Die Behandlung von Magenkrebs mit Soda wurde erstmals von dem italienischen Wissenschaftler Tulio Simoncini vorgeschlagen. Er behandelte erfolgreich Krebs, der sich an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers befindet. Und für dieses gewöhnliche Backpulver verwendet, das bei allen Hausfrauen in der Küche steht.

Die Wirksamkeit von Soda in der Onkologie

Derzeit hat die Medizin noch nicht die Mittel, um Krebs zu besiegen. In dieser Richtung wird aktiv gearbeitet, einige Ergebnisse liegen bereits vor, aber die Menschen sterben weiterhin an dieser Krankheit.

Zu Beginn dieses Jahrhunderts vertrat der italienische Wissenschaftler Simonchini die These, dass Krebszellen mit Natriumbikarbonat zerstört werden können. Viele Jahre lang untersuchte er das Problem Krebs und entwickelte eine Reihe von Techniken, um mit dieser schrecklichen Krankheit umzugehen.

Moderne Wissenschaftler trauen der Arbeit von Simoncini nicht und nennen ihn einen Scharlatan. Es gelang ihm jedoch, viele Menschen zu retten, die ihm glaubten und um Hilfe baten. Nach seiner Meinung kann Soda das Wachstum von Krebszellen stoppen und sie dann vollständig zerstören.

Soda gegen Magenkrebs ermöglicht es dem Patienten, die schmerzhafte Chemotherapie oder Strahlentherapie zu vermeiden. Zeugen, die sich einer Limonadentherapie unterzogen haben, fühlen sich wohl und litten nie unter Haarausfall und anderen Nebenwirkungen, die bei modernen Methoden der Krebsbehandlung auftreten.

Natriumbikarbonat schadet dem menschlichen Körper nicht. Seine Verwendung stärkt das Immunsystem erheblich, hilft bei der Wiederherstellung eines gestörten Stoffwechsels, trägt zur ausreichenden Sauerstoffaufnahme bei und verhindert, dass der Körper Kalium verliert.

Es gibt Kontroversen über die Wirksamkeit der Krebstherapie mit Soda, aber es gibt kein Vertrauen unter den Ärzten in dieses billige Mittel. Und während große Köpfe in der Medizin alle neuen Methoden zur Krebsbekämpfung ablehnen, sterben die Menschen weiterhin schmerzhaft.

Methode zur Behandlung von Krebs mit Soda nach Simoncini

Dr. Tulio argumentiert, dass der menschliche Körper im Laufe der Zeit aufgrund einer schlechten Ernährung und Lebensweise erheblich oxidiert. Dies führt dazu, dass der Körper eine günstige Umgebung für das Wachstum von Krebszellen wird.

Er glaubt, dass Krebs ein wachsender Parasit des Candida-Pilzes ist. Und wenn Sie Schritte unternehmen, um den Körper zu alkalisieren, kann dieser Pilz nicht wachsen, weil ihm die alkalische Umgebung nicht zusagt. Hierfür ist Backpulver in Form von Natriumbicarbonat gut geeignet.

Simoncini-Methode - eine der Methoden zur Behandlung von Magenkrebs mit Soda

Zur Behandlung von Tumoren schlägt der Arzt vor, Sodalösung direkt in die Läsion einzuführen. Bei Krebs wird die Magenlösung oral eingenommen. In der Onkologie gelten diese Methoden jedoch nicht und auch nicht für die traditionelle Medizin.

Nach der Methode von Simonchini wird 20% ige Natriumbicarbonatlösung eingenommen. Dazu 200 g Soda in einem Liter Wasser auflösen. Mit Hilfe eines speziellen Geräts, ähnlich einem Endoskop, injiziert der Arzt diese Lösung direkt in den Bereich des Tumors. Solche Wäschen zerstören das Neoplasma in mehreren Verfahren. Anschließend wird eine Sodatherapie in Form von Tropfern zur vollständigen Heilung und Vorbeugung von Rückfällen verordnet.

Diese Technik weist eine Reihe von Merkmalen auf:

  • Es wird angenommen, dass es keine Altersgrenze für das Verfahren gibt, es kann sowohl für Erwachsene als auch für Kinder durchgeführt werden. Nach der Behandlung muss der Patient eine bestimmte Diät einhalten. Eine spezielle Antimykotika-Diät wird auch zur Krebsprävention empfohlen. Auch hier wird das Trinken von Soda nicht empfohlen.
  • Die Methode eignet sich gut für Tumoren mit einer Größe von 3 cm. Bei größeren Tumoren ist sie schlechter, bei Metastasen jedoch gut. Während der offiziellen Medizin werden Fälle mit Metastasen nicht behandelt. Weichteilkrebs ist gut behandelt, Knochen, Knorpel und Lymphknochen verschlechtern sich.
  • Die Methode schadet nicht, wenn sie zusammen mit den allgemein anerkannten medizinischen Verfahren angewendet wird.

Dr. Tulio glaubt, dass die Immunität des Menschen Krebs erfolgreich bekämpfen kann. Aber in letzter Zeit werden viele Maßnahmen ergriffen, um es zu zerstören. Dies ist eine schlechte Ökologie und künstliche Ernährung und verschiedene neue Geräte, die den menschlichen Körper pathologisch beeinflussen.

Er sieht es auch als Verbrechen an, wenn Kinder unter einem Jahr so ​​viele Impfungen erhalten. Dies ist ein direkter Weg zur Zerstörung der Immunität, da sie sich zu diesem Zeitpunkt gerade erst zu formen beginnt.

Er glaubt, dass Chemotherapie und Strahlentherapie schädlich für den Körper sind. Sie töten nicht nur Krebszellen, sondern auch gesunde, die für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers notwendig sind. Ärzte, die eine solche Behandlung verschreiben, behaupten, dass Krebszellen früher sterben werden. Die Praxis zeigt jedoch, dass sich Patienten nach solchen Ereignissen viel schlechter fühlen und sich nur wenige vorübergehend erholen.

Professor Simoncini stellte seine Theorie unter Beweis und forderte die gesamte Weltmedizin heraus, was die Kritiker dazu veranlasste, sich selbst zu blasen. Seine einfache Entscheidung untergräbt den Ruf der amtlichen Medizin und richtet in der medizinischen Industrie enormen materiellen Schaden an. Daher wird es überall kritisiert und als Scharlatan bezeichnet.

Er wurde sogar seiner Idee überführt. In seiner Klinik starb ein 27-jähriger Patient, für den Ärzte zu fünf Jahren Haft verurteilt wurden. In offiziellen Kliniken sterben fast alle Patienten an Krebs.

Natürlich verdient die Simoncini-Methode Beachtung und bedarf einer wissenschaftlichen Bestätigung. Aber in dieser Richtung gibt es keine Arbeit. Höchstwahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass die Heilung von Krebs nicht rentabel ist, insbesondere auf solch billige Weise.

Soda-basierte Rezepte für Magenkrebs

Wie Sie Magenkrebs mit Soda behandeln und heilen können, erfahren Sie in Simoncinis Buch Cancer is a Fungus. Bevor Sie jedoch eines der Rezepte auswählen, müssen Sie die Meinung des Arztes kennen.

Empfang von Soda

Dieses Rezept sieht vor, dass sich der menschliche Körper allmählich an die Einnahme von Sodapulver gewöhnt. Daher beginnt die Behandlung mit einer niedrigeren Dosis und steigt dann an.

Die Einnahme von trockenem Soda ist eine der Möglichkeiten, Magenkrebs mit Soda zu behandeln.

Beginnen Sie mit 1/5 Teelöffel. Natriumbicarbonat in trockener Form. Es wird morgens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten auf leeren Magen eingenommen. Allmählich wird die Dosis auf 0,5 Stunden erhöht. und 2-3 mal am Tag eingenommen. Ein sehr wichtiger Punkt - der Magen sollte leer sein und der Eingriff kann frühestens 4 Stunden nach der letzten Mahlzeit begonnen werden.

Das Verdünnen von Soda in Milch oder heiß in 50-Grad-Wasser ist zulässig. So wird es nicht die Schleimhäute des Magens und der Speiseröhre reizen.

Soda mit Ahornsirup

Mischen Sie drei Teile Ahornsirup mit einem Teil Soda. Zum Beispiel fügen drei Esslöffel Sirup einen Löffel Soda hinzu. All dies muss bei niedriger Temperatur gründlich gemischt werden. Sie können den Sirup vor dem Mischen einige Minuten in den Gefrierschrank stellen. Trinken Sie einen Monat für 3ch.l. am Tag.

In einem Monat beginnt der Tumor zu schrumpfen. Sie können dieses Werkzeug trinken, bis es vollständig stirbt.

Ein dreiwöchiger Sodabehandlungskurs

Hier ist eine andere Methode zur Behandlung von Soda bei Magenkrebs. Der Kurs ist für 21 Tage angesetzt, danach wird eine monatliche Pause eingelegt.

  1. In der ersten Woche jeden Morgen vor dem Frühstück 5 g Soda in einem Glas warmer Milch auflösen und auf nüchternen Magen trinken. Trinken Sie nach dem Essen nach 20 Minuten ein weiteres Glas des gleichen Produkts. Es ist erlaubt, die Milch durch Wasser zu ersetzen, aber die Milchlösung zeigt die beste Wirkung.
  2. Nächste Woche müssen Sie die gleiche Lösung morgens einmal auf nüchternen Magen trinken. Nach dem Essen ist kein Soda erforderlich.
  3. In der dritten Woche trinken sie die Lösung zu jeder Tageszeit vor oder nach den Mahlzeiten für 30 Minuten.

Nach einer monatlichen Pause wird der Kurs in der gleichen Reihenfolge wiederholt.

Sodalösung in Wasser

Magenkrebs wird nur durch die innere Einnahme von Sodalösung behandelt. Gießen Sie 1ch.l. Soda ein halbes Glas kochendes Wasser und rühren Sie kontinuierlich. Zu diesem Zeitpunkt brutzelt und schäumt die Lösung in der Tasse. So wird das Soda gelöscht. Dann fügen Sie Wasser zu 250ml hinzu und trinken. Morgens vor dem Essen eine Lösung in 30 Minuten zubereiten.

Am Abend bis 18 Uhr aufhören zu essen. Zum Zeitpunkt des Eingriffs muss der Magen leer sein.

