Vergessen Sie bei der Behandlung von Schöllkrautkrebs nicht, dass die Pflanze trotz aller Vorteile giftig ist. Es sollte sehr sorgfältig und nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Schöllkraut ist eine weit verbreitete Pflanze und daher auf fast jeder Ecke der Felder zu finden. Dieses Kraut, nämlich sein Saft, wird seit langem zur äußerlichen und lokalen Anwendung in der dermatologischen Onkologie verwendet. Und auch bei Formationen wie Warzen, Akne, Psoriasis, Papillomen.

Die Menschen in dieser Heilpflanze werden auch Warzenschwein, Chischuhoy, Chistoplot und gelbe Milch genannt. Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Kraut äußerlich angewendet werden kann, wird es häufig zur inneren Verabreichung bei verschiedenen Pathologien verwendet, einschließlich als zusätzliche Behandlung für Krebs.

Medizinische Eigenschaften

Bevor Sie herausfinden, wie Schöllkraut zur Vorbeugung von Krebs sowie zur Behandlung von Krebs eingenommen werden kann, sollten Sie die chemische Zusammensetzung dieser Pflanze kennen und wissen, wie sie funktioniert.

Schöllkraut gehört zur Mohnblume, daher enthält es fast zwanzig Alkaloide in der Nähe von Opium.

Schöllkraut hilft bei der Onkologie dank solcher Opiate wie:

In der Volksmedizin in der Onkologie ist die Verwendung dieses Krauts auf das Vorhandensein von begrenzten Säuren, ätherischen Ölen, Saponinen, biogenen Aminen, Vitaminen, Flavoiden und Tanninen zurückzuführen.

Aufgrund dieser chemischen Zusammensetzung können die medizinischen Eigenschaften von Schöllkraut mit den Eigenschaften von pharmazeutischen Präparaten verglichen werden.

  • Viren töten;
  • bekämpfe den Pilz;
  • Galle entfernen;
  • Erosion kauterisieren;
  • Wunden heilen;
  • Stoppen Sie den Schmerz;
  • Entzündung verringern;
  • Mikroben beseitigen.

Während der oralen Verabreichung hat die Pflanze harntreibende und antiallergische Eigenschaften. Bei der Behandlung eines Krebspatienten hat Schöllkraut eine zytostatische Wirkung, verlangsamt die Teilung von Krebszellen und verringert dadurch die Größe des Tumors.

Krebspatienten, die eine unterstützende Therapie erhielten, erlebten die folgenden Veränderungen im Körper:

  • das Immunsystem hat sich normalisiert;
  • verbesserte Stoffwechselprozesse und Gehirnaktivität;
  • Mikroflora wurde restauriert;
  • verminderte Blutzuckerwerte;
  • verringerte Ermüdung und erhöhte Leistungsfähigkeit;
  • Säure-Base-Gleichgewicht wurde wiederhergestellt.

Einige Ärzte stehen der Behandlung der Onkologie mit einem Schöllkraut skeptisch gegenüber und erklären ihre Position damit, dass nur das Trinken des Giftes dieser Pflanze schädlich ist. In der amtlichen Medizin wird die Onkologie aber auch mit Giften behandelt - der Chemotherapie, die im Gegensatz zu Volksheilmitteln keine vorteilhaften Eigenschaften hat.

Strumpf

Um Schöllkraut gegen Krebs zu verwenden, müssen nur hochwertige Rohstoffe von kontaminierten Orten entfernt werden - Deponien, Autobahnen, Industriezonen. Es muss mit Handschuhen und einem feuchten Mullverband aufgefangen werden, da die Dämpfe des Schöllkrauts giftig sind. Die Ernte beginnt im Mai und endet Ende des Sommers. In dieser Zeit blüht das Gras. Die Ernte sollte morgens erfolgen, damit aber kein Tau entsteht. Trocknen Sie die Pflanze außerhalb der Reichweite von Sonnenlicht an einem gut belüfteten Ort. Vor dem Trocknen Schöllkraut waschen. Alkoholische Infusionen können aus frischem Schöllkraut hergestellt werden.

Lagerte Schöllkrautreserven in Leinensäcken, Pappkartons oder Papiertüten für 3 Jahre.

Es sei daran erinnert, dass jedes Jahr die Anzahl der nützlichen Elemente in den Rohstoffen abnimmt, weshalb es wünschenswert ist, jedes Jahr eine neue Charge von Heilpflanzen zu beschaffen.

In regelmäßigen Abständen müssen Sie das Werkstück auf Feuchtigkeit und Schimmel untersuchen, und wenn sie sichtbar werden, ist dieses Kraut nicht mehr gegen Onkologie anwendbar. Zu Hause können alle Teile des Krauts für die Onkologietherapie verwendet werden, einschließlich der Wurzeln, aber häufiger werden die Schöllkrautblätter, ihre Stängel und Blüten verwendet.

Rezepte und Verwendung in der Onkologie

Bei der Behandlung von Schöllkrautkrebs können verschiedene Optionen für die Herstellung von Arzneimitteln und die Verwendung dieser Pflanze angewendet werden. In der Volksmedizin erfolgt die Behandlung durch Alkoholtinkturen, Wasseraufgüsse, Salben. Auch verwenden Patienten oft den frischen Saft dieser Pflanze. Schöllkraut wird mit solchen zusätzlichen Bestandteilen wie Alkohol, Wasser, Honig, anderen Heilpflanzen, beispielsweise Aloe, Kornblume, Kamille, kombiniert. Zur Zubereitung ist kein Saft erforderlich, er wird direkt vom Stiel für Hautläsionen verwendet. Schöllkraut schmiert die Haut, sie sind betrunken und machen sogar Microclyster.

6 beliebte Rezepte

Es gibt verschiedene gängige Rezepte für die Krebstherapie:

  1. Kamille und Schöllkraut mischen, 400 ml Wasser hinzufügen und kochen. Bestehen bedeutet eine halbe Stunde, zum Abwischen von Hautbildungen auftragen.
  2. Eine Pflanze sammeln, trockene Blätter entfernen, in kleine Stücke schneiden. Durch einen Fleischwolf scrollen, wird das Rohmaterial durch Mull gepresst. Der Saft wird drei Wochen an einem kalten Ort gelagert oder als Grundlage für die Alkoholtinktur verwendet.
  3. Schöllkraut, Brennnessel und Ringelblume mischen und mit kochendem Wasser übergießen. Infundierte Medikamente zum Abkühlen und Verwenden von drei Löffeln pro Tag.
  4. Nimm einen Liter kochendes Wasser und fünf Löffel der Pflanze, koche erneut und gib sie ab. Äußerlich anwenden.
  5. Mischen Sie das Blattpulver mit Vaseline und Lanolin und streichen Sie die Hautformationen dreimal täglich ein.
  6. Trockene Pflanze zerbröckeln und bestehen mit kochendem Wasser in einer Thermoskanne für eine Stunde. Zweimal täglich in einem Löffel trinken.

Jede Verschreibung muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Alkoholtinktur

Die Schöllkraut-Tinktur, die zu Hause für den internen Gebrauch hergestellt wird, hat sich bei Krebs gut bewährt.

Das Rezept für Schöllkraut-Tinktur lautet wie folgt:

  • frische zerkleinerte Stängel und Blätter der Pflanze werden in ein Drei-Liter-Glas gegeben;
  • Bis zur Spitze werden die Rohstoffe mit Wodka von vierzig Grad gegossen.
  • mit einem Deckel der Bank bedeckt, in einen Wollschal gewickelt und drei Wochen lang im Dunkeln gelagert.

Nehmen Sie die Schöllkraut-Tinktur, verdünnt in einem Glas Wasser mit zwei Tropfen. Jeden Tag sollten Sie einen Tropfen hinzufügen und nach zwei Wochen eine zweiwöchige Pause einlegen. Danach beginnt der Empfang mit sechzehn Tropfen und endet um fünfzig. Nach einer Pause von vierzehn Tagen wird die Dosierung tropfenweise pro Tag reduziert.

Wasserinfusion

Zu Hause können Sie einen Aufguss aus Schöllkraut machen, frische Blätter und Stängel schneiden, sie mit einem Glas gekochtem Wasser füllen, fest verschließen und eine halbe Stunde ruhen lassen. Bestehen bedeutet, dass Sie im Dunkeln brauchen. Danach wird das Rohmaterial ausgepresst und das Wasser aus der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser übergossen. Das Werkzeug wird morgens auf leeren Magen für 1/3 Tasse für eine Woche eingenommen. Dann müssen Sie in sieben Tagen eine Pause einlegen und den Infusionsempfang wiederholen. Die Therapie nach dieser Methode dauert drei Monate.

Schöllkraut wird in großem Umfang gegen Krebs eingesetzt, der auf der Hautoberfläche lokalisiert ist. Verwenden Sie dazu Salben und Schöllkrautöle. Sie können die Salbe zubereiten, wenn Sie die gleiche Menge Glycerin und Schöllkraut-Apothekenextrakt mischen. Danach wird die Mischung 30 Minuten in ein Wasserbad gestellt und gerührt, so dass der Alkohol aus dem Extrakt verdampft. Bewahren Sie diese Salbe an einem kalten Ort auf.

Das Öl wird durch Mischen von frischem oder trockenem Celandine mit Olivenöl hergestellt. Dicht verschlossene Behälter mit einer Mischung, die mindestens drei Wochen lang in Dunkelheit und Kälte aufbewahrt wurde. Danach sollte das Medikament gepresst werden und kann für Anwendungen, Kompressen und Reiben verwendet werden.

