Die Behandlung bestimmter Krankheiten ist so komplex und kostspielig, dass die Bürger nicht in der Lage sind, dafür zu bezahlen und sie selbst zu organisieren. Aber jeder Bürger der Russischen Föderation hat Garantien des Staates, die im Hauptgesetz verzeichnet sind. Sie erhalten Quoten für spezialisierte medizinische Leistungen.

Ich muss nur wissen, wie ich eine Quote für die Behandlung im Jahr 2019 bekomme. Dies ist ein schwieriger gesetzlicher Prozess.

Was ist eine Quote und auf wen ist sie festgelegt?

Es ist davon auszugehen, dass es sich bei bestimmten Arten der Behandlung (Operation) nur um die Gesundheitseinrichtungen handelt, die zur Verfügung gestellt werden:

  • spezialisierte Ausrüstung;
  • sehr professionelles Personal.

Dies bedeutet, dass solche Kliniken zusätzliche Mittel für die Entwicklung erhalten. Es wird aus dem Staatshaushalt bereitgestellt, damit Ärzte die Bürger in besonders schwierigen Situationen retten können. Bisher gibt es nicht so viele Krankenhäuser.

Wenn dies verstanden wird, ist es leicht zu verstehen, wie ein Kontingent für die Operation erhalten wird. Alle Quotenfragen werden nur von staatlichen Stellen bearbeitet. Jede Stufe ist im Rechtsrahmen festgelegt. Eine Abweichung vom Gesetz ist in diesem Fall nicht akzeptabel.

Die Quote ist somit die Zuweisung staatlicher Unterstützung an Personen, die im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (MMI) einer besonderen Behandlung bedürfen.

  • medizinische Einrichtungen, die sich mit der Behandlung von Krankheiten befassen;
  • Krankheiten, für die Quoten gewährt werden.

Rechtsgrundlage

Eine Reihe von Regierungsdokumenten beschreibt den Prozess der Zuteilung und Verwendung von Quoten vollständig. Dazu gehören:

Benötigen Sie hierzu kompetente Beratung? Beschreiben Sie Ihr Problem und unsere Anwälte werden Sie in Kürze kontaktieren.

Angebotspflichtige Krankheiten

Der Staat gibt kein Geld aus, um den Bürger von Krankheiten zu befreien. Für Quoten sind zwingende Gründe erforderlich.

Das Gesundheitsministerium gibt ein Dokument heraus, das eine Liste der Krankheiten enthält, die auf Kosten des Staates zu behandeln sind. Die Liste ist umfangreich und enthält bis zu 140 Beschwerden.

Hier sind einige von ihnen:

  1. Herzerkrankungen, zu deren Beseitigung ein chirurgischer Eingriff angezeigt ist (einschließlich wiederholter Eingriffe).
  2. Transplantation innerer Organe.
  3. Gelenkprothese, wenn ein Endoprothesenwechsel erforderlich ist.
  4. Neurochirurgische Intervention.
  5. In-Vitro-Fertilisation (IVF).
  6. Behandlung von Erbkrankheiten in schwerer Form, einschließlich Leukämie.
  7. Chirurgische Eingriffe, die spezielle Ausrüstung erfordern, dh High-Tech Medical Care (VMP):
    • auf den Augen;
    • auf der Wirbelsäule und so weiter.
Das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation bestimmt die Anzahl der Kontingente für jede Institution, die über die entsprechende Lizenz verfügt. Dies bedeutet, dass die betreffende Klinik nur eine bestimmte Anzahl von Patienten aus dem Budget für die Behandlung entnehmen kann.

Das Verfahren zur Erlangung des bevorzugten Platzes in der Klinik

Der Weg zu einer medizinischen Einrichtung, die heilen kann, ist nicht einfach. Der Patient muss auf eine positive Entscheidung der drei Kommissionen warten. Mit diesem Verfahren zur Erlangung von Quoten wurde das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation eingerichtet.

Es gibt eine Problemumgehung. Wir beschreiben es später. Jede Behandlung für eine Quote sollte mit dem behandelnden Arzt beginnen.

Um eine bevorzugte Behandlung zu erhalten, müssen Sie die Diagnose bestätigen. Dies kann kostenpflichtige Tests und Prüfungen erfordern. Ihr Patient muss für seine eigenen Ersparnisse aufkommen.

Die erste Kommission - am Ort der Beobachtung des Patienten

Die Reihenfolge, in der der Eingang der Kontingente eingeleitet wird, ist wie folgt:

  1. Wenden Sie sich an den behandelnden Arzt und beschreiben Sie die Absicht.
  2. Lassen Sie sich von ihm überweisen, wenn Sie zusätzliche Tests durchführen müssen. Andernfalls erhalten Sie keine Quoten.
  3. Der Arzt stellt eine Bescheinigung zusammen, in der die Daten angegeben sind:
    • über die Diagnose;
    • über die Behandlung;
    • über die Maßnahmen der Diagnose;
    • über den Allgemeinzustand des Patienten.
  4. Das Zertifikat wird von der Kommission für Quotenfragen geprüft, die in dieser medizinischen Einrichtung erstellt wurde.
  5. Dieses Gremium hat drei Tage Zeit, um eine Entscheidung zu treffen.
Der behandelnde Arzt ist für den „Kandidaten“ für das Kontingent verantwortlich. Er kann die Kommission eines Bürgers nicht empfehlen, der auf die FMP verzichten kann.

Erste Kommissionsentscheidung

Wenn ein Patient spezielle Dienstleistungen benötigt, entscheidet die Krankenhauskommission, ob Dokumente an die nächste Stelle - die regionale Gesundheitsabteilung - gesendet werden. In dieser Phase wird ein Paket von Dokumenten erstellt, das Folgendes umfasst:

Die zweite Phase der Entscheidungsfindung

Die regionale Kommission besteht aus fünf Spezialisten. Die Aktivitäten werden vom Leiter der jeweiligen Abteilung geleitet. Diesem Gremium steht eine Entscheidungsfrist von zehn Tagen zu.

Im Falle einer positiven Entscheidung kann diese Kommission:

  • bestimmt die medizinische Einrichtung, in der die Behandlung durchgeführt wird;
  • schickt dort ein Paket von Dokumenten;
  • informiert den Antragsteller.
Es ist zulässig, eine Klinik in der Nähe des Wohnorts des Patienten zu wählen. Allerdings verfügen nicht alle Krankenhäuser über Lizenzen für spezialisierte Operationen. Infolgedessen kann es durchaus sein, dass ein Bürger Anweisungen an eine andere Region oder eine städtische Einrichtung erhält.

Die Arbeit dieses Körpers wird aufgezeichnet. Das Papier spiegelt die folgenden Daten wider:

In der medizinischen Einrichtung, in der der Patient mit dem VMP versorgt wird, werden gesendet:

Die dritte Stufe - das Finale

In der für die Behandlung ausgewählten medizinischen Einrichtung gibt es auch eine Quotenprovision. Nachdem sie die Unterlagen erhalten hat, hält sie ein eigenes Treffen ab, an dem mindestens drei Personen teilnehmen sollten.

  1. Untersucht die bereitgestellten Informationen für die Möglichkeit der notwendigen Behandlung des Patienten
  2. Trifft eine Entscheidung über das Rendering.
  3. Definiert bestimmte Daten.
  4. Für diesen Job hat er zehn Tage Zeit.
Der Gutschein wird, falls er verwendet wird, in dieser Klinik aufbewahrt. Es ist die Basis für die Budgetfinanzierung der Behandlung.

Daher dauert die Entscheidung, eine Person in das Kontingentprogramm aufzunehmen, mindestens 23 Tage (Sie sollten auch den Zeitpunkt für das Senden der Dokumentation berücksichtigen).

Das Krankenhaus gibt Empfehlungen für die weitere Behandlung des Patienten.

Merkmale von Quotendiensten

Für öffentliche Gelder werden nur solche medizinischen Leistungen erbracht, die im örtlichen Krankenhaus nicht zur Verfügung stehen.

Bedienung

Diese Art der Unterstützung wird Personen gewährt, deren Diagnose mit der Liste des Gesundheitsministeriums übereinstimmt. Sie werden in eine Klinik geschickt, die die notwendigen Manipulationen vornehmen kann. Alle Behandlungen sind für sie kostenlos.

