Muttermal oder Muttermal, in der medizinischen Terminologie wird ein Nävus genannt. Im Lateinischen ist dies der "Maulwurf". Das Auftreten von Nävi aufgrund genetischer Veranlagung. Wenn ein Muttermal viel später im Alter auftritt, bedeutet dies keinesfalls, dass ein Nävus auf erworbene Hautfehler hinweist.

In der Regel achten die Menschen nicht auf Muttermale, solange der Maulwurf nicht verletzt oder sich nicht als starker Juckreiz bemerkbar macht. Normale Pigmentflecken unterscheiden sich von der Haut nur in der Farbe und nicht mehr. Auf den Nävi wachsen Haare, Talg- und Schweißdrüsen. Farbveränderung durch das Vorhandensein eines speziellen Pigments - Melanin. Von seinem Inhalt im Körper hängt die Farbe der Haut, der Augen und der Haare ab. Je mehr Melanin, desto dunkler die Haut. Wenn der Stoffwechsel des Vorläufers von Melanin gestört ist - die Aminosäure Tyrosin, gebleichte Stellen - tritt Vitiligo auf. Wenn Pigment fehlt, werden Menschen Albinos geboren. Sie haben rote Augen, weil die Iris durchsichtig ist und Blutgefäße durchscheinen. Bei Albinos gibt es keine Nävi und alle damit verbundenen Probleme. Während normale Leute darauf achten müssen, dass der Maulwurf weh tut oder sich irgendwie zu zeigen beginnt. Dies kann Juckreiz oder Überempfindlichkeit im Bereich des Naevus sein.

Warum erscheinen und wie Maulwürfe sind

Nevi werden aus Zellen gebildet, aus denen die Haut besteht. Daher ist der Grad der Anfärbung der Muttermale nicht derselbe. Es gibt folgende Arten von Nävi:

  • Braune Flecken können braun, schwarz oder blau sein. Die Farbintensität von Mol hängt von der Melaninmenge ab. Dies sind die häufigsten und in Bezug auf die Onkologie gefährlichsten Muttermale. Wenn ein dunkler Maulwurf schmerzt, besteht die Gefahr, dass sich ein Melanom entwickelt.
  • Gefäßnävi sehen aus wie rote oder bläuliche Flecken. Erscheint auf der Haut des Gesichts oder des Rumpfes. Bezieht sich auf kosmetische Defekte, also versuchen die Leute, sie loszuwerden. Wenn der Maulwurf nicht wehtut, schmückt er das Gesicht nicht.
  • Modifizierte Talgdrüsen befinden sich auf der Haut der Kopfhaut und haben eine gelbliche Farbe. Praktisch unsichtbar und nicht störend. Bis der Maulwurf am Kopf schmerzt, muss er nicht entfernt werden.
  • Teratome sind eine spezielle Unterart der Nävi. Diese Muttermale rechtfertigen ihren Namen vollständig. In der Tat sind dies Flecken, keine Warzenwucherungen, die über die Haut ragen. Normalerweise schmerzt der Maulwurf im Gesicht nicht, es sei denn, die Haut ist betroffen. Teratome erscheinen und in Form von Streifen. Während der Schwangerschaft sind sie gut sichtbar und verschwinden nach der Geburt. Dies ist auf hormonelle Veränderungen im Körper schwangerer Frauen zurückzuführen.

Das Auftreten von Nävi ist genetisch bedingt. Mit einigen Maulwürfen wird eine Person geboren und einige erscheinen später. Aber sie werden nicht aus dem Nichts genommen, geschweige denn als Infektionskrankheiten übertragen.

Warum tut der Maulwurf weh?

Schmerzrezeptoren befinden sich auf der gesamten Hautoberfläche. Darüber hinaus wirken alle Nervenenden: fühlbar oder thermisch, mit verstärkter Reizung "schmerzhaft". Da sich der Nävus in der Haut befindet, schmerzt der Maulwurf unter den gleichen Umständen wie alle Hautintegumente. Der Schmerz wird mit folgenden Reizen empfunden:

  • Hohe und niedrige Temperatur;
  • Schäden durch Schneiden, Stechen, Schlagen mit einem stumpfen Gegenstand;
  • Verbrennen, einschließlich chemischer.

Eine Person empfindet den gleichen Schmerz sowohl im Bereich des Naevus als auch auf der umgebenden Haut.

Es ist viel gefährlicher, wenn ein Maulwurf an seiner vom Rest der Haut isolierten Stelle weh tut. Die Empfindlichkeit der Muttermale gegenüber äußeren Reizen unterscheidet sich praktisch nicht vom Rest der Haut, aber unter bestimmten Bedingungen sinkt ihre Schwelle. Wenn Nävi große Papillome oder Warzen an den Beinen haben, die sich an Stellen befinden, an denen sie mit Kleidung in Kontakt kommen, sind sie einer ständigen täglichen Reizung ausgesetzt. Durch mechanische Einwirkung wird die Oberfläche zerstört, die Epitheldecke und die Nervenenden werden freigelegt. Deshalb schmerzt der Maulwurf, der sich in der sogenannten „Problemzone“ befindet.

Wenn sich Nävi an Orten befinden, die nicht durch Kleidung gereizt werden, ist die Wahrscheinlichkeit einer mechanischen Beschädigung sehr gering. Wenn daher an der Stelle, an der sich der Pigmentfleck befindet, unangenehme Empfindungen auftreten, muss beispielsweise festgestellt werden, warum sich ein Maulwurf auf der Rückseite befindet. Zu diesem Zweck müssen Sie einen Dermatologen konsultieren. Der Spezialist führt die erforderlichen Untersuchungen durch und verschreibt die Behandlung, wobei er die am besten geeignete Taktik auswählt.

Muttermal entzündet und wund

Der Entzündungsprozess im Naevusbereich kann zu unkontrolliertem Zellwachstum führen. So gibt es Neoplasien, die im Bereich des Epithelgewebes als Krebs bezeichnet werden. Wenn der Maulwurf entzündet und wund ist, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn möglich zum Onkologen.

Wenn eine Entzündung im Bereich des Naevus auftritt, treten Rötungen und Schwellungen auf, und entlang des Umfangs des Muttermales bildet sich eine Depigmentierungsrand-Blanchierung. Dies ist auf Vasospasmus zurückzuführen. Auf diese Weise manifestiert sich die Abwehrreaktion des Körpers, die darauf abzielt, den Prozess zu lokalisieren. In solchen Fällen sollte, wenn der Maulwurf krank ist, die Art der Entzündung bestimmt werden.

Taktik der Ärzte in Bezug auf Patienten mit Nävi

Angesichts des hohen Risikos für die Entwicklung eines Melanoms - eines vorübergehenden Hautkrebses - haben Dermatologen bestimmte Taktiken entwickelt, die die Prävention von Krebsvorgängen umfassen:

  • Wenn beim Menschen nach der Geburt Nävi auftreten, ist eine ständige medizinische Kontrolle des Wachstums oder anderer Veränderungen im Bereich der Muttermale erforderlich.
  • Alle Patienten mit angeborenen Muttermalen, die das Alter erreicht haben, unterliegen der ärztlichen Aufsicht. Wenn das Muttermal im Alter wächst und schmerzt, deutet dies auf eine Verletzung auf zellulärer Ebene hin, die für Onkologen zweifellos von erhöhtem Interesse ist.
  • Befindet sich nevi außerhalb der Sichtweite einer Person, wird ihr angeboten, Muttermale unverzüglich zu entfernen. Vor allem, wenn sie mit Schuhen oder Kleidung in ständiger Reibungszone stehen. In solchen Fällen wächst und schmerzt der Maulwurf häufiger und stärker. Es zeigt auch die Möglichkeit eines malignen Wachstums von Nävuszellen an;
  • Eine Veränderung der Farbe des Maulwurfs deutet auf eine Durchblutungsstörung der Haut im Bereich des Muttermales hin. Besonders wenn der Maulwurf entzündet und wund ist und sein Durchmesser wächst. Onkologen sind besonders vorsichtig bei Pigmentflecken, die sich in einem anatomischen Bereich befinden. Wenn die Anzahl der Nävi mehr als sechs beträgt, wird empfohlen, sie zu entfernen, um Krebs vorzubeugen.

Auch wenn das Muttermal nicht schmerzt, aber ein unangenehmes Gefühl hervorruft: Juckreiz, Brennen, Schälen, Blutungen, ist eine Untersuchung in der onkologischen Apotheke dringend erforderlich. Unabhängig davon, warum der Maulwurf schmerzt, sollte auf keinen Fall versucht werden, einen Nävus selbst zu entfernen. Dies sollte nur von qualifizierten Onkologen durchgeführt werden.

http://www.neboleem.net/stati-o-zdorove/7558-opasno-li-esli-bolit-rodinka.php

Muttermal tut weh

Das Auftreten von Maulwürfen auf unserem Körper bereitet uns keine Panik, da es sich bekanntermaßen bei Maulwürfen anfangs um gutartige Tumoren handelt. Es ist jedoch erforderlich, die virale Komponente des Ursprungs der Nävi zu berücksichtigen. Wenn Sie ein brennendes, schmerzendes, kribbelndes, juckendes Muttermal haben oder es geschwollen ist, sollten Sie die Konsultation mit dem Arzt nicht verzögern, in der Hoffnung, dass es von selbst vergeht. Wenden Sie sich rechtzeitig an den Dermatologen oder Onkodermatologen, um Hilfe zu erhalten.

Warum tut der Maulwurf weh?

Die Hauptursachen für schmerzhafte Empfindungen:

Verletzung oder Veranlagung

In den meisten Fällen treten die Schmerzen der Muttermale als Folge einer Verletzung oder einer Veranlagung dazu auf. Schmerzhafte Nävi-Zustände führen häufig zur Entwicklung von unerwünschten bösartigen Tumoren - Melanomen (Hautkrebs). Ein Maulwurf kann verletzt und völlig zufällig sein. Wenn beispielsweise ein Nävus konvex ist, kann er leicht mit Kleidungsstücken oder Gegenständen verhakt werden. Es können Kratzer oder Schnitte beim Rasieren von Beinen, Unterarmen usw. auftreten.

Melanombildung

Einige Muttermale neigen dazu, zunächst zu Melanomen zu degenerieren - einer bösartigen Form. Unter dem Einfluss äußerer Reize - Sonnenlicht oder die negativen Auswirkungen der Ökologie - wird dieser Prozess aktiviert.

Die Maulwurfskrankheit äußert sich in einer asymmetrischen Form (unebene Kanten), einer raschen Zunahme des Durchmessers, einer Änderung der Farbe (geschwärzt, gerötet) und schmerzhaften Empfindungen.

Größe erhöhen

Maulwurf Maulwurf und mit dem Wachstum des Naevus. Dies ist kein gutes Zeichen, daher können Sie es nicht vermeiden, sich an einen Spezialisten zu wenden. Wachstum Maulwürfe bedeutet höchstwahrscheinlich seine Wiedergeburt. Wenn der Maulwurf nach der Entfernung schmerzhaft ist, bedeutet dies höchstwahrscheinlich, dass das Gewebe heilt. Aber wenn dieser Schmerz unerträglich wird und Schmerzmittel nicht helfen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Provokateure schmerzen

Vergessen Sie nicht, dass es eine Reihe von Faktoren gibt, die die Rolle von Provokateuren spielen. Sie machen den Prozess der Reinkarnation eines Naevus in eine bösartige Formation sehr schnell, weshalb in diesem Fall die Frage, was zu tun ist, wenn ein Maulwurf schmerzt, zumindest nicht angemessen ist. Natürlich ins Krankenhaus laufen. Der erste Faktor ist ein langer Aufenthalt in der Sonne. Wissenschaftler haben lange festgestellt, dass ultraviolette Strahlen die Zellen, aus denen Ihr Maulwurf besteht, in sehr ungünstiger Weise beeinflussen. Deshalb ist es an heißen Sommertagen am besten, einen Hut und eine Baseballkappe zu tragen, wenn Sie einen Maulwurf im Gesicht haben. Befindet sich der Maulwurf auf der Rückseite, müssen Sie im Sommer sehr vorsichtig ein Sonnenbad nehmen und dürfen keine Kleidung mit offenem Rücken tragen.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn die Muttermale über die Haut ragen. Diese Maulwürfe werden hängend genannt. Wenn solch ein Maulwurf weh tut, haben Sie sie höchstwahrscheinlich unter allen Umständen verletzt. Wir berühren unseren hängenden Maulwurf sehr oft mit einem Waschlappen oder Fingernagel. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an einen Dermatologen und führen Sie die Behandlung des Nävus mit Wasserstoffperoxid oder Brillantgrün durch, um sicherzustellen, dass Sie die Infektion nicht hatten.

Ein Muttermal am Kopf kann eine besondere Gefahr darstellen, da diese Muttermale am meisten von Verletzungen bedroht sind. Genug und eine falsche unachtsame Bewegung beim Waschen des Kopfes, so dass der Maulwurf verletzt wurde oder zu bluten begann. Sie sollten sich nicht selbst behandeln lassen, da infiziertes Blut andere Körperteile schädigen kann.

Was tun, wenn ein Maulwurf weh tut?

Wenn Sie einen Maulwurf haben, müssen Sie nicht versuchen, die Schmerzen selbst zu lindern, oder um Entzündungen zu lindern, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Bereits beim Besuch der Klinik sollten Sie nicht nur bei einem Hautarzt vorbeischauen, sondern der Arzt wird Ihnen die Gründe für diesen Zustand des Nävus erläutern. Nach der Konsultation müssen Sie Tests bestehen, um die Art des Maulwurfs selbst herauszufinden und eine Behandlungsmethode sowie die möglichen Konsequenzen der Entfernung des Maulwurfs festzulegen.

Nach der Untersuchung werden meistens Tests durchgeführt, dann wird der schmerzhafte Muttermal entfernt. Bisher gibt es viele Methoden, von denen die wichtigste die Entfernung mittels Laser, elektrischem Strom oder flüssigem Stickstoff ist. Um sicherzugehen, dass das Muttermal nicht wieder auftritt, müssen Sie sich einer speziellen Chemotherapie unterziehen, wenn dies von Ihrem Arzt verschrieben wird.

Das Hauptziel der Chemotherapie besteht darin, das vollständige Aufhören oder Verlangsamen des Wachstums jener Zellen sicherzustellen, während deren Fortpflanzung ein Tumor gebildet wird. Schließlich können nach dem Entfernen des Maulwurfs unerwünschte Zellen in Ihrem Körper verbleiben. Bisher zeigen die Methoden unserer modernen Medizin im Kampf gegen Nävi recht gute Ergebnisse, da Sie vor dem Entfernen die Tiefe des Muttermals bestimmen können.

Wenn ein Maulwurf schmerzt, müssen Sie bestimmte Spezialisten kontaktieren. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome beobachten, einschließlich Schmerzen im Bereich eines Maulwurfs, sollten Sie sich entweder an einen Dermatologen oder einen Onkologen wenden. Der beste Ausgangspunkt ist ein Hautarztbesuch. Dieser Spezialist überweist Ihnen bei Bedarf eine Überweisung zur Konsultation eines Onkologen.

Wenn Sie schon geringfügige Veränderungen in der Größe bemerkt haben oder die Form und Farbe des Maulwurfs Sie alarmiert hat, sollten Sie nicht raten, warum der Maulwurf weh tut, Sie müssen sich schnell an Ihren Spezialisten mit Ihrem Problem wenden. Dies bedeutet nicht immer die Entwicklung der Onkologie, aber es ist besser, sicher zu sein.

http://webdermatolog.ru/rodinki/simptomyi/rodinka_bolit/

Warum schmerzt der Maulwurf, wenn er gedrückt wird und wie man die Gefahr rechtzeitig erkennt?

