Soda (wissenschaftliche Sprache - Natriumbikarbonat) ist in jedem Zuhause. Es ist bekannt für seine Vielzahl nützlicher Eigenschaften und wird erfolgreich für verschiedene Zwecke eingesetzt. Insbesondere Soda wird in der Schulmedizin aktiv zur Vorbeugung und Behandlung von Nierenerkrankungen eingesetzt.

Abbildung 1 - Backpulver in Standardverpackung.

Weiterlesen: Eigenschaften und Formel von Backpulver.

Das Wesen der Methode

Nierenerkrankungen treten aus verschiedenen Gründen auf: erbliche Veranlagung, Infektion, Schädigung der Taille, Harnstauung usw. Nach neuesten ärztlichen Erkenntnissen wirkt sich Soda nicht nur im Anfangsstadium der Erkrankung positiv auf den Zustand der Patienten aus, sondern erleichtert ihn auch bei fortgeschrittener Niereninsuffizienz.

Die Wirkung von Soda auf den Körper:

  • Erhöht die Alkalireserve des Körpers.
  • Fördert die Entfernung von überschüssigem Natrium und Chlor in den Organen.
  • Reduziert den Druck, löst Nierensteine ​​auf und verhindert Schwellungen.

Experten raten Ihnen, eine Reihe von Empfehlungen zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Behandlung so effektiv wie möglich ist:

  • fetthaltige, gebratene, würzige Lebensmittel aus Ihrer Ernährung streichen;
  • verbrauchen mehr gesunde Lebensmittel, Gemüse und Obst;
  • Essen Sie mehrmals täglich in kleinen Mengen.
  • versuchen Sie nicht nach 18:00 Uhr zu essen;
  • Trinken Sie mindestens anderthalb Liter gereinigtes Wasser pro Tag.
  • Balance Schlafmuster.

Eine Ernährung mit Gemüse, Obst, Getreide, gekochtem Fleisch und Fisch ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Behandlung von Urolithiasis.

Indikationen zur Verwendung

Viele wissen nicht einmal genau, wo sich die Nieren befinden, bis sie Schmerzen im unteren Rückenbereich verspüren. Es wird von allgemeiner Schwäche und Müdigkeit gefolgt. Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die Diagnose zu bestimmen.
Die Sodatherapie wird erfolgreich bei Nierensteinen eingesetzt. Ärzte empfehlen, Soda nur mit Uratsteinen zu behandeln, deren Ursache ein erhöhter Säuregehalt ist. Das Instrument wird auch zur Prophylaxe bei verschiedenen Erkrankungen der Nieren und der Blase eingesetzt.

Abbildung Nummer 2 - Uratnye Steine ​​- der Hauptgrund für die Ernennung der Behandlung mit Soda.

Gegenanzeigen

Die wichtigste Vorsichtsmaßnahme bei der Behandlung - es kann nicht während des Verdauungsprozesses verwendet werden - es ist verboten, einige Minuten vor oder nach der Einnahme von Lebensmitteln Soda zu trinken. Während der Verdauung von Nahrungsmitteln im Magen bildet sich ein saures Medium, mit dem Soda reagiert. Kohlendioxidemissionen werden folgen, was zu Komplikationen bei der Arbeit des gesamten Verdauungstrakts führen kann.

Soda wird nicht zur Behandlung und Prophylaxe während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetes mellitus, Geschwüren und niedrigem Säuregehalt des Magens empfohlen.

Eine unkontrollierte Einnahme von Soda kann zu Schwellungen der Extremitäten, einer beeinträchtigten Flüssigkeitsentfernung, Herzinsuffizienz und Problemen des Nervensystems führen. Eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Soda ist ebenfalls wahrscheinlich. Überwachen Sie daher Ihren eigenen Zustand zu Beginn der Behandlung sorgfältig.

Soda wird nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetes, Geschwüren und niedrigem Säuregehalt empfohlen.

Rezepte

Nierensteine

Alkalische Lösung meistert erfolgreich Steine, sie erweichen und werden mit Urin vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Mit Honig

  • 100 Milliliter flüssiger Honig;
  • 200 Milliliter Wasser ohne Gas;
  • einen halben Teelöffel Soda.

Der Prozess der Herstellung der Lösung:

  • Gießen Sie die angegebene Menge Wasser und Honig in die Pfanne und fügen Sie die gehackte Rinde hinzu.
  • Kochen Sie das Medikament bei schwacher Hitze und rühren Sie es mit einem Löffel um.
  • Nehmen Sie die Pfanne nach 15 Minuten vom Herd und kühlen Sie sie leicht ab.
  • Mischen Sie die resultierende Tinktur mit Soda.
  • Die Flüssigkeit von der Rinde abseihen und in ein praktisches Gefäß füllen.

Trinken Sie Sodalösung in 1 EL. l dreimal am tag. Tun Sie dies eine Stunde nach dem Essen. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.

Mit einer Lösung von Kartoffeln

Die kombinierte Verwendung dieser beiden Inhaltsstoffe wirkt sich günstig auf den Zustand der Nieren aus und trägt zur Auflösung von Steinen bei. Beginnen Sie den Kurs mit Vorsicht. Zu Beginn wird empfohlen, 1/5 Teelöffel Soda pro Tag zu verwenden. Diese Menge wird in warmem Wasser gerührt und eine Stunde vor den Mahlzeiten getrunken.
Wenn keine negativen Reaktionen auftreten, erhöhen Sie die Dosierung schrittweise auf 1 TL. in ein glas wasser. Die Behandlung wird von einer strengen Diät und einer täglichen Einnahme von Wasser ohne Gas in großen Mengen begleitet. Wenn die Analysen einen positiven Trend in Form von Splittern zeigen, sollten Sie zur Kartoffel übergehen. Es hilft, den restlichen Sand von den Nieren zu entfernen. Um die Lösung vorzubereiten, nehmen Sie:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 6 Liter gereinigtes Wasser
  • großer Topf
  • Die Kartoffeln waschen und gründlich von Schmutz befreien.
  • Fügen Sie ein Kilogramm ungeschälte Kartoffeln in die Pfanne und gießen Sie die erforderliche Menge Wasser.
  • Vier Stunden bei schwacher Hitze kochen lassen.
  • Erweitern Sie die Kartoffeln, ohne Wasser zu gießen, lassen Sie für mehrere Stunden ziehen.
  • Der Niederschlag wird am Boden der Pfanne sein. Sie müssen die oberste Schicht trennen.
  • Der entstandene saubere Sud lagert an einem kalten Ort.

Nehmen Sie Kartoffelsuppe auf leeren Magen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, dreimal täglich in Höhe von 2 EL. l

Zur Vorbeugung von Nierenerkrankungen

Soda wird zur Vorbeugung von Erkrankungen der Nieren, der Gallenblase und der Leber angewendet. Nach dem Aufwachen ist es jeden Tag zehn Tage lang erforderlich, die folgende Lösung zu trinken:

  • 150 Milliliter Milch werden in der Mikrowelle erhitzt.
  • Fügen Sie 1/3 Teelöffel Soda hinzu und mischen Sie.
  • eine Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen trinken.

Neumyvakin Nierenbehandlung

Unbezahlbare Ratschläge I.P. Neumyvakin, ein Spezialist für beliebte Behandlungsmethoden, trug zur Verwendung von Soda für medizinische Zwecke bei. Die Verbesserung der Therapie mit Soda durch einen Professor schlägt folgende Maßnahmen vor:

  • In 250 Millilitern kochendem Wasser löst sich ein Viertel eines Teelöffels Soda. Rühren und zweimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Verlauf der Therapie - 3 Tage, dann machen Sie eine Pause für 72 Stunden, und dann wieder den Verlauf in 3 Tagen.
  • Erhöhen Sie das Volumen alle drei Tage nach der Pause um zwei Gramm.

Weiterlesen: Behandlung nach der Neumyvakin-Methode.

Im Video Alexander Zakurdaev im Gespräch mit Professor I.P. Neumyvakin findet die Vor- und Nachteile der Behandlung von Soda bei Nierenerkrankungen heraus.

