fenstern" auf dem Testfeld erscheinen. Die Abbildung zeigt die möglichen Kombinationen von Streifen auf dem Teig und das entsprechende Ergebnis:

  • Wenn nur die oberen Indikatoren angezeigt werden, ist das Ergebnis negativ.
  • Mit der Entwicklung von Indikatoren in der oberen und unteren Reihe (auch wenn nur ein Streifen darunter liegt) ist der Test positiv.

Manchmal erfordern Tests eine zusätzliche Interpretation oder den Einsatz anderer diagnostischer Methoden, da selbst ein positives Ergebnis nicht immer das Vorhandensein eines Krebses im Dickdarm bedeutet.

Es ist wichtig! Das Testergebnis kann durch das Vorhandensein von Menstruationsblut und die Verwendung von Blutverdünnungsmitteln beeinflusst werden. Das Vorhandensein dieser Faktoren muss berücksichtigt werden, wenn ein positives Ergebnis erhalten wird. Ein falsch negatives Ergebnis kann wiederum dadurch erzielt werden, dass Blutungen aus Neubildungen im Darm unregelmäßig auftreten. Aus diesem Grund wird empfohlen, mehrere Tests mit einer bestimmten Häufigkeit durchzuführen.

So kaufen Sie einen Test auf unserer Website

Um den finnischen Test Colon View auf unserer Website (http://colon-view.ru/) zu kaufen, genügt es, das Bestellformular mit der Lieferadresse der Ware auszufüllen. Sie können es auf eine der im entsprechenden Abschnitt des Bestellformulars angegebenen Arten bezahlen.

Wenn Sie Fragen haben

Wenn Sie Fragen zur Angemessenheit der Verwendung und des Kaufs des Tests haben oder Bedenken hinsichtlich der Ergebnisse der Selbstausdruckdiagnose haben, können Sie sich auf unserem Portal von einem Proktologen und Gastroenterologen beraten lassen, ob ein Test erforderlich ist. Hinterlassen Sie eine Nachricht, indem Sie auf das entsprechende Banner unten klicken und Ihr Problem so genau wie möglich beschreiben. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlassen.

Weltweit steht Darmkrebs unter den Krebserkrankungen, die den Verdauungstrakt betreffen, an zweiter Stelle und ist in Europa seit langem führend. Der Erfolg seiner Behandlung hängt unmittelbar von der Rechtzeitigkeit der Erkennung des Tumorprozesses ab.

Frühzeitig entdeckte bösartige Darmneoplasien sind nicht nur perfekt behandelbar, sondern geben dem Patienten auch eine recht hohe Garantie, dass er nie wieder mit dieser Krankheit konfrontiert wird.

Deshalb ist die Aufgabe der Früherkennung von Darmkrebs heute so wichtig.

Methoden zur Diagnose von Darmkrebs

Bei Verdacht auf einen Darmkrebs beginnt die Diagnose immer mit einer Anamnese und einer körperlichen Untersuchung des Patienten, einschließlich seiner Untersuchung und einer digitalen Untersuchung des rektalen Zustands.

Nach der Erstuntersuchung führt der Spezialist den Patienten mit modernen innovativen Geräten zu einer Reihe von Instrumentenstudien:

Für eine korrekte Diagnose sind Laborbluttests (allgemeine Analyse und Test auf Tumormarker) und Stuhlmassen (auf verstecktes Blut) erforderlich.

Wie kann die Krankheit frühzeitig festgestellt werden?

Um zu verhindern, dass sich der Tumorprozess im Darm zu einem nicht operierbaren Stadium entwickelt, sollte jede Person eine Reihe ihrer ersten alarmierenden Symptome kennen. In diesem Fall muss sofort ein Arzt konsultiert und eine Reihe erforderlicher Untersuchungen durchgeführt werden.