Ein Maulwurf tut weh - was bedeutet das? Muttermale oder Neubildungen auf der Haut, die durch die Ansammlung von Melanin in den Hautzellen entstehen. Trotz ihres gutartigen Charakters können sie unter dem Einfluss bestimmter Faktoren zu krebsartigen Tumoren (Melanomen) ausarten.

Bei längerer Reizung entzünden sich solche Wucherungen häufig, insbesondere wenn sie sich an Stellen befinden, die ständiger Reibung oder anderen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. Wenn das Muttermal beim Drücken weh tut, sollte dies ein wichtiger Grund sein, zum Arzt zu gehen und Maßnahmen zu ergreifen, um den in den Zellen auftretenden Entzündungsprozess zu beseitigen.

Ursachen von Schmerzen

Kann ein Maulwurf krank sein? Ja, schmerzhafte Empfindungen im Bereich des gutartigen Hautwachstums sind durchaus möglich, und die meisten Menschen mit solchen Tumoren sind täglich mit diesem Phänomen konfrontiert. Besonders aufmerksam sollten Personen sein, deren Körper eine große Anzahl von Nävi hat (über 50 Stück), da in diesem Fall das Risiko ihrer Malignität steigt.

Also, warum tut der Maulwurf weh und wann ist es notwendig, einen Arzt zu beaufsichtigen und um Rat zu fragen? Das Folgende sind die häufigsten Ursachen für ein unangenehmes Symptom.

Mechanische Einwirkung

Wenn der Maulwurf auf dem Rücken schmerzt, ist dies meist auf seine mechanische Beschädigung zurückzuführen. Der Rücken ist der Teil des menschlichen Körpers, der sich immer unter der Kleidung befindet. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Nävi gerieben und dann entzündet werden können. Darüber hinaus kann es auch beim Baden zu Wachstumsschäden kommen, wenn ein harter Waschlappen verwendet wird.

Gleiches gilt für die Situation, in der das Muttermal am Hals weh tut, da dieser Bereich ebenfalls sehr empfindlich ist. Das Tragen von Krawatten, Hemden mit hohem Kragen, massivem oder zu eng anliegendem Schmuck, Schals - all dies kann früher oder später zu Entzündungen führen. Wie im vorherigen Fall können Nägel im Nacken durch einen Waschlappen beschädigt oder beim Kratzen der Haut verletzt werden.

Malignität

Wenn das Muttermal gerötet und wund ist oder es ständig juckt und dergleichen über einen längeren Zeitraum beobachtet wird, sollten Sie den Arztbesuch nicht verschieben. Solche Anomalien können auf die Umwandlung in ein malignes Tumor - Melanom hinweisen.

Ein solcher Krebs ist der gefährlichste, da er zu schnellen Metastasen und zur Zerstörung verschiedener innerer Organe neigt. Darüber hinaus führt vernachlässigtes Melanom in den meisten Fällen zu einem tödlichen Ausgang.

UV-Belichtung

Wenn sich ein Maulwurf im Gesicht oder einem anderen Körperteil entzündet hat, der an heißen Tagen nicht vor Sonnenstrahlen geschützt ist, kann dies auf eine negative Wirkung der UV-Strahlung hinweisen. Dies ist ein sehr störendes Zeichen, da sich bei Langzeit-UV-Bestrahlung an der Stelle eines Naevus ein Krebstumor bildet. In diesem Fall ist es daher besser, das Wachstum der Sonne zu verhindern und aus Sicherheitsgründen einen Arzt aufzusuchen.

Veranlagung

Am häufigsten hört man Beschwerden, dass der hängende Maulwurf weh tut. Solche Neoplasien sind gereizt, besonders große.

Tatsache ist, dass die hängenden Nävi ein dünnes Bein haben und eine große Anzahl von Schmerzrezeptoren auf ihrer Oberfläche lokalisiert sind. Diese Tumore verursachen beim Reiben oder Kratzen brennende oder pochende Schmerzen. Darüber hinaus können sie bluten und jucken. Wenn Sie also solche Wucherungen an Ihrem Körper haben, seien Sie äußerst vorsichtig und vermeiden Sie deren Verletzung.

Die alarmierenden Symptome und die Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen

Wenn ein Maulwurf bei Berührung weh tut, ist es wichtig, auf das Vorhandensein der damit verbundenen Symptome zu achten. Sie können auf seine Entartung zu einem bösartigen Tumor der Haut hinweisen. So kann der Prozess des bösartigen Nävus von begleitet werden:

  • Juckreiz im Neoplasma;
  • Zunahme des Wachstums;
  • blutende Maulwürfe;
  • ständiger oder periodischer Schmerz, auch ohne einen Nävus zu berühren;
  • Auftreten von Asymmetriemolen.

Denken Sie daran! Wenn es Rötungen und Schwellungen um die Mole gibt oder sie sich abzulösen beginnt, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden. Möglicherweise müssen Sie das Wachstum entfernen, um die gefährlichen Konsequenzen zu vermeiden, die sich aus seiner Umwandlung in ein Melanom ergeben können.

Besondere Sorgfalt erfordert einen Tumor, der seine Form zu ändern beginnt. Normalerweise sollte es glatt sein, damit beim Zeichnen einer bedingten Linie in der Mitte beide Seiten ungefähr dieselbe Größe haben. Wenn der Maulwurf größer geworden ist und weh tut und gleichzeitig eine starke Verformung vorliegt, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden. Eine ähnliche Abweichung wird zu Beginn des Malignitätsprozesses beobachtet.

Ein weiteres alarmierendes Symptom ist eine Veränderung der Farbe des Muttermals. Die Situation, in der ein Maulwurf geschwollen, dunkelbraun oder sogar schwarz wird und rote Flecken auf seiner Oberfläche erscheinen, deutet auf eine Entartung in eine bösartige Formation hin. Vernachlässigen Sie solche Signale nicht, um nicht auf ein Problem zu stoßen, das gefährlicher ist als ein unästhetisches Auftreten von Nävi am Körper!

An welchen Arzt soll man sich wenden?

Wenn der Maulwurf entzündet und besorgt ist - zu welchem ​​Arzt sollten Sie gehen? Zuerst müssen Sie die Praxis eines Dermatologen aufsuchen, der eine Erstuntersuchung durchführt und die Anamnese sammelt. Oft ist eine solche Entzündung nicht gefährlich und kann leicht beseitigt werden.

Wenn der Arzt jedoch einen Verdacht auf die Art des Neoplasmas hat oder das Muttermal nach dem Ergreifen der therapeutischen Maßnahmen zerkratzt und wund ist, kann der Patient zur Konsultation an den Onkodermatologen überwiesen werden. Es ist dieser Spezialist, der die notwendigen diagnostischen Tests vorschreibt und gegebenenfalls eine weitere Behandlung durchführt.

Was tun bei einer Naevusentzündung?

Was ist zu tun, wenn sich der Maulwurf entzündet hat, und ist es möglich, ohne medizinische Intervention auszukommen? Leider hilft die Verwendung von Heilpflanzen-Abkochungen mit entzündungshemmenden Eigenschaften nur vorübergehend dabei, unangenehme Symptome zu beseitigen. Und nur, wenn es keinen Prozess für die Malignität des Neoplasmas gibt.

Was tun, wenn der Maulwurf ständig weh tut? Oft greifen Ärzte auf instrumentelle Methoden zur Entfernung von Tumoren zurück, die Beschwerden verursachen. Die beliebtesten heute sind:

  • Laserkoagulation;
  • Entfernung von Funkwellen;
  • Kryotherapie;
  • Elektrokoagulation.

Wenn das Muttermal aufgrund der Umwandlung in ein Melanom geschwollen und wund ist, wird auf einen radikalen chirurgischen Eingriff zurückgegriffen.

Laserentfernung

Die Laserkoagulation ist eine sehr effektive, aber gleichzeitig auch sehr teure Methode zur Entfernung von Nävi. Die Manipulation erfordert keine Vorbereitung und ist absolut schmerzfrei. Der unbestreitbare Vorteil der Laserkoagulation ist das schnelle Auftreten und die Beseitigung von Verletzungen der tiefen Schichten der Dermis.

Die Anwendung dieser Methode ist nur möglich, wenn der Maulwurf entzündet und gerötet ist, aber nicht in die Phase der Malignität eingetreten ist. Der Nachteil des Verfahrens ist die fehlende Möglichkeit, eine Gewebeprobe von der Oberfläche des Tumors zur histologischen Untersuchung zu entnehmen.

Funkwellenentfernung

Wenn der Maulwurf geschwollen und wund ist und eine solche Abweichung ziemlich lange anhält, kann der Arzt auf die Entfernung des Wachstums durch Radiowellen zurückgreifen. Der Eingriff ist schmerzfrei und wird mit einem speziellen Radiomesser durchgeführt. Die Rehabilitationsdauer ist minimal, außerdem können nach Entfernung des Gewebes Tumore für die weitere mikroskopische Untersuchung ausgewählt werden.

Der Nachteil der Radiowellenmethode ist die Möglichkeit, nur die über die Haut ragenden Wucherungen herauszuschneiden.

Elektrokoagulation

Die Elektrokoagulation ist eine weitere schmerzlose und schnelle Methode zur Entfernung von Muttermalen, die an Größe und Schmerzen zugenommen hat. Nach dem Eingriff werden die Gewebe zur histologischen Untersuchung geschickt, um die Art des Wachstums zu bestimmen.

Der Nachteil ist die Unmöglichkeit, die Wurzel eines Maulwurfs zu entfernen, wenn sie in die darunter liegenden Schichten der Dermis eingedrungen ist.

Kryotherapie

Die Verwendung von flüssigem Stickstoff ist eine weitere verbreitete Technik, die angewendet wird, wenn der Maulwurf zu schmerzen beginnt. Ein spezielles Präparat wird mit einem speziellen Gerät besprüht, das es ermöglicht, auch tief verwurzelte Nävi zu entfernen.

Trotzdem weist diese Manipulation eine Reihe von Nachteilen auf. Zuallererst, nachdem es eine Kruste bleibt, die für eine lange Zeit heilt. Es ist unmöglich, Gewebe für Forschungszwecke zu verwenden, und die mangelnde Kontrolle über die Tiefe der Stickstoffpenetration führt häufig zur Schädigung gesunder Gewebe.

Bedienung

Die radikale Methode der Entfernung wird nur dann angewendet, wenn der wachsende und schmerzende Maulwurf bereits zu einem Melanom verkommen ist. In diesem Fall werden nicht nur Tumore herausgeschnitten, sondern auch Gewebe in der Nähe. Auf diese Weise können Sie die Proben zur Untersuchung einsenden und das Risiko eines erneuten Auftretens einer gefährlichen Krankheit erheblich verringern.

Denken Sie daran! Wenn der Maulwurf brennt, blutet und juckt, dürfen Sie sich nicht selbst behandeln. Die Verwendung von Wasserstoffperoxid, um das Wachstum loszuwerden, führt nicht zu Ergebnissen, und die Verwendung des Schöllkrautextrakts kann den Prozess der Malignität des Naevus beschleunigen oder provozieren!

http://skinadvice.ru/bolit-rodinka.html

Ein Maulwurf tut weh: Antwort des Arztes

Das Auftreten von Muttermalen auf dem Körper verursacht bei niemandem Panik. Es ist bekannt, dass Muttermale gutartige Formationen sind, aber es gibt Fälle, in denen sie Beschwerden verursachen können.

Wenn Änderungen am Muttermal auftreten, tut es weh oder juckt es - dies ist ein Weckruf. In diesem Fall muss dringend ein Fachmann hinzugezogen werden. Wenn das Muttermal zu schmerzen begann, müssen Sie nicht selbst versuchen, damit umzugehen, da dies zu Konsequenzen führen kann.

Besondere Gefahr kann ein Maulwurf am Kopf sein. Die Diagnose erfolgt mit einem Dermatoskop und einer Sichtprüfung. Eine wirksame Behandlung ist die Entfernung von Muttermalen. Welche Entfernungsmethoden es gibt, lesen Sie in unserem Artikel.

Was Sie in erster Linie über Maulwürfe wissen müssen


Absolut jeder Teil des menschlichen Körpers kann zu einem Ort der Lokalisierung von Muttermalen werden, und dies können nicht nur die Haut, sondern auch die Schleimhäute (Mundhöhle, Zunge, Genitalien, Vagina, Anus) sowie die Aderhaut (Bindehaut, Iris) sein. Am häufigsten haben Frauen Muttermale auf den Schleimhäuten.

Die Größe der Mole ist unterschiedlich, am häufigsten gibt es kleine Mole, deren Durchmesser von wenigen Millimetern bis 1 Zentimeter reicht. Das Aussehen des Maulwurfs kann auch unterschiedlich sein, es kann sich lediglich um einen pigmentierten Fleck oder eine dunkle Beule handeln, die sich über der Haut erhebt.

Es gibt viele Arten von Muttermalen, die flach und konvex, glatt und mit Haaren bedeckt sind, eine breite Basis haben oder die mit einem dünnen Bein an der Haut befestigt sind. Diese Tumoren sind in der Natur am häufigsten gutartig, es wird jedoch auch auf ihre virale Herkunft hingewiesen.

Muttermale in unserem Körper entstehen durch die Anhäufung einer großen Anzahl von Pigmentzellen wie Melanozyten, die am häufigsten im Kindesalter auftreten. Diese Neubildungen beeinträchtigen normalerweise nicht die normale Vitalaktivität, nur im Falle eines Traumas und der Entwicklung von Krankheiten können Schmerzen in der Mole auftreten, und zu anderen Zeiten bleiben sie in der Regel völlig schmerzfrei.

Deshalb achten die Menschen meist nicht auf die Maulwürfe am Körper, ohne auch nur darüber nachzudenken, ob der Maulwurf krank werden kann.

Oft stellt sich die Frage, ob ein Maulwurf entfernt werden soll, nachdem er besonders groß geworden ist und auf Ihrem Körper einen hohen Stellenwert erlangt hat, obwohl Sie die alte Schönheit wirklich wiederherstellen möchten. Sie sollten zunächst über die möglichen Konsequenzen nachdenken, da dieser Vorgang ziemlich riskant ist.

Das Auftreten von Muttermalen (Muttermale, Pigmentflecken) bereitet uns keine Panik, denn es ist seit langem bekannt, dass es sich bei ihnen zunächst um gutartige Tumoren handelt. Es lohnt sich jedoch, sich an die virale Komponente ihrer Entstehung zu erinnern.

Wenn Sie einen wunden, brennenden, juckenden, klemmenden oder geschwollenen Maulwurf haben, brauchen Sie daher den Arztbesuch nicht zu verschieben, in der Hoffnung, dass alles von selbst verschwindet. Wenden Sie sich umgehend an Ihren Dermatologen oder Onkodermatologen, um Hilfe zu erhalten.

Arten von Maulwürfen


Muttermale können angeboren und erworben sein. Angeborene Pigmentflecken werden am häufigsten vererbt, wobei Größe, Form und Farbe unterschiedlich sein können. Erworbene Tumoren können aufgrund einer Reihe von Faktoren auftreten:

  • Änderung des radioaktiven Hintergrunds.
  • Veränderungen der Hormonspiegel im Körper (Schwangerschaft, Pubertät, verschiedene Krankheiten).
  • Übermäßige UV-Dosen.
  • Genetische Veranlagung.

Warum können Muttermale weh tun?