Reinigung des Körpers nach Haferflocken

Trinken Sie Soda auf eine der oben genannten Arten. Zum Frühstück gibt es Haferflocken mit Hanföl. Dies wird dazu beitragen, die Toxine aus dem Nahrungsmittelsystem zu entfernen. 30 Minuten vor dem Mittagessen müssen Sie eine Lösung von 10 Tropfen Peroxid in einem Glas Wasser trinken. Abends trinken sie Bifidobakterien, um die Mikroflora im Darm zu normalisieren.

Alle diese Rezepte sind den Empfehlungen von Simoncini entnommen. Ihre Verwendung erfordert den Rat eines Arztes.

Nebenwirkungen

Die Behandlung von Magenkrebs-Soda kann zu unangenehmen Nebenwirkungen führen. Beispielsweise wird bei der Einnahme von Natriumbicarbonat Kohlendioxid stark freigesetzt. Dies führt zu einer Perforation der Magenwände. Sie stehen unter Druck, was den Zustand des Patienten verschlimmern kann. Daher ist es notwendig, das Soda vor der Einnahme zu löschen. Dafür ist kochendes Wasser gut geeignet. Soda ist bereits bei 50 Grad erloschen.

Bei der Einnahme von Soda muss der Säure-Basen-Haushalt des Körpers ständig überwacht werden. Andernfalls kann es zu einer Überfüllung des Körpers kommen, die sich nachteilig auf den Magen und den ganzen Körper auswirkt.

Gegenanzeigen

Viele fragen sich, ob es möglich ist, mit Magenkrebs Soda zu trinken. Bei einigen Krankheiten ist es kategorisch kontraindiziert, da dies kompliziert sein kann.

Sie können kein Soda mit solchen Krankheiten trinken:

  1. Nierenerkrankung. Darin kann sich Natrium ansiedeln und es bilden sich Sand und Steine.
  2. Probleme mit dem Herz-Kreislaufsystem. Erhöhtes Natrium im Blut führt zu Herzversagen.
  3. Alkalose des Körpers, dh geringer Säuregehalt. Nehmen Sie kein Soda ein, ohne Ihren Säure-Basen-Haushalt zu kennen.

Nehmen Sie Soda mit Vitaminen, sie stärken das Immunsystem und helfen bei der Aufnahme der eingenommenen Mittel.

http://oonkologii.ru/lechenie-raka-zheludka-sodoj-01/

Krebsbehandlung mit Backpulver in allen Stadien: ein Rezept, Bewertungen

Nach Statistiken der Weltgesundheitsorganisation ist Krebs die zweithäufigste Todesursache weltweit. Die Ärzte haben 5 Hauptursachen für die Entwicklung der Onkologie abgeleitet: Übergewicht, Mangel an Vitaminen, ungesunde Ernährung, geringe körperliche Aktivität, Rauchen und Alkohol.

In der Volksmedizin gibt es eine wirksame Methode zur Behandlung der Onkologie - die Behandlung von Krebs mit Soda. Viele Patienten bitten nicht umgehend um Hilfe, wenn sich die Krankheit bereits im Stadium 4 mit Metastasen befindet, aber selbst in solchen Fällen erscheinen Rückblicke auf die Heilung.

Die Behandlungsmethoden hängen vom Ausmaß der Erkrankung und dem Ort des Tumors ab. Das bekannteste Behandlungsschema ist jedoch die Einnahme der Lösung.

Rezept

Um Krebs zu behandeln, beginnt Soda ausschließlich auf nüchternen Magen und folgt diesem Rezept:

  • Fügen Sie 1/3 eines Teelöffels zu einem Glas von 200 ml hinzu.
  • Gießen Sie heißes Wasser bis zu einem halben Glas, um ein Zischen zu machen.
  • Die verbleibende Hälfte mit kaltem Wasser verdünnen, um die Lösung warm zu machen.

Trinken Sie diese Mischung dreimal täglich: morgens, nachmittags und abends.

Wie nehme ich

Nach jeder Einnahme 30 Minuten nichts essen, damit der Effekt positiv ist. Erhöhen Sie alle 3 Tage die Sodadosierung und bringen Sie nach und nach 2 Teelöffel pro Tasse. Der Verlauf der Einnahme einer solchen Dosis - 2 Wochen. Nehmen Sie dann 1 Esslöffel täglich bis zur Genesung ein.

Um die Struktur des Wassers zu erhalten, kochen Sie es nicht, sondern bringen Sie es auf eine Temperatur über 60 Grad. Einige fügen der Limo einen Teelöffel Zitronensaft hinzu, der den Körper zusätzlich gegen Krebs schützt. Die therapeutische Lösung kann mit heißer Milch in den in den obigen Anweisungen angegebenen Anteilen gegossen werden.

Aktion am Körper

Natriumbicarbonat ist ein Alkali und bekämpft effektiv den Candida-Pilz, Tumore und andere Onkologien, die sich in einer sauren Umgebung entwickeln.

Die Behandlung von Krebs mit Soda sollte umfassend sein. Neben der Anwendung der Lösung ist es erforderlich, zuckerhaltige Produkte, die aus Säuren bestehen, vollständig zu entfernen. Außerdem müssen Sie täglich von anderthalb Litern Wasser trinken, um den Körper stärker von Schadstoffen zu befreien.

Die Tabelle zeigt die Produkte, die den Körper alkalisieren und oxidieren.

Eine Person wird mit einem PH-Wert im Blut von 7,5 geboren. Er denkt schnell und ist voller Energie. Bei Krebspatienten sinkt dieser Wert auf 6 Einheiten. Wenn der PH-Wert sinkt - in Richtung Säure - beginnen Krankheiten.

Meinung Onkologen und Ärzte Bewertungen

Nach Angaben des italienischen Wissenschaftlers Tulio Simoncini kann Natriumbikarbonat Brust-, Magen- und Lungenkrebs im Anfangsstadium heilen. Unmittelbar nach der richtigen Verwendung von Wasser mit Soda empfiehlt er, sich auf den Rücken zu legen und sich auf die Seite, den Bauch und den Rücken auf den Rücken zu legen. Legen Sie gleichzeitig vorher ein Kissen unter das Gesäß. Solche Übungen helfen der Lösung, die Magenwände besser einzuhüllen.

Zur Behandlung von Lungenkrebs empfiehlt Simonchini, einen Löffel Honig in ein Glas mit einer Lösung zu geben. Außerdem übte er erfolgreich intravenöse Tropfens mit Soda bei Patienten mit dem letzten Stadium der Krankheit.

Professor Neumyvakin argumentiert, dass nicht nur Patienten mit Onkologie, sondern auch gesunde Menschen die Lösung oral einnehmen müssen, um das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten.

Doktor Alexander Timofeevich Ogulov rät, Natriumbikarbonat zu verwenden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Wer half Sodabehandlung

Vladimir Luzai hat Bauchspeicheldrüsenkrebs im Stadium 4 geheilt. Siehe seine Rezension unten.

Nach sechs Monaten Backpulver mit Wasser war er von Metastasen und Krebs befreit.

Sergey Melnikov teilt seine Meinung darüber, wie er seine Frau aus der Welt zog, als die offizielle Medizin sich weigerte, den Krebspatienten zu behandeln.

http://supersoda.ru/lechenie/lechenie-raka-sodoj-na-vseh-stadiyah-retsept-otzyvy

Soda mit Magenkrebs

Eine sehr wirksame Methode ist die Behandlung von Magenkrebs mit Soda. Die Substanz kann in die saure Umgebung der malignen Tumoren eindringen und diese neutralisieren. Dies hilft, den Krebs selbst zu bekämpfen, da er bei einem niedrigen pH-Wert existieren kann. Diese Methode wurde von einem italienischen Onkologen, Simoncini, entwickelt, der als einer der ersten solche Fähigkeiten von Soda entdeckte.

Vorteile für den Körper

Seit vielen Jahrhunderten wird Soda für medizinische Zwecke verwendet. Wenn Sie richtig Soda trinken, kann es den menschlichen Körper positiv beeinflussen:

  • niedrigerer pH-Säuregehalt;
  • den Säure-Basen-Haushalt regulieren;
  • Giftstoffe und Toxine entfernen;
  • das Auftreten von bösartigen Tumoren verhindern;
  • Nierensteine ​​auflösen;
  • die Gedächtniskonzentration und Aufmerksamkeit erhöhen;
  • Kopfschmerzen reduzieren.

Trotz aller nützlichen Fähigkeiten von Soda sollten Sie vor der Verwendung einen Arzt konsultieren.

Indikationen zur Verwendung

Natriumbicarbonat wird häufig zur Bekämpfung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Dies liegt an der antiseptischen Wirkung. Soda ist als Heilmittel für Magenkrebs sehr beliebt geworden. Es ist in der Lage, die Umgebung mit niedrigem pH-Wert, die sich um den Krebs bildet, zu durchdringen und zu neutralisieren. Letzteres kann nur in der sauren Hülle existieren. Somit bekämpft die Substanz bereits in Stadium 4 aktiv Magenkrebs.

Wie behandelt werden?

Soda behandelt effektiv Magenkrebs. Diese Methode beinhaltet jedoch nicht nur die Übernahme des Stoffes selbst, sondern auch die Einhaltung mehrerer Grundregeln:

  • Sie können die Dosierung nicht dramatisch erhöhen, es kann zu einer zusätzlichen Reizung der Magenschleimhaut kommen.
  • Sie können die Lösung nur nach einem bestimmten Schema übernehmen, ohne vom Rezept abzuweichen.
  • Halten Sie sich an die richtige Diät, schließen Sie fetthaltige, geräucherte, kochfertige Lebensmittel und Fast Food aus.
  • Während der Behandlung keine Spirituosen trinken, nicht rauchen.
  • Nehmen Sie Vitaminkomplexe, die vom behandelnden Arzt verschrieben werden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Soda Mit Zitronensaft

Um das Werkzeug vorzubereiten, benötigen Sie 1 Teelöffel Soda und eine halbe Zitrone. Zuerst müssen Sie den Saft auspressen und vom Fruchtfleisch und den Knochen abseihen. Dann nehmen Sie eine kleine Metallpfanne und mischen Sie alle Zutaten gründlich. Morgens muss Flüssigkeit auf leeren Magen getrunken werden. Es ist wichtig, dies nicht mit vollem Magen zu tun, da dies sonst zu Beschwerden und Schmerzen im Organ führen kann. Den Magen behandeln - 2 Wochen.