Der Grund für den Alarm ist:

  • Unregelmäßigkeiten oder häufige Veränderungen in der Art des Stuhls (jetzt Verstopfung, dann Durchfall).
  • Das Vorhandensein von Blut im Kot.
  • Blasse Haut, Anämie und stark abnehmendes Körpergewicht.
  • Der Zustand ständiger Schwäche und Müdigkeit.
  • Ständiger Schmerz im Anus.
  • Anhaltendes und bedingungsloses Fieber.

Nach einem Barium-Röntgen- oder Koloskopie-Eingriff kann der Arzt schnell die Ursache der alarmierenden Symptome ermitteln und die entsprechende Behandlung verschreiben.

Menschen mit einem Darmkrebsrisiko (nahe Verwandte, die an dieser Krankheit leiden) können sich schützen, indem sie regelmäßig eine ärztliche Untersuchung in einem klinischen Umfeld ablegen.

Eine Person, die die ersten verdächtigen Symptome entdeckt hat, die auf die Wahrscheinlichkeit hinweisen, an Darmkrebs zu erkranken, kann einen Heimschnelltest in Anspruch nehmen. Nachdem er ein positives Ergebnis erhalten hat, muss er sich so schnell wie möglich an einen qualifizierten Spezialisten wenden.

Patientenbefragung

Mit einer kompetenten Patientenbefragung kann ein erfahrener Spezialist sehr nützliche Informationen erhalten, die dazu beitragen, schnell eine korrekte Diagnose zu stellen.

Während des Gesprächs mit dem Patienten analysiert der Arzt seine Gewohnheiten, seinen Lebensstil, Informationen über frühere Krankheiten und die verordneten Behandlungsmethoden.

Anhand einer Anamnese kann ein Arzt anhand von Leitfragen das Vorhandensein solcher Symptome aufdecken, auf die der Patient nicht einmal achtet.

Neben der Aufklärung der verborgenen und gut ausgeprägten Anzeichen der Krankheit bewertet ein Spezialist die Arbeit der wichtigsten Vitalsysteme des Körpers, ermittelt das Vorhandensein eines Tumors oder ungewöhnliche Manifestationen.

Klinische Anzeichen

Die Art der Symptome bei Darmkrebs hängt weitgehend von der Lokalisation des Tumorprozesses ab. Die Niederlage des Dickdarms wird begleitet von:

  • erhöhte Körpertemperatur bis zu 37 Grad;
  • Anspannung der Bauchwandmuskulatur;
  • abwechselnd Durchfall und Verstopfung;
  • Anämie;
  • Übelkeit, Appetitlosigkeit;
  • Darmverschluss (ganz oder teilweise);
  • Bauchschmerzen (abhängig von der Krebsform können sie akut, stumpf und verkrampft sein);
  • das Vorhandensein einer spezifischen Entladung aus dem Rektum (Verunreinigungen von Eiter, Blut und Tumormassen im Kot).

Krebs des Sigmas oder des Rektums manifestiert sich:

  • krampfartige Bauchschmerzen;
  • Unregelmäßigkeit des Stuhls;
  • Schwierigkeiten beim Stuhlgang, Blähungen, Lethargie oder das völlige Fehlen einer Darmperistaltik;
  • Intoxikation des Körpers;
  • ein Gefühl der unvollständigen Entleerung des Darms und des falschen Wunsches, ihn zu entleeren;
  • "Bandartiger" Typ und schwarze Farbe der Kotmassen;
  • Blutungstumoren, massiver Blutverlust und die Entwicklung von Anämie;
  • Entwicklung von Aszites (Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle), was zu einer Vergrößerung des Bauchumfangs, Atemnot, schlechter Verdauung der Nahrung, häufigem Sodbrennen und saurem Aufstoßen führt.