Das Vorhandensein von Muttermale auf dem Körper verursacht normalerweise keine Angst bei ihren Besitzern, aber es kommt auch vor, dass eine Person in einem kleinen pigmentierten Bereich ein Unbehagen empfindet. Warum tut der Maulwurf weh? Dieses Signal ist ein Anzeichen für eine Krankheit oder eine Folge von Hautverletzungen.

Die schwerwiegendste und gefährlichste Ursache für die Schmerzen des Arztes ist der Prozess der Malignität, dh die Umwandlung eines Elements in einen bösartigen Nidus. Eine Person sollte auf solche Änderungen aufmerksam gemacht werden, wie:

  1. das Wachstum eines Nävus in der Größe;
  2. ungleichmäßige Pigmentierung;
  3. farbige Flecken auf dem allgemeinen Hintergrund;
  4. Konturverzerrung;
  5. Änderung der Dicke;
  6. wachstum moles up.

Wenn ein Maulwurf im Gesicht oder auf dem zu rasierenden Körperteil weh tut, deutet dies auf einen nachlässigen Umgang mit einem Stück Hygiene hin. Jegliche mechanische Beschädigung des pigmentierten Elements kann Schmerzen verursachen.

Muttermale befinden sich häufig genau an Stellen, an denen geringfügige Schäden auftreten können. Dies sind Gesicht, Hals, Kopfhaut und alle Bereiche, die in engem Kontakt mit der Kleidung stehen.

Wenn Frauen an der BH-Stelle einen Maulwurf auf dem Rücken haben, entstehen Empfindungen durch Reibung.
Ständiger Kontakt mit der Wäsche wird zur Schmerzursache und kann die Wiedergeburt einer anfänglich gutartigen Formation zu einem bösartigen Melanom auslösen.

Maulwurf Maulwurf. Gründe


Morbidität Muttermale direkt im Zusammenhang mit Reizung der Nervenfasern der Haut. Ohne eine gründliche ärztliche Untersuchung ist es schwierig festzustellen, warum dieser Zustand beobachtet wird.

Auf jeden Fall kann man folgendes sagen: Schmerz ist ein wichtiges Signal dafür, dass einige Körperfunktionen in diesem Stadium ihren Verpflichtungen nicht nachkommen.

Das Schmerzsyndrom ist häufig ein Schlüsselsymptom des Naevuskarzinoms. Wenn die Frage auftaucht: "Warum tut der Maulwurf weh?", Ist es wichtig zu wissen und zu verstehen, dass dieser Zustand durch weniger gefährliche Faktoren ausgelöst werden kann:

  • Mechanische Einwirkung. Dies schließt Verletzungen der Bildung ein, die häufig verursacht werden durch: körperliche Aktivitäten (Sporttraining, Verletzungen während des Schlafes oder andere Aktivitäten usw.); aktive Erholung, während der der Maulwurf beschädigt werden kann; Verletzungen durch Schmuck, Kleidung oder Accessoires.
  • Biologische Gründe. Darunter: Infektion der Muttermale nach einer früheren Verletzung und das Eindringen pathogener Bakterien.

Bei schmerzhaften Empfindungen, die länger als zwei Wochen anhalten oder nicht die Folge einer der beschriebenen Erkrankungen sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Was tun, wenn der Maulwurf zu schmerzen begann?


Wenn Sie einen Maulwurf haben, sollten Sie nicht versuchen, selbst Schmerzen zu lindern oder Entzündungen zu lindern, sondern sich an einen Spezialisten wenden.

Wenn Sie die Klinik besuchen, sollten Sie nicht bei der Konsultation des Arztes anhalten, in der der Arzt die Gründe für diesen Maulwurfszustand erläutert, nachdem es notwendig ist, Tests zu bestehen, um die Art des Maulwurfs festzustellen, eine Behandlungsmethode vorzuschreiben und die möglichen Folgen seiner Entfernung zu erklären.

Das Hauptziel der Chemotherapie ist es, das vollständige Aufhören oder zumindest Verlangsamen des Wachstums von Zellen zu gewährleisten, aufgrund dessen sich ein Tumor bildet, da diese auch nach dem Entfernen des Maulwurfs in Ihrem Körper verbleiben können.

Zwar zeigen die Methoden der modernen Medizin zur Bekämpfung von Maulwürfen derzeit gute Ergebnisse, da sie die Tiefe ihrer Lokalisation vor der Entfernung bestimmen können.

Erste Hilfe bei Muttermalschäden


Wenn der Maulwurf gerissen ist, aber ein Teil davon weiterhin hängt, sollten Sie sich an die Klinik wenden. Um eine erneute Verletzung zu vermeiden, schlägt der Arzt vor, den Gegenstand vollständig zu entfernen.

Wenn die Formation jedoch vollständig abgefallen ist und der Ort ihrer früheren Lokalisierung zu schmerzen begann, müssen Sie drei einfache Schritte ausführen:

  1. die Wunde mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid desinfizieren;
  2. bedecke die behandelte Stelle mit einem sterilen Verband;
  3. das Muttermal in einen Behälter mit Kochsalzlösung legen;
  4. ärztlichen Rat einholen.

Nach der Untersuchung des betroffenen Bereichs verschreibt der Spezialist eine Salbe, die das Antibiotikum enthält, und schickt den gezupften Nävus zu einer histologischen Untersuchung. Es kommt vor, dass der Maulwurf nach einer leichten Verletzung, die nicht zum Abfallen geführt hat, weh tut. Dieser Fall ist auch ein Grund, zum Arzt zu gehen.

Nach der Beurteilung des Ausmaßes des Traumas wird er spezielle Schmerzmittel verschreiben, um die Beschwerden zu lindern. Ist der Entzündungsprozess mit dem Schmerz verbunden, wird der Patient umfassend behandelt. Der Kurs beinhaltet die lokale Behandlung von Wunden mit Antibiotika und die Anwendung von Kompressen.

Diese Aktivitäten können eine Verringerung der Entzündung bewirken und verhindern, dass die Infektion in den Körper eindringt. Wenn ein Maulwurf am Strand oder im Solarium weh tut, sollte er auch mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid behandelt werden. Der Abschluss der vorbeugenden Maßnahmen endet mit einem Besuch beim Arzt.

Diagnosemethoden


Wenn ein Patient angibt, dass ein Maulwurf wächst und weh tut, wird eine umfassende medizinische Diagnose durchgeführt. Bei Verdacht auf eine onkologische Transformation sollte der Dermatologe die folgende zusätzliche Studie verschreiben - eine Gewebebiopsie. Eine Hautprobe wird entnommen und ins Labor geschickt. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Es werden verschiedene Möglichkeiten zum Sammeln eines Partikels oder eines ganzen Nävus festgelegt. Aber denken Sie daran, dass sie alle Narben hinterlassen. Die Wahl der Methode hängt von der Größe der Pigmentierung und der entzündeten Stelle ab.

Die Situation, in der sich der Patient beschwert, dass es rund um die Mole weh tut, beinhaltet die Entfernung möglichst vieler pathologischer und nahegelegener Gewebe, um eine genauere und endgültigere Diagnose zu erstellen. Das Sampling erfolgt auf eine der folgenden Arten.

Tangentiale Gewebesammlung

Es wird mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit von Krebs verwendet. Ein kleines chirurgisches Skalpell, ähnlich einem Rasiermesser, rasiert der Arzt die oberen Schichten - die Epidermis und den äußeren Teil der Dermis. Die Methode ist nicht geeignet, wenn der Maulwurf beim Drücken schmerzt, da Sie dann viel Gewebe in der Formation entfernen müssen.

Und die Rasierklinge ist nicht tief genug, um das Ende der verdächtigen Stelle zu erreichen. Und wenn sich ein Melanom bestätigt, reicht eine solche Probe nicht aus, um ein vollständiges Bild der Krankheit zu erhalten und eine genaue Diagnose zu stellen.

Trepanobiopsie

Der Arzt bedient ein Werkzeug ähnlich einem Rundschneider. Es kann so tief in die Hautstruktur eindringen, wie es erforderlich ist.

Inzision und Exzisionsbiopsie

Es wird in Fällen durchgeführt, in denen nicht nur der Maulwurf selbst entzündet und wund ist, sondern auch andere Bereiche (z. B. tut es unter dem Maulwurf weh):

  • Bei der Inzisionsmethode wird ein Teil der Formation entfernt. Mit einem chirurgischen Messer schneidet der Arzt die gesamte Dicke und die nahen Bereiche durch, um das gesamte Bild darzustellen.
  • Bei der Exzisionstechnik werden nicht Partikel, sondern die gesamte Formation herausgeschnitten. Diese Option wird von Onkologen bevorzugt, ist jedoch aufgrund der schwierigen Lage des Naevus nicht immer realisierbar.

Wenn die Ergebnisse einer malignen Mutation bestätigt werden, sind möglicherweise zusätzliche Tests und Untersuchungen nicht nur an dem betroffenen Teil, sondern auch an anderen Körperteilen (Lymphknoten, Lunge, Leber, Gehirn, Darm usw.) erforderlich. Dies hängt vom spezifischen Stadium des Krebsprozesses und dem Vorhandensein von Metastasen ab.

Behandlung


Die effektivste Behandlung ist die Entfernung von Muttermalen. Meistens sind solche Operationen nicht kompliziert und haben eine sehr kurze Erholungszeit. Es hängt alles von der Tiefe, Größe und Art der Ausbildung ab.

Bisher gibt es 5 Arten von chirurgischen Eingriffen.

Lasertherapie

Minimaler Eingriff in die nahe gelegenen Schichten der Dermis aufgrund der Möglichkeit, die Tiefe der Strahlen zu kontrollieren. Keine Schmerzen und schnelle Genesung nach der Operation. Der Vorgang dauert nicht länger als 10 Minuten.

Narben und Narben entstehen nicht an der Eingriffsstelle. Die Unmöglichkeit der Gewebeentnahme für die Histologie. Die Qualität des Betriebs hängt von der Leistung des Geräts ab.

Radiowellentherapie

Schnelle und schmerzlose Methode zur Entfernung von Nävi. Die Möglichkeit der Gewebeentnahme für die Forschung. Mangel an Narben und Narben. Minimale Erholungszeit. Auf diese Weise können nur kleine Formationen entfernt werden, die über die Hautoberfläche hinausragen.

Elektrokoagulation

Schnelle und schmerzlose Entfernung von Formationen. Minimale Verletzungen und Narbenfreiheit nach dem Eingriff. Die Möglichkeit der Gewebeentnahme für die Forschung. Die Fähigkeit, die Tiefe der Strombelastung zu steuern. Die Unmöglichkeit, große oder gekeimte Schichten der Dermisformationen zu entfernen.

Kryodestruktion

Mit Hilfe von Stickstoff werden Größe und Tiefe der Formation entfernt. Der Vorgang dauert nicht lange. An der Eingriffsstelle bildet sich eine dicke Kruste, die das Gewebe vor Infektionen schützt. Nach dem Eingriff bildet sich eine Kruste, die ca. 30 Tage heilt.

Narben können auch auf der Haut verbleiben. Es ist unmöglich, Gewebe für die Histologie zu entnehmen. Oft ist eine wiederholte Operation erforderlich, da das Eindringen von Stickstoff in die Haut nicht kontrolliert werden kann. In einigen Fällen ist gesundes Gewebe betroffen, was den Umfang des Eingriffs erhöht.

Chirurgische Intervention

Die Fähigkeit, bösartige Tumore durch tiefe Entfernung nahegelegener Gewebe zu entfernen, wodurch die Neubildung des Tumors beseitigt wird. Lokalanästhesie oder Vollnarkose. Vernähen, Pflege der Operationsstelle. Postoperative Narbe.

Alle Arten von Eingriffen außer chirurgischen Eingriffen sind für gutartige Tumoren indiziert. Die Entfernung des Melanoms erfolgt nur operativ, gefolgt von einer Bestrahlung oder einer chemischen Therapie, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden.

Prognose und Prävention


Nach kosmetischer Entfernung der Muttermale dauert der Heilungsprozess in der Regel nicht länger als 10 Tage. Es gibt keine Narben auf der Haut, die Person fühlt sich nicht unwohl. Nach Entfernung der Formation aus medizinischen Gründen (chirurgischer Eingriff) hängt das Ergebnis der weiteren Behandlung von den Ergebnissen der Histologie ab.

Wenn in der Histologie keine Krebszellen gefunden werden, lohnt es sich, auf die vollständige Heilung der Narbe zu warten. In der Onkologie können auch nahe gelegene Lymphknoten herausgeschnitten werden. Bei Metastasen ist eine Chemotherapie oder Strahlentherapie vorgeschrieben.

Da Muttermale am Körper ein Melanomrisiko darstellen, lohnt es sich, ihren Zustand sorgfältig zu beobachten. Menschen mit heller Haut wird empfohlen, lange nicht in der Sonne zu sein. Während der Schwangerschaft sollten Wechseljahre oder hormonelle Störungen, Sonnenstrahlen und Strahlenexposition vermieden werden.

Bei vielen Maulwürfen sollten Sie sich weigern, das Solarium zu besuchen, am Strand Schutzausrüstung zu tragen und nach dem Baden das Wasser vom Körper abzuwischen. Wenn der Körper große Muttermale aufweist, ist es ratsam, einmal im Jahr zum Hautarzt zu gehen, um den Zustand der Formationen am Körper professionell zu beurteilen.

http://medlib.pro/rodinka-bolit/

Maulwurf wund, wenn gedrückt

✓ Artikel von einem Arzt überprüft

Fast jeder Mensch hat am Körper gut sichtbare Muttermale. Die einzigen Menschen, die keine Spuren auf der Haut haben, sind Albinos, die kein Melaninpigment im Blut haben. In den meisten Fällen bereiten Maulwürfe den Menschen keine Beschwerden, in einigen Fällen sind sie sogar eine Quelle des Stolzes für Mädchen (anmutige Vorderansichten). Aus den Zellen der Dermis bilden sich gutartige Muttermale, deren Melaningehalt erhöht ist. Deshalb haben Maulwürfe eine andere Farbe.

Maulwurf wund, wenn gedrückt

Arten von Maulwürfen

Muttermale können angeboren und erworben sein. Angeborene Pigmentflecken werden am häufigsten vererbt, wobei Größe, Form und Farbe unterschiedlich sein können. Erworbene Tumoren können aufgrund einer Reihe von Faktoren auftreten:

  1. Änderung des radioaktiven Hintergrunds.
  2. Veränderungen der Hormonspiegel im Körper (Schwangerschaft, Pubertät, verschiedene Krankheiten)
  3. Übermäßige UV-Dosen.
  4. Genetische Veranlagung.

Nevi werden auch in Hämangiome und nicht-vaskuläre Typen unterteilt.

Hämangiome entstehen, wenn ein Gefäß beschädigt ist und haben meist eine rote oder rosa Farbe. Es gibt kapillare (auf der Oberfläche der Haut befindliche) und kavernöse (tief in der Haut befindliche) Bildung.

Nicht-vaskuläre Arten von Maulwürfen sind zahlreich. Sie können flach, konvex und anders geformt sein. Das Farbschema von nevi ist sehr vielfältig - von fest bis schwarz. Die Größe der Nävi ist ebenfalls sehr variabel - von kleinen Punkten bis zu großen Stellen am Körper.

Wichtig zu wissen! In einigen Fällen treten Muttermale von selbst auf, ohne Faktoren oder Ursachen. Ein solches Phänomen stellt keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar.