Vitamin C Soda

Diese Methode besteht darin, dass Sie nach der Einnahme einer Lösung aus Natriumbicarbonat und Milch Ascorbinsäure trinken müssen. Dadurch wird die Absorption des Arzneimittels über die gesamte Magenschleimhaut erhöht. Wenn die Manipulation durchgeführt wird, müssen spezielle Übungen durchgeführt werden: Legen Sie sich 15 Minuten lang auf den Rücken und drehen Sie dann beide Seiten und den Bauch.

Natriumbikarbonat und Honig

Die Wirksamkeit dieser Methode besteht darin, dass das Produkt der Bienenzucht dem Magen hilft, Soda schneller zu assimilieren. Für die Herstellung der therapeutischen Lösung werden 1 Esslöffel Soda (ohne Zusatz von Aluminium) und 3 ½ Esslöffel natürlicher Honig benötigt. Zuerst müssen Sie die Zutaten in einer Pfanne mischen. Dann ein kleines Feuer anzünden und 10-12 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Hauptsache dabei - die Mischung nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen, in einen speziellen Behälter füllen und den Deckel schließen. Trinken Sie das Medikament sollte 1 Esslöffel 3-mal täglich vor den Mahlzeiten sein. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Soda und Ahornsirup

Diese Behandlungsmethode wurde von Dr. Jim Kelmun entwickelt. Ahornsirup fördert das Eindringen von Natriumbicarbonat in die Körperzellen. Zur Herstellung des Arzneimittels müssen Sie 1 Teil Soda mit 3 Teilen Ahorn-Tinktur mischen. In einen kleinen Topf gießen, auf ein kleines Feuer setzen und 10-15 Minuten erhitzen, ohne zu kochen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel, eine halbe Stunde vor dem Essen.

Simoncini-Behandlung

Ein solches Schema wurde vom Onkologen Simoncini entwickelt. Der Arzt gelangte zunächst zu dem Schluss, dass Natriumbikarbonat die bösartige Neubildung des Magens wirksam beeinflussen kann. Die Methode umfasst die folgenden Schritte:

  1. In der ersten Behandlungswoche muss Soda jeden Morgen auf leeren Magen und 25 Minuten nach dem Essen getrunken werden. 1 Teelöffel der Substanz muss in einem Glas warmem Wasser (ca. 300 Milliliter) verdünnt werden.
  2. In der zweiten Woche ändert sich das Schema etwas: Sie müssen nach dem Essen keine Medikamente mehr einnehmen.
  3. In der dritten Woche können Sie die Flüssigkeit jederzeit trinken und es kommt nicht auf die Nahrungsaufnahme an.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Da eine Substanz wie Natriumbicarbonat zu einer Verringerung des Kaliumspiegels im Körper führt, sollte sie in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

  • individuelle Unverträglichkeit;
  • jede Schwangerschafts- und Stillzeit;
  • Typ 3 Diabetes;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Verletzung der Magensäure, Geschwüre und Gastritis;
  • Nierenerkrankung;
  • hoher Blutdruck;
  • hoher Cholesterinspiegel im Körper.

Wenn Sie Magenkrebs mit Soda falsch behandeln, kann es zu Nebenwirkungen kommen:

  • Juckreiz und Rötung der Haut;
  • Atembeschwerden, Schwellung von Hals und Lunge, schwere Hustenattacken;
  • Krämpfe der oberen und unteren Extremitäten;
  • das Auftreten von roten und burgunderfarbenen Flecken im Gesicht;
  • Reizung der Schleimhäute des Körpers, starke Schmerzen im Magen.

Soda - ein sehr wirksames Werkzeug im Kampf gegen Magenkrebs. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Stoff eine reichhaltige Zusammensetzung aufweist. Das Behandlungskonzept wurde vom italienischen Onkologen Simoncini entwickelt, der zu dem Schluss kam, dass die Sodalösung sich positiv auf bösartige Tumoren im Magen auswirkt, insbesondere im Stadium 4. Durch die Anwendung kann die Krankheit vollständig beseitigt werden.

http://etozheludok.ru/ventri/onkologia/lechenie-raka-zheludka-sodoy.html

Behandlung von Magenkrebs mit Backpulver

Trotz der Entwicklung der Onkologie und der Anwendung verschiedener Methoden zur Krebsbekämpfung bleibt der Prozentsatz der Behandlung vernachlässigbar. Aus diesem Grund versuchen verschiedene Wissenschaftler, andere Wege zu finden, um die Krankheit zu zerstören. In diesem Artikel werden wir die Behandlung von Magenkrebs mit Soda diskutieren: wie es durchgeführt wird und wie effektiv es ist.

Wie hilft Backpulver bei Magenkrebs?

Soda als Alternative zur Chemo- und Strahlentherapie

Bösartige Neubildungen wachsen sehr schnell, der Zellstoffwechsel und die Energieerzeugung in ihnen verlaufen ebenfalls viel aktiver. Infolge dieser Prozesse reichern sich Milchsäure und Brenztraubensäure um den Tumor an.

Ein erhöhter Säuregehalt um den Tumor herum ist der Motor für die Metastasierung. Das heißt, Krebszellen benötigen eine saure Umgebung für schnelles Wachstum und Verteilung. Einige Experten der Onkologie kamen daher zu dem Schluss, dass es durch Alkalisierung der Mikroumgebung des Tumors möglich ist, den pH-Wert zu erhöhen und Bedingungen zu schaffen, die für seine Vitalaktivität ungeeignet sind.

Andere Experten weisen darauf hin, dass der Tumor durch Pilze verursacht wird, die wie Candida-Pilze aussehen. Wie Sie wissen, brauchen sie eine saure Umgebung für die Fortpflanzung, und in alkalischen können sie nicht leben. Der Magen für den Candida-Pilz ist ein idealer Lebensraum. Um einen Tumor zu zerstören, muss er alkalisch gemacht werden.

Die Wirkung von Backpulver (Natriumbicarbonat) beruht auf der Erhöhung des pH-Gleichgewichts des Körpers durch Neutralisierung von Säure. Daher wird es als Antacidum (zur Neutralisierung von Magensäure und zur Behandlung von Geschwüren, Sodbrennen und Verdauungsstörungen) sowie bei Azidose (Erhöhung des Blut-pH-Werts bei einem Wert nahe 7,0) eingesetzt. Dies rechtfertigt die Verwendung von Soda bei Magenkrebs und anderen Organen.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie während des gesamten Behandlungszyklus ohne Unterbrechung jeden Tag Soda einnehmen. Verschiedene Methoden beinhalten die Einnahme von "Medikamenten" in einer bestimmten Reihenfolge. Einige Leute raten zur oralen Einnahme von Natriumbicarbonat, andere befürworten die Injektion der Lösung in den Tumor. Die letztere Option hat eine gezieltere Wirkung, aber die orale Verabreichung ist nicht so gefährlich und kann leicht zu Hause angewendet werden.

Backpulver für die Magen-Onkologie sollte nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Diese Methode kann mit anderen traditionellen, insbesondere mit chirurgischen Methoden kombiniert werden. Weitere Informationen zur Durchführung der Operation bei Magenkrebs finden Sie auf unserer Website.

Vorteile der Sodatherapie

Natriumbicarbonat zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, in den Tumor einzudringen und lange Zeit pilzhemmend zu wirken, da sich Pilze nicht an Soda anpassen können. Auf dem Weltmarkt erhältliche Antimykotika können die Pilze im Tumor nicht zerstören, da sie nur auf dessen Oberflächenschicht wirken. Eine starke Infektion kann auch zuerst auf ein bestimmtes Arzneimittel ansprechen, es dann entziffern und seine Wirkung zu seinen Gunsten ausüben.

Andere Vorteile von Soda sind:

  • die Fähigkeit, die Ausbreitung von Metastasen in den Lymphknoten und anderen Organen zu stoppen;
  • Gesundheitssicherheit im Vergleich zu Chemotherapie und Bestrahlung;
  • niedrige Kosten und Verfügbarkeit.

Natriumbicarbonat ist besser als Chemotherapie und Strahlentherapie, da Zytostatika und Strahlung zusammen mit Krebszellen gesunde Körperzellen schädigen. Die Immunität leidet ebenfalls, und tatsächlich ist ihre Schwächung für den Tumor von Vorteil.

Eine interessante Tatsache! Natriumbicarbonat wird zur Herstellung einiger Chemotherapeutika verwendet. Soda hilft, die inneren Organe vor den zerstörerischen Wirkungen von Zytostatika aufgrund des Anstiegs des pH-Werts zu schützen.

Darüber hinaus können weder Chemie noch Bestrahlung das Karzinom heilen. Ärzte, die Krebspatienten behandeln, warnen sofort, dass es nur darum geht, den Zustand des Patienten (wenn möglich) zu verbessern und den unvermeidlichen Tod geringfügig zu verzögern. In den verbleibenden Jahren seines Lebens ist eine Person gezwungen, ständig teure Medikamente einzunehmen und unter Nebenwirkungen zu leiden. Ständig neue Chemotherapie Medikamente und Methoden der Strahlentherapie zu entwickeln, und noch teurer, aber die Wirkung von ihnen ist die gleiche wie von den anderen. Krebs bleibt eine unheilbare Krankheit, und medizinische Unternehmen profitieren weiterhin von...

Es gibt überzeugende Beweise dafür, dass Krebs mit Soda geheilt werden kann, aber diese Methode ist in Bezug auf den Gewinn nicht rentabel. Deshalb wird es Ihnen in der Klinik niemals angeboten und Sie werden sogar entmutigt. Die Sodatherapie wird nur von Ärzten der Alternativmedizin praktiziert. Es muss daran erinnert werden, dass niemand außer Ihnen über Ihre Gesundheit nachdenken wird. Sie können zumindest versuchen, es ist nicht notwendig, andere Wege aufzugeben. Sie haben die Wahl.

Die folgenden Unterpositionen beschreiben die beliebtesten Methoden zur Behandlung von Magenkrebs mit Natriumbicarbonat.