Einige Bürger werden bezahlt und reisen zum Ort der Unterstützung.

Diese Art von Service beinhaltet die Verwendung von, um die Krankheit der Hochtechnologie loszuwerden. Dies ist ein teures Verfahren. Für alle notwendigen Ausgaben ist ein Budget erforderlich.

Behandlung

Diese Art der staatlichen Unterstützung beinhaltet den Kauf teurer Medikamente, die der Patient selbst nicht bezahlen kann. Ihre Anordnung bestimmt sich nach dem Bundesgesetz Nr. 323 (Art. 34). Konkretisiert die Einführung der Bestimmungen des spezifizierten Rechtsakts durch die Regierung der Russischen Föderation durch ihre Dekrete in die Praxis.

Frauen, bei denen Unfruchtbarkeit diagnostiziert wurde, werden auf eine solche Operation verwiesen. In-vitro-Fertilisation ist ein kostspieliges und zeitaufwändiges Verfahren.

Viele Frauen können die Freude der Mutterschaft ohne eine solche Operation nicht spüren. Bezieht sich jedoch nur auf IVF für Patienten, die sich einer schwierigen Voruntersuchung und Behandlung unterzogen haben.

So verkürzen Sie die Zeit, um Unterstützung zu erhalten

Oft haben die Leute keine Gelegenheit zu warten. Hilfe wird dringend benötigt.

Den Entscheidungsprozess durch die drei Kommissionen zu beschleunigen, ist nicht einfach.

Experten empfehlen zwei Möglichkeiten:

Im ersten Fall können Sie die für die Quotenvergabe Verantwortlichen "unter Druck setzen":

  • Rufen Sie sie an, um den Fortschritt des Problems zu erfragen.
  • gehe zum Empfang zu den Führern;
  • Briefe schreiben und so weiter.
Die Wirksamkeit dieser Methode ist fraglich. An der Arbeit der Kommissionen sind nur erfahrene Spezialisten beteiligt. Diese Leute selbst verstehen, dass die Verzögerung inakzeptabel ist.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, sich direkt an die Klinik zu wenden, die die erforderlichen Dienstleistungen erbringt. Dafür benötigen Sie:

  • ein Paket von Dokumenten (oben beschrieben) zu sammeln;
  • ins krankenhaus bringen und vor ort eine aussage schreiben.

Dokumente aus dem örtlichen Krankenhaus, in dem der Patient ursprünglich diagnostiziert wurde, sollten beglaubigt werden:

Leider kann eine Quotenklinik ohne Einhaltung der Formalitäten keine Hilfe leisten. Diese medizinische Einrichtung hat die Verwendung von Haushaltsmitteln noch nicht berücksichtigt.

Wir beschreiben typische Lösungswege für rechtliche Probleme, aber jeder Fall ist einzigartig und erfordert individuelle rechtliche Unterstützung.

Um Ihr Problem schnell zu lösen, empfehlen wir Ihnen, sich an qualifizierte Anwälte auf unserer Website zu wenden.

Letzte Änderungen

Unsere Experten überwachen alle Gesetzesänderungen, um Ihnen genaue Informationen zu liefern.

http://lgoty-vsem.ru/lgoty/kvota-na-operatsiyu-i-lechenie.html

Die Hauptsache ist, pünktlich zu sein: Was hat sich für Migranten bei der Registrierung von RWPs in Russland geändert?

Sputnik Usbekistan hat herausgefunden, welche Vorteile Ausländer durch die Übertragung des Verfahrens auf ein elektronisches Formular haben und worauf Sie bei der Bewerbung achten sollten.

Taschkent, 11. März - Sputnik, Dmitry Matveyev. Seit diesem Jahr gibt es eine wichtige Neuerung in der Migrationsgesetzgebung der Russischen Föderation: Jetzt wird die befristete Aufenthaltserlaubnis (RWP) für Migranten in elektronischer Form ausgestellt. Sputnik Usbekistan verstand die Nuancen des neuen Antragsverfahrens.

Warteschlangen in der Vergangenheit

Laut der MigrationSpb78, Ilgiza Yakshibaeva, Leiterin des Migrations- und Anpassungszentrums, die selbst das Verfahren zur rechtzeitigen Verteilung von Quoten für den Erhalt von RAH durchlaufen musste, hatten Migranten beim Einreichen von Dokumenten ernsthafte Schwierigkeiten.

"Im wahrsten Sinne des Wortes waren ab dem 1. Januar Menschen im Single Document Center im Dienst. In dieser Zeile konnte man zwei oder drei Tage stehen, oft gab es Konflikte zwischen Migranten." Russland konnte keine Quote bekommen, was dazu führte, dass es kein RAH bekam, aber es wurde von denen erhalten, die es nicht wirklich brauchen “, sagte Yakshibaeva.

Wir haben es geschafft, mit übermäßiger Bürokratie fertig zu werden: Jetzt sammelt der Migrant alle notwendigen Dokumente und verschickt sie per E-Mail. Im Zentrum werden sie unter anderem auf das Vorhandensein oder Fehlen von Verwaltungsverstößen des Antragstellers, das Einreiseverbot und andere Einschränkungen, die den Erhalt einer befristeten Aufenthaltserlaubnis verhindern, überprüft. Zuvor mussten diese Zertifikate von verschiedenen Abteilungen unabhängig gesammelt werden, was den Prozess erheblich erschwerte und verlangsamte.

Was gibt ein Migrant zu RWP

Eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis ist der erste Schritt auf dem Weg zur russischen Staatsbürgerschaft. Es ist für drei Jahre gegeben. Nach dieser Frist kann der Migrant beantragen, eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, und dann - die russische Staatsbürgerschaft.

Eine befristete Aufenthaltserlaubnis verschafft einem Ausländer eine Reihe schwerwiegender Vorteile. Erstens kann er frei nach Russland einreisen und das Land verlassen. Darüber hinaus ist er verpflichtet, ein Patent für die Beschäftigung auf dem Territorium der Russischen Föderation zu erteilen. Ein ausländischer Staatsbürger, der ein RVP hat, hat das Recht, sein Geschäft in Russland zu eröffnen - sich als Einzelunternehmer registrieren zu lassen oder ein Unternehmen zu eröffnen.

Um jedoch Zeit zu haben, Dokumente im RWP in elektronischer Form einzureichen, muss der Migrant schnell Dokumente sammeln. Im Jahr 2019 wurde in weniger als einem Monat eine Quote von 1.500 Personen in St. Petersburg festgelegt - bis zum 30. Januar war der Empfang von Anträgen auf E-Mail von der Direktion Migration des Innenministeriums bereits abgeschlossen.

Betrugsschutz

Laut Sergey Andreitso, einem Lehrer an der Abteilung für Verfassungsrecht der RANEPA, ist jeder Regierungsdienst auf elektronischem Wege viel zugänglicher, bequemer und zuverlässiger.

"Es gibt praktisch keine Nachteile. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass alle zulässigen Dienstleistungen online übertragen werden. Nur diejenigen, die nicht ohne die physische Anwesenheit des Antragstellers ausgestellt werden können, beispielsweise wenn Fingerabdrücke oder persönliche Unterschriften erforderlich sind, bleiben übrig", erklärte der Anwalt.

Zuvor habe es bei der Registrierung von RWP häufig Fälle von Missbrauch und Betrug gegeben. Es gab diejenigen, die die vorübergehende Aufenthaltserlaubnis für egoistische Zwecke entworfen haben - um das Patent nicht zu bezahlen und den Grenzübergang zu vereinfachen. Zur gleichen Zeit, so der Experte, planten solche Migranten nicht, sich in die russische Gesellschaft zu integrieren und erst recht, vollwertige Bürger des Landes zu werden. Ein solcher Ansatz macht es jedoch unmöglich, die Staatsbürgerschaft für diejenigen Menschen zu erlangen, die ihr Leben wirklich mit Russland verbinden wollen, die hier eine Familie haben, ihr eigenes Geschäft.

Darüber hinaus warnte Andreitso Migranten vor Tricks, wenn sie RAH in einer anderen Region erhielten.