Was ist gefährlich Wiedergeburt Maulwürfe

Das Melanom ist ein Hautkrebs, der sich am häufigsten aus Nävi-Zellen entwickelt. Diese Krankheit entwickelt sich in den meisten Fällen in den Körpern der Muttermale, die sich an den Beinen befinden. Am seltensten tritt ein Melanom im Gesicht auf. Das Wachstum des Tumors kann tief in die Schichten der Dermis eindringen, manchmal beeinflusst die Onkologie die Oberflächenschicht der Haut. Die Krankheit ist eine sehr schnelle Metastasierung. Bösartige Zellen infizieren die inneren Organe, das Gehirn. Kleine schwarze Flecken auf der Haut sind ein weiteres sehr charakteristisches Symptom des Melanoms. Diese Flecken können an jedem Körperteil auftreten, nicht unbedingt in der Lokalisierungszone des wiedergeborenen Naevus.

Wichtig zu wissen! Am häufigsten wird bei Männern und Frauen nach 30 Jahren ein Melanom diagnostiziert.

Ursachen der Wiedergeburt

In den meisten Fällen sind Hauttumoren völlig harmlos. Aber manchmal können Muttermale aus gutartigen Formationen zu bösartigen werden. Dies ist auf Faktoren zurückzuführen, die die Onkologie provozieren.

  1. Ultraviolett. Menschen, die sich gerne sonnen oder ein Solarium missbrauchen, sind einem hohen Risiko ausgesetzt. Ultraviolette Strahlung kann der Auslöser für negative Veränderungen in Nävuszellen sein.
  2. Schäden an Maulwürfen. Selbst der kleinste Kratzer oder das kleinste Trauma eines Maulwurfs kann eine Reinkarnation in der Onkologie verursachen. Daher müssen Sie den Zustand der Muttermale in Problembereichen sorgfältig überwachen: an Händen, Füßen und Stellen, an denen sich die Kleidung reibt.
  3. Genetische Faktoren. Menschen, deren Familien Fälle von Melanom hatten, erhöhen das Risiko einer Degeneration der Muttermale in die Onkologie. Dies liegt an der genetischen Veranlagung.
  4. Hormonelle Faktoren. Veränderungen im hormonellen Hintergrund führen nicht nur zur Entstehung neuer Muttermale, sondern auch zur zellulären Transformation bestehender Nävi. Muttermale werden am häufigsten während der Pubertät mit Erkrankungen des endokrinen Systems, während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie in den Wechseljahren verändert.

Arten von gefährlichen Maulwürfe

Wichtig zu wissen! Gesunde Nävi beim Drücken oder Berühren sind absolut schmerzfrei. Wenn der Maulwurf aus irgendeinem Grund Schmerzen verursacht, wenden Sie sich an einen Dermatologen oder Onkodermatologen.

Warum Maulwürfe verletzen können

Ein Maulwurf hat wie jeder Teil der Haut Schmerzrezeptoren, die auf Veränderungen in Hitze, Schock und Chemie reagieren. Wenn diese Faktoren die Ursache für die Schmerzen sind, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Schmerzen im geschädigten Hautbereich zu verringern. Wenn die Formation verletzt wurde, sollte der Maulwurf schnell mit Wasserstoffperoxid behandelt werden, um eine Infektion zu verhindern. Bei Verbrennungen - Spezialspray auftragen. Wenn der Schaden zu groß ist, konsultieren Sie einen Arzt.

Muttermale, die an den Beinen hervortreten oder hängen, können aufgrund der täglichen Reizung der Schmerzrezeptoren an der Oberfläche des Naevus wund sein. Die Ursache der Reizung kann häufiger Kontakt mit einem Maulwurf sein, Reibung gegen die Kleidung, wenn sich die Formationen in Problemzonen befinden. Solche Muttermale werden am besten entfernt.

Ursachen für Muttermale

Wichtig zu wissen! Wenn der Maulwurf abgerissen wurde, sollte ein Stück Haut in einen sauberen Behälter gelegt und zur histologischen Untersuchung zum Versand an einen Arzt gebracht werden. Der Fachmann wird auch eine geeignete Behandlung verschreiben, um Entzündungen vorzubeugen.

Es ist etwas ganz anderes, wenn die Pigmentbildung ohne Grund zu schmerzen begann. Die Schmerzen beim Drücken eines Maulwurfs sind nicht typisch und deuten auf Entzündungen und Veränderungen auf zellulärer Ebene hin. Diese Veränderungen werden durch eine Reihe von Faktoren angezeigt, und wenn mindestens einer bestätigt ist, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Gefährliche Symptome

  1. Erhöhen Sie die Muttermale oder versiegeln Sie die Dermis darunter.
  2. Ändern der üblichen Umrisse der pigmentierten Bildung, Verlust der Symmetrie.
  3. Das Aussehen der Ränder oder Rötungen der Haut um den Nävus.
  4. Abschälen der Bildung, Auftreten von Rissen auf der Oberfläche, Freisetzung von Flüssigkeit aus Muttermalen.
  5. Die Veränderung der Farbe, das Auftreten anderer Schattierungen am Körper des Maulwurfs.
  6. Das Vorhandensein von Juckreiz oder Brennen im Bereich der Muttermal.

Wichtig zu wissen! Bei der Diagnose eines der Symptome ist keine Verzögerung erforderlich, da eine rechtzeitige Überweisung an einen Spezialisten die Ursache der Änderungen schnell ermittelt und eine geeignete Behandlung verschreibt.

Video - Symptome eines Maulwurfs (Naevus): Schmerzen, Juckreiz, Entzündung, Peeling, Verdichtung

Diagnosemethoden

Wenn Symptome auftreten, verschreiben die Ärzte eine Reihe von Studien, mit deren Hilfe die Ursache für Veränderungen im Körper des Maulwurfs festgestellt werden kann:

  1. Visuelle Inspektion mit einem Dermatoskop, damit Sie alle Änderungen genauer sehen können.
  2. Abstrich von der Oberfläche der Formation in Gegenwart von Eiter und Ausfluss.
  3. Computertomographie, die Veränderungen in den tieferen Schichten der Dermis erkennen lässt.
  4. Analyse des Vorhandenseins von Tumormarkern.

Behandlung

Laser-Mole-Entfernungsprozess

Die effektivste Behandlung ist die Entfernung von Muttermalen. Meistens sind solche Operationen nicht kompliziert und haben eine sehr kurze Erholungszeit. Es hängt alles von der Tiefe, Größe und Art der Ausbildung ab. Bisher gibt es 5 Arten von chirurgischen Eingriffen.

http://med-explorer.ru/dermatologiya/lechenie-kozhi/bolit-rodinka-pri-nazhatii.html

Kann ein Maulwurf krank sein?

Startseite »Maulwürfe» Kann ein Maulwurf krank sein?

Warum tut der Maulwurf weh? Was zu tun ist?!

Muttermale, Nävi oder Muttermale sind Pigmentbildungen, die sich auf der Haut bilden. Gelegentlich treten sie auf den Schleimhäuten auf, aber unabhängig davon, wo sie sich befinden, werden Nävi in ​​angeboren und erworben unterteilt. Dermatologen betrachten sie als gutartige Tumoren, die sich auf dem Hintergrund von Melanozytenclustern gebildet haben.

Warum können Muttermale weh tun?

Das Vorhandensein von Muttermale auf dem Körper verursacht normalerweise keine Angst bei ihren Besitzern, aber es kommt auch vor, dass eine Person in einem kleinen pigmentierten Bereich ein Unbehagen empfindet. Warum tut der Maulwurf weh? Dieses Signal ist ein Anzeichen für eine Krankheit oder eine Folge von Hautverletzungen.

Die schwerwiegendste und gefährlichste Ursache für die Schmerzen des Arztes ist der Prozess der Malignität, dh die Umwandlung eines Elements in einen bösartigen Nidus. Eine Person sollte auf solche Änderungen aufmerksam gemacht werden, wie:

  • das Wachstum eines Nävus in der Größe;
  • ungleichmäßige Pigmentierung;
  • farbige Flecken auf dem allgemeinen Hintergrund;
  • Konturverzerrung;
  • Änderung der Dicke;
  • wachstum moles up.

Wenn ein Maulwurf im Gesicht oder auf dem zu rasierenden Körperteil weh tut, deutet dies auf einen nachlässigen Umgang mit einem Stück Hygiene hin. Jegliche mechanische Beschädigung des pigmentierten Elements kann Schmerzen verursachen.

Muttermale befinden sich häufig genau an Stellen, an denen geringfügige Schäden auftreten können. Dies sind Gesicht, Hals, Kopfhaut und alle Bereiche, die in engem Kontakt mit der Kleidung stehen.

Wenn Frauen an der BH-Stelle einen Maulwurf auf dem Rücken haben, entstehen Empfindungen durch Reibung.

Ständiger Kontakt mit der Wäsche wird zur Schmerzursache und kann die Wiedergeburt einer anfänglich gutartigen Formation zu einem bösartigen Melanom auslösen.

Ein nachteiliger Faktor, der zur Entwicklung des pathologischen Prozesses beiträgt, ist die Exposition gegenüber Sonnenlicht. Übermäßiges Ultraviolett ist schädlich für den Körper, da es irreversible Veränderungen hervorruft. Um Probleme zu vermeiden, die sich nach dem Verbrennen entwickeln, muss die Haut mit Sonnenschutzmitteln geschützt werden, unabhängig davon, ob am Strand oder im Solarium gebräunt wird.

Selbsthilfe nach Maulwurfschaden

Wenn der Maulwurf gerissen ist, aber ein Teil davon weiterhin hängt, sollten Sie sich an die Klinik wenden. Um eine erneute Verletzung zu vermeiden, schlägt der Arzt vor, den Gegenstand vollständig zu entfernen.

Wenn die Formation jedoch vollständig abgefallen ist und der Ort ihrer früheren Lokalisierung zu schmerzen begann, müssen Sie drei einfache Schritte ausführen:

  1. die Wunde mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid desinfizieren;
  2. bedecke die behandelte Stelle mit einem sterilen Verband;
  3. das Muttermal in einen Behälter mit Kochsalzlösung legen;
  4. ärztlichen Rat einholen.

Nach der Untersuchung des betroffenen Bereichs verschreibt der Spezialist eine Salbe, die das Antibiotikum enthält, und schickt den gezupften Nävus zu einer histologischen Untersuchung.

Es kommt vor, dass der Maulwurf nach einer leichten Verletzung, die nicht zum Abfallen geführt hat, weh tut. Dieser Fall ist auch ein Grund, zum Arzt zu gehen. Nach der Beurteilung des Ausmaßes des Traumas wird er spezielle Schmerzmittel verschreiben, um die Beschwerden zu lindern.

Ist der Entzündungsprozess mit dem Schmerz verbunden, wird der Patient umfassend behandelt. Der Kurs beinhaltet die lokale Behandlung von Wunden mit Antibiotika und die Anwendung von Kompressen. Diese Aktivitäten können eine Verringerung der Entzündung bewirken und verhindern, dass die Infektion in den Körper eindringt.

Wenn ein Maulwurf am Strand oder im Solarium weh tut, sollte er auch mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid behandelt werden. Der Abschluss der vorbeugenden Maßnahmen endet mit einem Besuch beim Arzt.

Änderungen der Muttermale können vor dem Hintergrund einer hormonellen Störung auftreten, die für eine Schwangerschaft charakteristisch ist. Wenn die werdende Mutter daher Rötung, Schwellung und Juckreiz an der Stelle eines Nävus bemerkt, sollte sie die Problemzone einem Spezialisten zeigen.

Was erwartet Sie in der Praxis eines Dermatologen?

Unabhängig von den Ergebnissen der Ersten Hilfe sollten Sie sich immer an die Klinik wenden.

Nach der Feststellung der Ursachen für eine pathologische Veränderung im Naevus wird der Spezialist eine Überweisung für Tests ausstellen. Ihren Antworten zufolge wird er in der Lage sein, die Art des Maulwurfs zu beurteilen und eine angemessene Behandlung zu finden. Ein guter Arzt wird auf jeden Fall die möglichen Folgen der vollständigen Entfernung des Gegenstandes erklären.

Was ist, wenn der Maulwurf weh tut? Nach dem Studium der Testergebnisse wählt der Arzt die optimale Methode zur Beseitigung des Problembereichs aus:

  • Laserverdampfung;
  • Mischen mit flüssigem Stickstoff;
  • Exposition gegenüber elektrischem Strom.

Um sicherzustellen, dass das Problem nicht mehr auftritt, müssen Sie die medizinischen Empfehlungen befolgen und sich einer Chemotherapie unterziehen, wenn der Spezialist dies für erforderlich hält.

Ein geschwollener, schmerzhafter Maulwurf, der eine solche Form ohne mechanische Einwirkung angenommen hat, kann den Beginn der Entwicklung eines Melanoms anzeigen. Der Rand des Tumors, die Verzerrung seiner Form und Farbe ergänzen das Krankheitsbild dieser Krankheit.

Ärzte versuchen durch Chemotherapie entweder eine vollständige Beendigung des Prozesses oder eine Hemmung des Zellwachstums zu erreichen, deren Aktivität zum Auslösen des Tumormechanismus führt. Leider gibt keine der ausgewählten Methoden zur Entfernung von Muttermalen die volle Sicherheit, dass sich alle unerwünschten Zellen außerhalb des Körpers befinden. In den meisten Fällen endet der Kampf gegen Nävi jedoch erfolgreich, da vorab die Keimtiefe der Nävi in ​​der Haut bestimmt wurde.

Daher sollten Sie sich bei leichten Schmerzen im Bereich des Muttermundes immer an die Klinik wenden. Die erste Konsultation kann von einem Dermatologen durchgeführt werden. Anschließend entscheidet der Spezialist, ob er den Problembereich dem Onkologen zeigt. Die Maulwurfsveränderung wird keineswegs mit ihrer Malignität in Verbindung gebracht, aber es ist besser, wieder in Sicherheit zu sein, als mit einer schweren Krankheit zu kämpfen.

Muss ich einen Arzt aufsuchen, wenn das Muttermal zugenommen hat?

Geheimnisvoll für viele dunkle Flecken auf der Haut von Menschen haben schon immer Aufmerksamkeit erregt.

Da die Ursache für das Auftreten und die Zunahme von Maulwürfen bei einem normalen Menschen unklar ist, wird er nach einer Erklärung für dieses Phänomen in Form von Überzeugungen suchen, die Gerüchte akzeptieren.

  • Beispielsweise verspricht eine große Anzahl von Pigmentflecken auf dem Körper, die auf einmal auftraten, seinem Besitzer drastische Veränderungen im Leben. Und dieser Glaube hat eine wissenschaftliche Begründung.
  • Aber wenn der Maulwurf größer geworden ist, verspricht er nichts Gutes, kann aber von einer gefährlichen Krankheit und der dringenden Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen, sprechen.

Warum wächst

Es kann verschiedene Gründe geben. Dazu gehören sowohl gutartige natürliche altersbedingte Hautveränderungen als auch Krebs.

Was kann zu einer Änderung der Nävusmenge führen:

  • ultraviolette Strahlung;
  • Neoplasie-Schaden;
  • starke Schwankungen des Hormonspiegels.

UV-Effekt

Von der Sonne können große Probleme mit Neubildungen auftreten.

Nach dem Bräunen wird Melanin freigesetzt, was bedeutet, dass die Reaktion der Haut unvorhersehbar ist.

Besonders gefährlich ist die Einwirkung von UV-Strahlung auf sonnenexponierte Hautpartien - auf Gesicht und Hals.

Das Ergebnis manifestiert sich für den Patienten sowohl scharf als auch allmählich, unmerklich.

  • Der große Maulwurf beginnt zu wachsen, aber er ist schwach. Der Patient stellt die Frage, zu welchem ​​Arzt er gehen soll, wenn offensichtliche Veränderungen bereits sichtbar sind.
  • Der Tumor ist juckend, wund und verursacht andere bedeutende Unannehmlichkeiten.