Simoncini-Methode

Diese Behandlung wurde von einem Onkologen entwickelt, der auf Diabetologie und Stoffwechselstörungen spezialisiert ist. Dr. Simoncini kam als einer der Ersten zu dem Schluss, dass Krebs eine Pilzinfektion ist und dass Soda ihn besiegen kann, ohne den Körper zu schädigen.

Behandlung von Magenkrebs mit Soda nach Simoncini:

  1. 1 Woche Soda sollte morgens und auf nüchternen Magen mit warmer Milch verdünnt getrunken werden. 1 Tasse ist 1 TL Soda Sie können warmes Wasser anstelle von Milch nehmen, aber der Magen nimmt Soda mit Milch besser auf, außerdem ist es nützlicher für den Verdauungstrakt. Eine halbe Stunde nach der Einnahme des Getränks müssen Sie eine Viertelstunde warten und eine weitere Portion Soda mit Milch trinken.
  2. In Woche 2 ändern sich die Bedingungen geringfügig: Es ist nicht erforderlich, die Einnahme von Soda nach einer Mahlzeit zu wiederholen.
  3. Nach 3 Wochen rät der Arzt, 1 Mal täglich "Medizin" zu trinken: entweder vor oder nach den Mahlzeiten.

Nach drei Wochen ununterbrochener Einnahme von Soda wird eine Pause von einem Monat eingelegt, wonach der Kurs wiederholt werden sollte.

Es gibt eine andere Methode der intravenösen Therapie: 500 ml einer 5% igen Lösung von Backpulver werden 6 Tage lang täglich direkt in eine Vene injiziert, und dann wird eine 6-tägige Pause eingelegt. Die Gesamtzahl der Infusionen beträgt 24. Danach muss eine zweite Krebsdiagnose durchgeführt werden.

Es ist anzumerken, dass die letztere Option für schwer zu erreichende Tumoren entwickelt wurde und bei der Behandlung der Onkologie des Magens und anderer Teile des Verdauungstrakts, einschließlich Karzinomen des Rachens und des Darms, Natriumbicarbonat zum Einnehmen besser geeignet ist.

Während der Einnahme von Soda müssen Sie zusätzlich Vitamine, insbesondere Vitamin C, einnehmen und Übungen durchführen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen: Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie sich 15 Minuten hin und drehen Sie sich dann auf der einen Seite, auf dem Bauch und auf der anderen Seite in jeder Position für 15 Minuten. So wird die Milch mit Soda während des Verdauungsprozesses gleichmäßig vom gesamten Fell des betroffenen Magens aufgenommen.

Dr. Simoncini behandelt seit 20 Jahren verschiedene Arten von Karzinomen, auch solche im Magen. In dieser Zeit wurden viele Patienten geheilt. Der Arzt selbst liefert die folgenden Statistiken über die Wahrscheinlichkeit der Heilung von Krebs durch Soda: Wenn die Pilze gegenüber Natriumbicarbonatlösungen empfindlich sind und die Tumorgröße weniger als 3 cm beträgt, liegt die Heilungsrate bei etwa 90%. In den terminalen Stadien, in denen sich der Patient noch in einem recht guten Zustand befindet, beträgt diese Zahl 50%, und in der letzten Phase ist der Prozentsatz gering, da die inneren Organe beschädigt sind und nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Es wird angenommen, dass ein kleiner Tumor von 2-4 cm ab dem 3. Zyklustag zu kollabieren beginnt.

Neumyvakin zur Behandlung von Magenkrebs Soda

Ein weiterer bekannter Spezialist für die Behandlung von Sodakrebs, Professor Neumyvakin.

Nach seiner Methode ist es notwendig, Soda dreimal täglich auf nüchternen Magen einzunehmen. Die Dosis sollte anfangs gering sein, nehmen Sie ein wenig Soda an die Spitze des Messers und lösen Sie es in einem Glas warmem (nicht kaltem!) Wasser auf. Wenn Sie sich nach 3 Tagen einer solchen Behandlung wohl fühlen, erhöhen Sie die Dosis auf 0,5 TL und dann auf 1 TL.

Die Behandlungsdauer ist unbegrenzt. Der Professor rät, sein ganzes Leben lang Soda nach seinem eigenen Beispiel zu trinken (natürlich, wenn Sie keine Kontraindikationen und Allergien haben). Neumyvakin verwendet neben Soda auch Wasserstoffperoxid.

Interessant Ärzte empfehlen, mehrmals täglich Soda zu trinken, um Krebs vorzubeugen.

Andere Methoden: Rezepte, Dosierung und Empfang

Da bei Krebspatienten normale Zellen verhungern, empfehlen Onkologen die Verwendung von Honig, Ahornsirup, Melasse oder anderen Energiequellen bei der Behandlung von Soda.

Soda Mit Zitronensaft

  1. Zutaten: 1 TL Soda in einem Glas warmem Wasser + Saft einer halben Zitrone.
  2. Anwendung: Morgens auf leeren Magen. Trinken Sie es nicht mit vollem Magen!
  3. Dauer: 2 Wochen, dann machen Sie eine Pause in weiteren 2 Wochen.

Krebsbehandlung mit Soda und Honig

Zutaten:

  • 1 EL. Backpulver (ohne Aluminium);
  • 3 Esslöffel natürlicher Honig (am besten Manukahonig nehmen).

Rezept:

  • Kombinieren Sie das Soda und den Honig in einer kleinen Schüssel oder einem Topf aus Edelstahl.
  • 10 Minuten köcheln lassen, häufig umrühren und die Mischung nicht kochen lassen;
  • Die Mischung in ein Gefäß geben, abkühlen lassen und mit einem Deckel abdecken.

Nehmen Sie einen Esslöffel Honig und Soda dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für einen Monat. Bereiten Sie jeden Tag eine neue Charge von Medikamenten vor.

Tumorzellen verbrauchen viel mehr Glukose als normale Zellen. Deshalb wirkt Honig als Träger. Die Neoplasmazellen nehmen es auf und damit auch das Soda. Ebenso wirken Melasse und Keilsirup.

Therapie mit Soda und Ahornsirup nach Dr. Jim Kelmun

Rezept: Soda mit Keilsirup im Verhältnis 1: 3 mischen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten erhitzen. Kühlen Sie ab und nehmen Sie 3 TL. pro Tag für 1-2 Monate.

Es ist wichtig! Eine solche Behandlung sollte mit einer Diät kombiniert werden, die Fleisch, Zucker und Weißmehl ausschließt.

Ahornsirup erhöht den Blutzucker und hilft dabei, Soda direkt in die Zellen zu injizieren. Nach dem Zeugnis vieler geheilter Menschen ist die Verschreibung einfach, effektiv und kann mit anderen natürlichen Methoden zur Krebsbehandlung kombiniert werden. Bitte beachten Sie, dass jede Therapie unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden sollte.

Behandlung von Magenkrebs mit Soda und Vitamin C

Wie man Medizin nimmt:

  • Erstens ist es notwendig, hochwertiges pulverförmiges oder kristallines Vitamin C sowie Soda ohne Verunreinigungen zu kaufen.
  • Vitamin C und Soda müssen in einem Glas gereinigtem Wasser verdünnt werden.
  • in der ersten Woche 1 TL einnehmen. Soda (mit Wasser) 2 mal am Tag;
  • Beginnen Sie mit jeweils etwa 1 g Vitamin C und erhöhen Sie die Dosis schrittweise auf 5 g. Trinken Sie die Lösung zweimal täglich (morgens und abends) eine Stunde nach Einnahme des Getränks.
  • Ab 2 Wochen und bis zum Ende des Kurses (es sollte 6 Wochen nicht überschreiten) wird die Anzahl der Methoden von Soda und Vitamin C von 2 auf 1 reduziert. Das heißt, 1 TL. Soda und dann - 5 g Vitamin C.

Zellen können den Unterschied zwischen Vitamin C und Glukose nicht erkennen, da sie fast identisch sind. Der Tumor nimmt es auf und beginnt zu sterben.

Mögliche Komplikationen, Nebenwirkungen und Kontraindikationen bei der Behandlung mit Soda

Die Verwendung von Soda bei Magenkrebs in großen Mengen führt zu einem Anstieg des Natriumspiegels im Körper sowie zu Bluthochdruck.

Darüber hinaus kann eine Überdosierung Folgendes verursachen:

  • Alkalose (übermäßiger pH-Anstieg). Dieser Zustand geht mit einer Verletzung des Herzrhythmus und des Drucks, einem erhöhten Muskeltonus und einer nervösen Erregbarkeit einher.
  • kongestive Herzinsuffizienz und Ödeme;
  • Hypokaliämie.

Ein erhöhter Natriumspiegel führt zu einer Verringerung des Kaliumspiegels im Körper. Infolgedessen können bei einer Person die folgenden Symptome auftreten: Verwirrtheit, Müdigkeit, Schwäche, Taubheit oder Kribbeln, Muskelkrämpfe, Verstopfung, Erbrechen und schneller Herzschlag. Sehr niedrige Kaliumspiegel können einen unregelmäßigen Herzrhythmus verursachen.

Aus diesen Gründen ist eine solche Behandlung bei Menschen mit kontraindiziert:

  • hoher Blutdruck;
  • Herz-Kreislauf- oder Nierenerkrankungen;
  • beeinträchtigter Säuregehalt;
  • Diabetes;
  • Geschwür oder Gastritis.

Da während der Schwangerschaft häufig Ödeme auftreten, sollten schwangere Frauen außerdem kein Natriumbikarbonat einnehmen.

Um Komplikationen zu vermeiden, ist es wichtig, die angegebene Dosis einzuhalten und regelmäßig den Arzt aufzusuchen und Tests durchzuführen, um Ihren Körper zu kontrollieren.

In seltenen Fällen besteht eine allergische Reaktion auf Soda. Es wird durch Urtikaria, Juckreiz, Atembeschwerden, Husten, Halsschmerzen, Schwellung des Gesichts oder Mundes, blaue Haut und Krampfanfälle angezeigt. Dieser Zustand erfordert dringend ärztliche Hilfe.

Die Behandlung mit Backpulver bei Magenkrebs wird von der amtlichen Medizin nicht anerkannt, aber es gibt immer noch Fälle einer vollständigen Heilung von Patienten von der Krankheit, die wiederholt in den Medien beschrieben wurde.