Behandlung nach Bolotov

Methode Bolotova bei der Behandlung von Schöllkrautkrebs beinhaltet die Verwendung dieser Pflanze zur Herstellung von Kwas. Es kann helfen, Tumore loszuwerden, sowie zur Vorbeugung von Tumoren.

  1. Drei Liter Wasser oder Molke nach dem Abtropfen des Käsebruchs;
  2. Ein Teelöffel fette natürliche saure Sahne;
  3. Fünfzehn Gramm Zucker;
  4. Ein Löffel trockenes Pflanzenkraut.

Alle Zutaten sind gut vermischt, die Mischung wird in ein Gefäß gegossen, mit einem Stück Mull bedeckt und drei Wochen lang an einem dunklen Ort ohne Feuchtigkeit aufbewahrt. Nehmen Sie dieses Medikament Kwas brauchen einen Esslöffel dreimal am Tag vor dem Essen. Dieses Gebräu wird zunächst nicht in reiner Form getrunken, sondern muss zunächst in einhundert Milliliter klarem Wasser verdünnt werden. Mit der Zeit nimmt die Konzentration zu. Dieses Behandlungsschema sollte für vierzehn Tage berechnet werden. Machen Sie dann eine Pause von einer Woche und wiederholen Sie den Kurs erneut. Während der onkologischen Therapie sollte eine Person Gemüse essen, insbesondere Obst.

Verschiedene Arten von Krebs und Schöllkraut

Bei der Behandlung von Krebs mit Celandine darf die Dosis nicht überschritten werden, da eine Überdosis mit Übelkeit und sogar Lähmungen behaftet ist.

Wenn Sie während der Therapie keine Pausen einlegen, kann es zu einer Dystrophie der Schleimhäute der Magen-Darm-Organe sowie zu einer Dysbakteriose kommen.

Schöllkraut in der Onkologie kann als vorbeugende Maßnahme in Form einer Tinktur von schwacher Konzentration genommen werden. Auch die Behandlung von Schöllkraut kann nach dem Tumor durchgeführt werden, um die Nebenwirkungen der Chemotherapie zu beseitigen und die Immunität zu verbessern.

In der Onkologie kann diese Pflanze behandelt werden:

  1. Lungenkrebs;
  2. Tumoren des weiblichen Fortpflanzungssystems;
  3. Brustkrebs;
  4. Onkologie des Magens;
  5. Hautonkopathologie.

Vergessen Sie nicht, dass die traditionelle Medizin nur eine Hilfsmethode bei der Behandlung der Onkologie sein sollte. Vor Beginn der Therapie ist eine vollständige Untersuchung und ein Arztbesuch erforderlich.

Lungenkrebs

Bei der Behandlung von Schöllkraut mit Lungenkrebs wird vor den Mahlzeiten drei Wochen lang in einem Esslöffel gekocht. Auch bei Lungenkrebs können Sie Alkoholtinktur trinken, indem Sie einen Löffel in einem Glas Wasser verdünnen. Es ist notwendig, es zwei Wochen dreimal täglich auf nüchternen Magen anzuwenden. Nach einer zweiwöchigen Pause wird der Kurs wiederholt.

Onkologie der weiblichen Geschlechtsorgane

Bei der Behandlung der Onkologie des Uterus und seines Gebärmutterhalses, der Vagina oder der Eierstöcke wird hochkonzentrierte Tinktur genommen. Es muss in Wasser verdünnt und drei- bis viermal vor den Mahlzeiten getrunken werden. Nach jeder Mahlzeit sollte es mindestens eine halbe Stunde dauern, bevor Sie essen. Die Therapie zur Onkologie des Fortpflanzungssystems von Frauen wird drei Wochen lang durchgeführt. Nach einer Pause von vierzehn Tagen wird der Kurs wiederholt, dauert jedoch eine Woche.

Brustkrebs

Die Infusion wird gegen Brustkrebs eingesetzt. Sie trinken es morgens, nachmittags und abends auf dem Boden. Der Therapieverlauf beträgt zehn Tage, danach machen sie die gleiche Pause und werden erneut fünf Tage lang aufgenommen. Darüber hinaus wird die Onkologie bei Brustkrebs durch Kompressen aus derselben Brühe unterstützt, die zwei oder drei Stunden lang auf die betroffene Brust aufgetragen werden. Sie können auch Lotionen aus dem Öl dieser Pflanze herstellen.

Magen- und Hautkrebs

Bei Magenkrebs kann die Verwendung aggressiver Substanzen die Situation nur verschlimmern, daher wird bei Magenkrebs keine Alkoholtinktur eingenommen, sondern ein Esslöffel Rohmaterial für zweihundert Milliliter Wasser in der Konzentration gekocht. Ein Glas Brühe sollte in drei Dosen aufgeteilt werden - morgens, mittags und abends vor dem Essen. Die Behandlung von Schöllkrebs des Magens dauert zwei Gänge für zwei Wochen mit einer Pause von zehn Tagen.

In der dermatologischen Onkologie wird Schöllkraut äußerlich angewendet. Im Sommer kann man Tumore direkt aus dem Stängel der Pflanze mit Saft bestreichen, im Winter wird aus getrocknetem Gras eine steile Brühe hergestellt. Es ist notwendig, Lotionen und Kompressen damit zu machen. Hautkrebs kann auch mit Ölen und Salben behandelt werden. Die Behandlungsdauer wird vom Arzt festgelegt.

Gegenanzeigen

Jedes Medikament oder Volksheilmittel hat Nebenwirkungen und Komplikationen, die bei der Anwendung auftreten können, wenn es Kontraindikationen gibt. Schöllkraut bei Krebs tritt in der Kindheit, in der Stillzeit und in der Schwangerschaft nicht auf und neigt zu allergischen Reaktionen.

Onkologie kann nicht mit Celandine-Patienten mit niedrigem Blutdruck, Lebererkrankungen, Asthma, Epilepsie, Herzerkrankungen und psychischen Störungen behandelt werden.

http://rakuhuk.ru/narodnye-sredstva/chistotel-ot-raka

Wie man Schöllkrautsaft von Krebs trinkt

Gute Tageszeit! Mein Name ist Khalisat Suleymanova - ich bin Phytotherapeut. Als ich 28 Jahre alt war, habe ich mich mit Kräutern von Gebärmutterkrebs geheilt (mehr über meine Genesungserfahrungen und warum ich hier Phytotherapeut geworden bin: Meine Geschichte). Bevor Sie nach den im Internet beschriebenen nationalen Methoden behandelt werden können, konsultieren Sie bitte einen Spezialisten und Ihren Arzt! Sie sparen Zeit und Geld, da die Krankheiten unterschiedlich sind, die Kräuter und die Behandlungsmethoden unterschiedlich sind und es immer noch Komorbiditäten, Kontraindikationen, Komplikationen usw. gibt. Es gibt noch nichts hinzuzufügen, aber wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der Kräuter und Behandlungsmethoden benötigen, finden Sie mich hier unter den Kontakten:

Thetephone: 8 918 843 47 72

Mail: [email protected]

Hallo, Vater ist 78 Jahre alt. Im Oktober 2017 wurde Lungenkrebs entdeckt. Aloe gesägt, Honig, Cahors. Dann haben sie eine Tinktur des Pilzes Veselka gekauft. Ich bin nicht zu ihm gegangen
Pilz. Dann habe ich Bärenfett in Kapseln getrunken. Jetzt hat die ASD 2,9 Tage lang getrunken und wollte nicht. Er hat mir schlecht von ihm erzählt. Obwohl wir so aussahen, als ob er besser aussehen würde. Jetzt möchte Mama Schöllkraut Tinktur geben. Und vielleicht Schierling. Im Februar Sie machten Röntgenaufnahmen. Die Hälfte der Lunge aß es und ging zur Pleura. Es schwitzt. Es wechselt die Kleidung dreimal pro Nacht. Und die Temperatur dauert 38,5. Ab dem 14. Februar blieb ich im Krankenhaus. Ich hatte keine zwei Tage. Dann sagst du es mir?

Informelle und traditionelle Medizin anerkannte Schöllkrautmedizin für Krebs. Es heißt russischer Ginseng. Dieser entfernte Verwandte der Mohnblume ist an den leuchtend gelben Blüten zu erkennen. Es ist unprätentiös für den Boden und kann in Walddickichten, Wiesen, Parks, Gärten, auf der üblichen Straße, auf Mülldeponien wachsen.

Nützliche Eigenschaften und Zusammensetzung

Schöllkraut mehrjährige Pflanze kann in gemäßigten und subkontinentalen Klimazonen von Eurasien gefunden werden. Ein Liebhaber von Wiesen und Feldern gelangte sogar nach Nordamerika.

Vorfahren verwendeten Schöllkrautsaft lange Zeit, um Warzen, Sommersprossen, Pilze und Papillome zu entfernen. Wenn Sie den Stamm brechen, können Sie eine gelblich-orange Flüssigkeit sehen, aufgrund derer das Gras gelbe Milch genannt wird.

Die Giftpflanze enthält bis zu 20 Opiumalkaloide, Chelidonin, Cheleritin, Sanguinarin, Protopin, Copthine und andere, sowie:

  • Äpfelsäure, Bernsteinsäure, Chelidonsäure, Zitronensäure;
  • Ester und Saponine;
  • Amine und Vitamine;
  • Flavonoide und Tannine.
  • Entzündungshemmende, äußere Anwendung reduziert die Schwellung der Schleimhäute und der Haut, beseitigt ultraviolette Verbrennungen. Die innere Aufnahme lindert Entzündungen in der Gallenblase und in den Gängen der Atemwege.
  • Antibakterielles Schöllkraut in Form von Abkochungen. Wirksames Mittel gegen Haut- und Schleimhautläsionen.
  • Wundheilung, fördern die Heilung von Wunden.
  • Analgetisch wirkt eine Opiatpflanze analgetisch.
  • Vorsichtiger, frischer Grassaft oder Tinkturen kauterisieren Warzen.
  • Choleretischer Kräuterextrakt ist in komplexen Arzneimitteln enthalten, beispielsweise dem bekannten Medikament Hepatofalk Planta.
  • Antimykotische Extrakte werden in Shampoos und Antimykotika verwendet.
  • Antivirus-Infusion wird für verschiedene Papillomatose verwendet.
  • Diuretikum, trägt zur Auflösung und Entfernung von Steinen bei.