In der Russischen Föderation wurden 2019 die Quoten für den Empfang von RWP für ausländische Staatsbürger erheblich gesenkt. Wenn 2018 in ganz Russland 90.360 Menschen eine befristete Aufenthaltserlaubnis erhalten könnten, dann in der jetzigen - nur 83.480. Dies ist auf die Aktivierung des Programms zur Neuansiedlung von Landsleuten zurückzuführen. Im Nordwesten des Bundesdistrikts beträgt die Anzahl der Kontingente 6480.

http://uz.sputniknews.ru/society/20190311/10995679/Glavnoe--uspet-chto-izmenilos-dlya-migrantov-pri-oformlenii-RVP-v-Rossii.html

Behandlungsquote: Was ist das und wie bekommt man es? Operationsquote: Warteschlange und Quittung

Die Krankheit bleibt oft unbemerkt und es ist nicht möglich, sich auf den Kampf dagegen vorzubereiten. In der modernen Realität müssen, um aus diesem Krieg als Sieger hervorgehen zu können, alle verfügbaren Ressourcen mobilisiert werden, und finanzielle Ressourcen können hier eine entscheidende Rolle spielen, da die wirksamste Behandlung auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen sehr teuer und bei weitem nicht möglich ist. die Klinik.

Was ist die Behandlungsquote?

Nicht jeder Bürger wird darüber informiert, dass in einem solchen Fall eine bestimmte staatliche Beihilfe bereitgestellt wird, auf die er zählen kann, und es stellt sich heraus, dass es sich um eine medizinische Quote handelt.

Die Quote für die Behandlung sind die Mittel, die aus dem Staatshaushalt für die Bereitstellung von High-Tech-Gesundheitsdiensten für die Bürger bereitgestellt werden. Für die rationelle Quotenbildung und -verteilung wurde das staatliche System der High-Tech Medical Care (VMP) geschaffen, in dessen Rahmen Diagnostik und Therapie in über 100 Kliniken auf Landes- und Bundesebene durchgeführt werden. Jährlich werden mehr als 50 Milliarden Rubel aus dem Bundeshaushalt und den regionalen Haushalten für die Arbeit dieser Gesundheitseinrichtungen bereitgestellt. Im Durchschnitt ist dieser Betrag in 350-450 Tausend Quoten aufgeteilt - ungefähr die gleiche Anzahl von Russen wird in der Lage sein, den VMP während des Jahres kostenlos zu nutzen.

Ordnen Sie mehr als 137 Namen von HFM-Typen in 22 Richtungen zu. Dazu gehören:

  • komplexe chirurgische Eingriffe;
  • Operation am offenen Herzen;
  • Organtransplantation;
  • Leukämie-Behandlung;
  • Entfernung von Hirntumoren;
  • Hilfe bei komplexen Formen endokriner Pathologien;
  • Behandlung von genetischen und systemischen Krankheiten;
  • die Verwendung von Fortpflanzungstechnologien, einschließlich IVF;
  • Neugeborene mit modernen Methoden pflegen, etc.

Wie bekomme ich eine Quote für die Behandlung?

Es gibt ein streng festgelegtes Verfahren für die Erteilung von Empfehlungen für die Bereitstellung von VMP, das mit bürokratischen Hindernissen behaftet ist. Damit der Fall erfolgreich verlaufen kann, muss man auf mögliche Schwierigkeiten vorbereitet sein. Das Erhalten einer Quote für eine Operation oder Behandlung ist ein langwieriges und kompliziertes Verfahren, das eine große Anzahl von Dokumenten und eine Anzahl zusätzlicher Untersuchungen erfordert. All dies ist notwendig, damit die zur Lösung dieser Probleme befugten staatlichen Stellen die Machbarkeit der Anwendung des GMP in einem bestimmten Fall beurteilen können.

Schritt eins

In jeder Region wird die Behandlungsquote nach eigenen Vorschriften festgelegt, die in unwesentlichen Aspekten von den allgemeinen abweichen können. Daher ist es besser, mit einer Fachberatung zu beginnen, indem Sie sich an das Gesundheitsministerium des Themas der Russischen Föderation wenden. Dort können Sie sich über die Verfügbarkeit von Kontingenten für den Empfang von VMP gemäß der vorliegenden Diagnose informieren und das Antragsverfahren klären.

Zweiter Schritt

Das Hauptdokumentenpaket wird in der Regel in der städtischen Klinik am Beobachtungsort des Patienten gesammelt, wobei der behandelnde Arzt, der die Anweisung gibt, einen Auszug aus der Anamnese mit Angabe der Tests und Untersuchungen anfertigt (woraus sich eine Empfehlung zur Unterbringung des Bürgers beim VMP ergab). Außerdem sind Kopien des Reisepasses, der OMS-Richtlinie und der OPS-Zertifikate beigefügt.

Wichtiger Ablauf

Das ausgefüllte Dokumentenpaket wird mit der Unterschrift des Chefarztes beglaubigt und dem Ministerium oder einer anderen Gesundheitsbehörde in der Region zur Prüfung an die Kommission geschickt. Die Entscheidung über einen Einzelfall wird für 10 Tage getroffen, in denen die eingereichten Unterlagen in der Regel ohne Beteiligung des Antragstellers geprüft werden.

Letzte Etappe

Wenn eine positive Entscheidung getroffen wird, werden die Dokumente an eine spezialisierte medizinische Einrichtung gesendet, die für die Bereitstellung von VMP zugelassen ist. Dort werden sie von der nächsten Kommission geprüft, die ebenfalls 10 Tage Zeit hat, um eine Entscheidung zu treffen, in der sie am Tag des Krankenhausaufenthalts des Patienten eine Antwort geben muss. In der Regel ist der Zeitraum, nach dem mit der stationären Behandlung begonnen werden soll, auf 3 Wochen begrenzt.

Bürokratische Fallen

Vergessen Sie bei der Frage, wie Sie eine Quote für die Behandlung erhalten, die folgenden Punkte nicht.

Erstens bleibt das Recht, eine Fachklinik für die Bereitstellung von VMP zu wählen, bei der Gesundheitsbehörde in der Region, wobei die Präferenzen des Bürgers nicht berücksichtigt werden.

Zweitens dauert die Quote für die Behandlung tatsächlich oft länger als in den Regeln festgelegt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die für die Prüfung durch die Antragskommissionen vorgesehene Zeit nicht eingehalten wird und das Krankenhaus aufgrund der Belastung nicht immer in der Lage ist, den Patienten rechtzeitig zu empfangen. Leider kann die Art der Krankheit so sein, dass ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich ist, für den der Patient keine Mittel hat, sodass die Quote für die Operation sofort benötigt wird. In diesem Fall ist es auf jede erdenkliche Weise erforderlich, die Arbeit der Beamten zu erzwingen.

Wie kann das Verfahren zur Ausstellung einer medizinischen Quote beschleunigt werden?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um das beanspruchte Verfahren zu beschleunigen. Nach dem ersten von ihnen unternimmt ein Bürger die Schritte, die durch das oben beschriebene Verfahren vorgesehen sind, ist jedoch in jeder Phase aktiv an der Prüfung des Antrags interessiert, ruft Beamte an, schreibt Anträge auf Verkürzung der Entscheidungszeit und macht Besuche zu Bürozeiten. Vielleicht möchte einer der Beamten schnell Dokumente zur weiteren Prüfung senden, um nicht Gegenstand eines massiven Angriffs zu sein. Es gibt jedoch natürlich keine Garantie dafür, dass diese Ereignisse zumindest einige Maßnahmen ergreifen und die Zeit verkürzt wird.

Gemäß der zweiten Option ignoriert der Bürger alle Stadien unter Berücksichtigung des Antrags durch die Kommissionen. Er sammelt unabhängig Dokumente für ein Kontingent für eine Operation, sucht beispielsweise nach allen erforderlichen Informationen über spezialisierte Kliniken, die für die Bereitstellung von VMP zugelassen sind und sich auf die erforderlichen chirurgischen Eingriffe spezialisiert haben, und wendet sich an die ausgewählte Einrichtung. Es besteht die Möglichkeit, dass die Klinik den Patienten trifft und sich bereit erklärt, ihn ins Krankenhaus zu bringen, um die erforderliche Behandlung gegen die dem Subjekt der Russischen Föderation zur Verfügung stehende Quote durchzuführen.