Abtasten des Bauches

Mit der Methode, den Bauch zu fühlen, können Sie Folgendes bestimmen:

  • Grad der Muskelspannung;
  • Ort, Konsistenz, Mobilitätsgrad und Größe des zum Abtasten verfügbaren Tumors;
  • das Vorhandensein von spastischen Stuhlgängen;
  • das Vorhandensein von Flüssigkeit in der Bauchhöhle ansammeln.

Beim Abtasten des Perinealbereichs ist der Arzt verpflichtet, alle äußeren Lymphknoten zu untersuchen. Gleichzeitig kann das Vorhandensein eines prall bösartigen Neoplasmas festgestellt werden.

Finger-Studie

Dies ist eine der einfachsten und wertvollsten Methoden zur Erstuntersuchung eines Patienten, der sich über Funktionsstörungen des Dickdarms und des Mastdarms beschwert, die in der Liste der obligatorischen medizinischen Verfahren aufgeführt sind.

Eine primäre rektale Untersuchung wird von einem Spezialisten durchgeführt, indem ein Finger in das Rektum des Patienten eingeführt wird. Mit der Fingerstudie können Sie die Wände des Rektums, des Analkanals und der nahe gelegenen Organe untersuchen.

Es zeichnet sich durch völlige Schmerzlosigkeit aus und bereitet dem Patienten keine Beschwerden.

Die Fingerforschung erlaubt es, den Zustand von fast der Hälfte des Rektums zu beurteilen. Das Vorhandensein einer onkologischen Läsion bei der Anwendung bleibt selten unbemerkt.

Instrumentelle Methoden

Methoden der instrumentellen Diagnostik, die die neuesten Fortschritte in der Medizintechnik nutzen, ermöglichen es nicht nur, die richtige Diagnose zu stellen, sondern auch das Vorhandensein von Metastasen im Körper des Patienten zu identifizieren.

Rektoromanoskopie

In dieser Studie wird ein spezielles Gerät verwendet, mit dem der Zustand der Rektumschleimhäute in dem vom Anus entfernten Bereich um 25 cm beurteilt werden kann - ein rohrförmiges starres Endoskop.

Ein Retikulatoroskop, ein hohler Metallschlauch mit eingebauter Beleuchtungseinrichtung, wird vorsichtig durch den Anus in das Rektum eingeführt. Aufgrund der Anwesenheit des Okulars kann der Arzt:

  • den Zustand der Wände des Rektums zu betrachten: den Grad ihrer Elastizität, die Art des inneren Reliefs, die Farbe der Schleimhaut;
  • Folgen Sie dem Ton und der motorischen Funktion des untersuchten Darms.
  • erkennen pathologische Veränderungen und Neubildungen.

Mit diesem Verfahren können Sie eine Probe des Tumorgewebes zur mikroskopischen Untersuchung entnehmen - eine Biopsie. Mit der geschickten Einführung des Proktoskops ist das Verfahren ziemlich schmerzfrei. es erfordert keine Betäubung.

Irrigoskopie

Hierbei handelt es sich um eine Röntgenuntersuchung des betroffenen Dickdarms unter vorläufiger Einbringung eines Kontrastmittels (Bariumsuspension).

Mithilfe einer Reihe von Röntgenbildern (Irrigogramm), die während des Eingriffs erstellt werden, können Lokalisation, Form und Länge des Darms, Elastizitätsgrad und Zugeigenschaften seiner Wände analysiert werden, um das Vorhandensein von Tumoren und pathologischen Veränderungen der Schleimhäute festzustellen. Die Irrigoskopie verursacht bei Patienten keine Schmerzen.

Fibrokolonoskopie

Dieses Verfahren besteht in der Einführung eines speziellen Apparats von der Seite des Anus - eines Fibrokolonoskops, dessen außergewöhnliche Länge und Flexibilität es ermöglicht, mit seiner Hilfe den Zustand des Dickdarms über seine gesamte Länge zu untersuchen.