Soda ist eine einfache und kostengünstige Zutat, mit der Sie effektiv mit Nierensteinen umgehen und möglichen Krankheiten vorbeugen können. Es stellt die Säure-Base-Umgebung wieder her und wirkt sich positiv auf den menschlichen Zustand aus.

Einige Methoden der Alternativmedizin wurden im Laufe der Jahre von qualifizierten Fachleuten mit umfassender Erfahrung in der Medizin entwickelt, und es ist schwer, ihre Wirksamkeit zu bezweifeln. Eine der Techniken, die Aufmerksamkeit verdient, ist die Behandlung von Soda. Es wurde nicht von traditionellen Heilern vorgeschlagen, sondern von Professor und Doktor der medizinischen Wissenschaften I. P. Neumyvakin. Trotz der Erfolge auf dem Gebiet der traditionellen Medizin wurde Iwan Pawlowitsch der Titel "Bester Volksheiler Russlands" verliehen, und Tausende von Patienten werden nach seiner Methode mit Soda behandelt. Verwenden Sie diese Methode bei der Behandlung von verschiedenen Krankheiten, darunter unheilbare.

Merkmale und Wesen der Methode

Das Wesen der Behandlung mit NaHCO3 besteht darin, die Eigenschaften von Soda zu nutzen, und dies ist, wenn es in wissenschaftlichen Begriffen verwendet wird, Natriumbicarbonat. Soda ist in jedem Haushalt vorhanden, es wird zum Kochen und Spülen von Geschirr verwendet, aber nur wenige Menschen denken darüber nach, dass es für medizinische Zwecke verwendet werden kann. Die wohltuenden Eigenschaften von Natriumbicarbonat wurden seit der Antike von Volksheilern genutzt, Professor Neumyvakin machte auf diese Substanz aufmerksam. Er brauchte mehrere Jahre, um der Welt ein einzigartiges System zur Behandlung mit Soda anzubieten.

Dieses Video beschreibt, wann und wie Soda verwendet werden kann. Der Autor des Materials erklärt, wie man Verbrennungen und Insektenstiche mit Hilfe von Natriumbikarbonat beseitigt, wie man den Hals heilt und andere Beschwerden beseitigt.

Neben der Behandlung von Soda entwickelte Iwan Pawlowitsch eine Behandlung mit Wasserstoffperoxid. In der Zwischenzeit raten der Autor selbst und andere Experten ausdrücklich davon ab, gleichzeitig Soda und Peroxid zu trinken, da dies zu einer unvorhersehbaren chemischen Reaktion führen kann.

Was passiert in einer sauren Umgebung?

Um zu verstehen, worauf die Theorie der NaHCO3-Behandlung basiert, lohnt es sich, ein wenig über Stoffwechselprozesse zu sprechen und den Säuregehalt von Körperflüssigkeiten und Blutplasma (pH) zu betrachten. Hohe pH-Werte deuten auf eine starke Ansäuerung hin. In diesem Fall werden im menschlichen Körper ideale Bedingungen für pathogene Mikroben und Bakterien geschaffen, die die Grundlage für das Auftreten vieler Krankheiten bilden bzw. eine Abnahme des Säureindex zur Genesung führen.

Bei einer starken „Versauerung“ werden die Abfallprodukte des Körpers nicht richtig dargestellt, wodurch sich Krankheitserreger aktiv zu entwickeln beginnen - Viren, Bakterien, Pilze. Sie emittieren eine Vielzahl von Toxinen, unter deren Einfluss sich der Sauerstofffluss in die Zellen verschlechtert. In diesem Fall besteht die Gefahr von bösartigen Tumoren. Obwohl die Ursachen von Krebs noch nicht untersucht wurden, kann nach I. P. Neumyvakin Milchsäure eine der Ursachen für das Auftreten eines Tumors sein. Infolgedessen wird die Umwelt weiter oxidiert, was zum Auftreten von Tumoren führt, von denen viele von gutartig auf bösartig übertragen werden.

Was Soda macht

Da Alkali hilft, den Säuregrad zu senken, bietet sich eine logische Schlussfolgerung an: Sodalösung in vernünftigen Mengen und dieses Alkali in seiner reinen Form kann verwendet werden, um den Säuregrad zu senken. Im Körper hilft NaHCO3, den Säuregehalt zu senken und den pH-Wert zu normalisieren. Soda reinigt das Blut, entfernt Steine ​​und Salzablagerungen. Darüber hinaus ist es ein gutes Antiseptikum und ein ideales Desinfektionsmittel. D.M.N. Neumyvakin hat großartige Arbeit geleistet, und das Ergebnis seiner Bemühungen war ein ganzes System der Behandlung mit Soda, und heute wird es als Lösung für viele Gesundheitsprobleme verwendet.

Krankheiten

Nach Angaben des Autors der Theorie verdünnt Natriumbicarbonat das Blut schnell und normalisiert seine Zusammensetzung. Das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper wird innerhalb von 15 bis 20 Minuten wiederhergestellt. Für eine vollständige Heilung ist jedoch eine lange Behandlungsdauer erforderlich. Das Ergebnis wird die Entfernung von Cholesterin und Toxinen aus dem Körper, die Zellerneuerung und die Verbesserung der Schutzeigenschaften sein. Die Methode wird für Personen mit verminderter Immunität sowie bei der Behandlung von Krankheiten empfohlen, wie:

  • Erkältungen - seit ihrer Kindheit sind sich viele der heilenden Eigenschaften von Soda mit Honig und Milch bewusst;
  • Bronchitis und Kehlkopfentzündung, weil Soda immer noch ein gutes Auswurfmittel ist.
  • Alkoholismus, Rauchen, Drogenabhängigkeit und Drogenmissbrauch, da Patienten häufig unter den Folgen einer Vergiftung des Körpers mit Toxinen und anderen schädlichen Substanzen leiden, deren Entzug zur Verbesserung des Allgemeinzustands beiträgt;
  • Vergiftung des Körpers mit Schwermetallen und radioaktiven Substanzen - bei richtiger Verwendung von Soda trägt es zur Entfernung radioaktiver Isotope aus dem Körper bei;
  • Osteochondrose, Gicht, Arthritis und Polyarthritis, die zu unerträglichen Schmerzen in Wirbelsäule und Gelenken führen. Die Linderung erfolgt in diesem Fall durch die Entfernung von Salzen aus dem Körper, die sich hauptsächlich in den Gelenken ablagern.
  • Nervenkrankheiten können auch mit Soda behandelt werden, da der Grund für ihr Auftreten häufig eine Vergiftung des Körpers mit Giften und Toxinen ist;
  • Natriumcarbonat wird auch zur Entfernung von Nierensteinen bei der Behandlung von Nierenversagen, Glomerulonephritis und Pyelonephritis verwendet.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Die Methode trägt zur Normalisierung des Blutdrucks bei und beseitigt Arrhythmien und Schwellungen.
  • Onkologische Erkrankungen - Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass eine rechtzeitige „Alkalisierung“ des Körpers mit Hilfe von Soda zur Überwindung von Krebs beiträgt. Natriumbicarbonat wird direkt an das Neoplasma abgegeben, und um die Wirkung zu verstärken, wird Patienten gleichzeitig die orale Verabreichung von Sodalösung empfohlen.

Es wird angenommen, dass Sie bei vernünftiger Anwendung Gewicht verlieren können, da Soda zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper beiträgt, die die Ursache für zusätzliche Pfunde sind. In der Zwischenzeit sollte man nicht viel und noch viel weniger darauf hoffen, Soda mit oder ohne Grund zu trinken, da es in der Natur keine ideale Droge gibt. Und denk an die Dosierung.