Ursachen des Scheiterns

Erstens kann es sein, dass die Kommission im Einzelfall keine Gründe für die Anwendung des ICP findet. Zweitens dienen das Vorhandensein schwerer Begleitdiagnosen und die Besonderheit des Krankheitsverlaufs häufig als Fehlerursache. Drittens können bei der Ausarbeitung eines Kontingents auf regionaler Ebene eigene Anforderungen gestellt werden. Beispielsweise wird in Moskau und St. Petersburg die Quote für den Betrieb von IVF an Frauen im Alter von 22 bis 38 Jahren vergeben, in anderen Regionen kann dieser Rahmen abweichen.

Wenn die Kommission eine ablehnende Entscheidung trifft, ist eine schriftliche Ablehnung mit Angabe des Grundes erforderlich. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie sich an ihn beim Ministerium für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation wenden, um einen Rechtsbehelf einzulegen.

Behandlung im Ausland

Ist die Hausmedizin nicht in der Lage, eine vollwertige Diagnose oder eine adäquate Therapie einer bestehenden Krankheit durchzuführen, so haben Sie das Recht, die Zuteilung von Behandlungsquoten im Ausland zu beantragen. Nur in dieser Hinsicht wird die Liste der erforderlichen Dokumente erweitert und die Anzahl der zu übergebenden Provisionen um eins erhöht.

Im Falle einer Weigerung, im Rahmen eines Kontingents ins Ausland zu reisen, müssen Sie eine Alternative für die Darstellung von VMP in Russland anbieten.

Das Problem der Nachzahlungen

Eine sehr häufige Situation tritt auf, wenn der Patient einen erheblichen Teil der Kosten seiner Behandlung tragen muss, obwohl offiziell angekündigt wird, dass die Behandlung auf Kosten des Staates durchgeführt wird. Die Kosten für vorbereitende Eingriffe sind in der Regel vor Operationen, Tests und Umfragen zu bezahlen.

Zum Beispiel betragen die Kosten für eine Therapie für einen onkologischen Patienten im Durchschnitt 200-250 Tausend Rubel, und die Quote für die Behandlung der Onkologie beträgt 109 Tausend Rubel. Häufig verfügt eine Person nicht über solche Mittel, um das zu decken, wofür sie sich weigert, aus dem Budget zu zahlen. Wohltätigkeitsstiftungen tragen natürlich einen großen Teil zur Finanzierung der Kosten solcher Patienten bei, aber tatsächlich stellt sich heraus, dass dies nicht erfüllte Verpflichtungen des Staates sind, und dies muss angegangen werden. Ein ständiger Strom schriftlicher Beschwerden und das Engagement der Medien sind bei der Lösung solcher Probleme wirksam.

Warteschlangen: Wie vermeide ich sie?

Es ist kein Geheimnis, dass es viel mehr Menschen gibt, die bereit sind, den VMP zu erhalten, als der Staat diese Hilfe leisten kann. Daher können Sie bei der regionalen Gesundheitsbehörde erfahren, dass die Behandlungsquote für diese Diagnose fehlt, da die Mittel aus dem für dieses Jahr bereitgestellten Budget erschöpft sind, oder Sie können von der Klinik eine Antwort erhalten, dass es in naher Zukunft keine Plätze mehr gibt und der Krankenhausaufenthalt verschoben wird. In jedem Fall sollten die Hände nicht gesenkt werden. So oder so echt zu finden.

Zunächst sammeln Sie Dokumente nach demselben Schema und geben Ihren Namen in die Warteliste für Kontingente ein oder stehen für die Krankenhauseinweisung in der Warteschlange. Wenn die Krankheit schnell fortschreitet, versuchen Sie, eine zusätzliche Quote durch die örtlichen Gesundheitsbehörden zu erhalten, wenden Sie sich an die Medien und ziehen Sie die Öffentlichkeit an. Dann wird es eine kleine Chance geben, dass Gelder gefunden werden, oder es wird sich herausstellen, dass plötzlich einer der Patienten die Behandlung verweigerte und der Platz in der medizinischen Einrichtung frei wurde.

Wenn alle Ihre Maßnahmen ignoriert werden, müssen Gesundheitsprobleme auf eigene Kosten gelöst werden, insbesondere wenn nicht zugesichert wird, dass es bald eine Quote geben wird.

Bei einer Augenoperation, zum Beispiel, um die Linse zu ersetzen, können Sie versuchen, selbst Geld zu sammeln. Die Kosten einer solchen Intervention überschreiten im Gegensatz zu den meisten anderen nicht 70 Tausend Rubel. Die Menge ist auch ziemlich groß, aber bei Vernachlässigung droht der Katarakt zu 100% blind zu sein, und es besteht keine Gefahr, wertvolle Zeit in Schlangen zu verlieren. Darüber hinaus hat ein Bürger das Recht, unter Beibehaltung aller Belege eine Entschädigung für die Kosten der Bereitstellung des VMP auf Kosten der Mittel des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation zu beantragen. Damit eine Rückerstattung genehmigt werden kann, muss nachgewiesen werden, dass Sie als Wartender registriert sind, während der Krankheitsverlauf bedrohlich geworden ist und ein sofortiger chirurgischer Eingriff erforderlich ist und die Quote für die Operation aus von Ihnen unabhängigen Gründen nicht verfügbar war.

Anonym wird nicht funktionieren

Es gibt Diagnosen, die Menschen aufgrund der negativen Einstellung der Gesellschaft und der damit verbundenen Einschränkungen im Alltag nicht zu bewerben versuchen. Solche Krankheiten umfassen Hepatitis C, deren Behandlung sehr teuer ist (ungefähr 750 Tausend Rubel). Der Staat stellt Mittel zur Bekämpfung dieser Krankheit zur Verfügung, aber um sie nutzen zu können, muss sich der Patient offiziell registrieren lassen. Einerseits besteht die Wahrscheinlichkeit, dass eine Therapie auf Haushaltsbasis durchgeführt wird, andererseits besteht die Gefahr, dass Informationen über das Vorhandensein der Krankheit verbreitet werden.

Die Quote für die Behandlung von Hepatitis C wird an Bürger vergeben, die in spezialisierten medizinischen Einrichtungen registriert sind, meist in AIDS-Zentren, die in vielen Städten tätig sind. Nur durch Beschluss einer Sonderkommission dieser Einrichtung wird der Patient in das Warteregister eingetragen, da nicht genügend Quoten für alle vorhanden sind. Anonym kann daher nur auf eigene Kosten behandelt werden.

http://businessman.ru/new-kvota-na-lechenie-chto-eto-takoe-i-kak-ee-poluchit.html

Für welche Krankheiten gibt es eine Quote für die kostenlose Behandlung und wie bekommt man sie?

Die medizinische Versorgung in Russland erfolgt auf der Grundlage freiwilliger oder obligatorischer Krankenversicherungen. Jede Versicherung enthält eine Liste der medizinischen Ereignisse, für die sie gilt. Die Arten der Unterstützung, die über diese Liste hinausgehen, werden von den Bürgern auf Kosten persönlicher Gelder oder auf Kosten angezogener Ressourcen gezahlt (sogenannte Behandlungsquoten).

Den Bürgern werden Behandlungsquoten zur Wiederherstellung ihrer Gesundheit zugeteilt, die teure medizinische Geräte und teure Medikamente umfassen. Quotenmittel werden aus dem Staatshaushalt vergeben. Überwacht den gesamten Prozess des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation.

Grundlegende Rechtsakte:

  • Dieses Problem wird durch ein Regierungsdekret geregelt, das die kostenlose medizinische Versorgung von bedürftigen Bürgern garantiert.
  • Bundesgesetz Nr. 323 über die Registrierung von Behandlungsquoten und die Bedingungen für deren Erlangung.

Jeder Bürger der Russischen Föderation, unabhängig von seinem Alter und seiner finanziellen Situation, der über geeignete medizinische Indikationen verfügt, kann eine Quote beantragen.