Verletzung

Am Hals und an anderen Stellen, die ständig von Kleidung und Accessoires berührt werden, ist ein Nävus häufigen mechanischen Beschädigungen ausgesetzt.

Besonders betroffen ist der hängende Maulwurf, der mit einem Schal, Kragen oder einer Kette berührt wird.

Foto: wiedergeborener Nävus nach Verletzung

Infolgedessen hat es an Größe zugenommen und ist dunkler geworden.

Dies sollte alarmiert werden, insbesondere wenn das Muttermal unter Schmerzen leidet und sich auch rot färbt. Dann muss dringend ein Arzt aufgesucht werden.

Flache Nävi am Körper können unabhängig vom Standort ebenfalls verletzt werden.

  • Ein Schnitt auf die Wange beim Rasieren ist zum Beispiel extrem gefährlich.
  • Auf dem Rücken werden Neoplasien beim Waschen mit einem Waschlappen oft berührt, während der Patient selbst die Veränderungen nicht aufzeichnen kann. Daher sollten nahe Personen einen solchen Maulwurf überwachen und melden, ob er an Größe oder Farbe zugenommen hat.

Die Umstände, unter denen das Muttermal nach dem Zusammendrücken oder der Reibung geschwärzt ist, können zwei sein - entweder der Tod von Geweben oder die Degeneration eines Neoplasmas.

Beide benötigen dringend ärztlichen Rat.

Der Einfluss des hormonellen Hintergrunds

Häufige Ursachen für Veränderungen und das Auftreten von Tumoren - hormonelle Schwankungen.

Sie führen zur Bildung einer großen Anzahl von Muttermalen während der Schwangerschaft.

  • Wenn sie sich während oder nach der Schwangerschaft verdunkeln, ist dies völlig normal und in der Regel nicht beängstigend.
  • Aber der Maulwurf tut schon aus ernsteren Gründen weh oder juckt.

Veränderungen im hormonellen Hintergrund, nach denen sich Nävus schnell entwickelt, können nicht nur eine natürliche Schwangerschaft oder die Zeit nach der Entbindung sein, sondern auch die Verwendung von hormonellen Arzneimitteln, die auch das Wachstum von Melaninzellen stimulieren.

Jegliche Veränderung des Neoplasmas gibt Anlass zur Sorge.

Wenn der Maulwurf größer geworden ist, ist dies nicht unbedingt der Beginn eines Melanoms, sondern nur ein Dermatologe oder Onkologe kann seine Abwesenheit bestätigen.

Worauf zu achten ist

Foto: Asymmetrie und ungleichmäßige Bemalung

Auf keinen Fall sollten wir die Muttermale vergessen, ihre Anzahl festlegen und auf die Entstehung neuer achten.

Wie ist die Wiedergeburt eines Maulwurfs:

  • Symmetrie verschwindet;
  • nimmt an Volumen zu;
  • ändert die Farbe (besonders gefährlich, wenn es gespült wird);
  • Kanten werden "verschwommen" oder gezackt;
  • juckt;
  • es tut weh;
  • geschwollen;
  • die Oberfläche wurde locker und Haare fielen aus;
  • Blutung.

Das Melanom ist eine sehr gefährliche Krankheit, die sich im Laufe der Jahre entwickeln kann und sich praktisch nicht äußerlich bemerkbar macht, sondern den Körper stark schädigt.

Änderungen treten häufig allmählich und unmerklich auf, insbesondere wenn der Nävus auf dem Kopf liegt und von Haaren verdeckt wird. Aber manchmal kommt es über Nacht zu drastischen Veränderungen.

Habe ein Kind

Ein kleines Kind hat wenig Kontrolle über seine Bewegungen, es wird oft beschädigt - es fällt, es kämpft mit anderen Kindern und wird durch Spielzeug verwundet, und gleichzeitig denkt es nicht darüber nach, wo und wie es Flecken hat.

Poraniv oder schlagen einen Maulwurf, das Baby macht die Eltern nur dann darauf aufmerksam, wenn es weh tut.

Wie sehen gefährliche Maulwürfe aus?

Was sind einige Maulwürfe auf dem Kopf? Lesen Sie hier.

Zuvor hat das Kind oft nur ein Interesse, wenn sich der Maulwurf verändert hat, aber keine Beschwerden verursacht.

Nicht jeder möchte es mit Erwachsenen teilen. Sie sollten daher regelmäßig die Muttermale des Kindes untersuchen und auf Änderungen in Größe, Form und Farbe achten.

Bei geringstem Verdacht sollte ein Arzt konsultiert werden.

Video: „Dermatoskopie. Muttermale entfernen "

Was tun bei erhöhtem Maulwurf?

Die meisten Patienten klagen über das Wachstum von Muttermalen in der Achselhöhle, häufiger handelt es sich um prall gefüllte Elemente.

Vielleicht glauben deshalb viele Menschen, dass ein glatter Nävus, auch mit der Haut, nicht gefährlich ist und nicht beachtet wird, obwohl es diese Tumoren sind, die zur Wiedergeburt neigen.

Wenn Sie die Größe oder Anzahl der Flecken oder das Erscheinungsbild von konvexen Elementen erhöhen, müssen Sie nicht faul sein und zum Arzt gehen.

Er wird zeigen, warum der Maulwurf zugenommen hat, aufgehellt hat oder den Farbton verändert hat, der weh tut oder juckt, und geeignete Empfehlungen für die Behandlung oder Entfernung geben.

Unabhängig davon, wie sich der Maulwurf zu verhalten begann, was nicht kategorisch getan werden kann, ist es, es selbst zu entfernen - zu Hause, mit Volksheilmitteln oder in einem Schönheitssalon.

Die Kosmetikerin kann nicht wissen, was mit einem Nävus zu tun ist, da er nicht über die entsprechende Ausbildung, Fähigkeiten und Ausrüstung verfügt.

Er sollte dem Patienten nur empfehlen, welchen Arzt er bei verdächtigen Tumoren konsultiert.

Ursachen der Wiedergeburt

Wissenschaftler haben den genetischen Faktor bei der Umwandlung von gutartigen Tumoren in Krebs nachgewiesen.

Auf diese Weise kann eine Person feststellen, ob sich aus ihren Muttermalen ein Melanom entwickeln kann. Wenn es Krebsfälle in der Familienanamnese gibt, steigen die Chancen erheblich.

Wann erscheinen Muttermale bei Neugeborenen?

Wie sehen gefährliche Maulwürfe aus? Siehe Fotos hier.

Wenn eine Person viele Muttermale hat, was bedeutet das? Lesen Sie weiter.

Man sollte sich des Risikos bewusst sein, dass man auf Nävi achten und die elementaren Vorsichtsmaßnahmen nicht vernachlässigen sollte.

Warum das Neoplasma wächst, haben wir oben beschrieben. Wenn wir diese Faktoren kennen, können wir sie vermeiden und mit Maulwürfen „in Frieden und Harmonie“ leben.

  • Achten Sie besonders auf den Nävus, der im Erwachsenenalter auftrat - er wird mit der geringsten Verletzung schneller wiedergeboren.
  • Eine gefährliche Situation, wenn das Muttermal während der Schwangerschaft wächst. Gleiches gilt für große, hochpigmentierte Elemente.
  • Die Zunahme der Melaninmenge in der Zusammensetzung der Flecken ist direkt proportional zum Auffinden des Patienten unter UV-Strahlen. Es kann ein Solarium, eine Lampe zum Bauen künstlicher Nägel und Sonnenlicht sein.

In Verbindung mit hormonellen Störungen kann übermäßiges UV-Licht schnell zu katastrophalen Folgen und sogar zum Tod führen (wenn es nicht behandelt wird).

Die Behandlung eines verdächtigen Nävus, wenn er Anzeichen einer Wiedergeburt zeigt, insbesondere wenn er blutet, erfolgt radikal - durch Entfernung.

So entfernen Sie

Dies kann eine Skalpellentfernung, Elektrokoagulation oder ein Radiokopf sein. Alle diese Methoden sind effektiv, aber jede hat ihre eigenen Nuancen.

Foto: Funkwellenentfernung

Der zuverlässigste Weg - chirurgisch.

  • Mit Hilfe eines Standard-Skalpells ist es üblich, besonders große Mole zu entfernen, und nach der Operation werden Stiche angelegt.
  • Wenn die Wunde heilt, bleibt eine Narbe zurück.

Um solche Konsequenzen zu vermeiden, verwenden Sie die oben genannten, weniger gefährlichen Methoden.

Weder bei der Entfernung von elektrischen noch von Radiowellen bleiben Narben zurück. Sie ermöglichen eine Analyse der Natur des Nävus, um Krebs auszuschließen. Ihr Hauptnachteil ist jedoch, dass große Tumore nicht herausgeschnitten werden können.

Die modernste Methode zur Entfernung ist der Laser.

  • Es ist das am wenigsten traumatische, schmerzlose, der Heilungsprozess ist sehr kurz und es gibt keine Spur des Maulwurfs.
  • Die einzige "aber" -Laserentfernung wird nicht empfohlen, wenn die bösartige Natur der Formation bestätigt ist.

Gleiches gilt für die Kryodestruktion mit flüssigem Stickstoff bei extrem niedrigen Temperaturen, auch "Kauter" genannt.

Foto: Nävusentfernung mit flüssigem Stickstoff

  • Die Rehabilitationszeit ist länger als bei allen oben genannten Methoden.
  • Bei nicht qualifizierter Arbeit eines Arztes oder veralteter Ausrüstung verbleibt am Operationsort eine rote Markierung und später eine helle Markierung.
  • Der einzige Vorteil der Kryodestruktion sind die geringen Kosten.

Nur der Arzt wählt die Methode zum Entfernen von Muttermalen. Es sind keine Haus- und Volksmethoden erlaubt - Schäden, die das Melanom bedrohen.

Melanomprävention

Die meisten vorbeugenden Maßnahmen beschränken sich auf:

  • Beobachtung der Muttermale auf Anzeichen einer Wiedergeburt (verdunkelte, gewachsene, verschwommene Konturen usw.);
  • Sonneneinstrahlung begrenzen;
  • vorsichtige Haltung (z. B. nach einem Nävusbad nicht mit einem Handtuch kräftig abreiben);
  • Regelmäßige Überwachung durch einen Dermatologen bei Auftreten großer oder veränderter Tumoren (insbesondere nach der Schwangerschaft und im Jugendalter).
Warum ist der Maulwurf nach der Entfernung nachgewachsen?

Die Katze kratzte einen Maulwurf bis zum Blut, was tun? Lesen Sie hier.

Was bedeuten Muttermale in Form eines Dreiecks? Finden Sie es unten heraus.

Trotz des scheinbaren Schreckens des Melanoms ist es leicht, dessen Komplikationen und Fortschreiten zu verhindern - eine regelmäßige eingehende Untersuchung reicht aus, und wenn sich das Muttermal vergrößert oder verändert hat, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

Video: "Entfernung von Muttermalen mit einem Laser"

Krebs Maulwürfe

Unabhängig davon, wo im Körper Krebsmole auftreten, ist ihre schädliche Wirkung auf den Körper gleichermaßen gefährlich.

Wie Nävi aussehen, wenn sie zu Melanomen ausarten, und wie man die Krankheit vermeidet, sind wichtige Fragen, deren Antworten weiter unten gelesen werden.

Jeder Maulwurf kann gefährlich sein. Pigmentflecken bei Krebs treten häufig unbemerkt auf, und während ein Nävus wiedergeboren wird, schenkt der Patient dem nicht genügend Aufmerksamkeit.

Infolgedessen können Sie zum Krebs - Melanom "enden".

Und wenn sie bereits Metastasen durch ihren Körper gelassen hat, endet die Behandlung sehr selten erfolgreich.

Es ist wichtig, Maulwurfskrebs vorzubeugen und den Ausbruch der Krankheit nicht zu verpassen.

Risikofaktoren

Der angeborene Nävus wird aus einem bestimmten Grund bei Krebs wiedergeboren. Er braucht einen provozierenden Faktor.

Menschen mit genetischen Anomalien sind in der Regel stärker anfällig für Krebs.

Bei der Wiedergeburt von Muttermalen in krebsartige wird jedoch die Auswirkung der ultravioletten Strahlung auf die Haut als der entscheidende Faktor erkannt.

Neben der Tatsache, dass die Haut unter dem Einfluss der Sonne schneller altert, treten Pigmentflecken auf.

Sonnenbrände sind extrem gefährlich - sie provozieren die Umwandlung von Muttermalen in Melanome.

Sonnenbrand während des Sommertages von 11 bis 16 Stunden gilt als das gefährlichste für die Haut. Für den Rest des Tages, während Sie in der Sonne sind, sollten Sie schützende Kosmetik verwenden.

Der gleiche Effekt hat eine Bräune im Solarium.

Laut Statistik steigt das Risiko bösartiger Hautveränderungen im Erwachsenenalter signifikant an, wenn eine Person vor dem Ende des Übergangsalters drei Verbrennungen durch ultraviolette Strahlung erleidet.

Foto: Die Bildung eines weißen Heiligenscheins um den Naevus nach einem Sonnenbrand.

Die gefährlichste Wirkung von UV-Strahlung auf Menschen mit:

  • Sonnenbrand in der Kindheit und Jugend;
  • Haut, die sich von der Sonne schnell rötet;
  • trockene und empfindliche Haut;
  • eine große Anzahl von Muttermalen und Sommersprossen am Körper;
  • helle oder rote Haare und blaue Augen;
  • das Vorhandensein von dysplastischen Nävi auf der Haut;
  • genetische Veranlagung für Krebs.

In Verbindung mit den oben genannten Risikofaktoren kann ein Maulwurf aufgrund von Folgendem wiedergeboren werden:

  • Verletzung;
  • Verbrennungen;
  • Selbstentfernungsversuche;
  • Schäden durch Kleidung oder andere Gegenstände;
  • Depilation Maulwürfe mit ziehenden Haaren.

Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung bei schwangeren Frauen jederzeit erhöht.

Umfrage

  • Um onkologische Manifestationen zu identifizieren, führen sie zunächst eine Dermatoskopie durch. Wenn mit einer Lupe oder einem Dermatoskop das Stratum corneum der Epidermis durchsichtig wird, können Sie eines der folgenden Anzeichen eines Melanoms erkennen.
  • Eine frühzeitige Krebsdiagnose kann mit einem Mikrodermoskopie-Testrechnersystem durchgeführt werden, diese Methode ist jedoch noch nicht weit verbreitet.
  • Die Diagnose „Krebsmole“ wird erst nach der Biopsie des entnommenen Materials bestätigt (histologische Analyse). In keinem Fall können Sie eine Biopsie durchführen, indem Sie das Material direkt aus dem Nävus des Körpers entnehmen, ohne es zu entfernen. Ein ähnliches Trauma wie ein Nävus kann zu Krebs führen.

Zunächst wird empfohlen, Folgendes zu entfernen:

  • konvexe Nävi mit unscharfen Rändern;
  • Muttermale, die sich an potenziell gefährlichen Körperstellen befinden - Rücken, Kopf, Leistengegend oder Hautfalten;
  • Neubildungen am "Bein".

Video: „Früherkennung von Hautkrebs“

Anzeichen von Krebs Maulwürfe

Nävi sind für sich genommen meist harmlos und ungefährlich - ein Mensch kann sein ganzes Leben lang mit ihnen zusammenleben und hat keine Probleme.

Aber genetische Probleme oder eine vorschnelle Haltung zur Haut führen zu katastrophalen Folgen.

Es ist sehr wichtig, Krebsmole am Körper vor dem Ausbruch der Krankheit zu erkennen, und daher kann eine rasche Behandlung beim Arzt Leben retten.