Informatives Video:

Autor: Ivanov Alexander Andreevich, Allgemeinarzt (Therapeut), medizinischer Gutachter.

http://onkolog-24.ru/lechenie-raka-zheludka-pishhevoj-sodoj.html

Behandlung von Magenkrebs mit Soda

Krebsbehandlung mit Backpulver in allen Stadien: ein Rezept, Bewertungen

Nach Statistiken der Weltgesundheitsorganisation ist Krebs die zweithäufigste Todesursache weltweit. Die Ärzte haben 5 Hauptursachen für die Entwicklung der Onkologie abgeleitet: Übergewicht, Mangel an Vitaminen, ungesunde Ernährung, geringe körperliche Aktivität, Rauchen und Alkohol.

In der Volksmedizin gibt es eine wirksame Methode zur Behandlung der Onkologie - die Behandlung von Krebs mit Soda. Viele Patienten bitten nicht umgehend um Hilfe, wenn sich die Krankheit bereits im Stadium 4 mit Metastasen befindet, aber selbst in solchen Fällen erscheinen Rückblicke auf die Heilung.

Soda Allies: Zitrone und Milch

Die Behandlungsmethoden hängen vom Ausmaß der Erkrankung und dem Ort des Tumors ab. Das bekannteste Behandlungsschema ist jedoch die Einnahme der Lösung.

Um Krebs zu behandeln, beginnt Soda ausschließlich auf nüchternen Magen und folgt diesem Rezept:

Seit vielen Jahren mit dem Einfluss von Parasiten bei Krebs befasst. Ich kann mit Zuversicht sagen, dass die Onkologie eine Folge einer parasitären Infektion ist. Parasiten verschlingen Sie buchstäblich von innen und vergiften den Körper. Sie vermehren sich und koten im menschlichen Körper aus, während sie sich vom menschlichen Fleisch ernähren.

Der Hauptfehler - herausziehen! Je früher Sie beginnen, Parasiten zu entfernen, desto besser. Wenn wir über Drogen sprechen, ist alles problematisch. Bisher gibt es nur einen wirklich wirksamen antiparasitären Komplex, nämlich TOXSIMIN. Es zerstört und beseitigt alle bekannten Parasiten - von Gehirn und Herz bis zu Leber und Darm. Keines der vorhandenen Medikamente ist dazu mehr in der Lage.

Im Rahmen des Bundesprogramms kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS bei Einreichung eines Antrags vor (einschließlich) 1 Paket TOXSIMIN KOSTENLOS erhalten.

  • Fügen Sie 1/3 eines Teelöffels zu einem Glas von 200 ml hinzu.
  • Gießen Sie heißes Wasser bis zu einem halben Glas, um ein Zischen zu machen.
  • Die verbleibende Hälfte mit kaltem Wasser verdünnen, um die Lösung warm zu machen.

Trinken Sie diese Mischung dreimal täglich: morgens, nachmittags und abends.

Wie nehme ich

Nach jeder Einnahme 30 Minuten nichts essen, damit der Effekt positiv ist. Erhöhen Sie alle 3 Tage die Sodadosierung und bringen Sie nach und nach 2 Teelöffel pro Tasse. Der Verlauf der Einnahme einer solchen Dosis - 2 Wochen. Nehmen Sie dann 1 Esslöffel täglich bis zur Genesung ein.

Um die Struktur des Wassers zu erhalten, kochen Sie es nicht, sondern bringen Sie es auf eine Temperatur über 60 Grad. Einige fügen der Limo einen Teelöffel Zitronensaft hinzu, der den Körper zusätzlich gegen Krebs schützt. Die therapeutische Lösung kann mit heißer Milch in den in den obigen Anweisungen angegebenen Anteilen gegossen werden.

Aktion am Körper

Natriumbicarbonat ist ein Alkali und bekämpft effektiv den Candida-Pilz, Tumore und andere Onkologien, die sich in einer sauren Umgebung entwickeln.

Die Behandlung von Krebs mit Soda sollte umfassend sein. Neben der Anwendung der Lösung ist es erforderlich, zuckerhaltige Produkte, die aus Säuren bestehen, vollständig zu entfernen. Außerdem müssen Sie täglich von anderthalb Litern Wasser trinken, um den Körper stärker von Schadstoffen zu befreien.

Die Tabelle zeigt die Produkte, die den Körper alkalisieren und oxidieren.

Eine Person wird mit einem PH-Wert im Blut von 7,5 geboren. Er denkt schnell und ist voller Energie. Bei Krebspatienten sinkt dieser Wert auf 6 Einheiten. Wenn der PH-Wert sinkt - in Richtung Säure - beginnen Krankheiten.

Meinung Onkologen und Ärzte Bewertungen

Laut dem italienischen Wissenschaftler Tulio Simonchini. Natriumbikarbonat kann Brust-, Magen- und Lungenkrebs im Anfangsstadium heilen. Unmittelbar nach der richtigen Verwendung von Wasser mit Soda empfiehlt er, sich auf den Rücken zu legen und sich auf die Seite, den Bauch und den Rücken auf den Rücken zu legen. Legen Sie gleichzeitig vorher ein Kissen unter das Gesäß. Solche Übungen helfen der Lösung, die Magenwände besser einzuhüllen.

beachten Sie

Die folgenden Informationen würden den Rahmen dieses Artikels sprengen, aber nicht darüber zu schreiben wäre eine grobe Missachtung für Site-Besucher. Informationen sind extrem wichtig, bitte lesen Sie sie bis zum Ende durch.

In Russland und den GUS-Staaten leiden 97,5% ständig an Erkältungen, Kopfschmerzen und chronischer Müdigkeit.

Mundgeruch, Hautausschlag, Tränensäcke, Durchfall oder Verstopfung - diese Symptome sind so häufig geworden, dass die Menschen aufgehört haben, sich darum zu kümmern.

Wir wollen Sie nicht einschüchtern, aber wenn Sie mindestens eines der Symptome haben - mit einer Wahrscheinlichkeit von 85% können Sie sagen, dass Sie Parasiten in Ihrem Körper haben. Und sie müssen dringend kämpfen! Schließlich sind Würmer für Menschen tödlich - sie können sich sehr schnell vermehren und lange leben, und die Krankheiten, die sie verursachen, sind schwer, mit häufigen Rückfällen. Die meisten Menschen ahnen nicht einmal, dass sie mit Parasiten infiziert sind.

Wir möchten Sie sofort warnen, dass Sie nicht in eine Apotheke laufen und teure Medikamente kaufen müssen, die laut Apothekern alle Parasiten angreifen.

Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam, außerdem verursachen sie großen Schaden für den Körper. Giftwürmer, zuallererst vergiftest du dich selbst!

Wie kann man die Infektion besiegen und sich dabei nicht selbst schaden? Der berühmte Arzt - Dvornichenko Victoria Vladimirovna berichtete kürzlich in einem Interview über eine wirksame Methode zur Entfernung von Parasiten.

Zur Behandlung von Lungenkrebs empfiehlt Simonchini, einen Löffel Honig in ein Glas mit einer Lösung zu geben. Außerdem übte er erfolgreich intravenöse Tropfens mit Soda bei Patienten mit dem letzten Stadium der Krankheit.

Professor Neumyvakin argumentiert, dass nicht nur Patienten mit Onkologie, sondern auch gesunde Menschen die Lösung oral einnehmen müssen, um das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. Doktor Alexander Ogulov rät, Natriumbikarbonat zu verwenden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Wer half Sodabehandlung

Vladimir Luzai hat Bauchspeicheldrüsenkrebs im Stadium 4 geheilt. Siehe seine Rezension unten.

Nach sechs Monaten Backpulver mit Wasser war er von Metastasen und Krebs befreit.

Sergey Melnikov teilt seine Meinung darüber, wie er seine Frau aus der Welt zog, als die offizielle Medizin sich weigerte, den Krebspatienten zu behandeln.

Hilft Backpulver bei Krebs?

Im 20. Jahrhundert nahm der Krebs dramatisch zu. Trotz einer detaillierten Untersuchung der Krankheit, der Untersuchung ihrer Ursachen und der Entwicklung von Krebszellen ist es schwierig, diese Krankheiten in der traditionellen Medizin zu behandeln. Es gibt Hinweise auf einen erstaunlichen Sieg über die Krankheit, aber die Zahl der Todesfälle übersteigt sie bei weitem, trotz der verstärkten Bemühungen der Ärzte. Wenn die traditionelle Medizin machtlos ist, greifen die Patienten häufig auf Methoden der Volkspraxis zurück. Eine dieser Methoden ist die Behandlung mit Soda. Diese Technik wurde von Tulio Simonchini entwickelt. Sie zerstreute sich auf der ganzen Welt und gab vielen Patienten eine Chance.

Es lohnt sich jedoch nicht, sich vollständig auf traditionelle Behandlungsmethoden zu verlassen, da bei onkologischen Erkrankungen Verzögerungen und Nachlässigkeiten nicht akzeptiert werden. Die traditionelle Medizin bestätigt die Tatsache, dass die Krankheit in den Stadien 1 bis 3 geheilt werden kann. In der Regel suchen Patienten nicht im Frühstadium Hilfe, wenn Chemotherapie und Operation nicht mehr sinnvoll sind. Was ist krebs Was sind die Ursachen von Krebs? Ist es möglich, diese Art von Krankheit mit Soda zu heilen? Welche Patienten sind für eine Behandlung mit Soda geeignet?

Was verursacht Krebszellen?

Das Wachstum von Krebszellen tritt während eines Versagens des Immunsystems im menschlichen Körper auf. Wenn das Immunsystem schwach ist, bemerkt er das pathologische Wachstum der Zellen nicht und kämpft nicht damit. Die Krebsrate hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Essen;
  • Umweltfaktoren;
  • psychologischer Zustand des Patienten;
  • Vererbung;
  • Lebensweise;
  • allgemeine menschliche Gesundheit.

Der Hauptfaktor ist die Ernährung, da sie das Gleichgewicht im Körper aufrechterhält und die Sauerstoffversorgung beeinflusst.

Wissenschaftler haben gezeigt, dass Karzinogene ein Katalysator für das Wachstum von Krebszellen sind, da sie zur Oxidation von Gewebezellen beitragen. In der Regel kommen die meisten Karzinogene in frittierten Lebensmitteln vor. Unser Körper hält das gewünschte Säure-Basen-Gleichgewicht aufrecht, kann jedoch bei ständiger ungesunder Ernährung versagen. Zum einen gibt es Probleme mit der Verdauung, verminderte Immunität des Immunsystems, hormonelles Ungleichgewicht und im Endeffekt wächst es in die Onkologie.