Darüber hinaus verfügt jedes Krankenhaus über eine begrenzte Anzahl von Quoten, dh eine begrenzte Anzahl von Patienten kann Unterstützung erhalten.

Arten von Quoten

Behandlungsquoten sind eine von mehreren Arten von Quoten.

Es gibt vier von ihnen:

  • das Kontingent für die Operation (festgelegt für Bürger, die operative Eingriffe benötigen und finanzielle Unterstützung benötigen, wobei die Liste der Diagnosen unter dieses Kontingent fällt und vom Gesundheitsministerium der Russischen Föderation genehmigt wurde);
  • Behandlungsquote (für Bürger, die teure Medikamente zur Behandlung benötigen);
  • Quote für medizinische High-Tech-Versorgung - VMP (festgelegt für Bürger, die von einer speziellen medizinischen Kommission als bedürftig anerkannt wurden);
  • In-vitro-Befruchtungsquote - IVF (gilt für unfruchtbare Frauen, die angeben, dass sie ein Kind zur Welt bringen und gebären möchten. Dies ist ein kostenintensives und langwieriges Verfahren.)

Alle medizinischen Leistungen werden aus dem Staatshaushalt bezahlt. In einigen Fällen kann die Finanzierung sogar so erfolgen, dass der Patient zum Ort der medizinischen Versorgung gebracht wird. Jede dieser Arten der Pflege erfordert ausreichende finanzielle Mittel, spezielle medizinische Ausrüstung und qualifizierte Fachkräfte.

Dies bedeutet, dass nur komplexe Krankheitsfälle zitiert werden müssen.

Angebotspflichtige Krankheiten

Quoten werden Bürgern gewährt, die einer der drei bestehenden Behinderungsgruppen zugeordnet sind. Die Regierung der Russischen Föderation hat die Hauptarten von Krankheiten und Problemen ermittelt, für die Quoten vorgesehen sind.

  • Herzkrankheiten, die eine Operation erfordern;
  • lebenserhaltende Organtransplantation (Herz, Leber, Niere);
  • Hirntumoren, die eine neurochirurgische Intervention erfordern;
  • chronische und Erbkrankheiten;
  • physiologische Probleme, die die Notwendigkeit einer Gelenkendoprothese verursachen;
  • die Notwendigkeit einer IVF;
  • Leukämien, komplexe Formen endokriner Pathologien;
  • ophthalmologische Erkrankungen (einschließlich solcher, die chirurgische Eingriffe erfordern);
  • die Notwendigkeit, in den ersten Tagen und Wochen des Lebens für Kinder zu sorgen.

Was ist erforderlich, um ein Kontingent zu erhalten

Behandlungsquoten zu bekommen ist kein einfacher Prozess. Es beginnt mit dem Bestehen von Untersuchungen, dem Bestehen von Tests und der Bestätigung der festgestellten Diagnose.

Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  • Berufung an den behandelnden Arzt mit der Einleitung des Erhalts von Quoten;
  • Anweisungen des behandelnden Arztes für eine zusätzliche Untersuchung (falls erforderlich) erhalten;
  • Erstellung einer Bescheinigung des behandelnden Arztes mit Angaben zur Diagnose, Behandlung, diagnostischen Maßnahmen und zum Allgemeinzustand des Patienten;
  • Prüfung des Zertifikats durch die Kommission der medizinischen Einrichtung, die sich mit Quotenfragen befasst, und Treffen einer Entscheidung innerhalb von drei Tagen.

Wenn die Kommission zustimmt, dass der Patient eine Quote erhalten muss, wird ein Paket mit Dokumenten an die Gesundheitsabteilung gesendet, darunter: eine Patientenerklärung, eine Kopie der Geburtsurkunde oder des Reisepasses, eine Kopie des OMS, die SNILS-Richtlinie, ein Auszug aus der Gesundheitskarte, Untersuchungsdaten und Auszug aus dem Protokoll der Provision. Darüber hinaus ist der Patient schriftlich mit der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden.

Nächste Schritte

Das zusammengestellte Dokumentenpaket wird von einer Sonderkommission auf regionaler Ebene geprüft, die in der Regel vom Leiter der Gesundheitsabteilung geleitet wird.

Die Entscheidung wird 10 Tage gegeben.

Mit einer positiven Entscheidung hat die Regionalkommission:

  • bestimmt die medizinische Einrichtung, in der die Behandlung durchgeführt wird;
  • sendet ein Paket mit Dokumenten an die ausgewählte medizinische Einrichtung:
  • informiert den Antragsteller über die Entscheidung.

Wählt normalerweise eine medizinische Organisation in der Nähe des Patientenheims. Wenn sie jedoch nicht über die erforderliche Lizenz verfügt oder die erforderlichen medizinischen Leistungen für den Patienten nicht erbringt, kann der Patient in eine andere Region oder in die Hauptstadt geschickt werden.

Im Endstadium werden die Unterlagen des Patienten von der Quoten-Kommission der Einrichtung geprüft, an der die Behandlung vorgesehen ist. Die Kommission erwägt die Möglichkeit, die erforderlichen medizinischen Leistungen zu erbringen, und legt die erforderlichen Fristen fest.

Somit dauert der Genehmigungsprozess in allen Phasen durchschnittlich eineinhalb bis zwei Monate. Wenn eine Behandlung dringend erforderlich ist, können Sie versuchen, das Zulassungsverfahren zu beschleunigen, indem Sie sich an die richtige Klinik im staatlichen Programm wenden. In Ausnahmefällen entscheiden die Ärzte selbst über die Erstversorgung, bis alle Papiere ausgestellt sind.

http://semeynoepravo.com/matpomoshch/kvota-na-besplatnoe-lechenie.html

Das Verfahren zur Erlangung von Quoten für den freien Betrieb im Jahr 2019

Die moderne High-Tech-Medizin ist aufgrund ihrer hohen Kosten für ein breites Spektrum von Menschen nicht verfügbar. Aus diesem Grund vergibt der Staat jährlich Mittel, mit denen eine begrenzte Anzahl von Patienten unterstützt wird. Heute werden wir darüber sprechen, wie wir eine Quote für die Operation bekommen und welche medizinischen Leistungen das staatliche Programm erbringt.

Was ist Hightech-Medizin?

Hightech-medizinische Versorgung (im Folgenden als VMP bezeichnet) sind Diagnose- und Behandlungsleistungen, die von hochqualifiziertem Personal unter Verwendung der neuesten Ausrüstung und der neuesten wissenschaftlichen Errungenschaften erbracht werden. VMP ist berechtigt, keinesfalls alle medizinischen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, sondern nur diejenigen, die eine spezielle Lizenz speziell für diese Art der medizinischen Versorgung erhalten haben. Das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation kontrolliert die Anzahl dieser Einrichtungen sowie die Arten von Krankheiten, für die der VMP angewendet wird, und genehmigt jährlich die entsprechenden Listen.

Die Basis von VMP sind hochkomplexe medizinische Leistungen:

  • Operation am offenen Herzen;
  • Transplantation innerer Organe;
  • Neurochirurgie;
  • Augenchirurgie;
  • Behandlung von Erbkrankheiten usw.

Eine weitere Besonderheit des VMP sind die hohen Kosten für Verfahren, die auf der Vergütung hochqualifizierter Ärzte, dem Kauf teurer Geräte und seltener Medikamente beruhen. Um dieses Segment den Bürgern zugänglich zu machen, hat der Staat unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit einer kostenlosen medizinischen Versorgung eingeräumt.

Wer hat Anspruch auf kostenlose VMP-Dienste?

Das Programm staatlicher Garantien zur Bereitstellung des VMP wurde erstmals 1994 aufgelegt. Seitdem wurde es mehrmals überarbeitet, und in der neuesten Version ist es im Dekret der Regierung der Russischen Föderation Nr. 1403 vom 19.12.2016 zu finden.Das Dokument spiegelt die Hauptrichtungen der Bereitstellung von VMP für 2017, 2018 und 2019 wider.