Krebsbehandlung mit Schöllkrautsaft

Die Meinung von Wissenschaftlern über die Behandlung von bösartigen Tumoren ist geteilt. Einige argumentieren, dass das Alkaloid keine zytostatische Wirkung hat, andere - Chelidonin stoppt die Teilung von Krebszellen. Darüber hinaus enthält die Pflanze eine große Konzentration an Bernsteinsäure, die Müdigkeit und Glukose im Blut reduziert und den Prozess der Gewebereparatur anregt. Die Pflanze hat eine starke antioxidative Wirkung und stellt das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder her.

Die Behandlung mit Celandine wird lange dauern, da Chelidonin in einer Pflanze nicht in seiner reinen Form vorliegt, sondern Krebszellen abtötet.

Die Pflanze blüht von Mai bis August und sammelt sie im Mai und Juni. Tragen Sie zu diesem Zweck Handschuhe und schneiden Sie das Bodenteil mit einer Schere ab. In einem gut belüfteten Raum trocknen, die Haltbarkeit von trockenen Rohstoffen für drei Jahre.

Aus der frischen Pflanze wird Tinktur im Verhältnis von 250 g Alkohol pro 1 Liter Saft hergestellt. Erfahrene Kräuterkenner empfehlen, Brennnessel, Schöllkraut und Ringelblume in der gleichen Menge zu mischen.

Sie können kochen und Aufguss: 1 EL. l gieße einen Liter heiße Flüssigkeit in eine Thermoskanne und lasse sie 2 Stunden ziehen. Dann filtrieren und morgens und abends 1⁄2 Gläser einnehmen.

Sie können frische Schöllkrautblätter verwenden. Dazu werden sie mit Wasser gewaschen, abgeschnitten und in eine Thermoskanne gegeben, dann mit heißem Wasser gegossen und 2 Stunden stehen gelassen. Beginnen Sie den Empfang mit einem kleinen Löffel und geben Sie dreimal täglich nach und nach 100 ml hinzu. Machen Sie zwischen den Kursen eine Pause von zwei Wochen.

http://zdravoline.info/kak-pit-sok-chistotela-ot-raka/

Celandine Krebs - ein Rezept für Tinktur und Saft. Wie Krebs Schöllkraut heilen

Erfahrene Homöopathen betrachten Schöllkraut als Heilpflanze, die viele schwere Krankheiten, einschließlich Krebs, besiegen kann. Aufgrund der heilenden Eigenschaften der Pflanze kann die Entwicklung von Krebszellen jedoch erst im Anfangsstadium der Erkrankung gestoppt werden. Während der Metastasierung kann Schöllkraut den Prozess nur verlangsamen.

Celandine Cancer Treatment

In der Volksmedizin und der traditionellen Medizin hat Schöllkraut als Mittel zur Heilung vieler Krankheiten große Popularität erlangt. Das Gras enthält eine große Anzahl von Nährstoffen und etwa 20 Arten von Giften, die Krankheitserreger und Bakterien zerstören. Bei der Entgegennahme von Geldern auf der Basis des Schöllkrauts ist es wichtig, die Dosierung genau einzuhalten, um unangenehme Nebenwirkungen (Vergiftung, Organfunktionsstörung) zu vermeiden. Die Krebsbehandlung von Volksheilmitteln basiert häufig auf der Verwendung von Schöllkraut, da andere Kräuter keine so starke Wirkung haben.

Celandine-Saft bietet nicht nur bakterizide, krampflösende, analgetische und beruhigende Eigenschaften, sondern zerstört auch Krebszellen. Mit diesem Tool kann eine Person verschiedene Hautkrankheiten wie Melanome ersten Grades, Polypen, Warzen und andere Neoplasien loswerden. Darüber hinaus hilft frischer Schöllkrautsaft Lungenkrebs. Das Medikament ist auch zur Behandlung von Brustkrebs zu verwenden. Pflanzensaft wird in verschiedenen Stadien und in allen Formen der Brustonkologie eingesetzt.

Auszug

Aufgrund seiner hohen Konzentration wird das Mittel ausschließlich äußerlich angewendet. Schöllkrautextrakt wird zur Behandlung von Hautkrebs und seinen Erscheinungsformen wie Papillomen, Melanomen und externen Tumoren angewendet. Schöllkrautöl ist nützlich, weil es das Wachstum von Tumoren und die Entwicklung von Metastasen verzögert (und in einem frühen Stadium sogar stoppt). Während der Anwendung des Schöllkrautextrakts bei Hautkrebs sind unangenehme, schmerzhafte Empfindungen möglich.

Die Behandlung von Krebs ist eine Schöllkraut-Salbe nur bei einer Schädigung des empfindlichen äußeren Gewebes: Lippen, Haut. Die Mischung aus Pflanzensaft und Fett hilft bei der Krebsbekämpfung, ohne die Haut zu verletzen. Gleichzeitig mit der Verwendung von Salbe können Sie eine kleine Menge Tinktur aus dem Schöllkraut entnehmen und den Körper von pathogenen Bakterien reinigen.

Tinktur

Viele Experten glauben, dass die Alkoholtinktur von Celandin das akzeptabelste und effektivste Mittel zur Behandlung von Krebs ist, da die üblichen Abkochungen eine signifikant geringere Konzentration an Alkaloiden aufweisen. Darüber hinaus kann mit Wodka infundiertes Gras sehr lange gelagert werden, ohne seine heilenden Eigenschaften zu verlieren, so dass es für mehrere Behandlungszyklen gleichzeitig vorbereitet werden kann. In der Regel wird Schöllkraut-Tinktur bei Krebs der Genital- und Atmungsorgane verwendet: Uterus, Eierstöcke, Lunge, Kehlkopf, Rachen usw.

Abkochung

Das Werkzeug wird auf Wasserbasis vorbereitet und intern verwendet. Bei der Therapie von onkologischen Erkrankungen innerer Organe wirkt das Abkochen neben der Hauptwirkung, die auf die Beseitigung von Krebszellen abzielt, anästhetisch. Experten empfehlen, die Aufnahme von Geldern auf Wasser- und Alkoholbasis abzuwechseln, um ein aussagekräftigeres Ergebnis zu erzielen. Es wird empfohlen, bei Krebs der Schilddrüse, des Magens, des Darms, der Bauchspeicheldrüse usw. Abkochung zu verwenden.

Schöllkraut gegen Krebs

Ärzte verbieten nicht die Verwendung von Schöllkraut zur Behandlung von Krebs, betrachten die Pflanze jedoch nicht als Allheilmittel. Menschen, die sich selbst behandeln, sind einem hohen Risiko ausgesetzt, da dies oft tödlich ist. Viele Patienten verlieren Zeit damit, Krebskräuter zu verwenden, anstatt sich einer medikamentösen Therapie zu unterziehen, und greifen deshalb zu spät auf medizinische Versorgung zurück. Daher raten Ärzte, die Behandlung nicht alleine zu beginnen, sondern ein Symptom zu identifizieren, und wenden Sie sich an einen Spezialisten. Volksheilmittel können als zusätzliche Maßnahme eingesetzt werden.

Magen

  1. Kräuterkochung. Täglich frisch zubereitet. In einem Wasserbad kochen und für 10-12 Minuten 1 EL halten. l Schöllkraut in 250 ml Wasser. Das Aufgussgetränk beträgt 100 ml vor den Mahlzeiten. Der zehntägige Kurs sollte durch eine 10-tägige Pause ersetzt werden, nachdem die Behandlung erneut wiederholt wurde.
  2. Alkoholextrakt aus Krebs der Speiseröhre und des Magens. Mischen Sie die Tinktur aus Pfefferminze, Hagebuttensirup und Schöllkraut-Tinktur im Verhältnis 3: 6: 1. Nehmen Sie das erhaltene Krebsmedikament dreimal täglich ein, 2 EL. l vor den Mahlzeiten für 15-20 Tage.
  1. Krebs-Salbe 20 g Pflanzenpulver, 70 g Vaseline und 10 g Lanolin einnehmen und gründlich mischen. Zur Behandlung von Onkologie, die auf der Haut aufgetreten ist, sollte der Tumor mindestens 2-3 mal täglich mit einer vorbereiteten Salbe geschmiert werden. Darüber hinaus ist dieses Tool wirksam gegen Ekzeme, Psoriasis, Warzen usw.
  2. Schöllkraut. Pharmazeutische Präparate werden zur Entfernung von Papillomen, Warzen, Kondylomen und Krebstumoren verwendet. Die Anweisungen geben an, dass das Mittel die Haut 2-10 Tage lang zweimal täglich schmieren sollte.
  3. Saftpflanzen. Ein wirksames Mittel gegen Hautkrebs ist frischer Schöllkrautsaft. 3-4 mal täglich auf die Stelle des Tumors auftragen. Die Therapie kann einen Monat lang durchgeführt werden, danach sollten Sie eine Pause einlegen.