Obwohl die Signale des Körpers in der Regel ausgesprochen sind, beachtet der Patient sie entweder nicht oder nimmt einfach Pillen ein: von Verstopfung, Kopf-, Darmstörungen usw. Nicht alle Ärzte sind in der Lage, Krebs zu heilen - hauptsächlich ist die Behandlung lokaler Natur, ohne die wichtigsten Faktoren zu beeinflussen, die die Gesundheit beeinflussen. Warum tritt die Onkologie bei Vegetariern, Menschen mit einem gesunden Lebensstil und Ärzten auf, die wie kein anderer über die Ursachen der Krankheit Bescheid wissen?

Die Hauptursache für Krebs ist laut Tulio Simonchini ein erhöhter Säuregehalt, der ein günstiges Umfeld für das Wachstum und die Vermehrung von Viren, schädlichen Mikroorganismen und Pilzen darstellt. Er behauptet auch, dass der Candida-Pilz, der im menschlichen Körper lebt, die Fähigkeit hat, Krebszellen zu induzieren und gleichzeitig das Säure-Basen-Gleichgewicht zu verringern. Bei einem gesunden Menschen wird das Wachstum eines hefeartigen Pilzes durch den Immunschutz gesteuert. Mit dem geringsten Versagen im Körper kann dieser Pilz die Genitalien, die Haut, die Schleimhäute und die inneren Organe angreifen. Die häufigste Candidiasis-Krankheit ist die Drossel der Genitalien.

Was ist die methode

Derzeit gibt es viele Krebsbehandlungen im Internet, doch Tulio Simoncini Soda ist die häufigste Methode. Das Geheimnis dieser Technik ist, die genaue Menge an Soda oder intramuskulär zu verwenden. Soda gelangt in den Körper und alkalisiert ihn. Es reduziert deutlich die schlechten Bedingungen für das Wachstum von Krebszellen, lässt den Tumor nicht entstehen.

Mit Hilfe von Backpulver wird ein alkalisches Milieu geschaffen, das die Vermehrung von Viren und Pilzen verhindert und die in den Zellen ablaufenden Oxidationsprozesse nicht neutralisiert. Daraus können wir schließen, dass Backpulver ein Allheilmittel ist. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Die traditionelle Medizin erkennt diese Behandlungsmethode nicht an. Der italienische Ex-Arzt selbst sagt, dass Soda in der Lage ist, einen Tumor im Anfangsstadium zu zerstören, der Knoten sollte 3 cm nicht überschreiten.

Der normale Säurehaushalt bei einer gesunden Person beträgt 7,4 und bei einem onkologischen Patienten nicht mehr als 5,4.

Simonchini argumentiert, dass mit zunehmendem Säuregehalt nicht nur eine Abnahme des Immunsystems eintritt, sondern auch Candida, die Krebszellen provoziert, aktiviert wird. Tulio glaubt, dass eine Chemotherapie den Pilz nicht beseitigt, sondern nur die Immunität weiter verringert. Aus diesem Grund stoppt der Tumor während des Eingriffs und entwickelt sich nach einer Weile weiter.

Der italienische Ex-Arzt Tulio Simoncini argumentiert, dass die Behandlung mit seiner Methode die folgenden Ergebnisse erzielen kann:

  • zerstört Pilzinfektionen;
  • reduziert die Entwicklung von Krebszellen;
  • hält das Säure-Basen-Gleichgewicht unter normalen Bedingungen aufrecht;
  • normalisiert den Stoffwechsel;
  • reinigt den Körper von Giftstoffen;
  • Es tritt eine antioxidative Wirkung auf;
  • verhindert Kalziumverlust;
  • stellt die Immunabwehr des Körpers wieder her.

Eine Theorie oder eine lang erwartete Wahrheit?

Tulio Simoncini praktiziert seit mehreren Jahrzehnten seine Limonadenbehandlung. Während der gesamten Behandlungsdauer haben Tausende von Patienten diese Technik ausprobiert. Dennoch gibt es keine Hinweise auf heilendes Soda, da die offizielle Medizin es nicht erkennt und es für dumm hält. Hilft Soda wirklich? Oder ist es für die moderne Medizin von Vorteil, die Onkologie unheilbar zu lassen?

In anderen Ländern ist diese Technik nicht neu und wird von Wissenschaftlern dynamisch erforscht. Grundsätzlich haben Japan, die USA und China die Ergebnisse bei der Untersuchung von Krebs als pathologisches Zellwachstum aufgrund der Exposition gegenüber Mykotoxinen - einem Gift, das von parasitären Pilzen produziert wird.

Das US National Institute of Health gab der Universität von Arizona Gran im Jahr 2012 den Auftrag, die Auswirkungen von Backpulver auf Krebszellen zu untersuchen.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Alkali die Entwicklung von Brustkrebs und die milchige Umgebung vollständig zerstört, was eine Metastase für die Verbindung mit dem Tumorgewebe und den Organen darstellt.

Dieser Zuschuss wurde zur Verbesserung der Krebsbehandlung gewährt, da die Zerstörung eines bösartigen Tumors zu pathologischen Störungen in gesunden Organen führt.

In China haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Alkali bei 88% des Leberkrebses die Entwicklung eines Tumors stoppen und den Zustand des Patienten verbessern kann. Intravenöse Injektionen von Natriumbicarbonatlösung werden als Primärtherapie verwendet.

In Russland ist Natriumalkali in jedem Haushalt zu finden. Es ist ein erschwingliches Produkt, das einen Cent kostet. Es kann in unbegrenzter Menge in jedem Lebensmittelgeschäft des Landes gekauft werden. Aus diesem Grund wird Soda von Russen in allen Tätigkeitsbereichen verwendet: zum Backen, als Heilmittel gegen Soor, Sodbrennen, Pilzbefall, als wirksames Reinigungsmittel für den Herd oder die Kette und so weiter. Derzeit wird Soda als alternative Behandlung für Krebs eingesetzt.

Behandlung von Krebs mit Soda nach der Methode von Tulio Simoncini

Diese Methode des Ex-Arztes setzt orales Backpulver voraus, Alkali sollte mit einer Spritze (Chipping) in die Mundhöhle eingebracht werden. Die Art der Behandlung mit Soda hängt direkt vom Stadium der onkologischen Erkrankung und ihrer Art (Krebs der inneren Organe, der Haut, der Brust usw.) ab. Die Behandlung muss regelmäßig und in bestimmten Anteilen erfolgen. Eine zu geringe Medikamentendosis hat nicht die gewünschte Wirkung, und zu viel verursacht Schaden.

Tulio Simoncini hat ein Rezept zur Behandlung verschiedener Krebsarten entwickelt. Am Morgen auf Toshchak (eine wichtige Bedingung der Methode) sollte eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit 1/5 Teelöffel Soda in Wasser verdünnt eingenommen werden. Sie können es auch in trockener Form einnehmen, indem Sie es mit warmem Wasser oder Milch auspressen. Sie müssen für eine bestimmte Dosis von mindestens einem Glas so viel Flüssigkeit wie möglich trinken.

Dieser Vorgang wird morgens, mittags und abends vor dem Essen durchgeführt. Nach dem Essen wird das Soda nicht wirksam sein.

Das Rezept wirkt in Kombination mit der Schulmedizin (Strahlentherapie, Chemotherapie, ärztlich verordnete Medikamente).

Für eine garantiertere Genesung von Krebs ist es notwendig, den engsten Kontakt des Tumors mit Soda sicherzustellen. Das beste Verhältnis von Wasser und Soda liegt bei 20%. Diese Menge an Alkali kann den Candida-Pilz zerstören, der nach Meinung von Tulio Simoncini, wie bereits erwähnt, als erstes Anzeichen von Krebs gilt.

Abhängig von der Lokalisation des Tumors werden folgende Methoden angewendet:

  1. • Darmkrebs - Einlauf, Dickdarmtherapie;
  2. Lungenkrebs - orale Inhalation;
  3. Leberkrebs - orale Verabreichung;
  4. Hautkrebs - Kompressen, Injektionen, Waschmittel, Lotionen;
  5. Genitalkrebs - Tampons, Lotionen, Duschen;
  6. Krebs der Kehle, des Magens, des Darms - oral.

Genehmigungsbedingungen für die Behandlung

Gleichzeitig mit der Behandlung eines Tumors mit Soda ist es zur Verbesserung des Ergebnisses erforderlich, den Magen von verschiedenen Toxinen, Schlacken, zu reinigen. Es ist notwendig, die Mahlzeiten richtig zu essen und zu rationieren. Für den Magen ist es während der Behandlung nützlich, so viel Wasser wie möglich zu sich zu nehmen. Das beste kohlensäurefreie Mineral mit einem hohen Gehalt an Natriumbikarbonat ist das Beste: Borjomi, Esentuki, Narzan, Karachinskaya und dergleichen.

Es wird empfohlen, alkalische Lebensmittel zu verwenden. In solchen Früchten findet sich mehr Alkali: Grapefruit, Mango, Limette, Zitrone, Wassermelone, Papaya. Ebenfalls sehr alkalisch sind solche Gemüsesorten: Zwiebeln, Spargel, Brokkoli, Knoblauch, Petersilie und roher Spinat. Um solche Früchte leicht alkalisch zu machen: Ananas, Pfirsich, Avocado, Kirsche, Orange. Aus Gemüse stammen: Mais, Karotten, Pilze, Erbsen, Oliven, Tofu, Tomaten.

Um das Säure-Basen-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, sollte man auch nicht vergessen, Lebensmittel anzusäuern. Aus stark säuernden Produkten entstehen solche: Pflaumen, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Walnüsse, Erdnüsse, Nudeln, Kekse, Weizen. Durch einfaches Ansäuern gehören: weißer und brauner Zucker, Kirschen, Kartoffeln, verschiedene Bohnensorten, Cashewnüsse, Pekannüsse, Buchweizen, weißer Reis, Hafer. Als schwach säuernd gelten solche Produkte: Pflaumen, verarbeiteter Honig, Säfte aus der Dose, Sonnenblumenkerne, brauner Reis, Dinkel.