Das Recht auf kostenlose medizinische Versorgung ist in der Verfassung der Russischen Föderation verankert, es hat jeder russische Staatsbürger, wenn relevante Anhaltspunkte vorliegen. Art. 19 des Gesetzes Nr. 323-FZ vom 21. November 2011, „Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger der Russischen Föderation“, besagt, dass die medizinischen Einrichtungen verpflichtet sind, den Bürgern im Rahmen des staatlichen Garantieprogramms, das unter anderem den VMP vorsieht, ein freies Volumen an medizinischen Dienstleistungen bereitzustellen.

Der Bundeshaushalt stellt jährlich einen bestimmten Betrag für den freien Betrieb und die Erbringung anderer Dienstleistungen innerhalb des VMP bereit. Die Höhe der Finanzierung für die Behandlung eines Patienten wird als Quote bezeichnet. Es deckt den gesamten Behandlungsprozess ab, einschließlich der Kosten für Krankenhausaufenthalt, Medikamente und Verbrauchsmaterialien.

Die Anzahl der Kontingente ist begrenzt, ebenso wie die Art der kostenlosen medizinischen Versorgung. Letztere sind in 2 Gruppen unterteilt.

  1. Grundliste VMP. Diese Dienste können von jedem Bürger der Russischen Föderation genutzt werden, der eine OMS-Richtlinie hat. Die Unterstützung ist sowohl in der Region des Wohnsitzes als auch in jedem anderen Bereich der Russischen Föderation kostenlos.
  2. Die Liste der VMP, nicht im Grundprogramm OMS enthalten. Diese Dienstleistungen werden aus dem Haushalt der Teilstaaten der Russischen Föderation finanziert und können daher nur in ihrer Wohnregion in Anspruch genommen werden.

Lassen Sie uns detaillierter betrachten, welche Dienstleistungen in jeder dieser Listen enthalten sind.

Grundprogramm VMP

VMP umfasst im Rahmen des Grundprogramms OMS folgende Arten von medizinischen Leistungen.

  1. Bauchchirurgie (alle Arten von Bauchchirurgie).
  2. Geburtshilfe und gynäkologische Dienstleistungen. Therapeutische Behandlung bei drohender Fehlgeburt mit gentechnisch veränderten Medikamenten sowie Operationen an Muskeln und Beckenorganen.
  3. Gastroenterologie. Behandlung schwerer Formen der Colitis ulcerosa und der Autoimmunhepatitis.
  4. Hämatologie. Umfassende Behandlung von Störungen der Zusammensetzung und Funktionen des Blutes, einschließlich der Verwendung von Hormontherapie.
  5. Operation von Neugeborenen mit angeborenen Fehlbildungen der Atemwege und des Verdauungssystems.
  6. Dermatovenereologie. Kombinierte Behandlung von Patienten mit schwerer Psoriasis, verschiedenen Arten von Dermatitis und anderen Hauterkrankungen.
  7. Neurochirurgie. Entfernung von bösartigen und gutartigen Hirntumoren, Weichteilen von Kopf und Hals sowie Schädelknochen. Mikrochirurgie von Gefäßen des Gehirns und des Rückenmarks. Rekonstruktive Eingriffe bei Verletzungen und Schädeldefekten.
  8. Neonatologie. Säuglinge mit niedrigem Geburtsgewicht stillen.
  9. Onkologie. Chirurgie von Krebserkrankungen aller Stadien, einschließlich Rückfällen.
  10. HNO-Heilkunde. Rekonstruktive Chirurgie der Hörorgane, Wiederherstellung der Stimmbandfunktionen, Behandlung des Morbus Menière und anderer vestibulärer Erkrankungen.
  11. Augenheilkunde. Chirurgische Behandlung von Glaukom, Fibroplasie. Wiederherstellung der Sehfunktion bei Augenverletzungen.
  12. Pädiatrie Chemotherapeutische Behandlung von Morbus Wilson, Morbus Gaucher, Malabsorption. Multikomponentenbehandlung von systemischer Sklerose, nephrotischem Syndrom, Myokardschäden.
  13. Rheumatologie. Behandlung von Erkrankungen der Muskeln und Gelenke mit hohem Entzündungsgrad oder mit Widerstand gegen die Standardtherapie.
  14. Herz-Kreislauf-Chirurgie bei akutem Myokardinfarkt, Angina Pectoris.
  15. Thoraxchirurgie. Operationen an den Organen der Brust.
  16. Traumatologie und Orthopädie. Rekonstruktive Genesung nach Wirbelsäulenverletzungen. Endoprothetik der Gelenke.
  17. Urologie. Darmplastik, Beseitigung von Fisteln, Entfernung von Neubildungen des Urogenitalsystems.
  18. Mundchirurgie. Plastische Chirurgie angeborener Defekte im Oberkieferbereich.
  19. Endokrinologie. Komplexe Behandlung von Diabetes mellitus in schweren Formen mit Nierenschäden, Ischämie, diabetischem Fuß und anderen Folgen.

Eine detailliertere Grundzusammensetzung des FMP findet sich im ersten Abschnitt des Anhangs zur Resolution Nr. 1403.

VMP aufgrund regionaler Förderung

VMP, das nicht im Grundprogramm OMS enthalten ist, umfasst die folgenden Behandlungsarten.

  1. Chirurgische Eingriffe bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Gallenwege, des Organvorfalls unter Auslassung des Beckens usw.
  2. Behandlung von Neugeborenen. Chirurgie zur Beseitigung angeborener Missbildungen, Fetalödem.
  3. Therapeutische Verfahren und Operationen bei gynäkologischen Problemen (Endometriose, Zysten, Uterusmyome, verzögerte sexuelle Entwicklung).
  4. Kombinierte Behandlung von Blutkrankheiten.
  5. Behandlung von Verbrennungen mit einer Niederlage von mehr als 30% der Körperoberfläche.
  6. Neurochirurgie.
  7. Chirurgie und Therapie onkologischer Erkrankungen.
  8. Beseitigung von chronischer Ohrenentzündung und Hörverlust.
  9. Umfassende Behandlung von Hornhauterkrankungen, Wiederherstellung des Sehvermögens.
  10. Hormontherapie zur vorzeitigen sexuellen Entwicklung von Jugendlichen.
  11. Chirurgische Behandlung von koronaren Herzerkrankungen, angeborenen Fehlbildungen, Herzklappenläsionen.
  12. Thoraxrekonstruktive Chirurgie bei Tuberkulose und angeborenen Anomalien.
  13. Chirurgische Wiederherstellung der Wirbelsäule nach Verletzungen mit Hernie und Skoliose von 3 und 4 Grad.
  14. Transplantation von Organen und Geweben.
  15. Mehrkomponenten-Behandlung von Asthma bronchiale, Multipler Sklerose, schwerem Diabetes mellitus, angeborener Immunschwäche und vielen anderen Krankheiten.

Eine vollständige Liste der von den Regionen finanzierten Operationen und sonstigen medizinischen Leistungen finden Sie im zweiten Abschnitt des Anhangs zur Resolution Nr. 1403.

Wie bekomme ich eine Quote für die Behandlung?

Die Reihenfolge der Überweisung von Patienten zur High-Tech-Behandlung ist durch die Anordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation Nr. 796n vom 2. Dezember 2014 festgelegt. Die regionale Gesundheitsabteilung ist für die Erteilung von Quoten für den Erhalt des GMP zuständig. Dort ist eine Überweisung von der Poliklinik erforderlich, an der die Erstuntersuchung durchgeführt wurde. Der Überweisung sind ein Auszug aus der Anamnese sowie die Ergebnisse der Untersuchungen und Analysen beizufügen. Alle Unterlagen sind mit der Unterschrift des Chefarztes beglaubigt.

Die Prüfung des eingereichten Dokumentenpakets erfolgt durch eine Sonderkommission des Gesundheitsministeriums. In seiner Zusammensetzung muss ein Fachmann aus der relevanten medizinischen Diagnose des Patienten anwesend sein. Die Sitzung der Fachkommission findet in der Regel ohne Anwesenheit des Patienten statt, in einer strittigen Situation kann er jedoch zur Teilnahme eingeladen werden. Wenn eine positive Entscheidung getroffen wird, wählen die Experten der Abteilung des VMP eine geeignete medizinische Einrichtung für den Patienten aus.