Sogar der große Paracelsus sagte, dass selbst die beste Medizin gegen Missbrauch zu Gift werden kann. Dies bedeutet, dass es Zeit ist, sich mit den Kontraindikationen der Methode von Dr. Neumyvakin vertraut zu machen. “

Siehe auch: So nehmen Sie Soda, um den Körper zu reinigen

Gegenanzeigen

Das Hauptproblem vieler Menschen, insbesondere derjenigen, die an schweren Krankheiten leiden, ist, dass sie ständig nach einem Allheilmittel für alle Krankheiten und dem Elixier der Jugend suchen. Selbst die vom Professor und dem Doktor der Medizin entwickelte Methode kann in Zweifel gezogen werden, außerdem gibt es eine Reihe von Gegenanzeigen:

  • Es ist ganz logisch, dass bei niedrigem Säuregehalt kein Soda eingenommen wird, und Calciumbicarbonat ist auch die Ursache für Geschwüre und Gastritis.
  • Natriumbicarbonat sollte mit häufigem Sodbrennen und erhöhtem Säuregehalt vermieden werden. Soda kann den Säuregehalt normalisieren, heilt jedoch nicht die Ursachen für einen erhöhten Säuregehalt des Magens
  • Diabetes mellitus;
  • Schwangerschaft;
  • das Vorhandensein von allergischen Reaktionen auf Sodalösung;
  • Verwenden Sie nicht die Methode Neumyvakina Patienten mit Krebs im dritten Stadium;
  • Menschen, die im Darm verstopft sind und zu Verstopfung neigen, sollten von einer Behandlung Abstand nehmen.

Siehe auch: Soda gegen Sodbrennen.

Vergessen Sie neben medizinischen Gegenanzeigen nicht die Qualität des Hauptbestandteils. NaHCO3 sollte mindestens eine gültige Haltbarkeit haben. Sie können die Qualität des Minerals überprüfen, indem Sie es mit Essig mischen. Wenn er nicht auf Essigsäure reagiert, lohnt es sich nicht, sie zu verwenden. Vergessen Sie nicht die Gefahren einer Überdosierung.

Der Autor des Videos erklärt, wie man mit Hilfe von Soda Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper ausscheidet. Es werden mehrere Anwendungsschemata zur Prüfung vorgeschlagen, die der Autor jeweils an sich selbst getestet hat. Sie erfahren auch, wann die Anwendung dieser Behandlungsmethode höchst unerwünscht ist.

Wie ist es einzunehmen und welches Wasser ist zu verwenden?

Falls keine Gegenanzeigen oder andere Gründe zur Besorgnis vorliegen, können Sie mit der Behandlung fortfahren.

Methodenanwendungsregeln

  1. Besuchen Sie unbedingt den behandelnden Arzt, bevor Sie mit der Einnahme von Soda beginnen.
  2. Beginnen Sie mit kleinen Dosen und erhöhen Sie die Dosierung allmählich.
  3. Trinken Sie die Sodalösung nur auf leeren Magen.
  4. Trinken Sie die Lösung dreimal täglich.

Verwenden Sie die Methode Neumyvakina steht, den Zeitplan der Aufnahme und Dosierung zu beachten. Wir bieten die Hauptbehandlungsschritte an:

  1. Sie müssen mit der Menge an Soda beginnen, die auf die Spitze eines TL passen kann.
  2. Wenn der Körper eine solche Dosis eingenommen hat und angemessen reagiert, kann die Alkalimenge auf einen halben Teelöffel erhöht werden.
  3. Darüber hinaus sollte die Menge an Soda schrittweise erhöht und bis zu 1 Esslöffel pro Tag getrunken werden.

Natriumbicarbonat sollte in Form einer wässrigen Lösung eingenommen werden - für die es notwendig ist, Soda in der erforderlichen Menge in einem Glas warmen und zuvor gereinigten Wassers zu verdünnen. Es ist nicht erforderlich, dafür abgekochtes Wasser zu verwenden, und es reicht oft aus, dass es durch den Filter läuft. Es bleibt abzuwarten, ob es sich lohnt, H2O zu kochen oder ob kaltes Leitungswasser ausreicht.

Wir wählen das Wasser richtig

Die Behandlung sollte in strenger Reihenfolge durchgeführt werden, wobei besonderes Augenmerk auf Wasser gelegt werden sollte. Professor Neumyvakin glaubt, dass kochendes Wasser in Kombination mit Soda den Hals schädigen und sogar zu Kehlkopfverbrennungen führen kann. Kaltes Wasser ist auch dafür nicht geeignet, da der Körper viel Energie aufwenden muss, um eine solche Lösung aufzunehmen, und daher ein Mittelweg in Form von warmem Wasser gefunden werden muss. Seine Temperatur kann Raumtemperatur entsprechen, aber zur besseren Absorption kann Wasser leicht erwärmt werden. Der Hauptnachteil dieser Behandlung ist nicht der angenehmste Geschmack, aber die Situation kann durch Verdünnen von NaHCO3 mit warmer Milch und Honig (wie in der Kindheit) behoben werden.

Behandlungsschemata

Nach der Methode von Professor Neumyvakin muss dreimal täglich eine alkalische Lösung getrunken werden, denn nur so kann die maximale Wirkung erzielt werden. Dies sollte mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit erfolgen, da sonst eine Bauchdehnung und Gasbildung möglich sind. Übrigens trinken einige Bewunderer der Methode ihr ganzes Leben lang Sodalösung, aber nicht jeder kann es oft tun. Daher ist die Wahl des Behandlungsschemas und der Dosierung eine individuelle Angelegenheit, und man sollte nicht vergessen, periodische Pausen einzulegen, sondern die Dauer wird auch in jedem Einzelfall festgelegt.

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie eine der Methoden anwenden.

Krebsbehandlung

Bei der Diagnose der Onkologie empfiehlt Iwan Pawlowitsch neben den klassischen Behandlungsmethoden auch die Verwendung von Sodalösungen. Dafür benötigen Sie:

  • morgens auf nüchternen Magen 1 Prise Soda in einem Glas Wasser zu trinken;
  • Wiederholen Sie den Vorgang tagsüber noch zweimal.
  • Bei Abwesenheit von Allergien und Verschlechterung die Dosis um das 2-fache erhöhen.
  • Die maximale Dosierung sollte 1 Teelöffel pro Glas Wasser nicht überschreiten.

In der ersten Phase bereitet sich der Organismus auf die bevorstehende Exposition gegenüber einem chemischen Gemisch vor, um eine unvorhersehbare Reaktion zu vermeiden. Übrigens, Professor Neumyvakin selbst glaubt, dass es überhaupt nicht notwendig ist, Soda mit Wasser zu verdünnen, und die Wirkung der Behandlung wird dieselbe sein, wenn Sie sie nur mit Wasser trinken. Wir empfehlen das Buch „Soda. Mythen und Wirklichkeit "zum besseren Verständnis der Methode.

Diese Methode ist kein bewährter Ersatz für klassische Krebstherapien.

Diabetes-Behandlung

Bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes können 2 Methoden angewendet werden: Sprudelbäder und orale Verabreichung durch den Mund.

  • fülle das Bad mit warmem Wasser;
  • 500 gr hinzufügen. Natriumbicarbonat;
  • 20 Minuten im Bad sitzen;

Nehmen Sie 2-3 mal pro Woche ein Bad für 2 Wochen. Machen Sie danach eine Pause von 2 Wochen und wiederholen Sie den Vorgang.

  • ¼ TL Soda in einem Glas Wasser auflösen;
  • trinken Sie die Mischung morgens auf nüchternen Magen;
  • ½ Teelöffel Soda in einem Glas Wasser auflösen;
  • trinken Sie die Mischung morgens auf nüchternen Magen;

Der Kurs dauert zwei Wochen. Nach jedem Kurs müssen Sie eine Pause von zwei Wochen einlegen. Der Kurs wird je nach Bundesland für mehrere Monate wiederholt.

Diese Behandlungsmethode ist nur für Patienten mit Typ-2-Diabetes geeignet.

Behandlung des Herzens und der Blutgefäße

Bei Herzrhythmusstörungen und hohem Druck müssen Sie:

  • Nehmen Sie einen halben Teelöffel Soda;
  • In einem Glas warmem Wasser auflösen.
  • Trinken Sie die gesamte Lösung in einem Zug.

Die Prozedur sollte durchgeführt werden, wenn Symptome auftreten, es ist nicht notwendig, diese Methode als Prävention zu verwenden.

Wenn Thrombophlebitis Hämorrhoiden brauchen:

  • Nehmen Sie einen halben Teelöffel Soda;
  • In einem halben Glas kaltem, abgekochtem Wasser auflösen.
  • Nehmen Sie Baumwolle oder Mull.
  • Mit der entstandenen Lösung gründlich anfeuchten;
  • 30 Minuten auf die entzündete Stelle legen.

