Im menschlichen Körper gibt es Zellen, die für die Hautfarbe verantwortlich sind. Sie werden Melanozyten genannt. Muttermal (Naevus) - die Ansammlung solcher Zellen in einem Bereich. Diese Formationen gibt es in verschiedenen Farben, Formen und Reliefs. Erscheint sowohl bei der Geburt als auch während des gesamten Lebens. Am häufigsten verursachen Muttermale keine Beschwerden und Gesundheitsprobleme. In letzter Zeit gibt es jedoch häufig Nävi, die onkologischer Natur sind. Auch angeborene gutartige Tumoren können zu Krebs ausarten. Dafür gibt es viele Gründe. Für einen Maulwurf oder Nävus müssen Sie regelmäßig überwachen. Wenn sich Farbe oder Form ändern, ist es dringend erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Wenn der Körper eine ähnliche Formation hat, kann er nicht verletzt werden. Wenn Sie ein Bad nehmen, ist es besser, keinen Schwamm zu verwenden, wo Muttermale wachsen. Oft sind die Menschen mit dem Vorhandensein eines solchen kosmetischen Defekts unzufrieden und versuchen auf jede Weise, ihn loszuwerden. Es ist völlig inakzeptabel, sich zu Hause auf solche Verfahren einzulassen. Wenn der Maulwurf wirklich schlecht aussieht, ist es besser, eine medizinische Einrichtung aufzusuchen. Dort helfen erfahrene Ärzte, das Problem ohne Schaden zu lösen.

Arten von Maulwürfen

Die wichtigsten Arten von Maulwürfen:

  • Pigment - kann hell oder schwarz, klein oder sehr groß sein. Der Hauptunterschied zum Rest der Haut ist die Farbe.
  • Gefäß (Hämangiom) - rosafarbene oder rote Formation mit bläulichem Schimmer. Aufhellen, wenn Sie auf die Oberfläche drücken.
  • Warty - erhaben, klumpig. Meistens burgund oder pink. Manchmal haben sie Fleischfarbe.

Unabhängig von der Gruppe können sie alle gutartig sein oder umgekehrt.
Es gibt viele Nävi, von denen jeder seinen eigenen medizinischen Namen hat:

  • blaue Muttermale;
  • Suttons Maulwürfe;
  • schwierige Muttermale;
  • intradermale Muttermale;
  • riesige pigmentierte Muttermale;
  • dysplastische Nävi.

Manchmal kommt es vor, dass Haare von Muttermalen wachsen. Dies ist kein störendes Symptom. Das Wichtigste ist, sie nicht herauszuziehen, um die Bildung selbst nicht zu verletzen.

Ursachen der Nävusdegeneration in Krebs

Häufig stellen die meisten Maulwürfe keine Gefahr dar. Dies erfordert einen gewissen Schub. Die häufigsten Ursachen für die Wiedergeburt eines Maulwurfs:

  • Hormonelles Ungleichgewicht - Bei hormonellen Veränderungen verändern sich die Hautzellen. Sie müssen die Nävi während der Pubertät, Schwangerschaft und Wechseljahre sorgfältig beobachten. Wenn das Muttermal zu wachsen begann, muss ein Arzt konsultiert werden.
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung ist ein wesentlicher Faktor für die Entstehung von Hautkrebs. Die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung fördert die Zelldegeneration. Es ist sehr wichtig, in der Sonne zu sein, um die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen zu minimieren. Sie schwächen die Immunität der Haut erheblich und verursachen irreversible Veränderungen. Besonders vorsichtig ist es, die Stellen, an denen Muttermale wachsen, vor der Sonne zu verbergen.
  • Trauma - viele Menschen sind leichtsinnig über die Maulwürfe auf dem Körper. Nur wenige Menschen wissen, dass das Trauma einer solchen gutartigen Ausbildung schnell zu Krebs führen kann. Stellen, an denen Muttermale wachsen, können nicht mit einem Waschlappen abgerieben werden. Sie können nicht zusammengedrückt oder zu fest angezogen werden. Wenn der Maulwurf trotzdem sehr besorgt ist, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Gefährliche Maulwürfe

Warum Muttermale wachsen und wie sicher sie sind, beunruhigt viele. Sie müssen sehr aufmerksam auf sie sein. Änderungen im Erscheinungsbild sind zu melden. In regelmäßigen Abständen können angeborene Muttermale unter dem Einfluss einiger Faktoren zu Krebs werden. Die Hauptsache ist, die ersten Symptome nicht zu verpassen. In den frühen Stadien sind diese Krankheiten leicht behandelbar. Die Anzahl der wiedergefundenen ist fast 100%. In den späteren Stadien ist die Prognose weniger optimistisch und die Krankheit kann tödlich sein. Es ist notwendig, ins Krankenhaus zu gehen, wenn das Muttermal sehr schnell wächst. Was in diesem Fall zu tun ist, wird der Arzt mitteilen.