Der Patient hat das Recht, den Ort der Behandlung zu wählen. In diesem Fall ändert sich die Reihenfolge etwas, und Sie müssen sich zunächst an die Organisation von Interesse wenden. Wenn es geeignete medizinische Leistungen für die Krankheit und die Zuteilung geeigneter Quoten gibt, wird dem Patienten eine Erklärung ausgestellt, nach der er in dieser Einrichtung behandelt wird. Und mit dieser Schlussfolgerung weiter ist es notwendig, das Gesundheitsministerium zu kontaktieren.

Wie lange muss ich auf die Behandlung warten?

Wenn der Abschluss der medizinischen Einrichtung im Voraus eingegangen ist, bleibt nur die Ausstellung des VMP-Gutscheins bei der regionalen Gesundheitsbehörde, die in der Regel 1 bis 2 Tage dauert. Wenn es freie Plätze in der Klinik gibt, ist ein Krankenhausaufenthalt am nächsten Tag nach Erhalt des Gutscheins möglich.

Bei der Wahl des Behandlungsortes durch Experten der Gesundheitsabteilung muss der Patient eine weitere Provision abgeben - direkt in der Einrichtung, an die er geschickt wurde. Spezialisten der Klinik können das Vorhandensein von Indikationen für eine High-Tech-Behandlung bestätigen oder ablehnen. Bei der Fernprüfung von Dokumenten muss die Entscheidung innerhalb von 10 Tagen und bei persönlichen Besuchen des Patienten in der Einrichtung innerhalb von 3 Tagen getroffen werden.

Im Falle einer positiven Entscheidung wird das Datum des Krankenhausaufenthaltes festgelegt, über das die ausstellende Behörde informiert wird. Dies wiederum sendet eine Benachrichtigung an den Patienten. Darüber hinaus kann der Prozess der Erlangung eines Kontingents für einen Vorgang auch im Internet überwacht werden, da der VMP-Gutschein in elektronischer Form vorliegt und die Informationen darüber regelmäßig aktualisiert werden. Dies kann über ein spezielles Portal für Patienten erfolgen, die einen VMP-Gutschein erhalten haben.

Ab dem Zeitpunkt der Diagnose kann die medizinische Versorgung einige Tage oder mehrere Monate dauern. Es hängt alles von der Verfügbarkeit von Plätzen in der Klinik ab und davon, wie dringend eine Behandlung erforderlich ist. Die einzige Möglichkeit, die Dauer der Registrierung des Kontingents für den VMP zu verkürzen, besteht darin, unabhängig nach einer geeigneten medizinischen Einrichtung zu suchen und ein vorläufiges Gutachten einzuholen.

http://subsived.ru/lgoty/poluchit-kvotu

Wie und wo bekommt man die Behandlungsquote im Jahr 2019?

Sehr geehrter Leser, wenn Sie daran interessiert sind, wie eine Behandlungsquote in unserem Land im Jahr 2019 zugeteilt wird, wird Ihnen unser Artikel weiterhelfen. Darin schauen wir uns an, welche Arten von Unterstützung finanziert werden, wie die Leistung beantragt und realisiert werden kann. Sofort ist zu beachten, dass die Anzahl der Kontingentplätze begrenzt ist und das Verfahren zur Bearbeitung der kostenlosen Behandlung kompliziert und langwierig ist. Lassen Sie uns im Rahmen dieses Artikels über alles sprechen. Beginnen wir mit den allgemeinen Konzepten.

Förderung. Anwaltsberatung 2500 Rubel GRATIS bis 28. März

Allgemeine Bestimmungen


Notierung - Zuweisung von Mitteln aus dem Haushalt für die Behandlung schwerer Krankheiten, Operationen in spezialisierten Zentren. Unterstützung in Form einer kostenlosen Behandlung erhalten die Bürger im Rahmen des Programms der obligatorischen Krankenversicherung. Staatlich finanzierte Kliniken, die über die Ausstattung und das Personal verfügen, die für die VMP erforderlich sind (High-Tech Medical Support).

VMP - eine Art der medizinischen Versorgung, deren Bereitstellung unter Einsatz von Hochtechnologie und bei der Behandlung komplexer Beschwerden erfolgt.

Behandlung im Rahmen der Quote - Zuteilung kostenloser, kostspieliger Mittel zur Beseitigung komplexer Krankheiten.

In dem Bundesgesetz Nr. 323, in einem Teil der Kunst. 34 beschreibt das Verfahren für das Zitieren, Bedingungen für die Umsetzung dieser Art der staatlichen Unterstützung. Dies ist ein Projekt vom 8. Dezember 2010.

Alle Patienten haben das gleiche Recht auf eine kostenlose Operation. Alle Personen, unabhängig von Geschlecht, Wohnort, Alter und finanzieller Situation, können diese Möglichkeit nutzen. Es erscheint in der Person, die das erforderliche Kontingent für die Aktion erstellt.

  • Der Staat finanziert nur separate medizinische Zentren, die über alles verfügen, was für die VMP-Ausrüstung, das Arsenal und die Ausrüstung erforderlich ist.
  • Die Liste der medizinischen Einrichtungen, die vom Staat finanziert werden, bestimmt durch Regierungsverordnung.
  • Die Anzahl der Kontingentplätze ist durch das Budget begrenzt, das für den Berichtszeitraum einer bestimmten Klinik zugewiesen wird.
  • Es gibt zwei Möglichkeiten, Kontingente zu gestalten. Die erste Option ist vereinfacht - wenden Sie sich direkt an das Zentrum. Die zweite Option - das Bestehen eines dreistufigen Tests.

Arten von Quoten

Die Bürger investieren alle Arten von medizinischer Unterstützung in die Frage, wie sie eine Quote erhalten können. Das Gesetz unterscheidet dagegen solche Konzepte und hebt die Therapie als eine der Arten der Unterstützung hervor, für die Haushaltsmittel bereitgestellt werden. Es gibt 4 Arten von Quoten:

  1. Auf die Operation. Weisen Sie den Patienten zu, bei denen es die schwierige Operation notwendig ist.
  2. Zur Behandlung. Dies ist die Ausgabe von kostenlosen teuren Medikamenten zur Bekämpfung komplexer Krankheiten.
  3. Auf VMP. Der Dienst umfasst die Bereitstellung von professioneller High-Tech-Hilfe für bedürftige Bürger.
  4. Auf IVF. Diese Finanzierung der In-vitro-Fertilisation von Personen, die selbst nicht schwanger werden können und nicht über die finanziellen Mittel verfügen, um die Kosten für die Empfängnis auf medizinischem Wege zu bezahlen.

Hinweis! Jede oben beschriebene Art von Hilfe wird vom Staat finanziert. Die Klinik wird unterstützt, wenn der Patient ein Ticket besitzt, das sein Recht auf eine Quote bestätigt.

Krankheiten, die 2019 zitiert werden müssen

Bestimmte Krankheiten, deren Liste in einem Regierungsdekret festgelegt ist, werden ausschließlich in Bundeszentren behandelt. FENCC - eine der medizinischen Einrichtungen, die aus dem Staatshaushalt finanziert wird und über alles verfügt, was Sie für die Bereitstellung von VMP-Geräten und hochqualifiziertem Personal benötigen.

Wir listen die Krankheiten auf, die in die Quotenliste fielen:

  • Herzerkrankungen, deren Beseitigung eine Operation erfordert.
  • Indikationen für Nierentransplantation und Leber, Herz und andere lebenswichtige Organe.
  • Hirntumoren erfordern unabhängig von ihrer Ethologie einen neurochirurgischen Eingriff.
  • Erbkrankheiten des chronischen Typs.
  • Physiologische Anomalien, Verletzungen, die die Installation von Prothesen erfordern.
  • Augenkrankheiten, die chirurgische Eingriffe am Auge erfordern.
  • Erkrankungen, die eine Wirbelsäulenchirurgie erfordern.

Die oben aufgeführte Liste der Beschwerden erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine vollständige Liste finden Sie im Anhang der Regierungsverordnung über die kostenlose medizinische Versorgung.