Der Eingriff wird 1-2 mal am Tag durchgeführt.

Es ist strengstens verboten, diese Eingriffe ohne Rücksprache mit einem Arzt durchzuführen.

Behandlung von Stomatitis, Karies und Hals

Zur Wiederherstellung des KSHB der Mundhöhle und zur Bekämpfung von Stomatitis und Karies im Anfangsstadium wird eine Spülung verwendet. Es hilft bei einigen Erkrankungen des Rachens. Verdünnen Sie dazu 1 TL Soda in 1 Tasse warmem kochendem Wasser und spülen Sie den Mund gründlich aus.

Behandlung von Prostatitis

Um die Prostatitis loszuwerden, hilft man beim Baden im Sitzen:

  • in 1 Liter warmem, gekochtem Wasser einen Esslöffel Soda und einen Esslöffel Jodlösung auflösen;
  • Gießen Sie die Lösung in 10 Liter heißes Wasser.
  • 20 Minuten in dem entstandenen Bad sitzen.

Die Prozedur wird 1 Mal pro Tag durchgeführt. Die Dauer der Anwendung hängt von der Erkrankung ab, ist individuell und wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Siehe auch: Behandlung von Prostatitis Soda.

Darmreinigung

Zur Darmreinigung können Sie Einläufe mit Sodalösung machen.

  • in 2 Liter warmem Wasser einen Esslöffel Soda auflösen;
  • Füllen Sie den Esmarkh-Becher oder eine spezielle Birne mit der Mischung.
  • Nehmen Sie eine Knie-Ellbogen-Position ein und führen Sie die Mischung in den Körper ein.
  • warte 7-10 Minuten;

Der Eingriff wird unter der Woche täglich, eine Woche später, durchgeführt. Reduzieren Sie die Anzahl der Eingriffe um das 2-fache. Wenn nötig, wiederholen Sie den Kurs nach einer Weile. Es wird nicht empfohlen, den Kurs länger als 2 Wochen durchzuführen.

Hämorrhoidenbehandlung

Wenn Hämorrhoiden brauchen:

  • Nehmen Sie 3 Liter leicht heißes Wasser.
  • einen Teelöffel Soda auflösen;
  • füge ein Glas Milch hinzu;
  • füge ein paar Mangankristalle hinzu;
  • gründlich mischen;
  • 30-60 Minuten in dem entstandenen Bad sitzen, um sich vollständig abzukühlen;

Die Prozedur wird täglich vor dem Zubettgehen nicht mehr als 10 bis 20 Mal hintereinander wiederholt. Bei Bedarf nach einiger Zeit wiederholen.

Behandlung von Wirbelsäule und Gelenken

Wenn Schmerzen in Wirbelsäule und Gelenken:

  • nimm 2 Esslöffel Honig, jeder Honig wird es tun;
  • eine Prise Salz hinzufügen;
  • alles in 1 Tasse Kerosin auflösen;
  • fügen Sie 2 Esslöffel Soda hinzu;
  • Die schmerzende Stelle mit Pflanzenöl einfetten.
  • die Mischung auf Gaze geben und mit Frischhaltefolie abdecken;
  • Entfernen Sie nach 1 Stunde die Kompresse.

Das Verfahren wird bis zur Wiederherstellung alle 3 Tage durchgeführt.

Folgen von Missbrauch

Neben dem positiven Effekt, der sich in der vollständigen Befreiung von der Krankheit oder einer deutlichen Linderung des Leidens äußert, dürfen wir nicht vergessen, welche Konsequenzen sich bei unzumutbarem Gebrauch von Soda ergeben können. Im Falle eines Geschwürs kann es sich beispielsweise um innere Blutungen mit allen daraus resultierenden Konsequenzen handeln. Dies ist zwar ein Paradoxon, aber bei hohem Säuregehalt kann auch der gegenteilige Effekt auftreten. Besonders vorsichtig sollte derjenige sein, der einen niedrigen Säuregehalt hat, da in diesem Fall das Risiko besteht, ein Geschwür und Durchfall zu bekommen. Diese Methode sollte nicht von schwangeren Frauen angewendet werden, da der Verzehr von Soda die Mikroflora verändert, was sich nachteilig auf die Gesundheit des ungeborenen Kindes auswirken kann.

Weiterlesen: Soda gegen Sodbrennen während der Schwangerschaft

Patientenrezensionen

Wie jede Methode hat die Limonadenbehandlung sowohl Befürworter als auch Gegner. Bewertungen in den Foren sind äußerst kontrovers und es ist äußerst schwierig herauszufinden, ob diese Methode hilft oder nicht.

Ein Video, in dem der Sprecher Bewertungen nach der Neumyvakin-Methode von der Otzovik-Website liest.

Video Überprüfung der Behandlung. In diesem Video spricht das Mädchen über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Erhalt von Soda.

Ein weiteres Video über die Behandlung der Mädchen.

Ärzte Bewertungen

Trotz der sehr großen Beliebtheit der Methode konnten wir keine bestätigten und echten Bewertungen von Ärzten über die Methode von Ivan Pavlovich finden.

In diesem Video gibt Dr. Skachko sein Feedback zur Technik und erklärt deren Auswirkungen auf den Körper.

Bücher

Iwan Pawlowitsch Neumywakin widmet Fragen der Alternativmedizin große Aufmerksamkeit. Im Laufe der Jahre führte er viele Studien durch, deren Ergebnisse die Grundlage mehrerer Bücher bildeten, und es ist schwer, die Autorität der Meinung des Professors und Doktors der medizinischen Wissenschaften zu bezweifeln. In seinen Büchern untersucht der Autor nicht nur die Möglichkeiten und heilenden Eigenschaften von Soda, sondern bietet auch Behandlungsmöglichkeiten mit Hilfe von Wasserstoffperoxid und Jod an und gibt einfache Ratschläge für den Alltag zu Lebensstil und Ernährung. Ivan Pavlovich hat folgende Bücher geschrieben:

  1. „Soda. Mythen und Realität. In diesem Buch zieht der Autor eine Analogie zwischen den von anderen Spezialisten angebotenen Techniken und vergleicht sie mit seiner Methode zur Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Soda.
  2. "Wasserstoffperoxid: auf der Hut der Gesundheit." Die Methode zur Behandlung einiger Krankheiten von Wasserstoffperoxid, und dies ist ein guter Weg, um den Mangel an atomarem Sauerstoff zu füllen. Das Buch diskutiert den Wirkungsmechanismus von Peroxid, bietet Rezepte mit Kommentaren. Dies ist sowohl für Patienten als auch für Spezialisten interessant.
  3. "Endoecology of health". Wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt, lesen Sie unbedingt dieses Buch - darin finden Sie viele Geheimnisse der Langlebigkeit und des Wohlbefindens.
  4. "Wege, um Krankheiten loszuwerden: Bluthochdruck, Diabetes...".
  5. "Wasser ist Leben und Gesundheit: Mythen und Wirklichkeit."

Professor Neumyvakin stützte sich beim Verfassen seiner Bücher nicht nur auf umfangreiche praktische Erfahrungen und die Ergebnisse seiner eigenen Forschung, sondern auch auf die Erfahrungen anderer Fachleute. Es sei darauf hingewiesen, dass unter ihnen eine große Anzahl von Professoren und Inhabern anderer wissenschaftlicher Titel und Ränge. Dies bedeutet, dass die Methode von P. Neumyvakin Beachtung verdient, was unter anderem durch eine große Anzahl dankbarer Patienten belegt wird.

Professor Neumyvakin hat jahrelang versucht, solche natürlichen Substanzen zu finden, die starke heilende Eigenschaften haben. Er betrachtet Soda als Heilmittel für eine Vielzahl von Krankheiten. Gleichzeitig wurde die Limonadenbehandlung nach Neumyvakin bei vielen Menschen sehr beliebt.