Gebärmutter

  1. Heilmittel gegen Gebärmutterhalskrebs. Die folgenden Kräuter sollten in gleichen Mengen gemischt werden: Thymian, Brennnesselblätter, Schöllkraut, Johanniskraut. Danach gießen 2 Esslöffel der Mischung 0,5 Liter kochendes Wasser und lassen für 20-25 Minuten. Fertige Brühe wird abgetropft und in 2 Teile geteilt, die sie in zwei Tagen trinken. Tagsüber müssen Sie die Brühe nach und nach trinken und an einem kühlen Ort aufbewahren. Der Therapieverlauf beträgt 14 Tage.
  2. Brühe zum Duschen. Schöllkraut in der Gynäkologie wird für Uterusmyome, Blutungen und verschiedene Pathologien der weiblichen Geschlechtsorgane verwendet. Zubereitungsmethode: Mischen Sie 15 g Ringelblume, 3 g Knöterich, 5 g Harmal, 10 g Brombeergras, 10 g Hopfenzapfen, Pfefferminzgras, Schachtelhalm, Oregano und 2 g Schöllkraut. Die resultierende Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gebraut und über Nacht stehengelassen. Am Morgen kann der Aufguss abgelassen, in eine Birne eingelegt und ein wenig geduscht werden. Wiederholen Sie den Vorgang zwei Wochen lang täglich.
  3. Kerzen Avicenna. Das Medikament wird für die Behandlung von Krebs der weiblichen Geschlechtsorgane für 10-20 Tage verwendet, mit Kerzen vaginal nach dem Verfahren der Spülung. Die empfohlene Dosierung beträgt 1-2 Kerzen pro Tag.

Blut

  1. Celandine von Blutkrebs. Es ist notwendig, eine Mischung solcher Kräuter mit 1 Liter kochendem Wasser (je 10 g) zu füllen: Ringelblumenblüten, Tatarnik, Brennnessel, Schöllkraut. Die Infusion sollte mindestens 7-8 Stunden in einem verschlossenen Behälter erfolgen. Nehmen Sie es dreimal täglich für 2 EL. In einem Glas Wasser verdünnen. Ein Mittel gegen Leukämie sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Der therapeutische Kurs dauert so lange, wie der Patient nicht die gesamte Infusion trinkt.
  2. Saft Schöllkraut gegen Krebs. Nehmen Sie ein frisches Mittel zu sich und verdünnen Sie einmal täglich 1-2 Tropfen Saft in einer dritten Tasse Wasser. Allmählich sollte die Dosierung auf 10 Tropfen Saft pro ½ Tasse Wasser pro Tag erhöht werden. Der Kurs dauert 2-3 Wochen.

Lunge

  1. Alkohol Tinktur von Krebs. Bereiten Sie ein Mittel vor, wenn die Pflanze zu blühen beginnt. Schälen Sie die Blätter von den Stielen, schneiden Sie sie in mehrere Stücke und geben Sie sie fest in ein Drei-Liter-Gefäß. Füllen Sie die Pflanze mit medizinischem Alkohol, verschließen Sie den Behälter mit einem dichten Deckel und lassen Sie ihn 20 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort. Die Tinktur abseihen und täglich dreimal 1 Teelöffel einnehmen. für 2 Wochen. Wiederholen Sie die Behandlung nach einer Pause von 14 Tagen.
  2. Bouillon Pflanzen. Gießen Sie 1 EL. l trockenes Gras 500 ml kaum kochendes Wasser, und eine Stunde später abseihen. Nehmen Sie Schöllkraut von Lungenkrebs jeden Tag nicht mehr als 4-mal in 1 EL. l Die Behandlung sollte 2-3 Wochen dauern.

Milchdrüse

  1. Kräuteraufguss. Frische Schöllkrautwurzeln in Höhe von 4 EL. l gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Das Fassungsvermögen muss mit warmem Material umwickelt werden und einige Stunden ruhen. Nach dem Entleeren des Werkzeugs dreimal täglich eine halbe Tasse trinken. Gleichzeitig ist es wichtig, das Behandlungsschema korrekt einzuhalten: 10 Behandlungstage werden durch 10 Tage Pause ersetzt, nach der Infusion trinken sie weitere 5 Tage und verpassen 5 Tage. Dann wird der Kurs noch einmal wiederholt.
  2. Brustkompresse. In kochendem Wasser 1 EL brauen. l sumpf und ½ st. l Schöllkraut Befeuchten Sie ein Wattestäbchen in gekochter Brühe und befestigen Sie es an der Versiegelung. Machen Sie den Eingriff nachts besser und wiederholen Sie ihn täglich, bis der Tumor abgeklungen ist.

Tumoren verschiedener Lokalisation

Es gibt eine universelle Methode zur Behandlung von Schöllkraut verschiedener bösartiger Tumoren. Es ist notwendig, 1 EL zu gießen. l gehackte Kräuter 200 ml kochendes Wasser. Wenn der Sud 1,5 Stunden lang infundiert ist, wird er abgelassen und beginnt 1-2 Gegenstände zu erhalten. l eine halbe Stunde vor dem Essen. Medizinische Kräuterinfusionen sollten dreimal täglich bei Krebs der inneren Organe, Polypen und anderer Hautschädigungen eingenommen werden. Um ein eindrucksvolleres Behandlungsergebnis zu erzielen, wird empfohlen, den Pflanzensaft gleichzeitig mit der internen Methode zu verwenden.

Zur Prävention der Onkologie

Es gibt viele verschiedene Methoden, um die Entstehung von Krebs zu verhindern. Auf Schöllkraut basierende Kräuterpräparate hemmen das Wachstum von Krebszellen. Daher wird empfohlen, die bei der Anwendung zubereiteten Infusionen zur Vorbeugung jährlich zu trinken. Die folgenden Wirkstoffe gelten als wirksam zur Vorbeugung von Krebs:

  1. Infusion. Gießen Sie frisches Gras mit kochendem Wasser (1 EL) und trinken Sie diese Flüssigkeit zwei Stunden am Tag: Sutra und am Abend vor dem Essen. Nehmen Sie mindestens 10, jedoch nicht mehr als 15 Tage ein.
  2. Drogensammlung. Verbinden Sie 2 EL. l Blätter und Blüten von Schöllkraut (frisch geerntet), 1 EL. l Mistel und Rainfarn. Die Mischung mit ½ l Wasser mischen, die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Nachts wird der Sud hineingegossen, und morgens können Sie ihn trinken. Dosierung - 1 EL. l Zehn Tage lang zweimal täglich.

Gegen das Wachstum von Metastasen

Verwenden Sie eine Mischung aus Brennnessel, Schöllkraut und Ringelblume, um die Entstehung von Metastasen zu verhindern. Sie werden in gleicher Menge aufgenommen, zerkleinert und mit 200 ml kochendem Wasser übergossen. Diese Infusion wird empfohlen, eine halbe Tasse auf leeren Magen zu trinken und die zweite Portion vor dem Schlafengehen einzunehmen. Wenn der Krebs die Haut getroffen hat, tragen Sie zur Vermeidung von Metastasen eine Salbe aus dem Saft von Celandine und Lamm- / Schweinefett im Verhältnis 1: 1 auf. Die Gesamtbehandlungszeit für beide Medikamente beträgt einen Monat.

Video zur Schöllkrautbehandlung

Bewertungen

Marina, 38 Jahre alt: Darmkrebs mit Medikamenten behandelt und nichts geholfen, also ließ sich der Arzt operieren. Ein Jahr später wurde bei einer Routineuntersuchung ein neuer Tumor diagnostiziert, der nicht operierbar war. Ich lehnte eine Chemotherapie ab und beschloss, die traditionellen Behandlungsmethoden auszuprobieren. Begann Schöllkrautsaft zu nehmen. 7 Jahre sind vergangen und ich lebe noch.

Nikolay, 41: Bei mir wurde Zungenkrebs diagnostiziert, ihnen wurden Medikamente verschrieben, aber ich weiß, dass die Folgen einer solchen Therapie oftmals noch mehr gesundheitliche Probleme verursachen. Deshalb habe ich mich für eine alternative Medizin entschieden. Ich nehme Schöllkrautinfusionen auf Alkohol mit Kursen an (schon die fünfte geht vorbei), manchmal besuche ich einen Arzt: Es gibt keine vorhersehbare Verschlechterung und kein Tumorwachstum.

Inna, 32 Jahre: Vor einem Jahr wurde ich nach 3 Chemotherapien wegen Eierstockkrebs operiert. Die Wirkung dieser Behandlung ist nicht nachhaltig und die Onkologie begann sich wieder zu entwickeln, weshalb beschlossen wurde, die Behandlung von Volksheilmitteln zu versuchen. Herbst sägte Infusion von Schöllkraut für 1,5 Monate ununterbrochen. Tumoren sind leicht zurückgegangen, ich plane den Verlauf noch einmal zu wiederholen.

http://sovets.net/5925-chistotel-ot-raka.html

Behandlung von Schöllkraut in der Onkologie zu Hause - Rezepte und Einnahme

Homöopathie glaubt, dass ein richtig vorbereitetes Mittel aus Schöllkraut gegen Krebs hilft. Brühen, Infusionen, Salben mit Schöllkraut werden von Kräuterkennern häufig zur Behandlung von Krebs eingesetzt.

Mehr über Schöllkraut

Schöllkraut (Chelidonium majus) ist eine giftige Pflanze. Es enthält etwa 20 Arten von Alkaloiden in der Nähe von Opium, und Chelidonin, das die Fähigkeit der Pflanze zur Behandlung von onkologischen Erkrankungen bindet, ist enthalten. Schöllkraut enthält auch: Sanguinarin, Protopin, Heleritin, Coptisin und andere Opiate. Darüber hinaus in der Celandine vorhanden:

  • organische Säuren - Bernstein (ein anderer Name - Bernstein), Äpfelsäure, Zitronensäure;
  • ätherisches Öl;
  • Saponine;
  • biogene Amine (Histamin, Tyramin, Methylalanin);
  • Vitamine und vitaminähnliche Substanzen (Ascorbinsäure, Carotin, Cholin usw.);
  • Tannine, Flavonoide, Phenolkohlensäuren.