Das Vorhandensein einer Videokamera und einer Beleuchtungseinrichtung ermöglicht es dem Arzt, alle Teile des untersuchten Darms gut zu untersuchen, die Gewebe des erkannten Tumors für eine anschließende Biopsie zu entnehmen und in einigen Fällen sogar kleine pathologische Tumoren (gutartige Tumoren und Polypen) zu entfernen.

Ultraschall, CT und MRT

Alle diese Diagnosemethoden sind für den Patienten am aussagekräftigsten und sichersten.

  • Mit der Ultraschallmethode erhalten Sie ein klares Bild des zu untersuchenden Organs in Dynamik. Um die Wirksamkeit der Studie, den raschen Nachweis eines malignen Neoplasmas, seine Lokalisierung und Größe während des Eingriffs zu verbessern, kann ein Rektalsensor in den Körper des Patienten eingeführt werden.
  • Die CT-Untersuchung der Becken-, Brust- und Bauchhöhlen ist eine Art Röntgenuntersuchung. Der Körper des Patienten ist von einer geringen Dosis radioaktiver Strahlung betroffen, und Jod wird in seine Vene injiziert, die als Kontrastmittel wirkt. Das CT-Verfahren ist für die Beurteilung des Metastasierungsgrades eines bösartigen Tumors von unschätzbarem Wert.
  • Das MRT-Verfahren, das ein dreidimensionales Bild des untersuchten Organs liefert, liefert das beste Ergebnis bei der Identifizierung eines Krebstumors. Ihr Vorteil ist die Unbrauchbarkeit vorbereitender Tätigkeiten. Eine Kontraindikation für die Durchführung einer MRT ist das Vorhandensein von metallhaltigen Elementen im Körper des Patienten.

Röntgenuntersuchung des Abdomens und Radioisotop-Leberscan

Zur objektiven Beurteilung des Darmzustands und zum Nachweis einer Darmobstruktion wird eine radiologische Untersuchung der Bauchhöhle mit mehreren Röntgenaufnahmen durchgeführt.

Kontrast wird nicht eingeführt.

Das Verfahren des Radioisotopenscannens der Leber wird durchgeführt, um den Verdacht der Metastasierung eines krebsartigen Tumors des Darms in die Leber zu beseitigen.

Nach intravenöser Injektion von Isotopen, die sich im Tumorgewebe ansammeln, wird eine Reihe von Aufnahmen gemacht.

Intravenöse Urographie

Eine andere Methode der Röntgenkontraststudien mit intravenöser Verabreichung eines Kontrastmittels. Im Blut vorhanden, verlässt die injizierte Substanz den Körper der kranken Person entlang der Harnwege und färbt sie, die Nieren und die Blase.

Anhand der aufgenommenen Bilder kann der Arzt den Zustand des Urogenitalsystems beurteilen und das Vorhandensein von Metastasen feststellen.

Laparoskopie

Die Laparoskopie ist eine endoskopische Untersuchung, bei der optische Miniatursysteme durch kleine Löcher in der Wand in die Bauchhöhle eines Patienten eingeführt werden. Führen Sie es nur unter Narkose durch.

Dank der Laparoskopie kann der Arzt alle Organe der Bauchhöhle sorgfältig untersuchen, Rückschlüsse auf ihren Zustand und das Vorhandensein von Metastasen ziehen sowie Material für die Biopsie entnehmen.

Labormethoden

Labortests von Blut und Stuhl des Patienten helfen oft, Darmkrebs in den frühesten Stadien seiner Entwicklung zu identifizieren.

Komplettes Blutbild und Tumormarker: Indikatoren

Da es sich nicht um einen spezifischen diagnostischen Test handelt, kann ein vollständiges Blutbild den Arzt jedoch auf das atypische Verhalten von Zellen im Körper des Patienten aufmerksam machen.