Das Wesen der Methode

Neumyvakin glaubt, dass Soda ein hochwirksames Medikament ist, und entwickelte viele Techniken zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Tatsache ist, dass der Professor die Versauerung des Organismus als Hauptursache für die Entwicklung vieler Krankheiten ansieht. Und Soda ist alkalisch, was bei richtiger Anwendung den pH-Wert des Körpers normalisieren kann. Er schrieb ein Buch mit dem Titel „Soda - Mythen und Wirklichkeit“, in dem der Professor die Vorteile von Soda und die möglichen Schäden für den menschlichen Körper sehr klar und ausführlich erklärt.

Der Professor versichert, dass eine Person bereits eine Viertelstunde nach der Einnahme der Sodalösung eine signifikante Verbesserung des Gesundheitszustands feststellt, da so viel Zeit benötigt wird, bis die Reaktion einsetzt und sich der pH-Wert des Körpers normalisiert. Infolgedessen beginnt der Prozess der Blutreinigung und die Arbeit des Herzmuskels wird normalisiert.

Im Durchschnitt beträgt der Säuregehalt des Körpers 7. Wenn der Wert kleiner als 0 wird, weist dies darauf hin, dass im Körper zu viel Säure vorhanden ist. Wenn der pH-Wert 7 übersteigt, bedeutet dies, dass im Körper viel Alkali vorhanden ist. Wenn der pH-Wert des Körpers mehr als 14 beträgt, bedeutet dies, dass die Person schwer krank ist (Onkologie, Schlaganfall usw.).

Wie man Soda nimmt

I. P. Neumyvakin sagt, dass das Hauptprinzip seiner Methode darin besteht, dass die Erhöhung der Dosis von oral eingenommenem Natriumbicarbonat allmählich erfolgt. In den ersten Tagen müssen Sie 3-mal täglich (morgens, nachmittags und abends) nur 1 Prise Substanz einnehmen. Dies ist notwendig, damit sich der Körper an die gewählte Behandlungsmethode gewöhnt. Nachdem sich der Körper an das Soda gewöhnt hat, kann die Dosis auf einen halben kleinen Löffel erhöht werden.

Wenn bereits bei der ersten Einnahme eine große Menge Soda getrunken wird, kann der Körper diese Substanz nicht als Medikament, sondern als Gift wahrnehmen und als Folge davon beginnen, sie loszuwerden. Infolgedessen fühlt sich die Person schlecht, er hat Durchfall. Und dann entscheidet er sich für eine Unverträglichkeit gegenüber Natriumbicarbonat und lehnt eine weitere Behandlung ab.

Wichtig ist auch, wie gut Sie die Lösung finden. Also sollte Soda in lauwarmem Wasser oder Milch aufgelöst werden und das Flüssigkeitsvolumen sollte 200 ml betragen. Es ist auch erlaubt, die erforderliche Menge Natriumbicarbonat in den Mund zu nehmen und mit der erforderlichen Menge lauwarmer Milch oder Wasser zu trinken. Es ist notwendig, dieses Medikament auf nüchternen Magen oder 1 bis 2 Stunden nach dem Essen einzunehmen, und Sie sollten nach der Einnahme der Sodalösung eine halbe Stunde lang nichts essen oder essen. Dosierung und Dauer der Behandlung hängen von der Erkrankung ab.

Indikationen und Gegenanzeigen

Laut Neumyvakin kann die Behandlung von Soda bei folgenden Krankheiten helfen:

  • bösartiger Tumor;
  • Strahlenexposition;
  • Ablagerung von Schwermetallen oder Salzen;
  • mit Alkohol-, Nikotin- und Drogenabhängigkeit;
  • mit Radikulitis, Polyarthritis, Osteochondrose und Gicht;
  • in Gegenwart von Steinen in verschiedenen inneren Organen;
  • während Stress, psychische Störung.

Natriumbicarbonat kann jedoch nicht oral eingenommen werden. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen:

  • Diabetes mellitus;
  • übermäßig niedriger oder hoher Säuregehalt;
  • individuelle Unverträglichkeit;
  • Stadium III Krebs;
  • Schwangerschaft;
  • Magengeschwür;
  • chronisches Überessen.

Die wirksamste Therapie mit Sodalösung ist erst im Anfangsstadium der Krankheit. Die gleichzeitige Einnahme von Natriumbicarbonat und Acetylsalicylsäure ist nicht sinnvoll. Tatsache ist, dass Soda die Wirkung von Acetyl neutralisiert und gleichzeitig seine heilenden Eigenschaften verliert.

Behandlungsschemata

Es gibt verschiedene Behandlungsschemata für verschiedene von Neumyvakin entwickelte Krankheiten. So entwickelte er eine universelle Heilmethode für den ganzen Körper.

Infolge der Einnahme von Soda nach diesem Schema normalisiert sich der pH-Wert des Körpers wieder, was zur Befreiung von vielen Krankheiten führt:

  1. Zunächst müssen Sie jeweils einen Viertel Teelöffel Natriumbicarbonat in einem lauwarmen Glas (etwa 50 Grad) Milch oder Wasser einnehmen. Junge Leute müssen einen Tag für ein Paar Gläser Lösung trinken und ältere - für 3 Gläser.
  2. Nehmen Sie die Sodalösung sollte Kurse sein, deren Dauer 3 Tage beträgt, dann machen Sie die gleiche Dauer Pause. Nach jeder Pause kann die Menge an Natriumbicarbonat erhöht werden, dies sollte jedoch schrittweise erfolgen. So kann ab dem zweiten Gang die Substanzmenge auf einen halben kleinen Löffel erhöht werden.
  3. Es wird empfohlen, die Sodalösung 2 Mal täglich, 1 Stunde nach dem Essen und 1 Mal in 60 Minuten zu trinken. vor dem Essen. Wenn sich der Körper an das Backpulver anpasst, kann die Sodalösung eine Viertelstunde vor dem Essen oder einige Stunden danach eingenommen werden. Wenn Sie die Lösung unmittelbar nach dem Essen trinken, kann dies zu Gasen, Aufstoßen oder Durchfall führen.

Für einzelne Krankheiten werden verschiedene von Neumyvakin entwickelte Behandlungsschemata angewendet. Einige von ihnen werden nachstehend beschrieben.

Behandlung mit Soda nach Neumyvakin, wie mit Gastritis zu nehmen

Bei der Einnahme von Gastritis Natriumbicarbonat-Lösung sollte mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Um die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern, empfiehlt Neumyvakin die Einnahme von Sodalösung nach folgendem Schema: 14 Tage lang täglich morgens, mittags und abends eine Lösung trinken, die aus einem Drittel eines kleinen Löffels Soda und 200 ml lauwarmem Wasser oder Milch besteht. Trinken Sie dieses Werkzeug nur auf nüchternen Magen.

Neodyvakin Soda Behandlung in der Onkologie

Für den ersten Empfang benötigen Sie nur 1 Prise Natriumbikarbonat. Diese Substanz muss in einer viertel Tasse lauwarmem Wasser gelöst werden. Dann wird diese Lösung oral eingenommen und muss morgens auf nüchternen Magen eingenommen werden. Tagsüber müssen Sie das Wohlbefinden überwachen. Wenn keine Verschlechterung festgestellt wurde, sollte die Dosis von Natriumbicarbonat auf ½ Teil eines kleinen Löffels erhöht und Wasser mit 200 ml eingenommen werden. Nehmen Sie diese Lösung in sich auf, Sie müssen dreimal auf nüchternen Magen klopfen. In diesem Fall wird die Behandlungsdauer und die maximale Dosierung individuell gewählt. Neumyvakin empfiehlt, eine solche Lösung ein Leben lang anzuwenden.

Behandlung von Neumyvakin Soda Herz- und Gefäßerkrankungen

Neumyvakin empfiehlt die Verwendung von Backpulver bei Herzrhythmusstörungen. Bei einem starken Herzschlag müssen Sie eine Lösung einnehmen, die aus einem halben kleinen Löffel und 200 ml lauwarmem Wasser besteht.

Natriumbikarbonat hilft auch bei zu hohem Blutdruck, da es überschüssiges Wasser und Salz aus dem Körper entfernt. Nehmen Sie dazu eine Lösung bestehend aus 200 ml Wasser und einem halben Esslöffel Natriumbicarbonat.

Bei Thrombophlebitis Hämorrhoiden empfiehlt der Professor die Herstellung von Lotionen. Dazu benötigen Sie eine zweiprozentige Sodalösung, die unbedingt kalt sein muss, die Lotionen sollten alle 30 Minuten gewechselt werden.