Bei richtiger Anwendung kann diese ganze Reihe nützlicher Substanzen bei der Bekämpfung verschiedener Krankheiten helfen, angefangen bei Akne, Papillomen bis hin zu schwereren Krankheiten (Krebs).

Die medizinischen Eigenschaften von Schöllkraut können die Bildung von Krebszellen stoppen, jedoch nur im Anfangsstadium. Bei der Metastasierung können auf Schöllkraut basierende Medikamente den Tumorprozess nur verlangsamen. Schöllkraut hat sowohl vorteilhafte Eigenschaften als auch eine Reihe von Gegenanzeigen. Es sollte sehr vorsichtig verwendet werden.

Denken Sie daran! Die Verwendung von Schöllkraut ist nur zusätzlich zur Hauptbehandlung sinnvoll, aber dies ist kein Allheilmittel gegen Krebs.

Wie ist Schöllkraut anzuwenden?

Bei der Behandlung von Schöllkraut mit seinen verschiedenen Derivaten: Saft, Extrakt, Öl, Salbe und andere:

  1. Saft Mit Hilfe von Saft können Sie verschiedene Hautkrankheiten wie Melanome (Anfangsstadium), Polypen, Kondylome und andere Tumore loswerden. Auch frischer Pflanzensaft beseitigt Lungenkrebs. Saft wird in verschiedenen Formen der Brustonkologie in verschiedenen Stadien verwendet.
  2. Auszug Aufgrund der Tatsache, dass der Extrakt eine hohe Konzentration aufweist, wird das Werkzeug in dieser Form extern angewendet. Es wird zur Behandlung von Hautkrebs angewendet - Papillome, Melanome, externe Tumoren.
  3. Öl Es ist gut, weil es die Entwicklung von Tumoren und die Bildung von Metastasen verlangsamt (in den Anfangsstadien der Krankheit - stoppt).

Vorsicht! Während der Verwendung des Celandinextraktes kann Hautkrebs Schmerzen verursachen.

  1. Salbe. Es behandelt Läsionen des äußeren empfindlichen Gewebes: Gesichtshaut, Lippen. Zusammen mit der Verwendung von Schöllkraut-Salbe können Sie die Tinktur in sich aufnehmen und den Körper von pathogenen Bakterien reinigen.
  2. Tinktur. Es wird nach Ansicht von Experten als das am besten geeignete Mittel zur Behandlung von Krebs angesehen, da die Abkochungen einen viel geringeren Gehalt an Alkaloiden aufweisen. Darüber hinaus ist Alkoholtinktur viel länger haltbar als Abkochungen, ohne ihre wohltuenden Eigenschaften zu verlieren. Zur Erleichterung der Anwendung kann es für mehrere Behandlungszyklen vorbereitet werden. Alkoholtinktur wird zur Behandlung von Krebs der Atemwege und der Geschlechtsorgane verwendet: Lunge, Rachen, Kehlkopf, Zunge, Eierstock, Gebärmutter, Prostata, auch zur Behandlung von Lymphomen.
  3. Abkochung. Es wird in Wasser gekocht und oral eingenommen. Es hat eine betäubende Wirkung. Die Abkochung wird zur Behandlung von Schilddrüsenkrebs, Magen-Darm-Organen - Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse - verwendet. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, die Aufnahme von Alkoholtinkturen mit dem Abkochen abzuwechseln.
  4. Schöllkrauthonig ist ein fertiges Naturprodukt, es wird zur Behandlung von Urolithiasis und bei Vorliegen von Krebs jeglicher Art in der Zusammensetzung von Tinkturen verwendet.

Schöllkraut Eigenschaften

Celandine hat eine Reihe von Eigenschaften:

  1. Entzündungshemmend. Bei äußerer Anwendung von frischem Saft verringert die Infusion die Schwellung der Haut und der Schleimhäute. Wenn Sie das Medikament mit einem Extrakt aus Schöllkraut im Inneren verwenden, lindern Sie Entzündungen in der Gallenblase, ihren Gängen, Bronchien und Lungen.
  2. Antimikrobiell. Balsame und Abkochungen mit Schöllkraut sind bei der Behandlung eitriger Läsionen der Schleimhäute und der Haut wirksam.
  3. Wundheilung. Bäder, Lotionen mit Schöllkrautinfusion, Cremes und Ölbalsame tragen durch Aktivierung des Zellstoffwechsels zur Wundheilung bei.
  4. Schmerzmittel Schöllkrautalkaloide können wie alle Opiate analgetisch wirken.
  5. Vorsichtig Verwenden Sie zum Ätzen von Warzen frischen Pflanzensaft oder Alkoholextrakt.
  6. Choleretisch. Schöllkraut ist Teil komplexer Arzneimittel, die eine starke hepatoprotektive und choleretische Wirkung haben.
  7. Antivirale. Die Schöllkrautinfusion wird bei der Papillomatose an verschiedenen Stellen angewendet.

Gleichzeitig wird Schöllkraut eine Reihe von Eigenschaften zugeschrieben, die bei Fachleuten Zweifel aufkommen lassen:

  1. Antihistaminische Eigenschaften. Die behaupteten antiallergischen Eigenschaften und die Fähigkeit, Asthmaanfälle zu stoppen, werden nicht bestätigt. Im Gegenteil, Experten sagen, dass Schöllkraut und Arzneimittel damit eine generalisierte Art von Allergie auslösen können, die mit dem Auftreten von Urtikaria, Angioödem und Gefäßkollaps einhergeht.
  2. Harntreibende Eigenschaften. Hier sind es nicht so viele harntreibende Eigenschaften, die Zweifel hervorrufen, sondern die Nützlichkeit der Anwendung bei Urolithiasis. Experten sind sich nicht einig - einige behaupten, dass die Verwendung von Schöllkraut die Auflösung und Entfernung von Nierensteinen unterstützen kann, andere -, dass die Gefahr besteht, dass Harnleiter mit Steinen verstopft werden.

Die Fähigkeit, Krebs zu heilen, ist fraglich

Die Ergebnisse zahlreicher Studien erlauben es nicht, die Fähigkeit von Celandine, Krebszellen abzutöten, zu widerlegen oder zu bestätigen. Zum Beispiel kam der deutsche Onkologe K. Bauer, der die Wirkung von Chelidonin auf Tumorzellen untersuchte, zu dem Schluss, dass dieses Alkaloid keine zytostatische Wirkung hat.

Gleichzeitig behaupten andere Experten, dass die Aktivität dieses Alkaloids in Bezug auf bestimmte Tumoren (zum Beispiel Ehrlich-Karzinom) nachgewiesen wurde. Ihre Forschungen legen nahe, dass Chelidonin die Entwicklung von Krebszellen hemmt, was bedeutet, dass es deren Wachstum und Fortpflanzung verhindert.

Darüber hinaus wird die im Schöllkraut enthaltene Bernsteinsäure als starkes Immunitätsstimulans angesehen, das hilft:

  • Regeneration der Hautoberfläche und ihrer Mikroflora;
  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Müdigkeitsgefühle reduzieren;
  • die Gehirnaktivität verbessern;
  • Reduzieren Sie die Zuckermenge im Blut.
  • Wiederherstellung der Potenz.

Die Wirkung von Bernsteinsäure verstärkt sich in Kombination mit Vitaminen und Spurenelementen, der an Schöllkraut reichen Apfelsäure.

Zu Ihrer Information! Bernsteinsäure ist am Krebszyklus (Zellatmung) beteiligt. Mit seinem Mangel kann es zu einer Depression der Vitalaktivität gesunder Gewebe kommen und günstige Bedingungen für deren Umwandlung in krebsartige Gewebe schaffen.

Was sagt offizielle Medizin über Schöllkraut

Oft in der Medizin zur Behandlung von Krebsgiften eingesetzt - Chemotherapeutika. Aber diese Gifte sind oft künstlich. Warum nicht durch natürliche ersetzen?

Tatsache ist, dass die Behandlung von onkologischen Erkrankungen mit Schöllkraut (und anderen Pflanzen dieser Art) zu Hause schwierig vorherzusagen ist, da der Gehalt an Wirkstoffen in den verschiedenen Derivaten (Infusionen, Abkochungen, Extrakten usw.) immer unterschiedlich ist. Aus diesem Grund kann derselbe Teil der Tinktur sowohl zu einem Medikament als auch zu einem Gift werden. Genau aus diesem Grund sollte die Einnahme der Medikamente auf der Basis von Schöllkraut in aufsteigender Reihenfolge mit zunehmender Dosierung erfolgen, um die endgültige therapeutische Wirkung zu erzielen.

Bevor Sie mit der Einnahme von Celandine beginnen, bedenken Sie Folgendes:

  • Experimentieren Sie nicht mit der Auswahl der Dosis - es wird nicht nur für den Körper funktionieren, der durch die Krankheit erschöpft ist.
  • Die eigentliche Wirkung der Behandlung der Schöllkraut-Traditionellen Medizin erfordert eine längere Behandlungsdauer als die Chemotherapie. Während dieser Zeit kann der Tumor einen Schutzmechanismus gegen das Schöllkrautgift entwickeln. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass die Verwendung einer giftigen Pflanze für andere Organe harmloser ist als die Verwendung einer Chemotherapie.
  • Sie können die Zeit verpassen und die Krankheit beginnen, wenn Sie die konservative Behandlung zugunsten der Behandlung mit Schöllkraut ablehnen.
  • Wenn die Einnahme von Medikamenten aus dem Schöllkraut mit einer Chemotherapie kombiniert wird, muss der Arzt unbedingt darüber informiert werden, damit er im Falle von Nebenwirkungen Maßnahmen ergreifen kann, um diese zu beseitigen.