Symptome einer Wiedergeburt des Muttermals:

  • Änderungen in Größe, Farbe;
  • Entzündung um das Muttermal herum;
  • seine Erhebung über der Hautoberfläche;
  • Strukturänderung, Lackmole;
  • Beschwerden im Zusammenhang mit Juckreiz;
  • Knötchenbildung, Verhärtung;
  • Konturen verwischen.

In Bezug auf neue Muttermale sollten sie noch vorsichtiger sein. Jegliche neuen Formationen auf der Haut, die größer als 0,5 cm sind, müssen medizinisch überwacht werden. Es ist auch dringend erforderlich, sich an das Krankenhaus zu wenden, wenn das Muttermal schnell wächst. Zu welchem ​​Arzt zu gehen, wissen nicht viele Menschen. Onkologen befassen sich mit der Behandlung dieser Krankheiten.

Sichere Muttermale

Die meisten Muttermale am menschlichen Körper sind gesundheitlich unbedenklich. Kleine angeborene Formationen, die nicht verdichtet sind, mit klaren Kanten, sind völlig ungefährlich. Sie können in der Onkologie nur unter dem Einfluss bestimmter Faktoren wiedergeboren werden. Es gibt eine bestimmte Art von gutartigen Nävi, die an Größe zunehmen können. Warum Muttermale wachsen, ist für viele interessant. Diese Sorten umfassen Hämangiome. Dies ist ein gutartiger Tumor, der durch die Ansammlung einer großen Anzahl von Zellen in den Blutgefäßen ausgelöst wird. Wenn sich die Formation schnell vergrößert, wird sie chirurgisch entfernt. In den meisten Fällen handelt es sich bei der Behandlung um hormonelle Medikamente.

Welche Muttermale sollen wie behandelt werden?

Alle verdächtigen Hautveränderungen erfordern eine gründliche ärztliche Behandlung. Eine Selbstbehandlung oder Entfernung zu Hause ist strengstens untersagt. Wenn der Maulwurf gutartig ist und einen kosmetischen Defekt aufweist, wird er einfach chirurgisch entfernt. Ebenfalls beliebt in diesem Bereich ist die Lasertherapie. Mit malignen Tumoren umso schwieriger. Zunächst wird viel geforscht, um eine genaue Diagnose zu erstellen und das Stadium zu bestimmen. Dann wird die Behandlung durchgeführt. In den frühen Stadien ist die Entfernung des Maulwurfs und die weitere Beobachtung ausreichend. Ausgelöste Krankheiten können äußerst schwierig behandelt werden. Allgemeine chemische und Strahlentherapie wird verwendet. Die Prognose kann ungünstig sein.

Komplikationen nach dem Entfernen von Muttermalen

Um Komplikationen nach der Operation bei der Entfernung eines Maulwurfs zu vermeiden, müssen Sie alle Anweisungen des Arztes befolgen:

  • behandeln Sie die Wunde täglich mit einer antiseptischen Lösung;
  • Tragen Sie eine antibiotische Salbe auf.
  • Kruste nicht selbständig von der Wundoberfläche entfernen;
  • Innerhalb von 7-10 Tagen keine verschiedenen Kosmetika auf die Haut auftragen.

Eine vollständige Wundheilung erfolgt in der Regel innerhalb von 3 Wochen.
Wurde ein bösartiger Maulwurf entfernt, muss der Patient seinen Körper lange auf neue Formationen beobachten. Wenn ein Rückfall auftritt, wird der Patient zur Onkologie geschickt, um die Behandlung fortzusetzen.
Nach dem Entfernen der üblichen Muttermale und Befolgen aller Anweisungen des Arztes ist das Risiko von Komplikationen bei dieser Operation minimal. Wenn die Formation groß war, können Narben und Narben zurückbleiben, die dann mit einem Laser entfernt werden können.