Behandlung von Soda bei Diabetes durch Neumyvakin

Neumyvakin-Diabetes kann sowohl mit Hilfe von Sprudelbädern als auch unter Einnahme von Sprudellösung behandelt werden. In diesem Fall kann diese Methode nur bei Diabetes des zweiten Typs angewendet werden.

Füllen Sie das Bad leicht heiß (Temperatur 38 oder 39 Grad) mit Wasser und geben Sie 500 g Soda hinzu. Die Dauer eines solchen Bades beträgt eine Drittelstunde. Sie sollten 1 Mal in 2 Tagen für einen halben Monat eingenommen werden. Dies verbessert die Stoffwechselprozesse im Körper und reinigt ihn von Toxinen und Toxinen.

Zur oralen Verabreichung eine Lösung aus 200 ml Wasser und einem Viertel eines kleinen Löffels Natriumbicarbonat zubereiten. Trinken Sie die resultierende Flüssigkeit morgens 7 Tage lang auf nüchternen Magen. In Ermangelung einer Verschlechterung des Gesundheitszustands ab Beginn der zweiten Woche sollte die Sodadosis auf ½ Teil eines kleinen Löffels erhöht werden. Der Kurs dauert vierzehn Tage, dann wird für die gleiche Zeit eine Pause gemacht. Dann wiederholt sich der Kurs.

Wie man Gelenke und Wirbelsäulensoda von Neumyvakin behandelt

Um Schmerzen in den Gelenken und der Wirbelsäule zu beseitigen, empfiehlt Neumyvakin die Verwendung von Kompressen auf der Basis von Soda. Dazu mischen Sie 2 große Löffel Honig, eine Prise Salz und 1 Tasse Petroleum. In die resultierende Mischung müssen Sie 2 große Löffel Natriumbicarbonat hinzufügen.

Die Problemstelle mit etwas Pflanzenöl einfetten und in einer Schicht gefaltet auf Gaze auftragen. Die Mischung gleichmäßig auf die Gaze auftragen. Eine Plastikfolie wird auf die Kompresse gelegt und nach 60 Minuten entfernt. Problemstelle wird wieder mit Öl bestrichen und mit einem warmen Handtuch eingewickelt. Diese Komprimierung sollte alle drei Tage im Abstand von 1 durchgeführt werden.

Die Verwendung von Soda auf Neumyvakinu mit Zahnschmerzen

Wenn Sie Zahnschmerzen haben, wird dem Professor in diesem Fall geraten, den Mund mit Sodalösung zu spülen. Für die Zubereitung muss 1 Esslöffel Natriumbicarbonat und 200 ml lauwarmes Wasser gemischt werden. Die Spülung sollte mehrmals täglich durchgeführt werden, bis die Schmerzen nachlassen.

Bei Zahnfleischentzündungen kann Paste aus Soda helfen. Dazu wird die Substanz mit einer solchen Menge Wasser zu einer pastösen Masse vermischt. Es wird mit einem Wattepad oder einer Zahnbürste auf das Zahnfleisch aufgetragen.

Ärzte Bewertungen

Im Internet finden Sie Bewertungen von Ärzten zur Sodabehandlung nach Neumyvakin. Sie sind sehr verschieden voneinander, das heißt, es gibt sowohl positive als auch negative.

Mikhail Sergeevich, Heilpraktiker

Ich kenne die Methode zur Behandlung von Soda nach Neumyvakin recht gut und teile seine Sichtweise voll und ganz. Es scheint mir auch, dass die meisten gesundheitlichen Probleme eines Menschen auf die Tatsache zurückzuführen sind, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht in seinem Körper gestört ist. Ich habe eine Menge Kritiken von Leuten gelesen, die Limonaden einnehmen, und ich war der Meinung, dass nur diejenigen, die Limonaden einnehmen, negativ auf die Limonadenbehandlungsmethode reagieren, nur ein Behandlungsschema im Internet finden und sich nicht einmal die Mühe machen zu lesen, was diese oder jene Methode nutzt. wie man eine Sodalösung herstellt, wie man sie trinkt usw. Viele beginnen auch sofort mit der Einnahme von Soda aus einer großen Menge, obwohl dies von Professor Neumyvakin strengstens verboten ist. Wenn alles richtig gemacht wird, bringt diese Behandlungsmethode dem Körper nur Vorteile.

Stanislaw Matwejewitsch, Therapeut

Blind folge Neumyvakin, würde ich nicht empfehlen. Tatsache ist, dass seine Theorie über die Normalisierung des pH-Werts des Körpers mit Soda falsch ist. Tatsache ist, dass Soda in den Magen gelangt und mit der darin enthaltenen Säure interagiert. Infolgedessen kann Natriumbicarbonat nur den pH-Wert des Magens beeinflussen, und die regelmäßige Einnahme dieser Substanz kann zu ernsthaften Problemen führen. An den Magenwänden können sich blutende Geschwüre bilden, wodurch der Patient eine lange Behandlung durchlaufen muss. Es sind jedoch nicht alle Methoden zur Behandlung von Soda unbrauchbar. Zum Beispiel kann sie Zahnschmerzen beseitigen, Stomatitis, Soor und verschiedene andere Krankheiten heilen.

Anna Mikhailovna, Onkologin

Ich bin besonders besorgt über die Behandlung von Krebsnatron. Meine Liebe, wenn Sie diese Krankheit gefunden haben, dann versuchen Sie, so schnell wie möglich einen guten Arzt aufzusuchen, da die Heilung von Krebs im Anfangsstadium recht einfach ist. Sie sollten nicht glauben, dass Soda Ihnen hilft und wertvolle Zeit verliert. Neumyvakin wurde in dieser Angelegenheit ein Anhänger von Simoncini, der sich anfangs in der Natur von Krebs geirrt hatte, und daher ist seine gesamte Behandlungsmethode nicht wasserdicht. Wenn Ihnen das Leben am Herzen liegt, verschwenden Sie keine Zeit mit Selbstbehandlung, sondern verlassen Sie sich auf echte Ärzte, die, wie ich Ihnen versichere, alles in ihrer Macht Stehende tun werden, um Krebs zu heilen (wenn möglich).

Welche Art von Behandlungswasser kann ich verwenden?

Für die Zubereitung von Sodalösungen sollte das übliche Trinkwasser verwendet werden, das sauber sein muss, und es wird nicht empfohlen, es zu kochen. Es sollte jedoch immer auf eine Temperatur von 50-60 Grad erhitzt werden. Wenn Sie kaltes Wasser verwenden, wird sich das Soda erst am Ende darin auflösen, und die Wirkung der Behandlung sollte nicht sein. Und wenn Sie zu heißes Wasser nehmen, um eine Lösung zuzubereiten, verliert das Werkzeug auch einige seiner nützlichen Eigenschaften.

Folgen

Wenn Sie die Sodalösung falsch einnehmen und zu viel Soda hinzufügen, kann dies zu negativen Konsequenzen führen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie das Medikament nur in der empfohlenen Dosierung einnehmen und das Behandlungsschema einhalten.

Wenn alles richtig gemacht wird, sind die Konsequenzen einer solchen Behandlung nur positiv, wie die zahlreichen Rückmeldungen der Anhänger von Neumyvakin belegen. Der Körper wird von Toxinen und Schwermetallen befreit und der pH-Wert wird wieder normal.

Feedback von unseren Lesern

Sie können Ihre Kommentare zu der Behandlung von Soda von Neumyvakin hinterlassen, sie werden anderen Benutzern der Website nützlich sein!

Svetlana, 51 Jahre alt

Ich trinke seit einigen Monaten Soda für Neumyvakin. Ich tue alles, was er rät, und mir ist aufgefallen, dass ich mich etwas besser gefühlt habe. Früher gab es Probleme mit dem Stoffwechsel, aber jetzt ist alles weg. Ich versuche auch, einen außergewöhnlich gesunden Lebensstil zu führen und öfter an der frischen Luft. Am Morgen mache ich ein wenig Sport und vor allem glaube ich, dass ich viele Jahre ohne verschiedene Krankheiten leben werde.