Während der Therapie ist es wichtig, gute Laune zu haben und an Ihre Genesung zu glauben. Krebspatienten wird häufig geraten, die Resorts zu besuchen, die sich in Nadelwäldern befinden. Sie sind mit einer großen Menge Ozon ausgestattet und tragen dazu bei, die Ernährung der Gehirnzellen mit Sauerstoff zu verbessern. Denken Sie daran: Geben Sie nicht auf und kämpfen Sie um Ihr Leben.

Krebsbehandlung von Volksheilmitteln

Die Behandlung von Krebs mit Soda ist nicht die Entdeckung von Tulio Simoncini. Avicena verwendete Natriumbicarbonat auch als Arzneimittel für verschiedene Arten von Erkrankungen der inneren Organe und der Haut. Folglich, dass die einfachen Leute ihre eigene Methode der Sodakrankheit fanden.

Vergessen Sie nicht, dass es keine Statistik gibt, die besagt, dass die Behandlung von Soda heilt. Daher übernehmen Sie bei der Wahl dieser Methode die Verantwortung auf Ihren Schultern.

Bei der Behandlung von Soda gibt es je nach Stadium des Tumors mehrere Rezepte.

1. Zur Vorbeugung. Um sich vor solch einer schweren Krankheit zu warnen, müssen Sie Soda mit Zitronensaft mischen. Es ist notwendig, 2 EL zu drücken. Zitronensaft und ein Glas Wasser einrühren, dann 0,5 TL hinzufügen. Soda Wie bei der Standardbehandlung muss diese Mischung dreimal täglich auf nüchternen Magen eingenommen werden. Prävention wird empfohlen, Kurse für 5-7 Tage durchzuführen.

2. Krebsbehandlungsstadium 2-4. Wie bereits erwähnt, kann die Krankheit zu diesem Zeitpunkt geheilt werden. Das Soda muss mit natürlichem Saft im Verhältnis 3: 1 gemischt und im Wasserbad bis zur vollständigen Auflösung erwärmt werden. Danach sollte die Mischung abgekühlt und an einen kühlen Ort gestellt werden. Täglich ab 15 in kleinen Mengen einnehmen.

3. Krebsbehandlung mit Soda und Milch. Bei dieser Methode wird im Gegensatz zur Tulio-Methode die Einnahme von 1,5 TL empfohlen. auf ein glas milch. Die Milch muss erhitzt, mit Alkali verdünnt und zweimal täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Wie bei allen anderen Methoden wird die Lösung auf nüchternen Magen eingenommen.

Die Kontroverse um die Simoncini-Methode geht seit mehreren Jahrzehnten weiter. Statistiken zeigen, dass von 100 Patienten nur 30% überleben. Und nichts wird über die Methoden der Volksbehandlung gesagt, also sollten Sie nicht darauf hoffen. Beobachten Sie Ihren Körper und achten Sie auf die Signale, die er Ihnen gibt.

Im geheimen.

Wahrscheinlich ist jede Frau mit dem Problem des Übergewichts konfrontiert? Schließlich ist es manchmal nicht einfach, Gewicht zu verlieren, schlank und schön auszusehen, die Seiten oder den Bauch zu entfernen. Diäten helfen nicht, ins Fitnessstudio zu gehen ist keine Jagd, oder es bringt keine greifbaren Ergebnisse.

Wir empfehlen daher, die Geschichte von Marina Afrikantova zu lesen. was es geschafft hat, schnell, effizient und ohne teure Prozeduren Übergewicht loszuwerden. Lesen Sie den Artikel >>

Methoden und Methoden zur Einnahme von Backpulver zur Behandlung von Krebs

Die Krebsbehandlung mit Backpulver ist eine der unkonventionellen Methoden zur Behandlung von Tumoren. Es wurde erfunden, nachdem einer der italienischen Onkologen bemerkt hatte, dass die Oberfläche der Neoplasmen immer mit Kolonien von Pilzmikroorganismen bedeckt ist. Dies ließ ihn spekulieren, dass Krebs möglicherweise eine atypische Immunantwort auf die unkontrollierte Vermehrung eines Pilzes ist, der die durch Soda verursachte alkalische Umgebung nicht verträgt.

Der Forscher, der vorschlug, den Krebs als Immunantwort zu betrachten, war der Italiener Tulio Simoncini.

Der Hintergrund der Behandlung von Soda

Wie auch immer, die Verletzung der Apoptose (Zellzerstörung) ist mit der Abwehr des Körpers verbunden, da es NK-Lymphozyten sind, die die Entwicklung von Krebszellen verhindern und atypische Zellen eliminieren. Andere Theorien liefern jedoch nur die Wirkung von Karzinogenen, genetischen (erblichen) Störungen, hormonellen Ungleichgewichten, die eine Verletzung der Proliferationsprozesse und das Auftreten von schlecht differenzierten bösartigen Tumoren hervorrufen.

Bei der Untersuchung onkologischer Erkrankungen entdeckte Simonchini die Ähnlichkeit der Ausbreitungsprozesse sekundärer Neoplasienherde und die Muster ihres Einflusses auf den Organismus mit systemischer Candidiasis. Seine Theorie wurde durch die Tatsache gestützt, dass die Oberfläche von Krebstumoren häufig vollständig von Kolonien des Pilzes Candida bedeckt ist. Die Vitalaktivität dieses Mikroorganismus beeinträchtigt das Immunsystem und stört das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper, wodurch das Immunsystem eine Barriere für sich schnell teilende unreife Zellen aufbaut.

Die Entwicklung einer systemischen Candidiasis ist nur bei geschwächter Immunität möglich - dieses Unterscheidungsmerkmal macht auch eine onkologisch bedingte Pilzerkrankung aus. Basierend auf der Fähigkeit des Kandidaten, sich nur unter sauren Bedingungen, bei Vorhandensein einer ausreichenden Menge an Kohlenhydraten und vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunabwehr zu vermehren, schlug der Onkologe Tulio Simoncini eine umfassende Methode zur Behandlung von Krebs mit Soda vor, die auch allgemeine Stärkungsmaßnahmen (Einnahme von Vitaminen, spezielle Diät) umfasst.

Unter dem Einfluss von Soda verschiebt sich der pH-Wert des Körpers von den für die Entwicklung von Pilzen und Tumorzellen günstigen Werten (unter 5,41 ist sauer) zu den Werten, bei denen Immunzellen am aktivsten sind - Lymphozyten.

Das alkalische Milieu kann nicht nur die Vermehrung krankheitserregender Organismen und Zellen stoppen, sondern letztendlich das vorhandene Neoplasma zerstören, da Mikroorganismen eine begrenzte Lebensdauer haben.

Dem italienischen Immunologen zufolge reicht die Chemotherapie bei Krebs nicht aus, da hochtoxische Verbindungen nur unkontrolliert die eigenen Zellen abtöten, ohne fremde Mikroorganismen zu beeinträchtigen. Medizinische Gifte schwächen die Immunität des Patienten weiter, so dass sich die Ausbreitung von Pilzen und damit der bösartige Prozess nach dem Therapieverlauf fortsetzen kann.

Soda-Behandlungsregeln

Bei der Simoncini-Methode wird Krebs nicht nur direkt mit Soda behandelt, sondern auch die Abwehrkräfte des Körpers angeregt. Während der Therapie müssen einfache Regeln befolgt werden, die darauf abzielen, die normale Vitalaktivität des Körpers wiederherzustellen:

  • Der Patient sollte Vitamin- und Mineralstoffkomplexe einnehmen.
  • Wenn möglich, müssen Sie schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Drogen, Rauchen) ganz aufgeben. Letzteres gilt insbesondere für Patienten mit Tumoren der oberen und unteren Atemwege.
  • Einfache Kohlenhydrate sind von der Ernährung völlig ausgeschlossen, der Verzehr von tierischen Fetten und Milchprodukten wird reduziert.
  • Die Dosierung von Soda muss schrittweise erhöht werden.
  • Akzeptierte Sodalösung ist erforderlich, um gemäß dem Schema zu trinken. Die erste Dosis eines alkalischen Getränks pro Tag wird eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen getrunken.

Der Mangel an essentiellen Substanzen beeinträchtigt die Immunität und die Funktionen des Körpers. Beispielsweise verringert ein Mangel an Chrom die Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber Insulin, was einen Anstieg des Glucosespiegels im Blut und eine aktivere Entwicklung des Tumors und des Pilzes zur Folge hat. Ein Mangel an Vitamin A, C und B12 sowie Eisen hemmt die Produktion von Immunzellen, die atypisches Gewebe zerstören können, und ein Mangel an Zink, Selen und Aminosäuren Tryptophan verschlechtert den psychischen Zustand des Patienten. Um die Ernährung richtig einzustellen, sollten Sie die Tests bestehen und einen Ernährungsberater konsultieren.

Nach Simoncinis Theorie spielen Karzinogene eine untergeordnete Rolle, aber schlechte Gewohnheiten wirken sich erheblich negativ auf die Abwehrkräfte des Körpers aus. Die Ablehnung von Zigaretten, Alkohol und anderen Drogen ist ein wichtiger Bestandteil der Krebstherapie.

Es ist bekannt, dass atypische Zellen Glukose aktiver verbrauchen als gesunde: Selbst eine genaue Methode zur Diagnose von Tumoren - die Positronenemissionstomographie - basiert auf dieser Eigenschaft. Candida-Pilze vermehren sich auch in der süßen Umgebung um Größenordnungen aktiver als bei einem Mangel an einfachen Kohlenhydraten. Dies erfordert die Ablehnung von Zucker, süßen Früchten, Süßwaren und die Einschränkung des Verbrauchs komplexer Kohlenhydrate.

Ein erhöhter Verzehr von tierischen Fetten stimuliert die Produktion von Sexualhormonen, die die Wachstumsrate hormonabhängiger Tumoren beeinflussen.

Methode zur Verwendung von Soda

Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung von Soda. In den meisten Rezepten werden zusätzlich zur Hauptkomponente (Natriumbicarbonat) andere Zutaten verwendet - Zitronensaft, Peroxid, Honig und sogar Melasse.

Einfaches Soda-Behandlungsschema

Die Behandlung dauert 3-4 Wochen. In den ersten drei Tagen der Therapie muss der Patient morgens eine Sodalösung aus 100 ml warmem Wasser und einem Drittel eines Kaffeelöffels Soda (entspricht etwa 1/5 Teelöffel) einnehmen. Eine halbe Stunde später können Sie frühstücken.