Das Vorhandensein eines versteckten pathologischen Prozesses im Darm kann anzeigen:

  • Unangemessener Anstieg der ESR vor dem Hintergrund normaler oder leicht erhöhter Leukozytenwerte.
  • Ebenso unerklärliche Abnahme des Hämoglobinspiegels, was zur Entwicklung einer Anämie führt. Dieses Muster ist charakteristisch für Darm- und Magenkrebs.

Ein spezifischer Labortest zum Nachweis von Darmkrebs ist eine Blutuntersuchung auf Tumormarker - spezielle Antigene, die von Krebszellen aktiv synthetisiert werden. Ihr hoher Gehalt im Blut weist auf das Vorhandensein eines Krebsherdes im Körper des Patienten hin.

Stuhl und Urin okkulte Blutuntersuchung

Die Analyse der Stuhlmasse auf okkultes Blut, die Personen, die die 50-Jahres-Marke überschritten haben, jährlich empfohlen wird, weist nicht immer auf das Vorliegen von Darmkrebs hin.

Blut im Stuhl kann aufgrund eines gutartigen Neoplasmas (z. B. eines Polypen) oder eines Entzündungsprozesses auftreten.

Das Vorhandensein von Blut im Kot deutet auf jeden Fall auf ein Problem im Körper des Patienten hin, das eine sofortige Behandlung erfordert.

Eine häufige Harnuntersuchung trägt manchmal zur Erkennung eines Krebstumors, eines betroffenen Gewebes der Nieren, Harnleiter und der Blase bei. Der Arzt muss alarmieren:

  • Das Vorhandensein von sogar einer kleinen Beimischung von Blut (Hämaturie) im Urin.
  • Das Vorhandensein von Krebszellen im Sediment.

Die Biopsiemethode gilt als eine der genauesten bei der Diagnose von Darmkrebs. Damit können Sie endlich die Diagnose bestätigen und zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren unterscheiden.

Der Arzt kann während der folgenden Zeit ein Stück Tumorgewebe entnehmen:

  • Fibrokolonoskopie;
  • Laparoskopie;
  • Rektoromanoskopie;
  • Operation zur Entfernung eines Darmtumors.

Entnommenes Gewebe, das einer zytologischen und histologischen Untersuchung unterzogen wurde.

Histologische Untersuchung

Durchführen einer histologischen Untersuchung von Krebsgewebe, Durchführen ihrer Laborschnitte und anschließendes Untersuchen der erhaltenen Probe mit einem Mikroskop. Die Histologie kann sein:

  • Dringend, innerhalb einer halben Stunde erledigt. Eine solche Studie wird in den dringendsten Fällen (in der Regel in der Klinik) durchgeführt. Die vorbereitete Probe wird vor der Untersuchung schnell eingefroren und mit einem speziellen Reagenz getönt.
  • Geplant, mindestens fünf Tage dauern. Tumorgewebe, die im Rahmen der Sigmoidoskopie gewonnen wurden, werden mit Paraffin und einer Speziallösung behandelt und angefärbt. Die geplante histologische Untersuchung ist trotz der Komplexität und Dauer des Prozesses ein genaueres Ergebnis.

Zytologische Untersuchung

In dieser Art von Forschung untersuchen Experten die Struktur atypischer Zellen und die Art ihrer Degeneration. Unter dem Mikroskop wird nicht wie in der Histologie ein Abschnitt des Tumorgewebes untersucht, sondern einzelne Krebszellen.

Die zytologische Untersuchung wird unterzogen:

  • Fragmente der Rektumwand, die während einer Biopsie entnommen wurden;
  • eitriger und schleimiger Ausfluss, der das Rektallumen verstopft;
  • Abdrücke der Schleimhäute des problematischen Darms.

Heimschnelltest

Heute hat jede Person, die durch das Vorhandensein von verdächtigen Symptomen alarmiert ist, die Möglichkeit, unabhängig zu bestimmen, ob sich latentes Blut in seinem Stuhl befindet. Dies kann mit Hilfe spezieller Tests geschehen, die für die Verwendung zu Hause vorgesehen sind.