Michael, 43

Er trank sechs Monate lang Soda und bekam dadurch eine Reihe von gesundheitlichen Problemen. Die Sache ist, ich entwickelte eine Hypernatriämie. Kalium und Magnesium im Körper waren katastrophal niedrig, aber die Ablagerung von Kalzium in den Nieren und Blutgefäßen begann. Es entwickelte sich eine Myalgie, und der Muskeltonus nahm zu, es traten Krämpfe auf...

Auf Empfehlung des Arztes vergaß die Sodatherapie für immer. Nachdem ich mit der Einnahme aufgehört hatte, begann sich der Zustand des Körpers allmählich wieder zu normalisieren. Übrigens, um den Körper zu alkalisieren, empfahl mein Arzt, klares Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft zu trinken.

Ich weiß nicht, wer dieser Methode dort geholfen hat, aber jetzt habe ich das Vertrauen in Heilpraktiker für immer verloren. Es ist besser, wenn ich noch einmal zum Arzt gehe, als wenn ich später nach der Behandlung mit nicht traditionellen Methoden unglaubliche Schmerzen habe...

Denken Sie daran, dass Sie die Empfehlungen des Professors genau befolgen und das Mittel regelmäßig einnehmen müssen, um die maximale Wirkung der Behandlung von Soda nach Neumyvakin einer bestimmten Krankheit zu erzielen.

Mit der Heilkraft herkömmlicher Produkte können Sie nicht nur die Gesundheit erhalten, sondern auch ohne den Einsatz traditioneller Medizin von vielen Krankheiten geheilt werden. Eine dieser Methoden ist die Behandlung mit Soda nach Neumyvakin. Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie Sodalösung einnehmen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Behandlung mit Backpulver nach Neumyvakin - Anwendungshinweise

Ivan Neumyvakin ist Arzt und Wissenschaftler, Doktor der medizinischen Wissenschaften auf dem Gebiet der Raumfahrtmedizin und Begründer mehrerer Erholungstechniken auf dem Gebiet der Alternativmedizin. Das Ergebnis der Untersuchung der Erfahrungen vieler Wissenschaftler hat sich zu einer Methode entwickelt, die bei den Menschen breite Anerkennung und Popularität gefunden hat - der Behandlung von Soda und Wasserstoffperoxid nach Ansicht von Professor Neumyvakin.

Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben im Laufe der Jahrhunderte versucht, die Geheimnisse der Gesundheit und Langlebigkeit aufzudecken.

Laut Professor Neumyvakin können Sie bei regelmäßiger Einnahme von Soda die meisten Beschwerden loswerden und so nicht nur die Lebensjahre verlängern, sondern auch die volle körperliche und geistige Aktivität sicherstellen.

Das Wesen der Methode

Das übliche Backpulver, das in jedem Haus vorhanden ist, hält der Wissenschaftler für ein universelles Werkzeug, das Wunder wirken kann. Die Theorie der Heilung von Soda basiert auf der Fähigkeit des Produkts, die saure Umgebung zu beeinflussen, die sich im menschlichen Körper aufgrund einer unsachgemäßen Lebensweise und Ernährung bildet.

Die Azidität der inneren Organe einer Person und des umgebenden Gewebes wird als "Azidose" bezeichnet und ist durch eine Verschiebung des Säure-Basen-Gleichgewichts gekennzeichnet - eine pathologische Zunahme oder Abnahme des pH-Werts.

Abweichungen von der physiologischen Norm des Säuregehalts des Blut-pH gehen mit einer Veränderung des menschlichen Wohlbefindens einher:

  • Funktionsstörungen des Nervensystems - Schwindel, Bewusstlosigkeit, Schläfrigkeit;
  • Darmerkrankungen - Erhöhung oder Verringerung des Säuregrads des Magens, Durchfall, Erbrechen, Verstopfung, Verdauungsstörungen, chronische Verdauungsstörungen;
  • Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

Im modernen Leben gibt es viele Faktoren, die die Anreicherung von organischen Säuren auslösen - schädliche Substanzen aus Lebensmitteln (Nitrate, Pestizide), giftige Verbindungen in der Luft (Abgase, Industrieabfälle).

Darüber hinaus ist eine Selbstvergiftung des Körpers durch Stress, psychische Störungen, Angstzustände, Reizungen, Depressionen oder Angstzustände möglich.

Das Erhalten von Backpulver bei Azidose ist der einzige Weg, die saure Umgebung des Körpers zu normalisieren. Die Wiederherstellung des natürlichen Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper ist das Hauptergebnis der Behandlung mit Soda und das Geheimnis guter Gesundheit.

Wie und mit welchen Krankheiten soll man nach Neumyvakin Soda einnehmen?

Backnatron ist ein saures Salz von Kohlensäure und Natrium - Natriumbicarbonat. In der traditionellen Medizin wurde Soda verwendet, um den Säuregehalt von Magensaft zu verringern und die Auswirkungen von Verbrennungen zu neutralisieren. Als Antiseptikum wird Soda zum Spülen von Mund und Rachen sowie zur Zubereitung von Heilgetränken bei Erkältungen verwendet.

Die Neumyvakin-Methode erweiterte die Liste der Indikationen für die Verwendung von Sodalösung:

  • Hypertonie;
  • Arrhythmie, Tachykardie;
  • Gicht;
  • Arthritis und Arthrose;
  • alle Arten von Vergiftungen, einschließlich Alkohol und Drogen;
  • Dehydration;
  • Prostatitis;
  • Candidiasis;
  • onkologische Läsionen des ersten und zweiten Entwicklungsstadiums;
  • altersbedingte Hautveränderungen, Keratom;
  • dermatologische Probleme, Psoriasis, Pilz, Papillome, Akne, trophische Geschwüre.

Darüber hinaus hilft die Behandlung mit Soda beim Abnehmen und wird jedem empfohlen, der nicht nur abnehmen, sondern auch sein Gewicht normalisieren möchte.

Das Niveau des Säure-Base-Gleichgewichts eines Organismus wird auf einer Skala von Null bis Sieben gemessen. Der normale Indikator entspricht Index 7. Eine Abnahme des Niveaus zeigt das Überwiegen der sauren Umgebung an, eine Zunahme zeigt eine Zunahme der alkalischen Umgebung an.

Um den Säuregehalt des Körpers zu überprüfen, können Sie in der Apotheke einen speziellen Test kaufen - Lackmus-Teststreifen. Mit ihrer Hilfe wird der Säuregehalt von Speichel und Urin gemessen, verglichen mit dem Standard, der Bestandteil der Packung ist.

Der Versauerungsgrad von 14 gilt als ernsthafte Gesundheitsgefährdung. Dies kann ein Zeichen der Onkologie oder ein Vorbote eines Schlaganfalls sein.

Die richtige Dosierung von Soda

Um die Indikatoren der Säure-Base-Balance-Methode Neumyvakin zu normalisieren, müssen Sie wissen, wie man Soda trinkt. Dafür entwickelte der Professor ein spezielles Schema für die Aufnahme von Sodalösung.

Die Behandlung mit Neumyvakin umfasst die Herstellung von Sodalösung und deren wiederholte Anwendung während des Tages. Darüber hinaus werden Sodalösungen verwendet, um Einläufe zu reinigen und zu baden.

Meist wird Wasser oder Milch als Basis für eine therapeutische Lösung verwendet. Für eine halbe Tasse kochendes Wasser nehmen Sie einen Viertel Teelöffel Soda und rühren Sie gut um. Ein charakteristisches Zeichen dafür, dass Soda mit einer Flüssigkeit reagiert hat, wird als heftiges Zischen angesehen.

Die zubereitete Sodalösung sollte warm sein. Um die Flüssigkeit abzukühlen, fügen Sie ein halbes Glas kaltes gekochtes Wasser hinzu. Eine alternative Kochoption - Soda goss sofort ein Glas kochendes Wasser ein und wartete, bis die Temperatur für die Verwendung akzeptabel wurde.

Nehmen Sie es auf leeren Magen, spätestens eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit.

Für junge Menschen beträgt die tägliche Rate an Sodalösung zwei Gläser, für ältere Menschen drei Gläser.