Arzneimittel auf der Basis von Schöllkraut und deren Wirkung

Das Medikament "Hepatofalk Planta" besteht aus dem Wirkstoff Celandine - Chelidonin. In dieser Zubereitung wirkt diese Substanz in Kombination mit Mariendistel und Kurkuma. Der Herstellungsprozess des Arzneimittels ist mühsam und zeitaufwendig, was sich auf den Preis auswirkt. Dieses Medikament wird von Krebspatienten angewendet, wenn keine Gegenanzeigen vorliegen.

Pharmazeutisches Kräuter-Schöllkraut, das zur lokalen Verwendung oder zur Verwendung im Freien in Form von Einläufen, Lotionen, Duschen, Bädern verwendet wird. Die Wahrscheinlichkeit eines Nutzens ist ziemlich hoch. Lotionen lindern Schwellungen, Schmerzen und andere äußere Manifestationen von Entzündungen, die mit Tumorprozessen einhergehen können, insbesondere bei Geschwüren von Tumoren. Es ist unmöglich, Krebs mit Gurgeln und Süßigkeiten der Schöllkrautinfusion zu heilen, da die Ursache der Krankheit im Inneren liegt.

Salben, Cremes, Öl, Alkoholextrakte mit Schöllkraut (Balsam "Mountain Celandine", Cremebalsam "Zhivin" und andere) werden zur äußerlichen Anwendung verwendet. Ölbalsam mit Schöllkraut wirkt schonender als eine alkoholische Lösung, ist aber auch giftig.

Kosmetika mit Schöllkraut, die verschiedene Bestandteile pflanzlichen und synthetischen Ursprungs enthalten, sind für die äußere Behandlung von Tumoren praktisch unbrauchbar.

Kerzen und Schöllkraut-Tabletten werden als adjuvante Therapie bei der Behandlung verschiedener Krebsarten eingesetzt. Zum Beispiel sind Indikationen für die Verwendung von Kerzen: Tumoren der Vagina, des Gebärmutterhalses, des Enddarms.

Wie man unabhängig Schöllkraut für die Krebstherapie erntet

Anstelle der gekauften pharmazeutischen Produktion können Sie sich Schöllkraut selbst beschaffen. Hierzu müssen Sie einige Regeln für die Beschaffung kennen.

Oberirdische (nicht so giftige) Teile des Schöllkrauts werden von Mai bis Juni geerntet, wobei die Hände mit Gummihandschuhen geschützt und die Pflanze mit einer Schere abgeschnitten werden. Schöllkraut muss in einem gut belüfteten Raum getrocknet werden. Aus Sicherheitsgründen sollte der Zugang zu diesem Raum für Kinder geschlossen sein.

Die Bereitschaft des Rohmaterials wird durch seine Fähigkeit bestimmt, zu brechen, nicht zu biegen. Getrocknete Pflanzen werden in Plastiktüten gefaltet und können 3 Jahre an einem trockenen, dunklen Ort gelagert werden. Sie können die Pflanze auch retten, indem Sie frische Blumen, Blätter und Pflanzenstängel durch einen Fleischwolf drehen, ausdrücken und mit Alkohol mischen - 250 ml pro 1 Liter Saft. Anstelle von Alkohol in einigen Rezepten für Schöllkraut können Sie auf Wodka mit Honig bestehen.

Auf der Basis solcher Rohlinge (trockene Kräuter und Alkoholtinkturen) können Sie alle Mittel herstellen: Salben, Balsame, Abkochungen usw.

Die Wurzeln des Schöllkrauts wurden im September und Oktober geerntet. Die Vorsichtsmaßnahmen sind hier höher, da die Toxizität der Wurzeln größer ist.

Denken Sie daran! Damit die geernteten Rohstoffe von hoher Qualität sind, sollte man wissen, wo und wie die Pflanze gewachsen ist. Wenn die Pflanze an einem umweltschädlichen Ort wächst, ist sie nicht nur unbrauchbar, sondern auch gefährlich.

http://pro-rak.com/narodnaya-meditsina/chistotel-ot-raka/

Behandlung von Celandine Cancer - die Meinung der Onkologen

Unter den Pflanzen, die die offizielle Medizin anerkannt haben, gibt es ein Kraut mit erstaunlichen Eigenschaften, die die meisten von uns mindestens einmal im Leben gesehen haben. Dies ist ein entfernter Verwandter der Mohnblume. Infolgedessen ist ein Stammgast unserer Wälder und Gärten eine enorme Verdienstquelle für die Menschheit, für die es manchmal als "russischer Ginseng" bezeichnet wird. Infusionen und Abkochungen von Schöllkraut verwendeten seit langem Kräuterkenner zur Behandlung neoplastischer Erkrankungen. Wie effektiv ist Schöllkraut bei Krebs? Kann es eine Alternative zur offiziellen Behandlung werden? Wenn ja, warum ist die Behandlung von Schöllkrautkrebs in der offiziellen onkologischen Praxis noch nicht weit verbreitet?

Celandine - einzigartig

Schöllkraut ist eine mehrjährige Pflanze, die im gemäßigten und subkontinentalen Klima des eurasischen Kontinents verbreitet ist. Es kann auch im Nordosten Amerikas gefunden werden, wo die "Eingeborenen" unserer Ödländer und Schluchten zusammen mit anderen Segnungen der Zivilisation mitgebracht wurden. Schöllkraut fühlt sich sowohl in Eurasien als auch in Amerika großartig an, unabhängig von der Zusammensetzung des Bodens und anderen Merkmalen der Anbaugebiete: Die Gattung Chelidonium der Mohnfamilie (Papaveraceae) wird von einer einzigen Art vertreten - Chelidonium majus (Schöllkraut).

Saft, Extrakte und Abkochungen von Schöllkraut werden seit langem von unseren Vorfahren zur Entfernung von Warzen, Sommersprossen, Akne, Psoriasis-Plaques, Pilzen und Papillomen verwendet. Diese Funktion gab dem Gras einen Namen. In verschiedenen Regionen Russlands ist die Pflanze auch als Chistoplot, Yellow Milk Maker, Chistuha, Warzenschwein usw. bekannt.

Die durchschnittliche Schöllkrauthöhe beträgt 30-60 cm, kann aber unter komfortablen Bedingungen bis zu 90 cm betragen. Der gerippte hohle Stiel ist mit Haaren bedeckt und gibt bei einer Pause einen gelb-orangen Milchsaft ab. Die Blätter sind tief fiederspaltig, wechselständig, niedriger an langen Blattstielen, an der Spitze des Stiels sitzend. Der obere Teil des Blattes ist hellgrün, der untere grau. Gelbe Blüten sind in regenschirmartigen Blütenständen gesammelt. Ausgereifte Samen laufen aus Hülsen und ihre öligen Anhänge ziehen Ameisen an, wodurch Schöllkraut in benachbarte Gebiete wandert.

Das Schöllkraut "mag" Mulden, Stecklinge, Sträucher und Laubwälder, es fühlt sich auch gut in Parks, Gärten und auf Mülldeponien an. Es blüht von Mai bis August.

Natürlicher Abstellraum für Gifte und Vitamine

Erste-Hilfe-Kasten im Garten

Wie viele andere Mohnarten ist die Pflanze giftig: Sie enthält etwa 20 Alkaloide in der Nähe von Opium. Dazu gehören Chelidonin, mit dem Unterstützer der Krebstherapie mit Schöllkraut die Antitumoraktivität von Schöllkraut assoziieren, sowie Heleritin, Sanguinarin, Protopin, Coptisine usw. Zusätzlich zu Opiaten ist Schöllkraut reich an:

  • organische Säuren (Zitronensäure, Äpfelsäure und Bernsteinsäure, Bernsteinsäure oder Chelidonsäure);
  • ätherisches Öl;
  • Saponine;
  • biogene Amine (Histamin, Tyramin, Methylalanin);
  • Vitamine und vitaminähnliche Substanzen (Cholin, Carotin, Ascorbinsäure usw.);
  • Flavonoide, Phenolcarbonsäuren und Tannine.

All dieses mächtige Arsenal kann bei richtiger Anwendung nicht nur im Kampf gegen Warzen und Akne, sondern auch bei der Lösung anderer Probleme erhebliche Vorteile bringen.

Hier sind nur einige der klinisch erprobten und anerkannten Eigenschaften von Schöllkraut:

Entzündungshemmend. Die äußere Anwendung von frischem Saft, Balsam und Infusion reduziert die Schwellung der Schleimhäute und der Haut und beseitigt die Auswirkungen von Sonnenbrand schnell und vollständig. Die Einnahme von Medikamenten mit Pflanzenextrakten lindert Entzündungen in der Gallenblase und den Gallenwegen, Bronchien und Lungen.

Antimikrobiell. Auf Schöllkraut basierende Brühen und Balsame sind bei der Behandlung von Pustelverletzungen der Haut und der Schleimhäute wirksam. Einschließlich durch Antibiotika resistente Bakterien verursacht.

Wundheilung. Durch die Aktivierung des Gewebestoffwechsels fördern Lotionen und Bäder mit Wasserextrakt sowie Ölbalsam und Cremes die Wundheilung.

Schmerzmittel Celandinalkaloide können wie alle Opiate analgetisch wirken.

Vorsichtig Saftfrische Pflanzen oder Alkoholextrakte auf der Basis verbrennen die Warzen.