Was nicht mit Maulwürfen zu tun

Alle Läsionen auf der Haut sollten überwacht werden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich ein Nävus längere Zeit nicht zeigt. Bei Auftreten neuer, verdächtiger Muttermale sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn sich die bestehenden zu ändern begannen, ist auch ein dringender ärztlicher Rat erforderlich. Wenn Haare aus einem Maulwurf wachsen, sollten Sie sie niemals herausziehen oder rasieren. Dies führt zu Verletzungen, die den Prozess der Umwandlung von Bildung in Onkologie in Gang setzen können. Damit ein Maulwurf keine Probleme verursacht, müssen Sie einige einfache Regeln befolgen:

  • Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung.
  • Verwenden Sie den Waschlappen nicht an Orten, an denen die Maulwürfe überfüllt sind.
  • Ziehen Sie keine Haare aus ihnen heraus.
  • Sie können nicht die Muttermale quetschen, Kamm.

Wenn jedoch der Maulwurf verletzt wurde, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Muttermale bei Kindern

Wenn Muttermale am Körper von Kindern wachsen, erregen sie die Eltern sehr. Die meisten Nävi bei Säuglingen treten von der Geburt bis zu einem Jahr auf. Kleine flache Maulwürfe sind auf dem Körper von fast jedem Kind. Sie erfordern mehr Aufmerksamkeit:

  • Nävi mit einem Durchmesser von mehr als 0,5 cm;
  • über der Oberfläche erhöht;
  • mit unscharfen Kanten;
  • schnell wachsend;
  • Farbwechsel;
  • juckend und wund.

Wenn Sie verdächtige Muttermale identifizieren, müssen Sie einen Onkologen aufsuchen.

Volkszeichen über Maulwürfe

Seit der Antike gibt es eine solche Überzeugung, dass eine große Anzahl von Maulwürfen eine Person ein glückliches Leben voraussagt. An der Stelle, an der die Maulwürfe wachsen, können Sie den Charakter bestimmen:

  • auf der Stirn - Weisheit;
  • auf den Wangen und unter den Augen - Freundlichkeit und Zärtlichkeit;
  • auf den Wangenknochen - Mut, Entschlossenheit;
  • auf der Kopfhaut - eine philosophische Einstellung;
  • auf dem Tempel rechts - subtile Intuition;
  • auf den Ohren - rühmend;
  • in der Sprache - solche Leute sind zu gesprächig;
  • am Hals - hohe Intelligenz;
  • auf den Schultern - ein karmisches Zeichen starker Menschen, die die Autoritäten nicht anerkennen;
  • auf dem Bauch - Hysterie;
  • seit Jahrhunderten - Sinnlichkeit;
  • auf der Oberlippe - Betrug;
  • in der Nase - Sinn für Humor, Frivolität;
  • am Fuß - Lebensenergie;
  • Am Schienbein - Leichtes Heben;
  • auf den Knien - Ungeduld;
  • auf den Handflächen - ein einsamer Lebensstil;
  • Ellenbogen - ungeeignet;
  • auf dem Rücken - fordernd von sich und anderen.
http://www.syl.ru/article/206474/new_pochemu-rastut-rodinki-naskolko-eto-trevojnyiy-simptom

Was tun, wenn ein Maulwurf wächst und wie man seine Zunahme stoppt?

Muttermale am Körper eines kaukasischen Menschen sind ein weit verbreitetes Phänomen. Die Menschen sind an das Vorhandensein solcher Formationen am Körper gewöhnt, aber Gerüchte über die Gefahren des Nävus machen ihnen Sorgen um ihre Umwandlung in bösartige. Wenn eine Person ein Muttermal hat, bedeutet dies nicht die Entwicklung einer Pathologie. Der Dermatologe oder Onkologe wird die Diagnose bestätigen oder ablehnen.

Mögliche Wachstumsursachen

Die Teilung von Zellen, die einen Maulwurf bilden, ist ein Prozess, der durch den Einfluss verschiedener Faktoren verursacht wird. Bildung kann sich auf der Brust, dem Rücken, den Beinen, den Armen, dem Kopf, dem unteren Rücken, den Achselhöhlen und an intimen Stellen bilden und wachsen. Schwarze und rote Wucherungen können zunehmen. Äußerlich scheint die Zunahme der Anzahl der Nävi eine Zunahme der Muttermale zu sein.