Fotos von Schritt für Schritt Anweisungen nach Hause Darmkrebs-Test

Ihre Vorteile sind:

  • hohe (99%) Zuverlässigkeit des Ergebnisses;
  • keine Notwendigkeit für spezielles Training oder Diät;
  • hohe Geschwindigkeit, um das Ergebnis zu erhalten (Test dauert 5-7 Minuten);
  • Keine Reaktion auf eingenommene Vitamine und Medikamente.

Wer wird gezeigt?

Tests zum Nachweis von Darmkrebs werden empfohlen:

  • Patienten jeden Alters, die Störungen in der Arbeit des Verdauungstrakts haben.
  • Personen älter als fünfzig Jahre.
  • Patienten, die das 40. Lebensjahr vollendet haben und eine erbliche Veranlagung für Darmkrebs haben (sollte jährlich getestet werden).

Testverfahren

  • Vor der Durchführung des Tests bringt der Patient am Rand der Toilettenschüssel ein spezielles Blatt Papier an, das mit einem Klettverschluss (im Kit enthalten) zur Aufnahme von Fäkalien versehen ist.
  • Bewaffnet mit einem speziellen Stab, der mit dem fertigen Reagenz in den Deckel eines Kunststoffröhrchens eingesetzt ist, wird ein Tropfen Kot darauf gezogen, in das Röhrchen gegeben und der Deckel aufgedreht und kräftig geschüttelt.
  • Drücken Sie anschließend durch Abschneiden der Plastikspitze des Röhrchens einen Tropfen Inhalt auf den Bildschirm eines speziellen Tabletts.
  • Nach fünf Minuten erscheint ein Ergebnis in seinem Fenster: Zwei Balken zeigen an, dass der Patient ein Krebsrisiko hat, ein Balken zeigt seine Abwesenheit an. Es versteht sich, dass dieser Test nur das Vorhandensein von Blut im Kot zeigt, was bei einer Reihe von Beschwerden beobachtet wird.

Was ist, wenn der Test positiv ist?

Ein positives Ergebnis für das Vorhandensein von Blut im Stuhl kann beobachtet werden, wenn:

Kosten und Bezugsquellen

Die Kosten für Home-Express-Tests hängen nicht nur vom Hersteller ab, sondern auch von den Handelsspannen, die den anfänglichen Preis erheblich erhöhen können.

  • Der Test der inländischen Produktion "Immunochrome-GEM-Express" kann für 220 Rubel gekauft werden.
  • Ein Satz von 10 solcher Tests kostet den Käufer 2000 Rubel.
  • Der Schnelltest NADAL der deutschen Firma Nal Von Minden kann für 2100 Rubel (für ein Exemplar) gekauft werden.

Sie können Tests sowohl in Apotheken als auch in relevanten Internetquellen kaufen.

http://kishechnikok.ru/problemy/rak-kishechnika/ekspress-test-na-rak-kishechnika.html

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Wie in anderen Organen des menschlichen Körpers können sich in der Gebärmutter gutartige Tumoren entwickeln. Ein aus Muskelgewebe gebildetes knotiges Neoplasma wird als Myom bezeichnet.
Der Prozess der Bildung von Keratomen ist mit einer Genmutation verbunden. Sie bestehen aus einer Ansammlung starker Proteinbildungen - Keratine, abgestorbene Hautzellen der Epidermis.
Muttermale haben die meisten Kaukasier. Pigmentflecken bilden sich am Körper, im Gesicht und sogar am Augapfel. Nevi unterscheiden sich in Form, Farbe, Größe, Lage.
Gebärmutterhalskrebs - eine direkte Bedrohung für die Gesundheit von Frauen. Es geht nicht nur um bösartige Neubildungen. Neben Krebs gibt es noch andere Krankheiten, deren Folgen tödlich sind.