In einem frühen Stadium wird die Krankheit als melanozytäre Dysplasie bezeichnet. Wenn es an der Zeit ist, die abnormalen Zellen zu entfernen, können schreckliche Konsequenzen vermieden werden.

Es gibt bestimmte Symptome, von denen Sie einen Arzt aufsuchen müssen, um mindestens eines zu identifizieren.

Foto: Muttermalasymmetrie

Zur leichteren Erinnerung haben Dermatologen die Abkürzung „ABCDE“ aus dem Jahr 1985 oder, angepasst an die russische Sprache, „AKORD“ in die Zeichen eines Muttermals eingegeben, wobei jeder Buchstabe ein eigenes Symptom darstellt.

Was sind die Zeichen von "AKORD":

Gutartige, neu aufgetretene Muttermale sind symmetrisch (Muttermale zählen nicht).

  • Asymmetrie tritt in den allermeisten Fällen auf, wenn Nävi wieder bösartig werden.
  • Raue, unscharfe Kanten, Verdichtung, Konturänderung - all dies sollte Anlass zur Sorge geben.
  • Unter dem Farbwechsel verstehen sie jede Änderung des Farbtons - bei einem helleren oder dunkleren das Auftreten von Punkten und insbesondere eine Änderung der braunen Farbe des Maulwurfs nach rot oder schwarz.
  • Die Größe eines gutartigen Maulwurfs ändert sich im Laufe des Lebens nicht wesentlich. Nur während der Pubertät ist eine signifikante Größenänderung zulässig. Befindet sich ein Nävus mit einem Durchmesser von mehr als 6 Millimetern am Körper, kann dies eine Gefahr darstellen.
  • Letzteres ist auf der Liste, aber der Hauptfaktor ist die Dynamik der Veränderungen im Neoplasma. Es kann sich um neu aufgetretene Veränderungen handeln - Risse, Krusten und auch periodische Blutausscheidungen, die jeweils auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Nävus-Degeneration hinweisen.

Von besonderer Bedeutung sind Seehunde oder Knötchen am Tumor oder ein Ausschlag in der Nähe.

Was tun, wenn das Muttermal unter der Brust zugenommen hat?

Was bedeutet ein Maulwurf in der Mitte der Stirn? Hier erfahren Sie es.

Ein gutartiges Neoplasma kann entweder mit der Kopfhaut konvex sein oder flach und ohne Haare, die Farbe kann auch anders sein und keine Pathologie. Aber wenn ein neuer Maulwurf aufgetaucht ist oder der vorhandene bereits sein Aussehen ändert, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Bitte beachten Sie: Manchmal kann sich das Melanom ohne Pigmentierung manifestieren, einer durchscheinenden oder transparenten Blase ähneln und vor allem schnell wachsen.

Wenn auf der Haut Tumore auftreten, die die oben genannten Symptome aufweisen, ist eine dringende Rücksprache mit einem Dermatologen und einem Onkologen erforderlich!

Video: "Melanom, Hautkrebs, fünf Hauptmerkmale"

Arten von Melanomen

Die Krebsentartung der Nävi wird häufig mit Hautkrebs verwechselt. Letzteres wird als pathologische unkontrollierte Reproduktion von Epidermiszellen charakterisiert.

Es gibt drei Arten von Hautkrebs:

  • Basalzellkarzinom;
  • Plattenepithelkarzinom der Haut;
  • Melanom.

Letzteres ist definiert als die Teilung von Melanozyten (Pigmentzellen), die beim Wachstum in das Bindegewebe eindringen und gesunde Zellen verdrängen.

Mit fortschreitender Krankheit dringen die Melanozyten in den Blutkreislauf ein, der sie auf alle Organe ausbreitet, in denen sich Krebszellen zu teilen beginnen und Metastasen entstehen. Das späte Stadium endet in 90% oder mehr Fällen mit dem Tod.

In den frühen Stadien werden Zellen entfernt, die auf der Oberfläche der Haut zu wachsen beginnen, und die Krankheit schreitet nicht voran.

Es ist üblich, je nach Aussehen, Dicke und Tiefe folgende Arten von Melanomen zu unterscheiden:

  • oberflächlich;
  • Knoten;
  • Lentigo;
  • akral linsenförmig.

Oberfläche

Mehr als 60 Prozent der Fälle von Muttermal-Hautkrebs sind oberflächliche Ausbreitungen von Krebszellen.

Gleichzeitig wächst ein kleiner dunkelbrauner oder schwarzer Fleck durch die Epidermis und dringt in die Dermis (untere Hautschicht) ein.

Nodular

Etwa 15 Prozent der Fälle sind knotige Melanome, dh Erhebungen, Beulen über der Haupthaut - schwarz, dunkelbraun, rot, rosa oder pigmentarm (körperlich).

Lentigo

Ungefähr 10 Prozent der Patienten leiden an Lentigo. Vor allem ältere Menschen sind krank.

Dieser Krebs kann sowohl aus einem Muttermal als auch aus Sommersprossen entstehen und Kopf, Hals, Gesicht, Ohren und andere Hautpartien betreffen, die UV-Strahlen ausgesetzt sind.

Die Krankheit schreitet über einen langen Zeitraum fort, die Latenzzeit kann bis zu mehreren Jahren dauern, bis die Zellen in die Dermis eindringen und sich dann scharf auf das Herz und andere lebenswichtige Organe metastasieren.

Das akrale linsenförmige Melanom ist eine äußerst seltene Spezies, die die Haut der Fußsohlen, der Handflächen, einschließlich des Bereichs unter den Nägeln, befällt.

Zusätzlich zu den oben genannten Arten gibt es auch Formationen in den Augen, der Nase, den Genitalien, im Anus und in den Zellen des Nervensystems.

Von allen Arten von Hautkrebs ist Melanom die am wenigsten verbreitete, aber gefährlichste Form, da es unmerklich und schnell Herz, Gehirn, Augen und Lunge betreffen kann.

Ist es möglich, Melanome selbst zu behandeln?

Wie bei allen möglichen anderen Krankheiten eilen bei Krebs nicht alle Patienten zu den Ärzten und werden mit gängigen Rezepten, Lotionen, Parzellen usw. behandelt.

Kompressen aus der Kamilleninfusion wirken sich natürlich nicht nachteilig aus, aber wenn nur solche Methoden bei der Behandlung von Krebs angewendet werden, schreitet die Krankheit sehr schnell voran und verläuft tödlich.

In keinem Fall können Sie zu Hause einen Maulwurf „verbrennen“ oder ausschneiden - so können Sie einen noch nicht begonnenen Krebsvorgang provozieren.

Alle Verfahren zur Entfernung sollten von einem qualifizierten Chirurgen durchgeführt werden, und Medikamente sollten von einem Onkologen verschrieben werden.

Foto: Laserentfernung von Tumoren

Ärztliche Behandlung

Das rechtzeitig erkannte Melanom, das noch nicht in die tiefen Hautschichten gelangt ist und keine Metastasierung verursacht hat, wird durch Entfernen des Tumors erfolgreich behandelt.

Als Krebsprävention ist es unpraktisch, alle Nävi auf der Haut zu entfernen, da es viele davon gibt, und Hautkrebs ist eine eher seltene Krankheit. Es ist jedoch äußerst heimtückisch und wird sich möglicherweise erst nach langer Zeit manifestieren, wenn es Metastasen verbreitet. Daher müssen die Muttermale überwacht werden, um den Vorgang rechtzeitig durchzuführen.

Was kostet die Laserentfernung von Muttermalen?

Was ist, wenn ein Maulwurf in der Nähe der Brustwarze ist? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf auf der rechten Ferse? Lesen Sie weiter.

In keinem Fall können Sie Personen ohne medizinische Ausbildung - in Schönheitssalons usw. - eine Wirkung auf ein verdächtiges Element anvertrauen.

  • Das Melanom wird von einem erfahrenen Chirurgen nur durch chirurgische Entfernung entfernt, gefolgt von ständiger Überwachung durch einen Onkologen.
  • Vor der Entfernung wird die Läsion bestrahlt und in der Regel die nächsten Lymphknoten entfernt.

Sie können sich schützen, wenn der Maulwurf standardmäßig zu groß oder gefährlich ist, indem Sie ihn im Voraus löschen.

Ein Melanom an der operierten Stelle wird nicht gebildet, wenn die histologische Untersuchung des entfernten Gewebes die gute Qualität des Naevus bestätigte.

Potenziell gefährliche Tumortransformationen werden nicht nur operativ, sondern auch auf verschiedene Weise entfernt.

Foto: chirurgische Entfernung eines Naevus

Wege, um einen gutartigen Maulwurf (nicht Krebs) zu entfernen:

  • Laser;
  • Kryodestruktion;
  • Elektrokoagulation;
  • Radiowellenstrahlung.

Nur der Onkologe sollte im Einzelfall entscheiden, welche Methode zur Entfernung geeignet ist.

Vor der Verschreibung einer Operation muss der Arzt sicherstellen, dass die Degeneration noch nicht begonnen hat, um Metastasen zu vermeiden.

Nach dem zweiten Stadium des Muttermalkrebses ist es bereits unheilbar.

Auswirkungen der Operation

Nach der Entfernung wird die Rehabilitationszeit in der Regel nicht lange aufrechterhalten - am Operationsort ist die Haut vernarbt und die Größe der Narbe hängt von der Größe und Tiefe des Nävus sowie der Entfernungsmethode ab.

Die am wenigsten traumatische Methode, nach der die Narbenbildung so gut wie verschwunden ist, ist die Laserentfernung, sie ist jedoch nicht für Melanome geeignet.

Wenn die Operation rechtzeitig durchgeführt wurde, kann es sehr selten vorkommen, dass der Krebs erneut auftritt, und abgesehen von der ständigen Beobachtung sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

Foto: Narbenbildung nach Nävusentfernung

Fragen und Antworten

Ist Wiedergeburt mit Bräunen verbunden?

Der Maulwurf wird unter dem Einfluss mehrerer Faktoren wiedergeboren, aber Ärzte sagen, dass der Hauptfaktor die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung ist.

Und egal wie die Strahlen auf die Haut fallen - am Strand oder im Solarium - je größer die Fläche der Strahlen ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Onkologie bildet.

Kannst du an einem Melanom sterben?

Unter den Ärzten ist das Melanom eine der gefährlichsten Krebsarten.

Es kann versteckt beginnen, und wenn es sich manifestiert, haben sich bereits Metastasen in verschiedenen Organen gebildet. In diesem Fall führt die Behandlung nicht immer zu positiven Ergebnissen.

In der Anfangsphase reicht es aus, nur das wiedergeborene Material zu entfernen, und es wird alles andere als tödlich sein!

Wie man feststellt, ob das Melanom metastasiert ist

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nach Metastasen zu suchen.

  • Zunächst wird eine Feinnadelaspiration oder eine chirurgische Biopsie der Lymphknoten durchgeführt, die dem verdächtigen Muttermal am nächsten liegen, um das Vorhandensein von Läsionen festzustellen.
  • Darüber hinaus verwenden Ärzte CT-, MRT- und Radioisotop-Scans des Körpers, mit deren Hilfe alle Metastasen im Knochengewebe oder in der Leber festgestellt werden.
Was ist, wenn ein Maulwurf auf meinem Rücken weh tut?

Warum gibt es rote Muttermale auf dem Bauch. Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf auf der linken Wange? Lesen Sie weiter.

Wenn ein Nävus wächst, ist es beängstigend?

Das Wachstum eines Nävus wird nur im Teenageralter im Stadium der Bildung eines Organismus als normal angesehen. In allen anderen Fällen weist ein wachsender Maulwurf auf eine Gefahr hin.

Der Anstieg kann durch Verletzungen verursacht werden, und unter dem Einfluss anderer Faktoren kann Krebs auftreten.

Daher sollte die Größe der Nävi überwacht werden. In explosionsgefährdeten Bereichen (Hals, Achselhöhle) ist es besser, diese im Voraus zu entfernen.

Kann die Entfernung Krebs hervorrufen?

Ein solcher Zufall ist möglich:

  • im Falle der Inkompetenz des Arztes, der den Maulwurf entfernt hat;
  • wenn der Patient versuchte, einen Nävus loszuwerden und ihn verletzte.

Video: „Maulwurf oder Tumor? Die Dermatoskopie wird die Antwort geben. “

Ist es gefährlich, wenn sich das Muttermal verdunkelt hat?

Wenn das Muttermal am Körper dunkel ist, kann dies sowohl ein normaler Zustand als auch ein alarmierendes Zeichen sein. Verstehen Sie, dass dies nur ein Spezialist sein kann, der sich definitiv wenden muss.

Es gibt kaum eine Person ohne einen einzigen Maulwurf am Körper.

Naevus - die übliche Hautbildung, meist gesundheitlich unbedenklich.

Eine andere Sache, wenn der Maulwurf geschwärzt ist. Dies kann ein Warnsignal sein, insbesondere wenn es sich um alte Muttermale handelt, die schon lange auf der Haut sind.

Was ist in diesem Fall zu tun und wie gefährlich ist dieser Zustand des Naevus? Wir werden nacheinander verstehen.

Warum die Farbe wechseln?

Die Gründe, warum das Muttermal schwarz geworden ist, können mehrere sein:

  1. hormonelle Schwankungen im Körper, insbesondere im Zusammenhang mit einer erhöhten Hormonproduktion (Jugendalter, Tragzeit). Unter ihrer Wirkung kann eine Zunahme der Hautpigmentierung und eine Verdunkelung der Farbe des Naevus auftreten;
  2. Ein Maulwurf kann sich nach einem Sonnenbrand verdunkeln, was auf übermäßige Sonneneinstrahlung hinweist.
  3. Nävus kann und nach Beschädigung schwärzen. Schaden ist nicht nur eine Verletzung der Integrität, zum Beispiel, wenn eine Frau mit einer Maniküre versehentlich auf einem Maulwurf die Stirn runzelt, sondern auch Reibung und Druck.

Foto: Asymmetrie, ungleichmäßige Färbung

Geschwärzte Maulwurf sollte nicht ohne Aufmerksamkeit gelassen werden.

Es kann eine Gefahr für die menschliche Gesundheit bergen, daher sollte ein Arztbesuch nicht verschoben werden.

Die Verdunkelung eines Naevus ist jedoch nicht die einzige Änderung seiner Farbe, die auftreten kann.

Wenn Sie feststellen, dass der Maulwurf rot geworden ist, gibt dies ebenfalls Anlass zur Sorge.

Rötungen können als Folge einer Infektion infolge des Entzündungsprozesses auftreten. Natürlich ist auch in diesem Fall eine Rücksprache mit einem Spezialisten erforderlich.

Wenn ein Maulwurf seine Farbe ohne Grund ändert (zumindest kannst du ihn nicht identifizieren), solltest du ihn nicht leicht nehmen.

Um die versäumte Zeit später nicht zu bereuen, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

Risikofaktoren

Statistiken zeigen, dass Maulwürfe unter dem Einfluss einiger Faktoren am häufigsten zu bösartigen Tumoren ausarten.