Die Sonnenstrahlen sind während der Hauptverkehrszeit (von 11 bis 15 Stunden) gefährlich. Die Wirkung von ultravioletter Strahlung auf die Haut mit Pigmentpunkten und Warzen zu einem solchen Zeitpunkt ist mit einer Zunahme der Größe der Flecken verbunden.

Wachstumsursachen:

  • regelmäßige Besuche im Solarium;
  • Immunitätsprobleme;
  • hormonelle Störungen;
  • Schilddrüsenerkrankung.

Die Ursache für das Wachstum der Bildung ist HPV. Es ist ein Virus, der die Hautzellen infiziert und "schläft", während das Immunsystem in Ordnung ist. Beeinträchtigte Immunität führt zur Aktivierung der Infektion.

Sie sollten sich keine Sorgen machen, wenn der Muttermalzuwachs einsetzt: Wenn eine Person keinen Juckreiz, keine Schmerzen, keine Farbveränderung, kein Haarausfall und keine Strukturveränderung erfährt, ist das Wachstum sicher. Andernfalls wenden Sie sich sofort an einen Dermatologen oder Onkologen, um die Diagnose zu stellen. Es gibt verschiedene Arten von Nevi, die meisten sind sicher.

Was tun, wenn ein Maulwurf größer wird?

Der Zustand der Muttermale ermöglicht ein Wachstum von 2 mm pro Jahr. Dies zeigt den Prozess der Zellteilung an, wenn die Bildung nicht stört. Das Auftreten von Flecken auf dem Kopf oder Gesicht weist nicht auf ein Problem hin und wird als normal angesehen.

Der Arzt wird den Symptomkomplex bewerten und auf Tests verweisen, die das Hormon- und Immunsystem bewerten.

Symptome deuten auf Benignität hin:

  • Symmetrie;
  • glatte Kanten;
  • Vorhandensein von Haaren auf der Oberfläche;
  • Alter der Muttermale ab 5 Jahren.

So stoppen Sie das Wachstum

Eine spürbare Zunahme der Anzahl von Formationen beunruhigt einen Menschen wegen der Wahrscheinlichkeit von Krebs und kosmetischen Defekten. Viele mögen keine Maulwürfe am Körper. Wenn Sie die Anzahl erhöhen, müssen Sie zum Arzt, um mehr über Methoden zur Verlangsamung des Nävi-Wachstums zu erfahren.

Um das Wachstum von Maulwürfen zu stoppen und eine Zunahme der vorhandenen Formationen zu verhindern, müssen Sie die folgenden Regeln befolgen:

  1. Vermeiden Sie ultraviolette Strahlung: Stoppen Sie die Bräunung, verwenden Sie Cremes mit hohem UV-Schutz am Strand. Befindet sich ein großer Maulwurf auf dem Körper, können Sie ihn vorsichtig mit Klebeband verkleben oder mit Kleidung abdecken, aber den Treibhauseffekt vermeiden.
  2. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel. Alle 2 Stunden, um die auf die Haut aufgetragene Schicht zu aktualisieren. Wenn Sie aus dem Wasser kommen, wischen Sie es mit einem Handtuch ab. Tropfen unter den Sonnenstrahlen erzeugen die Wirkung der Linse und die Wirkung der ultravioletten Strahlung wird verstärkt. Eine frische Schicht Creme auf die trockene Haut auftragen.
  3. Überwachen Sie die Gesundheit: eine ausgewogene Ernährung, Schlaf, Sport - das Versprechen des Immunsystems.
  4. Überprüfen Sie in Regionen mit widrigen Umgebungsbedingungen regelmäßig die Arbeit der Schilddrüse (durch Ultraschall oder einen Endokrinologen).

Das Melanom ist eine bösartige Formation, die sich an der Stelle der Maulwürfe bilden kann. Sollte sofort diagnostiziert werden, wenden Sie sich bei erstem Verdacht an einen Spezialisten. Das Wachstum ohne Proliferation loszuwerden, das Eindringen von Zellen in das Blut und Metastasen ist nur im Anfangsstadium der Entwicklung möglich.

Es ist verboten, gutartige Nävi selbst zu entfernen: Es besteht die Gefahr einer Degeneration zum Melanom oder einer Infektion mit nicht sterilen Instrumenten. Die Medizin bietet die Möglichkeit, Hautveränderungen ohne Risiken und unangenehme Folgen zu entfernen. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren, der Ihnen die Methode anhand der individuellen Merkmale des Patienten erklärt. Wenn ein Maulwurf auf dem Gesicht wächst, der nicht den Vorstellungen eines Trägers über Schönheit entspricht, sollte er nicht durch Hausmittel, sondern durch einen Arzt in einem sterilen Raum entfernt werden. Methoden der Volksbehandlung können Verbrennungen und Hautprobleme verursachen.