Choleretisch. Schöllkraut ist in komplexen Arzneimitteln enthalten, einschließlich der gastroenterologischen Reihe von Arzneimitteln, die von der deutschen Firma Dr. Falk Pharma GmbH hergestellt werden. Zu diesen Medikamenten gehört das seit Mitte des letzten Jahrhunderts bekannte Medikament Hepatofalk Planta, das eine starke choleretische und hepatoprotektive Wirkung hat.

Antimykotikum. Klinisch bestätigt die Wirksamkeit der Verwendung von Schöllkraut bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Nägel, Haut und Haare. Auszüge aus dieser Pflanze sind in Schuppenshampoos und Antimykotikumsalben enthalten.

Antivirale. Celandine Infusion erfolgreich für Papillomatose verschiedener Lokalisation eingesetzt.

Gleichzeitig bezweifeln Experten einige der dem Schöllkraut zugeschriebenen Eigenschaften. Diese Eigenschaften sind:

Antihistaminische Wirkung. Nach Ansicht einiger Autoren weisen Schöllkrautinfusionen und -tinkturen eine ausgeprägte antiallergische Wirkung auf und sind sogar in der Lage, die Anfälle von Asthma bronchiale zu stoppen. Die Ärzte stimmen dem jedoch grundsätzlich nicht zu und warnen: Schöllkraut kann eine generalisierte Allergie auslösen, die vom Auftreten von Urtikaria, Angioödem und Gefäßkollaps begleitet wird.

Harntreibende Wirkung. In diesem Fall wird der Widerspruch weniger durch die harntreibende Wirkung selbst verursacht, als vielmehr durch die Verwendung bei Urolithiasis. Einige Autoren raten zur Einnahme von Celandine mit ICD, da diese zur Auflösung und Entfernung von Steinen aus den Nieren beitragen. Andere glauben, dass die Aufnahme des Schöllkrauts eine Blockade der Harnleiter mit Steinen und einen starken Angriff hervorrufen kann, der den Patienten direkt zum Operationstisch führt.

Die Celandine-Aktivität gegen Krebs ist ein Forschungsthema mit widersprüchlichen Ergebnissen.

Anti-Krebs-Eigenschaften der Bestandteile von Schöllkraut - eines der Themen der wissenschaftlichen Forschung von Medizinern. Die Ergebnisse dieser Studien erlauben keine Bestätigung oder Widerlegung der Antikrebsaktivität der untersuchten Substanzen. Zum Beispiel argumentiert der bekannte und angesehene deutsche Onkologe K. Bauer, der die Wirkung von Chelidonin auf Tumorzellen untersucht hat, dass dieses Alkaloid keine zytostatische Wirkung hat.

Gleichzeitig glauben andere Experten, dass seine Aktivität gegen bestimmte Zelllinien von bösartigen Tumoren nachgewiesen wurde (Ehrlich-Karzinom, Sarkom 180 usw.). Ihren Informationen zufolge hemmt Chelidonin die Teilung von Krebszellen und verhindert dementsprechend deren Wachstum und Fortpflanzung.

Darüber hinaus ist die Pflanze, wie oben erwähnt, reich an Bernsteinsäure, die ein starkes Stimulans der Immunität ist und dazu beiträgt:

  • Normalisierung des Stoffwechsels
  • Wiederherstellung der normalen Mikroflora der Haut
  • Verbesserung der Gehirnaktivität
  • Müdigkeitsgefühle reduzieren
  • niedriger Blutzucker
  • Anregung der Geweberegeneration
  • Wiederherstellung der Potenz.

Die Wirksamkeit der Bernsteinsäurewirkung wird in Kombination mit Apfelsäure, Vitaminen und Spurenelementen, die so reich an Celandin sind, erhöht.

Es ist wichtig! Bernsteinsäure ist am Zyklus der normalen Zellatmung (Krebszyklus) beteiligt. Es wurde nachgewiesen, dass vor dem Hintergrund seines Mangels die Vitalaktivität gesunder Gewebe gehemmt wird und günstige Bedingungen für ihre Umwandlung in einen Tumor geschaffen werden. Befürworter der Krebsbehandlung mit Schöllkraut argumentieren, dass die Einnahme seiner Abkochungen und Infusionen dazu beiträgt, die erforderliche Menge an Bernsteinsäure im Körper wiederherzustellen und folglich ein günstiges Umfeld für das Wachstum und die Entwicklung normaler Zellen zu schaffen, das für Krebszellen ungünstig ist. Mit anderen Worten, Schöllkraut hat starke antioxidative Eigenschaften und seine krebsbekämpfende Wirkung ist mit der Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper verbunden.

Warum Onkologen künstliche chemische Drogen lieben und natürliches giftiges Schöllkraut nicht mögen

Angesichts der Verbreitung und Einfachheit der Pflanze könnte ihre Einführung in die onkologische Praxis das heikelste Problem der modernen Medizin ein für alle Mal lösen.

Was könnte einfacher sein, als ein Stück Wundergras in den Bach zu werfen und die Menschen so vor der Gefahr einer versehentlichen Vergiftung bei der eigenen Sammlung und Verarbeitung zu bewahren?

Warum nicht Apotheken mit einer kostengünstigen und wirksamen natürlichen Heilung von Krebs versorgen, sodass Patienten die schwierige und langfristige Behandlung nach Standardschemata vergessen können? Darüber hinaus führt die offizielle Behandlung nicht immer zur Genesung, sondern zu schwerwiegenden Komplikationen, die das Leben eines Krebspatienten weiter erschweren - sehr oft.

Warum passiert das nicht? Warum führt die tödliche Krankheit trotz des Überflusses an Schöllkraut in Wäldern, Gärten und Gemüsegärten in fast allen Gebieten weiterhin einen erfolgreichen Krieg gegen die Menschheit? Vielleicht ist das Einzige, was Onkologen befürchten, ihren Arbeitsplatz zu verlieren und den Zugang von Krebspatienten zu den bewährten Mitteln der traditionellen Medizin auf jede erdenkliche Weise einzuschränken? Oder behindert die internationale Mafia der Apotheker den breiten Konsum von Schöllkraut?

Es ist kein Geheimnis, dass die offizielle Medizin Krebs auch mit Giften behandelt - Chemotherapeutika. Warum lieben Ärzte künstliche Gifte so sehr und haben es nicht eilig, sie durch natürliche zu ersetzen? Darüber hinaus bewirkt die Wirkung verschiedener Bestandteile von Schöllkraut entgegengesetzte Wirkungen. Einfach gesagt, es gibt ein Gift und ein Gegenmittel in derselben Pflanze. Warum nicht davon ausgehen, dass die Kräutermedizin allein viel sicherer ist als die Chemotherapie? In der Tat ist nicht alles so einfach.

Das Ergebnis der Behandlung von Krebs mit Schöllkraut wie bei anderen Pflanzen ist schwer vorherzusagen, da der Gehalt an verschiedenen Wirkstoffen in Infusionen, Abkochungen, Extrakten und einfach getrocknetem Gras immer unterschiedlich ist. Und das bedeutet, dass derselbe Teil der Schöllkraut-Tinktur sowohl lebensgefährlich als auch tödlich giftig sein kann. Daher empfehlen "Phytotherapeuten aus der Bevölkerung" in der Regel die Einnahme von giftigen Tinkturen nach einem Schema mit schrittweiser Dosiserhöhung "bis eine therapeutische Wirkung erzielt ist". Im Falle einer Überdosis wird dem Patienten geraten, die Einnahme der giftigen Verbindung vorerst zu verweigern, dann die Dosis zu reduzieren und die Behandlung fortzusetzen.

Es gibt einen bestimmten Grund dafür, aber die folgenden Punkte sollten berücksichtigt werden:

  • Die experimentelle Auswahl der Celandinextraktdosis verläuft nicht spurlos für den bereits krebsgeschwächten Körper.
  • Um eine echte Wirkung zu erzielen, sollte eine solche Behandlung viel länger dauern als der „Schock“ -Verlauf einer Standardchemotherapie. Und es ist keineswegs die Tatsache, dass der "kluge" Tumor in dieser Zeit keinen Abwehrmechanismus gegen die Wirkung von Pflanzengiften entwickelt, sondern im Gegenteil. Ebenso kann Ihnen niemand garantieren, dass die Behandlung mit giftigem Gras schonender für Darm, Nieren, Lunge, Herz, Leber und andere Organe ist als die konventionelle Chemotherapie.
  • Wenn Sie sich einer formellen Behandlung verweigern, riskieren Sie wertvolle Zeit zu verlieren.
  • Indem Sie die offizielle Chemotherapie mit der Einnahme einer Infusion oder eines Schöllkrautextrakts ohne Wissen des Arztes kombinieren, entziehen Sie dem Arzt die Fähigkeit, Änderungen Ihres Zustands richtig einzuschätzen und Maßnahmen zur Beseitigung von Nebenwirkungen zu ergreifen.
  • Wie oben erwähnt, haben einige Experten die hemmende Wirkung von Chelidonin auf die Zellen einiger Tumoren beobachtet, jedoch Chelidonin, dh das giftige Alkaloid, das in seiner reinen Form aus dem Gras isoliert wird. Die Wirksamkeit von Tinkturen, Abkochungen und Schöllkrautpulver bei der Behandlung von Krebs ist wissenschaftlich nicht belegt.

Denken Sie daran! Im Gegensatz zu "Volksheilern" ist der Arzt für die Wirksamkeit der Behandlung, Ihre Sicherheit und Ihr Leben verantwortlich. Und deshalb werde ich niemals die Einnahme von Medikamenten empfehlen, die keine klinischen Prüfungen bestanden haben und nicht für den offiziellen Gebrauch empfohlen werden. Leider sind inkompetente und gleichgültige Ärzte keine Seltenheit, auch unter Onkologen. Die absolute Mehrheit der Spezialisten ist jedoch bestrebt, dem Patienten zu helfen und hierfür nicht nur Standardkrebsbehandlungsschemata zu verwenden, sondern auch ein riesiges Arsenal an adjuvanten Therapieprodukten. Diese Zusatzbehandlung ermöglicht es Ihnen, die Wirkung von Basisarzneimitteln zu verstärken, die Schwere zu verringern oder die Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie vollständig zu beseitigen.