Bäder und Einläufe

Zusätzlich zur inneren Einnahme von Sodalösung empfiehlt Professor Neumyvakin, den Darminhalt mit Mikroklaven zu reinigen und Bäder mit Soda zu verwenden, um die Haut und den Körper von außen zu belasten.

Für die Herstellung von Einläufen beträgt der Anteil der Sodalösung zwei Esslöffel Soda auf zwei Gläser Wasser. Einläufe werden täglich gereinigt - einer für drei Tage, dann wird eine dreitägige Pause eingelegt - und so weiter während des gesamten Behandlungsverlaufs.

Durch Einläufe werden Verdauung und Darmperistaltik normalisiert und die Wirkung des Immunsystems verstärkt.

Durch Sprudelbäder können Sie Hautkrankheiten wie Akne, Papillom oder Pigmentflecken hervorrufen. Das empfohlene Verhältnis - eine Packung Soda in 50 Liter heißem Wasser gelöst und nehmen Sie ein Bad für 15 Minuten für fünf Tage.

Bäder sorgen auch für einen zusätzlichen kosmetischen Effekt, verbessern die Hautfarbe und beseitigen Irritationen.

Wie soll die Behandlung verlaufen?

Die Methode der Sodabehandlung nach Neumyvakin beinhaltet die schrittweise Gewöhnung des Körpers an die Wirkungen der Substanz.

Daher sollte die Konzentration der Lösung als Mittelempfang erhöht werden:

  • die ersten drei Tage - ein Viertel Teelöffel Soda;
  • drei Tage Pause;
  • die nächsten drei Tage - ein halber Teelöffel;
  • Pause für drei Tage.

In den folgenden Tagen wird eine einzelne Dosis Soda in der Lösung im gleichen Verhältnis erhöht, bis ihr Volumen einen Esslöffel erreicht.

Die Heilung des Körpers mit Sodalösungen dauert 20 Tage. Nach Abschluss der Behandlung können Sie weiterhin Soda trinken, aber nicht jeden Tag, sondern einmal pro Woche oder sogar einen Monat - nach Belieben und Wohlbefinden.

Die Behandlung mit Soda ist nur nach ärztlicher Untersuchung und Genehmigung des behandelnden Arztes möglich.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Sodalösungen

Die Verwendung von Soda hat keine absoluten Kontraindikationen.

Bei der Behandlung mit einem Wirkstoff ist jedoch Vorsicht geboten:

  • Menschen mit Überempfindlichkeit gegen Natriumbicarbonat;
  • diabetische Patienten;
  • hypertensive Patienten;
  • Patienten mit einem Magengeschwür;
  • in der Onkologie des dritten und vierten Grades;
  • schwangere Frauen;
  • in Verletzung der Magensäure;
  • bei der Einnahme von alkalischen und Antazida-Medikamenten;
  • innerhalb von zwei Stunden nach dem Essen.

Es ist wichtig, die empfohlene Dosis Sodalösung einzuhalten. Natriumbicarbonat hat abführende Eigenschaften, und ein Überschuss der Substanz in einem therapeutischen Getränk kann zu Durchfall führen.

Wie prüfe ich die Qualität von Soda?

Damit das Ergebnis der Behandlung mit der Neumyvakin-Methode wirklich gute Ergebnisse erzielt, sollte darauf geachtet werden, dass die Sodaqualität dem erforderlichen Niveau entspricht.

Backpulver ist wie jedes Lebensmittel haltbar. Daher sollten Sie vor dem Kauf eines Werkzeugs die auf der Verpackung angegebenen Daten beachten.

Wenn Sie sich für Soda entscheiden, müssen Sie außerdem sicherstellen, dass die Verpackung versiegelt ist und ihre Unversehrtheit nicht beeinträchtigt wird.

Nach dem Kauf sollte das Soda in trockenes Glas gegossen und verschlossen gelagert werden.

Um eine gute Sodaqualität zu gewährleisten, genügt es, eine kleine Menge Pulver mit Essig zu mischen und den Reaktionsverlauf zu verfolgen. Wenn die Mischung sprudelt und heftig schäumt, sind ihre Verbrauchereigenschaften normal, und die Behandlung mit einem solchen Produkt wird das erwartete Ergebnis bringen.

Neodyvakin Soda und Peroxid-Behandlung

Ein weiteres wirksames Heilmittel, das laut Professor Neumyvakin heilende Eigenschaften hat, ist Wasserstoffperoxid. Dieses Tool ist bekannt für seine antiseptischen Eigenschaften und gehört zur Liste der obligatorischen Medikamente für ein Erste-Hilfe-Set für zu Hause.

Im Körper eines gesunden Menschen entsteht eine Säure, deren Eigenschaften mit denen von Wasserstoffperoxid identisch sind. Mit zunehmendem Alter treten jedoch pathologische Veränderungen im Körper auf und die Produktion eines Stoffes stoppt. Die vom Wissenschaftler entwickelte Methode wird dazu beitragen, den Mangel zu beheben.

Kann ich gleichzeitig Peroxid und Soda einnehmen?

Professor Neumyvakin schlägt vor, die Behandlung mit Soda mit der Wirkung von Wasserstoffperoxid zu kombinieren. Die Methode sieht die abwechselnde Einnahme von Soda und Peroxidlösungen im Abstand von einer halben Stunde vor.

Die Peroxidlösung wird wie folgt hergestellt: Zwei Tropfen einer dreiprozentigen Zubereitung werden in einem Viertelglas gekochtem Wasser gerührt. Heilmittel auf leeren Magen trinken. Täglich wird empfohlen, die Peroxidmenge um einen Tropfen zu erhöhen. Der allgemeine Kurs dauert 10 Tage, danach ist eine fünftägige Pause erforderlich.

Die Peroxidlösung kann auch zum Duschen, Baden, Spülen und Waschen verwendet werden.

Mit dieser Technik können Sie die Lymphe entfernen, das Immunsystem stärken und die meisten dermatologischen Probleme beseitigen.

Empfangsmittel mit Wasserstoffperoxid werden nicht empfohlen für Personen mit Ulkuskrankheiten des Verdauungstraktes.

Die gleichzeitige Einnahme von Soda und Peroxid kann zu einem Anstieg der Körpertemperatur und anderen unerwünschten Reaktionen führen. Daher ist die gleichzeitige Einnahme von Soda und Peroxid strengstens untersagt.

Alternativmedizinische Methoden können unterschiedlich behandelt werden. Die Fakten sind jedoch schwer zu leugnen - Professor Neumyvakin wurde 1928 geboren und engagiert sich nach wie vor aktiv im sozialen Bereich, um das von ihm geschaffene System der Genesung zu verbessern, und unterhält auch ein vorbeugendes Behandlungszentrum. Vielleicht war es die Behandlung mit Soda, die es dem Wissenschaftler ermöglichte, die geistige und körperliche Klarheit bis ins hohe Alter aufrechtzuerhalten.

http://polza-ili-vred.ru/soda-i-pochki-pol-za-i-vred-neumyvakin.html

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Krebs im Rektum ist heutzutage eine sehr häufige Erkrankung. Die meisten Fälle wurden in wirtschaftlich entwickelten Ländern verzeichnet. Die chirurgische Behandlung dieser Krankheit ist die einfachste Methode, sie kann jedoch nur im Frühstadium angewendet werden.
Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien, Lunge - all dies sind Organe der menschlichen Atemwege. Jeder von ihnen ist lebenswichtig, da das menschliche Gehirn bei fehlender Sauerstoffversorgung nur 7 Minuten lang aktiv sein kann.
Das Auftreten von metastasiertem Ovarialkarzinom (Tumormetastase) ist auf das Vorhandensein von Tumoren in anderen Organen (bei der Onkopathologie des Magen-Darm-Trakts, der Schilddrüse, der Brust, der Gebärmutter) zurückzuführen.
Polypen sind gutartige Formationen, die das "fleischige" Wachstum von Geweben darstellen, die über die Schleimhaut der Organe hinausragen. Vielen Chirurgen zufolge können bei 10 über 40-jährigen Menschen in unserem Land Polypen im Darm diagnostiziert werden, sofern eine vollständige Untersuchung dieser Altersgruppe vorliegt.