Dies bedeutet nicht, dass unter dem Einfluss dieser Ursachen zwangsläufig eine Wiedergeburt stattfinden wird, aber das Risiko steigt:

  • Übermäßige Sonneneinstrahlung - während der Zeit ihrer größten Aktivität unter direkter Sonneneinstrahlung stehen;
  • weißhäutige, blondhaarige, blauäugige Menschen, anstatt sich zu bräunen, werden schnell verbrannt, was das Risiko von Hautkrebs erhöht;
  • gefährdet sind Menschen mit einer großen Anzahl von Mole (mehr als 50);
  • da ist ein großer Maulwurf am Körper;
  • Vererbung - die Anwesenheit von Verwandten von Melanomfällen;
  • das Vorhandensein von dysplastischen Nävi - Stellen mit unregelmäßiger Form und ohne klare Grenzen, die sich in der Mitte leicht über die Hautoberfläche erheben;
  • häufige entzündliche Erkrankungen der Haut in der Nähe vorhandener Muttermale;
  • erfolglose Muttermallokalisation, durch die es ständig verletzt wird (z. B. am Hals durch Reibung am Kragen).

Foto: Wiedergeburt des Melanoms

Wenn Gefahr auftritt

Das Vorhandensein von Muttermale bei einem Kind ist normalerweise nicht besorgniserregend. Sie können im Laufe des Lebens allmählich auftreten.

Wenn es jedoch viele Hämangiome gibt, ist dies ein Grund, sich an einen Spezialisten zu wenden.

  • Es ist unfair, dass ein flacher Maulwurf immer weniger Angst verursacht, als er sich über die Haut erhebt. Die Möglichkeit ihrer Wiedergeburt ist in etwa gleich.
  • Das Aufhängen kann nur deshalb gefährlicher sein, weil das Verletzungsrisiko sehr hoch ist.

Der Beginn des Wiedergeburtsprozesses manifestiert sich normalerweise mit einigen Symptomen.

Wenn Sie auf Ihren Körper achten, können Sie sie bemerken:

  • ein Maulwurf hat sich verdunkelt oder ein hängender Maulwurf ist schwarz geworden und abgefallen (sie haben eine dünnere Basis, so dass sie oft abfallen);
  • der Maulwurf ist getrocknet oder hat zu trocknen begonnen;
  • ein Maulwurf nahm schnell an Größe zu;
  • Es gibt Beschwerden im Naevus (juckend, wund);
  • das Oberflächenrelief hat sich verändert, der Maulwurf ist konvex, hügelig geworden;
  • der Maulwurf ist asymmetrisch geworden, die Ränder sind uneben, ihre Grenze ist unscharf;
  • ein Nävus ist blutig, er gibt keine Flüssigkeit ab;
  • Ein Maulwurf mit veränderter Farbe wurde zum Beispiel rot, prall oder geschwollen.
  • Die Haut hat sich verdunkelt oder im Gegenteil aufgehellt.

Jedes dieser Symptome reicht aus, um zum Arzt zu gehen, und dies gilt umso mehr, wenn mehrere Anzeichen auftauchen: Der Maulwurf ist dunkel und trocken geworden oder ist schnell gewachsen, wodurch sich die Farbe und das Relief ändern.

Muss ich dunkle Muttermale entfernen?

Wenn Sie einen dunklen Maulwurf in sich gefunden haben, müssen Sie sich keiner Panikstimmung hingeben.

In der Tat bedeutet eine solche Änderung an sich keine Pathologie.

Es gibt viele Optionen, die dies tatsächlich sein können.

Was bedeutet ein Muttermal im Nabel für Frauen?

Warum erscheinen Muttermale auf Schultern und Armen? Hier erfahren Sie es.

Überlegen Sie, welchen Arzt Sie in naher Zukunft vereinbaren können. Es ist besser, wenn es ein Dermato-Onkologe ist.

Aber wenn es keinen solchen Spezialisten in Ihrer Stadt gibt, dann konsultieren Sie einen Dermatologen. Er wird die Reihenfolge der folgenden Aktionen empfehlen.

Ärzte raten davon ab, Muttermale aus dem bloßen Verlangen zu entfernen, sie loszuwerden.

Es ist eine andere Sache, wenn sich der Maulwurf wirklich verändert hat (abgesehen davon, dass der Farbwechsel hart geworden ist, gewachsen ist usw.) oder ständig durch Kleidung traumatisiert wird.

Der Arzt wird feststellen, ob in diesem Fall die Entfernung eines Nävus erforderlich ist, und eine Methode empfehlen.

Es ist unmöglich, einen Maulwurf von selbst zu entfernen, selbst wenn er trocken geworden ist und sich leicht von der Haut löst.

Jede unqualifizierte Intervention kann großen Schaden anrichten.

Wenn das abgedunkelte Muttermal selbständig abfällt, ist in diesem Fall eine ärztliche Beratung erforderlich. Er wird bestimmen, warum dies passieren könnte. Daran sollte man nicht denken.

Video: "Melanom, Hautkrebs, fünf Hauptmerkmale"

Wie vermeide ich eine Wiedergeburt?

Natürlich können spezifische Maßnahmen das Risiko einer Wiedergeburt eines Maulwurfs nicht vollständig verhindern, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass diese Möglichkeit erheblich verringert wird.

Befolgen Sie dazu einige einfache Regeln:

  • Missbrauchen Sie die Bräune nicht, besonders während der Zeit der höchsten Sonnenaktivität (von 11 bis 17 Stunden). Gleiches gilt für die Prozeduren im Solarium (Moderation ist ihre Hauptregel).
  • Schützen Sie die Haut vor dem Kontakt mit aggressiven Chemikalien.
  • die Regeln für eine gesunde Ernährung einhalten, den Verzehr von Lebensmitteln mit künstlichen Lebensmittelzusatzstoffen, die potenziell gefährlich für die Entstehung von Krebs sind (Karzinogene, Stabilisatoren usw.), reduzieren;
  • regelmäßig vorhandene Muttermale untersuchen, insbesondere wenn sie gefährdet sind;
  • Selbstintervention im Zustand der Maulwürfe vermeiden (auch wenn der Maulwurf ausgetrocknet ist);
  • Bei ängstlichen Symptomen im Bereich der Muttermale (Schmerzen, Juckreiz, veränderte) einen Arzt aufsuchen.

Was tun, wenn die Farbe geändert wird?

Was ist, wenn dein Maulwurf die Farbe ändert?

Foto: Diagnose

Jede Änderung der Farbe sollte Sie zumindest alarmieren.

Vielleicht sieht es in Ihrem Fall keine Probleme. Zum Beispiel erschien vor kurzem ein Maulwurf, der sich unter dem Einfluss von Sonnenlicht verdunkelte.

Da das Risiko einer Degeneration von Muttermalen zu bösartigen Tumoren jedoch immer besteht, sollten Sie sich mit einem Symptom an einen Arzt wenden.

  • Farbe kann Teil eines Maulwurfs sein. Zum Beispiel wurde es nur in der Mitte dunkel. In diesem Fall war der dunkle Teil vielleicht mit einer Kruste bedeckt. Es scheint, dass es halb getrocknet ist. Oft passiert dies mit Maulwürfen am Bein.
  • Ein schlechtes Zeichen kann nicht nur die Farbveränderung des Naevus sein, sondern auch die Haut um den Maulwurf. Wenn sie aufhellt, errötet oder abblättert, müssen Sie sie dem Arzt zeigen.

Der konsultierende Arzt sollte nicht vernachlässigt werden, da dies von Ihrer Gesundheit abhängen kann.

Schließlich entwickeln sich onkologische Erkrankungen manchmal sehr schnell und die Zeit sollte nicht versäumt werden.

Entfernungsmethoden

Die Entfernung von Muttermalen kann auf verschiedene Arten erfolgen. Ihre Wahl hängt vom Zustand des Naevus ab, von seiner Lage (im Gesicht oder am Körper).

Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • chirurgische Entfernung. Es wird bei malignen Degenerationen empfohlen, um eine möglichst vollständige Entfernung zu erreichen, kann aber auch bei gutartigen Nävi angewendet werden. Der Nachteil sind sichtbare Narben nach der Operation;
  • Laserentfernung. Sichere und schmerzfreie Operation, die fast keine Spuren hinterlässt. Es wird empfohlen, um Muttermale in offenen Bereichen der Haut und in Bereichen mit dünner empfindlicher Haut (im Gesicht, unter dem Arm, in der Leiste) zu entfernen. Die Wirkung des Lasers verhindert Infektionen und Entzündungen.
  • Kryodestruktion Kontakt mit flüssigem Stickstoff bei niedrigen Temperaturen. Die Zerstörung von Zellen erfolgt aufgrund ihres Einfrierens. Es können flache Narben zurückbleiben.
  • Elektrokoagulation. Eine Art brennender Mol Hochfrequenzstrom, es ist die Bildung von Narben möglich;
  • Radiokopf Die Aktion ähnelt der Laserentfernung, der Strahl wird von einem Strahl hochfrequenter Radiowellen beeinflusst.

Foto: Laserentfernung

Fragen und Antworten

Ist es nicht gefährlich, wenn der hängende Maulwurf die Farbe wechselt?

Muttermale am Bein sind anfälliger für Verdunkelung und Austrocknung.

Es kann gleichermaßen gefährlich sein und nicht. Nur ein Fachmann kann dies genau bestimmen.

Und ein Farbwechsel ist ein ausreichendes Zeichen, um darauf hinzuweisen.

Kann nevi mit einem Pflaster versiegelt werden, um es vor der Sonne zu schützen?

Experten raten davon ab, Muttermale vor ultravioletter Strahlung zu schützen, z. B. mit einem Pflaster zu verkleben.

Darunter entsteht ein Treibhauseffekt, der zu einer Erweichung eines Nävus führt. Infolgedessen kann der Maulwurf für Infektionen und Verletzungen zugänglich werden.

Wenn der Maulwurf entzündet ist, muss er behandelt werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Frau nach einem solchen Sonnenschutz einen Maulwurf „abkratzt“.

Daher können kurze Muttermale (bis zu einer Stunde) geübt werden, aber es ist besser, andere Methoden anzuwenden, die möglicherweise weniger gefährlich sind.

Was tun, wenn der Maulwurf dunkel und wund geworden ist?

In diesem Fall gibt es bereits zwei gefährliche Anzeichen: Verdunkelung und Schmerzen in der Mole.

Dies bedeutet nicht zuverlässig, dass seine Degeneration begonnen hat, aber die Symptome sind störend und tolerieren keine Verzögerung bei der Konsultation eines Spezialisten.

Er wird in der Lage sein, die Ursachen für diesen Maulwurfszustand zu ermitteln und gegebenenfalls eine Behandlung vorzuschreiben.

Wurde nach der Laser-Haarentfernung schwarz

Das Schwärzen der Muttermale nach der Foto- oder Laser-Haarentfernung kann das Ergebnis ihrer Verbrennung sein.

Wenn der Maulwurf nach dem Eingriff abfiel, kann dies auch an einer Laserbelichtung liegen. In diesen Fällen sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden - einen Dermatologen oder Dermatologen.

Es ist besser, einen verschwundenen Maulwurf bis zum Arztbesuch aufzubewahren, wenn es eine solche Gelegenheit gibt.

Ist es möglich, Muttermale während der Schwangerschaft zu entfernen?

Maulwurf geschwollen was tun? Hier erfahren Sie es.

Wie wird das Muttermal am Unterlid entfernt? Lesen Sie weiter.

Während der Schwangerschaft wurde es dunkel

In diesem Fall ist die Verdunkelung des Maulwurfs höchstwahrscheinlich gesundheitlich unbedenklich.

  • Der Vorgang des Tragens eines Kindes ist durch einen hormonellen Anstieg gekennzeichnet, der die Produktion von Hautpigmenten erhöht.
  • Oft verdunkeln schwangere Frauen das Band am Bauch, den Bereich um die Brustwarzen.

Das gleiche kann mit Maulwürfen passieren.

Wenden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit an einen Spezialisten.

Und natürlich müssen Sie beobachten, ob es eine Dynamik gibt (gewachsen, geschwollen, rau usw.).

Änderungen der Muttermale sollten nicht übersehen werden. Zu schnell degenerieren sie manchmal.

Sie sollten nicht im Voraus in Panik geraten, aber auch keinen Facharzt aufsuchen.

Rechtzeitige Maßnahmen erhalten nicht nur die Gesundheit, sondern möglicherweise auch das Leben. Hierfür lohnt es sich, sich über einen veränderten Maulwurf Gedanken zu machen und einen Arzt aufzusuchen.

Video: "Die ganze Wahrheit über Maulwürfe"

Ist es gefährlich, wenn das Muttermal abfällt?

Wenn das Muttermal eines Menschen abgefallen ist, weiß er nicht immer, was als nächstes zu tun ist: Gehen Sie zu einem Spezialisten oder warten Sie, bis ein neues wächst.

Letzteres sollte nicht kategorisch erfolgen, da das Trauma eines Maulwurfs in vielen Fällen zu seiner Malignität - der Degeneration zum Melanom - führt.

Das Melanom ist eine bösartige Hautläsion, die metastasieren und in fortgeschrittenen Stadien tödlich sein kann.

Daher ist es notwendig zu wissen, was mit Muttermalen zu tun ist, die nach einem physischen Aufprall oder selbständig abfallen.

Kann ein Nävus abfallen?

Dies kann nicht nur nach dem physischen Aufprall auf die Haut geschehen: Reibung gegen Kleidung, Schneiden mit einer Klinge, andere scharfe Gegenstände, nach einem starken Schlag.

Die folgenden Gründe können auch dazu führen, dass ein Nävus abfällt:

  • degeneration eines maulwurfs in eine bösartige formation, wenn sich die zellstruktur eines nävus ändert und zerstörerische prozesse darin stattfinden. Dies kann sich um ein paar Monate oder mehrere Jahre verzögern. Daher ist es wichtig, Ihre Muttermale ständig zu überwachen und die letzten Phasen ihrer Transformation rechtzeitig zu warnen.
  • gutartige Zelldegeneration, wenn sich nur die Pigmentzusammensetzung der Tumorzelle ändert. In diesem Fall besteht keine Gefahr für die menschliche Gesundheit.
  • Abnahme der lokalen Durchblutung, wenn der Nävus nicht die notwendige Nahrung erhält und allmählich verschwindet.

Was ist gefährlich geschwärzt Neubildung

Eine solche Umwandlung eines Maulwurfs kann sowohl gutartig als auch onkogen sein.

Im ersten Fall ist das Ergebnis einer Änderung der Farbe eines Nävus in Schwarz:

  • längere Sonneneinstrahlung;
  • häufige Besuche im Solarium;
  • hormonelle Veränderungen im Körper (Pubertät, Wechseljahre bei einer Frau oder Schwangerschaft).

Eine gutartige Schwärzung der Hautbildung ist nur dann gegeben, wenn sich dieser Vorgang lange verzögert, aber nicht spontan eintritt.

Foto: Verdunkelung des Neoplasmas

Die einzige Ausnahme ist die Änderung der Farbe des Nävus in Schwarz aufgrund seines Reißens mit einer kleinen Freisetzung von Blut, das anschließend eingebrannt wird und dem Maulwurf eine dunkle Farbe verleiht.

Die Schwärzung eines Naevus kann auch durch seine Malignität verursacht werden - diese Situation erfordert eine sofortige Lösung, wenn die Hautbildung mit einem Skalpell entfernt wird.

Wenn Sie die Malignität eines Nävus rechtzeitig bemerken, studieren Sie sie sorgfältig visuell und hören Sie auf Ihre eigenen Gefühle.

  • Wenn das Muttermal schwarz wird und gleichzeitig kratzt, es schmerzt, seine Ränder verschwimmen oder Unregelmäßigkeiten auftreten, es stark wächst und seine Form asymmetrisch wird, dann sind solche Modifikationen ein Indikator für die Degeneration des Nävus zum Melanom.
  • Wenn der hängende Maulwurf schwarz geworden ist und abgefallen ist, sollte dies auch seinen Besitzer alarmieren, der dringend einen Onkologen-Chirurgen aufsuchen muss.