Welche Medikamente auf der Basis von Schöllkraut in der Apotheke zu finden sind und ob sie gegen Krebs helfen können

Hepatophalkus Planta.

Deutsche Hersteller, die Schöllkraut-Trockenextrakt in die Zusammensetzung von choleretischen und anderen pflanzlichen Zubereitungen einbeziehen, erreichen den genauen Wirkstoffgehalt in jeder Kapsel. In der Zubereitung Hepatofalk Planta ist eine solche Substanz Chelidonin. Eine solche Standardisierung ist jedoch äußerst zeitaufwendig und teuer, was sich auf die Kosten des Arzneimittels auswirkt. Darüber hinaus „wirkt“ Chelidonin als Teil von Hepatofalka in Kombination mit den therapeutischen Komponenten anderer Pflanzen - Mariendistel und Kurkuma.

Ist es möglich, Hepatofalk-Onkologie-Patienten zu nehmen?

Wenn keine Gegenanzeigen vorliegen, ist es unwahrscheinlich, dass die Kapseln in den empfohlenen Dosierungen der Gebrauchsanweisung schädlich sind.

Ob dies Vorteile bringt, ist eine große Frage. In jedem Fall wird empfohlen, Ihren PCP über Ihre Entscheidung zur Einnahme des Arzneimittels zu informieren und mögliche Konsequenzen mit ihm zu besprechen.

Trockenes Schöllkrautgras: ungeschreddertes, gemahlenes, verpacktes Pulver.

Pharmazeutisches getrocknetes Kräuter-Celandin in jeglicher Form, einschließlich Beuteln zum Brauen, ist ausschließlich zur Verwendung im Freien oder zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Das heißt, zum Duschen, Einläufe, Spülen, Lotionen, Bäder usw.

Wird es bei der Behandlung von neoplastischen Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute nützlich sein?

Es ist wahrscheinlich. Auf ein Minimum reduziert eine solche Behandlung die Schmerzen, lindert Schwellungen und andere Manifestationen des Entzündungsprozesses, der bösartige Tumore immer begleitet, insbesondere in den letzten Stadien, wenn sie ulzerieren. Vergessen wir nicht die wundersame Bernsteinsäure und ihre schädliche Wirkung auf Krebszellen.

Ist es möglich, Hautkrebs mit Lotionen und Schöllkrautinfusionen zu heilen?

Natürlich, nein, da die Ursache für das Auftreten eines bösartigen Tumors im Inneren liegt, wird die Krankheit ohne die hauptsächliche Antitumor-Therapie fortschreiten und Tumore auf der Haut und den Schleimhäuten werden wieder auftreten. Übrigens sind die offiziellen Methoden zur Behandlung von Krebs epithelialen Ursprungs heute hochwirksam und ermöglichen es Ihnen, eine stabile Remission zu erreichen.

Balsam "Schöllkraut"

Salben, Cremes, Tinkturen, Alkohol- und Ölextrakte mit Schöllkraut (Bergschöllkrautbalsam, Schiwin-Creme-Balsam usw.)

Alle diese Formulierungen sind ausschließlich zur äußerlichen und örtlichen Anwendung bestimmt.

Ölbalsam auf Schöllkrautbasis wirkt milder als eine Alkohollösung, ist aber auch sehr giftig.

Kosmetik.

Kosmetische Cremes und Salben mit Schöllkraut enthalten viele verschiedene Bestandteile, sowohl pflanzliche als auch synthetische.

Die Wirksamkeit dieser Mittel für die externe Behandlung von Krebs ist minimal oder fehlt.

Kerzen mit Kräuterextrakt

Kerzen und Tabletten mit ukrainischer Schöllkrautproduktion.

Zu den Indikationen für die Verwendung von Kerzen gehören gutartige und bösartige neoplastische Erkrankungen der Gebärmutter, des Gebärmutterhalses, der Vagina und des Mastdarms.

Tabletten mit Schöllkraut werden auch als adjuvante Therapie bei der Behandlung von Krebs unterschiedlicher Lokalisation empfohlen.

Richtiger wäre es, wenn Ihr behandelnder Arzt entscheidet, wie effektiv und nachweislich der Einsatz dieser Medikamente in Ihrem speziellen Fall ist.

So besorgen Sie sich Schöllkraut zur Krebsbehandlung

Rohstoffe aus den oberirdischen Anlagenteilen

Erhöhte (weniger giftige) Pflanzenteile werden von Mai bis Juni mit Gummihandschuhen, Scheren und Plastiktüten bewaffnet gesammelt.

Das Gras kann in einem gut belüfteten Stall oder auf dem Dachboden getrocknet werden. Es wird empfohlen, den Zugang von Kindern zu diesen Einrichtungen zu diesem Zeitpunkt auszuschließen.

Das Kriterium der Rohstoffbereitschaft - Stängel und Blätter brechen, nicht biegen. Getrocknetes Gras wird zerkleinert (oder nicht zerkleinert), in Plastiktüten gefaltet und 3 Jahre an einem trockenen, dunklen Ort gelagert.

Zusätzlich können frische Blumen, Stängel und Blätter durch einen Fleischwolf gedreht, ausgepresst und mit Alkohol in einer Menge von 250 ml Alkohol pro 1 Liter Saft gemischt werden. Dies sollte sehr vorsichtig durchgeführt werden, immer an der frischen Luft, mit Gummihandschuhen und vorzugsweise in einer Atemschutzmaske. Anstelle von Alkohol wird in einigen Rezepten empfohlen, Wodka mit Honig zu verwenden.

Auf der Basis von trockenen Rohstoffen und Alkoholtinkturen können Sie jedes Medikament zubereiten: Abkochungen, Salben, Balsame usw.

Die Wurzeln der Schöllkrauternte im Herbst (September-Oktober). Dieser Teil der Pflanze ist viel giftiger, weshalb die Vorsichtsmaßnahmen bei der Verarbeitung der Schöllkrautwurzeln noch strenger sind.

Wie empfohlen, Schöllkraut für Selbstkrebs zu verwenden

Alkohol Tinktur aus Schöllkraut

Alkohol tinktur:

Bei Hautkrebs die betroffene Haut dreimal täglich einfetten.

Nehmen Sie bei Leberkrebs 20 bis 50 Tropfen pro Dosis ein, nehmen Sie die Dosis und verdünnen Sie die Tinktur mit Wasser.

Bei Gebärmutterkrebs die Schöllkrautinfusion mit Wodka im Verhältnis 1: 3 verdünnen. Nehmen Sie dreimal täglich 20-50 Tropfen einer wässrigen Lösung vor den Mahlzeiten ein, nachdem Sie die Dosis ausgewählt haben.

Wassertinktur:

Prävention und Behandlung von Leberkrebs, Brustkrebs. 1 Esslöffel trockenes Kraut oder 1 Päckchen wird mit kochendem Wasser (200 ml) gebraut und in einem Wasserbad aufgegossen. Die Fertiginfusion sollte oral für 0,5 Tassen auf nüchternen Magen bis zu 3-mal pro Jahr für 10-15 Tage eingenommen werden.

Die Behandlung von Polypen des Verdauungstrakts sollte auf zwei Arten erfolgen: durch Einnahme von Wasserinfusion, Alkohol- oder Öltinktur und Herstellung von Einläufen mit Wasserinfusion.

Die betroffene Haut mit einer Salbe aus frischem Saft, Trockenextrakt oder Schöllkraut-Tinktur einfetten. Als Grundsubstanz kann Honig, Glycerin, Wachs usw. verwendet werden.

Symptome einer Schöllkrautvergiftung

Die Symptome einer Schöllkrautvergiftung ähneln den Symptomen einer Opiatvergiftung und treten konsequent auf:

  • Schwäche und Schweregefühl im Kopf;
  • Übelkeit, mit zunehmenden Symptomen, Erbrechen;
  • Krämpfe, Bewusstlosigkeit, Koma, Atmung und Herzklopfen.

Gegenanzeigen

Zubereitungen auf Schöllkrautbasis sind kontraindiziert:

  • Allergiker mit individueller Unverträglichkeit;
  • Hypertoniker und Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK);
  • Menschen mit Glaukom;
  • Urolithiasis-Patienten;
  • Patienten mit hyperazider Gastritis und Ulcus duodeni;
  • Patienten mit Epilepsie, Neurose, Schizophrenie;
  • Patienten mit Asthma bronchiale, dekompensierten Erkrankungen der Leber und Lunge.
http://pobedirak.com/articles/pochemu-onkologi-ne-xotyat-lechit-rak-chistotelom/

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Was ist Rektalkrebs?Rektumkrebs ist eine Tumordegeneration der Epithelzellen der Schleimhaut eines beliebigen Rektumabschnitts, die alle Anzeichen von Malignität und Zellatypismus aufweist.
Leberkrebs ist ein schwerer Krebs, der schnell fortschreitet und in benachbarte Organe metastasiert. Die Leberonkologie belegt bei Männern den fünften und bei Frauen den achten Platz.
Hallo, liebe Leser, wir werden heute über eine der Parteien in der Behandlung der Onkologie sprechen, die häufig von Patienten mit dieser Krankheit angewendet wird.
Ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper einer Frau kann zum Auftreten pilzartiger, runder Formationen auf der Uterusschleimhaut führen.