So erhalten Sie die Behandlungsquote nach den Regeln

Patienten, die eine teure Behandlung benötigen, sind daran interessiert, wie und wo sie eine Quote erhalten. Und der Bürger, der das Ticket erhalten hat, ist besorgt darüber, wo die Behandlung stattfinden wird. Die unten beschriebene Vorgehensweise hilft Ihnen, diese Probleme zu verstehen. Überprüfen Sie das Kontingent in Schritten:

  • Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Ihr Recht zu begründen.
  • Einholen von Anweisungen von einem Spezialisten für eine zusätzliche Untersuchung, Lieferung der erforderlichen Analysen.
  • Ausgabe durch den diensthabenden Arzt des Arztes, der die Diagnose, Behandlungsempfehlungen und notwendigen diagnostischen Maßnahmen enthält.
  • Vorlage des Zertifikats + der Gesundheitskarten bei der Kommission der medizinischen Einrichtung, in der der Patient untersucht wird.
  • Prüfung des Antrags auf der ersten Ebene und Entscheidungsfindung.
  • Sammlung von Dokumenten für den Körper der zweiten Instanz.
  • Prüfung des Antrags für die Kommission bei der Regionalabteilung.
  • Die Vorlage des Protokolls, das Empfehlungen zur Durchführung des FMP oder der Operation enthält.
  • Ausgabe des Gutscheins.
  • Senden eines Pakets mit Dokumenten an die Kommission im Metacenter, in dem die Behandlung durchgeführt wird.
  • Entscheidung über die Quotenkommission über die Möglichkeit einer von Patienten empfohlenen Versorgung in diesem Zentrum.
  • Ein Gesicht in die Warteschlange stellen.
  • Die Operation.
  • Berichterstattung über die Verwendung von Haushaltsmitteln.

Achtung! Wenn eine Person keine Freizeit hat und eine Notfallmaßnahme erforderlich ist, sollten Sie sich direkt an die Klinik wenden. Quotenkommission vor Ort, bei Überweisung kann die Gesundheitskarte eine Stellungnahme des Patienten entgegennehmen. Bei Bedarf werden zusätzliche Tests vergeben.

Nothilfe oder vereinfachte Bestellung

Wie erhalte ich eine Notfallquote für Operationen, zum Beispiel an der Wirbelsäule? Es gab also eine unvorhergesehene Situation, als die Person verletzt wurde. Dies kann während eines Unfalls, eines Sturzes aus der Höhe oder in einer anderen Situation geschehen. Wenn einem solchen Patienten eine Notfalloperation angezeigt wird, die ihm hilft, die körperliche Aktivität wiederherzustellen / aufrechtzuerhalten, sollte sie in der Mitte durchgeführt werden.

Auch wenn die Angehörigen eines solchen Patienten die Zahlung der Behandlungskosten nicht garantieren können, haben sie kein Recht, die Hilfeleistung zu verweigern. Bereits dann wird ein Kontingent für eine bereits durchgeführte Operation vergeben. Diese Methode wird zusammen mit einem vereinfachten und standardmäßigen Design verwendet.

Wo bekomme ich eine Kommission für Hilfe?

Mit dem oben beschriebenen Verfahren können Sie festlegen, dass sich der Patient mehreren medizinischen Untersuchungen unterziehen muss, und zwar:

  • In der Klinik am Einsatzort. Der Chefarzt der Einrichtung, der Teil der Aufsichtsbehörde ist, muss bestätigen, dass der Patient Indikationen für eine High-Tech-Restauration hat.
  • In der regionalen Gesundheitsverwaltung. Hier bestimmen sie die Machbarkeit der empfohlenen Vorgehensweisen, ernennen seinen Darsteller.
  • Bei der medizinischen Einrichtung, in der die Genesung stattfindet. Dies eröffnet die Möglichkeit, die dem Patienten gezeigten Verfahren und Techniken durchzuführen. Die Kommission bestimmt auch, ob eine Person in der Lage ist, sich einer geeigneten Operation und Therapie zu unterziehen, und ob sie Gegenanzeigen hat.

Welche Dokumente müssen im Jahr 2019 gesammelt werden, um Quoten bereitzustellen?

Um eine Quotenfinanzierung zu erhalten, muss ein Bürger, der wiederhergestellt werden muss, ein Paket Papiere sammeln, einschließlich:

  • Antrag auf Quote.
  • Einverständniserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.
  • Fotokopien von Passseiten, Kinderzertifikat.
  • Auszug aus der Ambulanzkarte.
  • Ergebnisse von Analysen, Hardware und anderen Arten der Forschung im Original.
  • Renten- / Krankenversicherungspolice in Kopien.

Wenn die Interessen des Patienten von Dritten vertreten werden, benötigen Sie zusätzlich:

  • repräsentativer Reisepass;
  • eine Erklärung in seinem Namen;
  • Vollmacht zur Interessenvertretung.

Achtung! Nach Prüfung der Papiere auf der zweiten Ebene werden das Sitzungsprotokoll der Regionalkommission und der Coupon in die Liste der Papiere aufgenommen.

Aktuelle Fragen und Antworten

  • Frage: Um ein Kontingent zu vergeben, können Sie sich an das Hauptstadtzentrum wenden oder es bestehen Einschränkungen bezüglich des Wohnorts?

Antwort: Es wird immer empfohlen, am Ort der Registrierung Gesundheitseinrichtungen zu wählen. Außerdem wird der Patient mit der Kommission in der Klinik in die regionale Abteilung geschickt. Dort wird wiederum über die Wahl des Operationszentrums VMP entschieden. Wenn es in Ihrem regionalen Zentrum eine geeignete Einrichtung gibt, wird dort Unterstützung geleistet. Wenn die Bedingungen nur in der Metropolregion gegeben sind, wird der Patient nach Moskau geschickt. Frage: Meine Wirbel sind verletzt, eine Operation ist erforderlich. Wann ist es am besten, Quoten für eine kostenlose Wirbelsäulenchirurgie festzulegen?

Antwort: Am Ende des Jahres ist es fast unmöglich, einen Platz in der Mitte zu bekommen, da die Anzahl der Quoten begrenzt ist und die Anzahl der Antragsteller immer hoch ist. Es ist besser, sich zu Beginn des Jahres anzumelden. Frage: Deaktiviert 3 Gruppen haben irgendwelche Vorteile, die es Ihnen ermöglichen, einen Prioritätsplatz in der Warteschlange für eine kostenlose Operation zu bekommen?

Antwort: Eine Hightech-Wiederherstellung außerhalb des Turns ist nur in Situationen möglich, in denen ein Notfall angezeigt wird. Es hat keine Vorteile, den Patienten an die erste Stelle der Liste zu setzen.

Der Artikel ist vorbei. Noch Fragen? Der Rat des Anwalts ist KOSTENLOS

☎ 8 (800) 550-72-89 Hotline für die Regionen Russlands

http://soclgoty.ru/lgoty/invalidam/kvota-na-lechenie.html

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Granulozystischer Ovarialtumor bezieht sich auf neoplastische nichtepitheliale Neoplasien, die in diesem Organ lokalisiert sind. Es wird aus Granulosazellen der Follikel gebildet, kann aber auch aus embryonalen Partikeln von Granulosazellen entstehen, die nicht mit den Follikeln assoziiert sind.
Muttermale sind ein Merkmal einer Person, aber manchmal bringen sie Beschwerden und Schmerzen mit sich. Wenn Muttermale konvex sind oder an Stellen, an denen sie leicht beschädigt werden können, besteht häufig die Gefahr, dass sie versehentlich die Nävi abreißen.
Einige Menschen haben einen Tumor in der Nähe des Ohrs gefunden und beschreiben ihn wie folgt: "Ein Klumpen trat in der Nähe des Ohrs an der Verbindung von Unter- und Oberkiefer auf - es tut nicht weh, stört nicht mit dem Essen, die Temperatur steigt nicht." Bei der gleichen Lokalisation treten jedoch häufiger Schmerzen im Klumpen in der Nähe des Ohrs und ein Gefühl der Bewegung des „Balls“ beim Abtasten auf.
Der onkologische Prozess im Bereich des Magens ist eine Krankheit, die durch einen bösartigen Tumor gekennzeichnet ist. Es befindet sich in den integumentären Gewebestrukturen.