Anzeichen von Schäden

Foto: beschädigter Maulwurf

Manchmal verletzt oder reibt eine Person versehentlich einen Maulwurf, kann jedoch nicht vollständig verstehen, ob der Maulwurf tatsächlich beschädigt wurde.

Beispielsweise kann sich beim Waschen in der Dusche mit einem groben Waschlappen ein Neoplasma auf dem Rücken verfangen.

Um zu verstehen, ob es sich um eine echte Nävusverletzung handelt, müssen Sie diese sofort nach dem mutmaßlichen Schaden und nach einem Tag sorgfältig untersuchen.

Ein Maulwurf ist beschädigt, wenn:

  • sie selbst oder ihre Ränder sind entzündet, es sind schmerzhafte oder unangenehme Empfindungen im Bereich ihres Ortes zu spüren, es kann Juckreiz auftreten;
  • Nävusblutungen oder sichtbare Reste von getrocknetem Blut;
  • ein Teil des Maulwurfs fehlt oder an seiner Stelle beginnt sich bereits eine Kruste zu bilden;
  • Die Hautbildung beginnt sich teilweise zu verfärben.
  • es gibt eine deutliche Veränderung in seiner Struktur;
  • das Muttermal ist vollständig entfernt, aber eine Spur ist an seiner Stelle geblieben;
  • Die Bildung auf der Haut beginnt auszutrocknen, da ihre Basis beschädigt ist.

In jedem dieser Fälle müssen Sie einen Onkologen-Chirurgen kontaktieren.

Was zu tun ist

Bei einer Maulwurfsverletzung ist ein Termin bei einem Spezialisten unbedingt erforderlich.

Aber bevor es nötig ist, sich mit obligatorischer Erster Hilfe zu versorgen, um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.

Überlegen Sie, was zu tun ist, wenn ein Nävus gerissen ist oder vollständig abgefallen ist, insbesondere, wenn ihm eine Schwärzung vorausging.

Wenn es sich komplett gelöst hat

Foto: Nävusverletzung

Das erste, was zu tun ist, ist, das Blut zu stoppen und die Wunde zu desinfizieren, damit es nicht infiziert wird und das Blut nicht mit pigmentierten Zellen infiziert wird.

Das Vorgehen in diesem Fall sieht folgendermaßen aus:

  1. 20 Minuten, um einen sterilen Nävusverband anzuziehen, der reichlich mit Wasserstoffperoxid getränkt ist. Bei starken Blutungen sollten die Verbände häufig gewechselt werden.
  2. erfordert weiterhin ein starkes Antiseptikum - Chlorhexidin. Sie werden mit dem gleichen Verband getränkt und für weitere 5 Minuten auf die Stelle des zerrissenen Maulwurfs aufgetragen;
  3. Die Wunde wird mit einem bakteriziden Pflaster versiegelt und an einen Spezialisten geschickt.
  4. Sie müssen mit zerrissenen Nävusstücken zum Arzt gehen: Sie werden benötigt, um Labortests auf das Vorhandensein von onkogenen Nävus durchzuführen.
  5. Um den abgetrennten Teil des Nävus in der richtigen Form an die Klinik zu liefern, muss er in eine Apothekensalzlösung gegeben werden. Zu diesem Zweck wird ein steriler Verband mit dieser Lösung imprägniert und ein Stück Maulwurf in die Mitte gelegt.
  6. Wenn sich die Salzlösung zum Zeitpunkt der Verletzung der Hautbildung nicht in der Nähe befindet, ist alkalisches Mineralwasser oder eine schwache Salzlösung ausreichend. Für die Zubereitung 1 Teelöffel Salz in ein Glas mit 1 Liter kochendem Wasser geben.

Wenn zerrissen

Foto: Nävusschaden

Wenn der hängende Maulwurf beschädigt ist und nicht vollständig heruntergefallen ist und noch teilweise gehalten wird, sollten Sie ihn nicht selbst abreißen.

In diesem Fall müssen Sie es zu Hause verarbeiten und sofort in die Klinik gehen.

Wenn der Maulwurf zum Stillstand gekommen ist, müssen Sie die folgenden einfachen Anweisungen befolgen:

  1. Wenn nach der Schädigung Blut sichtbar war, wird empfohlen, die Nävi zuerst mit Wasserstoffperoxid und dann mit Chlorhexidin zu behandeln. Wenn eine Verletzung ohne das Auftreten von Blut auftritt, kann sie nur auf die Desinfektion mit Chlorhexidin beschränkt werden.
  2. Der Geburtsort des Muttermals wird gut mit einem bakteriziden Pflaster versiegelt und so schnell wie möglich an einen Onkologen-Chirurgen geschickt.

Ambulant wird der Arzt die geschädigte Formation untersuchen, eine Schlussfolgerung zu ihrer Struktur und ihren Merkmalen ziehen. In den meisten Fällen wird der Nävus auf geeignete Weise entfernt und das entnommene Gewebe des Maulwurfs einer histologischen Analyse unterzogen.

Zeichen der Wiedergeburt

Viele fragen sich, ob ein geschwärzter Maulwurf als Hautkrebs wiedergeboren werden kann.

Vielleicht, aber es kommt nicht so oft vor.

Foto: ungleichmäßige Färbung und unscharfe Ränder

Dennoch sollten Sie die wichtigsten Anzeichen einer Wiedergeburt kennen, die rechtzeitig bemerkt werden müssen, und sich an einen Spezialisten wenden:

  • das Auftreten von blutigen oder anderen Sekreten aus einem Nävus;
  • das schnelle Wachstum der Bildung, während flache Muttermale sich vorübergehend in konvexe Muttermale verwandeln können, können sie an Breite zunehmen und ihre Form ändern;
  • Verfärbung der pigmentierten Formation, Schwärzung in sehr kurzer Zeit;
  • unscharfe oder unebene Kanten;
  • asymmetrisches Wachstum tritt auf;
  • Beschwerden in der Wachstumszone eines Maulwurfs: Schmerzen, Juckreiz;
  • der Nävus ist geschält, auf seiner Oberfläche erscheint eine Kruste;
  • es trocknet ganz oder teilweise, fühlt sich unangenehm an;
  • Haarausfall;
  • Auftreten von Verdichtung oder Tuberkulose.

Das Vorhandensein mindestens eines der aufgeführten Symptome ist ein Grund für eine sofortige Behandlung in der Klinik, um qualifizierte Hilfe zu erhalten.

Der Onkologe wählt die beste Behandlungsoption für Sie aus, damit ein harmloses Muttermal nicht zu Hautkrebs verkommt.

Video: "Die ganze Wahrheit über Maulwürfe!"

Behandlung

Jede Veränderung eines Naevus ist ein Risikofaktor für seine Umwandlung in ein Melanom.

Wenn das Muttermal geschwärzt, überfordert, entzündet oder getrocknet ist, müssen Sie sich umgehend an den Onkodermatologen wenden, der anhand der Größe des Pigmentflecks, seiner Position, der Wünsche des Patienten und natürlich der Verfügbarkeit geeigneter Geräte in der Klinik die beste Behandlungsoption auswählt.

Skalpellentfernung

Foto: Entfernung eines Naevus mit einem Skalpell

Diese Technik wird in der Onkologie am häufigsten angewendet, da sie die vollständige Entfernung auch großer Pigmentflecken beim ersten Mal garantiert, ohne dass ein Teil des Nävus im Hautgewebe verbleibt.

Es erfordert keine medizinische Ausrüstung, nur ein Skalpell und eine lokale Betäubung.

Was tun, wenn ein Kind ein Muttermal hat?

Wenn es viele Maulwürfe auf dem Körper gibt, was bedeutet das? Hier erfahren Sie es.

Die chirurgische Entfernung eines Maulwurfs ist in allen Fällen angezeigt, wenn der Verdacht auf eine Degeneration besteht, insbesondere wenn er schwarz geworden ist.

Nach diesem Verfahren kann das ausgeschnittene Gewebe zur Histologie geschickt werden, um sie auf das Vorhandensein von onkogenen Zellen zu untersuchen.

Einer der Hauptnachteile der Methode sind sogenannte postoperative Narben, die ein Leben lang bleiben.

In der Onkologie gibt es eine Regel, die die Grenzen des herausgeschnittenen Teils der Haut mit einem Nävus definiert: 3 cm sind in Richtung gesundes Hautgewebe davon zurückgetreten. Auf der Gesichtshaut verengen sich diese Rahmen ein wenig, aber die Narbe bleibt immer noch spürbar.

Laserentfernung

Foto: Laserentfernung von Tumoren

Nach diesem Eingriff bleiben Narben und Narben nicht auf der Haut zurück, weshalb es in den letzten Jahren vor allem für exponierte Körperbereiche wie Gesicht, Hals, Hände so beliebt geworden ist.

Die Technik basiert auf dem Effekt auf die Bildung von Zellen durch einen Laserstrahl, der diese schichtweise verdampft.

  • Nach einem solchen Effekt kann jedoch ein kleiner pigmentfreier Fleck auf der Haut verbleiben.
  • Während der Entfernung versiegelt der Laser die kleinen Kapillaren und desinfiziert gleichzeitig die Wunde, sodass nach der Entfernung keine häufigen Komplikationen auftreten: Entzündungen, Verbrennungen, Narben.

Kryodestruktion

Foto: die Verwendung von Kryolyse

Es wird unter dem Einfluss von Eis, Kohlensäure oder flüssigem Stickstoff durchgeführt, wodurch Hautzellen abgetötet werden.

Allmählich trocknet die Kruste nach der Entfernung aus und der Schorf fällt ab, und die Stelle des Nävus ist mit gesundem Gewebe bedeckt.

Diese Technik wird nur für flache und kleine Maulwürfe angewendet, da es unmöglich ist, auf diese Weise tief liegende "Wurzeln" der Formation zu entfernen.

Der Vorteil der Kryodestruktion ist ihre Schmerzlosigkeit und das Fehlen einer Entfernung von gesundem Gewebe um den Umfang der Mole.

Wenn ein Nävus schnell wächst und entschieden wird, ihn mit flüssigem Stickstoff zu entfernen, und die Formation nach dem Herausschneiden wieder an der gleichen Stelle wächst, muss sofort eine andere Methode zu seiner Entfernung angewendet werden.

Dieses Merkmal wird auf die Nachteile der Kryodestruktion zurückgeführt.

Was tun, wenn ein Maulwurf an Ihrer Hand gewachsen ist?

Ist es gefährlich, wenn die Katze einen Maulwurf ohne Schmerzen vor dem Blut kratzt? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet das Dreieck der Maulwürfe auf der Hand? Lesen Sie hier.

Elektrokoagulation

Es wird für geschwärzte Muttermale sowie in anderen Fällen bei Verdacht auf Wiedergeburt oder an Orten mit erhöhtem traumatischem Risiko angewendet.

  • Die Bildung auf der Haut wird mit Hilfe von hohen Temperaturen ausgebrannt, wonach eine schwarze Kruste zurückbleibt.
  • Sie müssen warten, bis es austrocknet und von selbst verschwindet, bevor Sie die Verätzungsstelle berühren.

Während des Eingriffs sind nur Tumorzellen betroffen, und die Grenzgefäße werden versiegelt und desinfiziert, was den Vorteil dieser Technik gegenüber der chirurgischen Entfernung zeigt.

Es ist jedoch unmöglich, einen großen Nävus mit Hilfe einer Elektrokauterisation zu entfernen.

Surgitron-Exzision

Foto: Methode zur Entfernung von Radiowellen

In der Medizin wird die Radiochirurgie in letzter Zeit immer häufiger eingesetzt, da sie praktisch keine Mängel aufweist.

In der Arbeit mit einem Radonozh, der radioaktive Strahlen aussendet.

Sie punktierten den Naevus und versiegelten die angrenzenden Kapillaren, so dass in Zukunft ein kleiner Brand ohne Narbenbildung zurückblieb.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist die geringe Prävalenz von Chirurgron in häuslichen Kliniken. Obwohl ihre Zahl im Laufe der Jahre stetig zunimmt und sie in naher Zukunft einen Anstieg der Bereitstellung solcher Dienstleistungen für die Bevölkerung prognostizieren.

Fragen und Antworten

Um die erhaltenen Informationen noch einmal zu konsolidieren, werden drei für Patienten interessante Fragen kurz beantwortet.

Was tun, wenn der Maulwurf abfällt?

Foto: Verband nach Wundbehandlung

In solchen Fällen benötigen Sie:

  1. um die Wunde mit Wasserstoffperoxid zu behandeln - halten Sie den sterilen Verband 15-20 Minuten lang angefeuchtet;
  2. wische diese Stelle mit Chlorhexidin ab;
  3. versiegeln Sie die Wunde mit einem bakteriziden Pflaster;
  4. Das fehlende Muttermal sollte in die Klinik gebracht und von einem Onkologen untersucht werden.

Wenn ein Nävus zusammengebrochen ist, muss ein Arzt konsultiert werden

In diesem Fall muss der Onkodermatologe aufgesucht werden, da der beschriebene Vorgang durch sich aktiv in der Struktur des Maulwurfs entwickelnde onkogene Zellen verursacht werden kann.

Es ist ratsam, ein gefallenes Nävusstück mitzunehmen, damit der Arzt ihn sofort zur Histologie schicken kann, um die Art der störenden Formation festzustellen.

Ob es notwendig ist, unabhängig gefallenes Neoplasma auf der Histologie zu geben

Ja, es sollte in eine in Kochsalzlösung getauchte Gaze gelegt und zur histologischen Analyse in das Onkologiezentrum gebracht werden.
Wann werden Muttermale durch Elektrokoagulation entfernt?

Was tun, wenn Sie einen Maulwurf kämmen? Hier erfahren Sie es.

Warum wachsen aus einem Maulwurf Haare? Lesen Sie weiter.
Es wird gezeigt, ob onkogene Zellen in der Naevusstruktur vorhanden waren.

Mit dieser Studie können Sie die weitere Behandlung für jeden einzelnen Patienten bestimmen.

Wenn der Nävus schwarz geworden ist und, noch schlimmer, abgefallen ist, ist es nicht erforderlich, das Traumbuch umzudrehen oder nach einer Interpretation dieses Phänomens zu suchen.

Es ist notwendig, sofort einen Onkologen des Chirurgen zu kontaktieren, damit dieser eine qualifizierte Untersuchung Ihrer Hautbildung durchführt und die entsprechende Behandlung verschreibt.

Dies ist die einzige Möglichkeit, Malignität von Muttermalen rechtzeitig zu verhindern.

http://rodinkl.ru/rodinka/mozhet-li-rodinka-bolet.html

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Verwandte und empfohlene Fragen1 AntwortSite durchsuchenWas ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?Wenn Sie bei der Beantwortung dieser Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder Ihr Problem sich geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, stellen Sie dem Arzt auf dieser Seite eine weitere Frage, wenn es sich um die Hauptfrage handelt.
Oft erhalten Ärzte Beschwerden von Patienten, dass sich im Solarplexus ein Siegel gebildet hat, das einem Klumpen ähnelt. Eine solche Abweichung kann zu Beschwerden und Schmerzen führen oder sich nicht manifestieren.
Eine Lungenbiopsie ist immer Bestandteil einer Reihe diagnostischer Maßnahmen bei Verdacht auf eine Krebsstruktur in den Atmungsorganen.
Rektumkrebs ist ein bösartiges Neoplasma, das sich aus dem Gewebe des Darms (seinem inneren Epithel) entwickelt. Der resultierende Tumor kann nicht nur die Darmwand befallen, sondern auch wachsen und den Verdauungstrakt blockieren, in die Lymphknoten, die Leber und andere Organe hineinwachsen.