Ab dem vierten Tag muss die Menge an Backpulver in der Lösung schrittweise erhöht werden: Am Ende der ersten Woche sollte ein voller Kaffeelöffel erreicht sein, der einem halben Teelöffel entspricht. In der zweiten Woche wird das Getränk zweimal täglich eingenommen - 30 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen. Ab der dritten Woche steigt die Anzahl der Empfänge auf drei (morgens, nachmittags und abends).

Soda kann mit Wasser oder fettfreier Milch verdünnt werden.

Krebsbehandlung mit Soda und Zitrone

Trotz des sauren Geschmacks gelten Zitronen als alkalisch, d.h. Sie sind ein wirksames Mittel zur Wiederherstellung des normalen Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper, das durch übermäßigen Verzehr von Süßigkeiten, fettem Fleisch und Milch gestört wird. Zitronenpulpe enthält auch Ascorbinsäure, die an der Entwicklung von Blutzellen und der Aufrechterhaltung der Immunität beteiligt ist.

Ein Patient mit einem Tumor muss dreimal täglich eine Lösung aus 200 ml Wasser bei Raumtemperatur, 2-3 Teelöffel, einnehmen. Zitronensaft und 0,5 Kaffee und dann ein Teelöffel Soda (die Komponenten müssen in Wasser aufgelöst und nicht miteinander vermischt werden).

Die Einnahme von Limonadenlösung kann sowohl eine Krebsbehandlung als auch eine wirksame Vorbeugung gegen das Auftreten von Tumoren sein.

Portman-Methode

Die von Donald Portman entwickelte Methode basiert auf dem Wechsel von Tagen der Einnahme der therapeutischen Lösung und Tagen der Atemübungen.

Zur Herstellung des Arzneimittels müssen 250-300 ml Wasser, ein Kaffeelöffel Soda und zweimal mehr Melasse gemischt werden. Die Mischung wird erhitzt, gründlich gerührt, zum Kochen gebracht und 5 Minuten lang gealtert. auf ein großes Feuer. Danach kann der Behälter mit dem Medikament vom Herd genommen und abgekühlt werden. Nehmen Sie die Lösung zweimal täglich ein - auf nüchternen Magen vor dem Frühstück und Abendessen. Sodamedikamente werden am ersten, dritten und an anderen ungeraden Tagen eingenommen - gerade Atemübungen dauern gerade.

Die Behandlungsdauer beträgt mindestens einen Monat.

Vor- und Nachteile der Methode

Die Vorteile der Simoncini-Methode sind die äußerst geringe Toxizität, die Wiederherstellung des normalen Säure-Basen-Gleichgewichts des Körpers, die Stimulierung des Immunsystems und die Möglichkeit der Verwendung in Kombination mit herkömmlichen Behandlungsmethoden (Bestrahlung und Chemotherapie).

Soda verhindert das Wachstum von Pilzen und verlangsamt die Entwicklung eines Tumors, kann jedoch keine Sucht nach pathogenen Mikroorganismen auslösen Seine Wirkung zielt nicht darauf ab, Candida zu zerstören, sondern den pH-Wert des Blutes zu verändern.

Die meisten Onkologen stehen der Behandlung von Krebs mit Soda jedoch skeptisch gegenüber: Sie stellen die geringe Wirksamkeit der Methode gegen atypische Zellen selbst fest, stellen die Theorie der Immunantwort in Frage und empfehlen, die Soda-Behandlung zugunsten radikalerer Methoden abzubrechen.

Tulio Simoncini selbst betonte, dass die Soda-Monotherapie nur im Frühstadium von Krebs wirksam ist. Bei großen Tumoren werden Kurse zur chirurgischen Behandlung und Chemotherapie empfohlen, die durch orale Verabreichung und Injektion von Sodalösung ergänzt werden.

Neben der umstrittenen Wirksamkeit der meisten Arten von Tumoren gehören zu den Nachteilen der Krebsbehandlung mit Sodalösungen:

  • Vollständiger Mangel an Wirksamkeit bei der Schwellung von Knochen, Lymphknoten und Hoden.
  • Das Vorhandensein von Gegenanzeigen. Die Behandlung mit Soda ist bei niedrigem Säuregehalt des Magens und Diabetes strengstens verboten. Aufgrund des hohen Blutzuckers gehören Diabetiker zu den Risikogruppen sowohl für onkologische Erkrankungen als auch für systemische Candidiasis.
  • Bei hochaggressivem Krebs (z. B. kleinzelligen Lungentumoren) kann die Soda-Monotherapie im Frühstadium der Krankheit Zeit in Anspruch nehmen und ihn das Leben kosten, weil Diese Arten von Neoplasmen wachsen schnell, neigen zur Metastasierung und erfordern die frühestmögliche komplexe Therapie.
  • Bei der Behandlung von Krebs mit der Portman-Methode in den ersten zwei Wochen kann sich der Patient viel schlechter fühlen - dies ist kein schlechtes Zeichen, er kann den Patienten jedoch nicht an die Wirksamkeit der Therapie glauben.
  • Es ist nicht immer ratsam, die Behandlung mit Sodalösung und Chemotherapie zu kombinieren. Mit starker Übelkeit während der Einnahme von giftigen Medikamenten aus dem Magen gewaschener Verdauungssaft, der seinen Säuregehalt stark reduziert. Dies führt zu Einschränkungen bei der oralen Verwendung von Soda.

Bei der Behandlung einer so gefährlichen Krankheit wie Krebs sollte man sich nicht auf eine unkonventionelle Therapie beschränken. Am besten verlassen Sie sich auf die Empfehlungen des behandelnden Onkologen und verwenden Stärkungsmittel, die das Wachstum des Neoplasmas verlangsamen, die Abwehrkräfte des Körpers mobilisieren und das durch die hochtoxische Chemotherapie geschädigte Gewebe wiederherstellen.

Wir werden sehr dankbar sein, wenn Sie teilen
sie in sozialen Netzwerken

Wir empfehlen andere Artikel.

  • Malzlymphom des Magens - Symptome, Ursachen und Mittel.
  • Symptome, Vorhersagen des Überlebens und der Behandlung.
  • Alle Methoden und Rezepte zur Behandlung von Krebs-Volksheilmitteln.
  • Wirksame Medikamente und Heilmittel zur Krebsbehandlung.
  • Merkmale der Behandlung von Magenkrebs Volksheilmittel.
  • Strahlentherapie zur Krebsbehandlung, ihre Wirkungen und.
  • Die Wirksamkeit der Chemotherapie bei Lungenkrebs. P.
  • Es ist einfach, Husten bei Krebs wirksam zu reduzieren.
  • Die wichtigsten Ziele und Methoden der Wiederherstellung nach der Chemotherapie.
  • Das Leben des Patienten mit Knochenmetastasen
  • Metastasen in den Knochen. Ist es möglich, sie zu heilen?
  • Hirnmetastasen und ihre Symptome, Behandlungsmethoden und Vorhersagen

Quellen: http://supersoda.ru/lechenie/lechenie-raka-sodoj-na-vseh-stadiyah-retsept-otzyvy, http://huliganka.net/moe-zdorove/pomogaet-li-pishhevaya-soda-pri- onkologicheskix-zabolevaniyax.html, http://pro-rak.ru/lechenie/narodnoe/soda-metodika-i-sposoby-priema.html

Wichtig zu wissen!

Lieber Leser, ich bin bereit, mit Ihnen zu argumentieren, dass Ihre Gelenke oder Ihre Lieben Ihre Gelenke in gewissem Maße verletzen. Zunächst ist es nur ein harmloses Knirschen oder leichte Schmerzen in Ihrem Rücken, Knie oder anderen Gelenken. Mit der Zeit schreitet die Krankheit fort und die Gelenke schmerzen bei körperlicher Anstrengung oder wenn sich das Wetter ändert.

Häufige Gelenkschmerzen können ein Symptom für schwerwiegendere Erkrankungen sein:

  • Akute eitrige Arthritis;
  • Osteomyelitis - Entzündung des Knochens;
  • Seps - Blutvergiftung;
  • Kontraktur - Einschränkung der Beweglichkeit des Gelenks;
  • Pathologische Luxation - Austritt des Gelenkkopfes aus der Gelenkfossa.
All dies führt in besonders fortgeschrittenen Fällen dazu, dass die Person behindert und an ein Bett gebunden wird.

Wie zu sein - Du fragst.
Wir haben eine Vielzahl von Materialien untersucht und vor allem die meisten Mittel zur Behandlung von Gelenken in der Praxis überprüft. Es stellte sich also heraus, dass das einzige Medikament, das die Symptome nicht beseitigt, sondern die Gelenke wirklich behandelt, Artrodex ist.

Dieses Medikament wird nicht in Apotheken verkauft und im Fernsehen und im Internet nicht beworben, aber für eine Aktie kostet es nur 1 Rubel.

Damit Sie nicht glauben, von der nächsten „Wundercreme“ angesaugt zu werden, werde ich nicht beschreiben, um was für ein wirksames Medikament es sich handelt. Lesen Sie bei Interesse alle Informationen über Artrodex selbst. Hier ist der Link zum Artikel.

http://onkologmed.ru/lechenie-raka-zheludka-sodoj.html

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Das Auftreten von metastasiertem Ovarialkarzinom (Tumormetastase) ist auf das Vorhandensein von Tumoren in anderen Organen (bei der Onkopathologie des Magen-Darm-Trakts, der Schilddrüse, der Brust, der Gebärmutter) zurückzuführen.
Die Wange hat ihre eigenen biologischen Merkmale. Das Auftreten von Unebenheiten kann verschiedene Ursachen haben, von den unschuldigsten bis zu den schwerwiegendsten.
Das Hämangiom ist eine gutartige Gefäßformation in Form eines Maulwurfs, der sich über die Oberfläche erhebt. Bei den meisten Menschen befinden sich die roten Knötchen an der Brust, am Bauch und seltener an den Händen.
Der Prozess der Bildung von Keratomen ist mit einer Genmutation verbunden. Sie bestehen aus einer Ansammlung starker Proteinbildungen - Keratine, abgestorbene Hautzellen der Epidermis.