Wie man das maligne Wachstum von Maulwürfen bestimmt

Wenn die Formation mit Warzen bedeckt ist, Blutungen, ungleichmäßige, asymmetrische Ränder aufweist, die Haare nicht mehr wachsen, wird eine Zunahme der Pigmentierung beobachtet. Dies kann über die Gefahr und die Notwendigkeit einer dringenden Entfernung informieren. Anzeichen einer Wiedergeburt können sein:

  • eine scharfe Änderung der Farbe des Flecks in einer einheitlichen oder ungleichmäßigen Farbe;
  • Vergrößerung bis zu 7 mm;
  • nasse Oberfläche;
  • Nävuskruste;
  • Erziehung zum Anfassen verändern;
  • um den Fleck herum beginnen pigmentierte Bereiche, Hautringe (weiß, rosa) zu erscheinen;
  • Form ändert Form;
  • vertikale Vergrößerung;
  • glänzende Oberfläche;
  • Das Berühren des Maulwurfs verursacht Schmerzen und Juckreiz.

Nach der Operation wird das Gewebe zur histologischen Untersuchung geschickt. Diagnose der Art des entfernten Gewebes.

Symptome sollten ein "Weckruf" und ein Anlass für einen dringenden Arztbesuch sein. Das Melanom ist ein gefährlicher, sich schnell entwickelnder Krebs, der zu Organen metastasiert, und daher muss es sofort gestoppt werden. Laut Statistik ereignen sich mehr als 80% der Todesfälle aufgrund von Tumoren beim Melanom: Sie brauchen Zeit, um auf Probleme mit Muttermalen zu reagieren.

Wenn eine Person einen Fleck an einem Ort hat, der ständiger Reibung oder ständigem Druck ausgesetzt ist, kann der Arzt empfehlen, das Wachstum zu entfernen, um mechanische Schäden und das Auftreten eines bösartigen Tumors als Folge zu vermeiden. Das Entfernen kann chirurgische Eingriffe, Laseranwendungen, Kryotherapie und andere Techniken umfassen. Nach Abschluss der Entfernung des Gewebes verbleibt eine kleine unauffällige Narbe, die im Laufe der Zeit verschwindet.

Das Auftreten von Muttermalen und Nävi am Körper, die Zunahme und Veränderung der Form - nicht immer ein Grund, Alarm zu schlagen. Bei den ersten Symptomen einer Wiedergeburt müssen Sie jedoch zur Diagnose zu einem Spezialisten gehen. Treffen Sie keine Maßnahmen zur Selbstbehandlung - einige entzündungshemmende Salben und andere Medikamente können eine starke Verschlechterung des Hautzustands und des Tumorwachstums hervorrufen. Muttermale können in nicht getesteten Kliniken und Schönheitssalons nicht entfernt werden: Ein unerfahrener Spezialist kann in einer schwierigen Situation Verletzungen davontragen und statt einer gutartigen Masse das Erscheinungsbild einer bösartigen Masse hervorrufen.

http://promelanin.ru/rodinki/rastet-chto-delat.html

Was tun, wenn Muttermale wachsen?

Muttermale sind ein gutartiger Tumor auf der Haut. Wenn sie nicht an der Kleidung haften und das Aussehen einer Person nicht beeinträchtigen, wird ihnen keine Aufmerksamkeit geschenkt. Aber plötzlich merkt man, dass der Maulwurf wächst, was tun? Angstgedanken schleichen in meinen Kopf und ich möchte sofort die Gründe für dieses Phänomen herausfinden. Aber zuerst müssen Sie herausfinden, wie und warum Muttermale gebildet werden, was sie sind und aus welchen Gründen sie wiedergeboren werden.

Manchmal wächst ein Maulwurf, der seit Jahren keine Probleme mehr verursacht hat, aktiv.

Was sind Muttermale und warum erscheinen sie?

Muttermale, oder wie sie Ärzte genannt werden - Nävi, können angeboren und erworben sein. Jemand könnte sagen, dass er kein einziges Baby mit einem Maulwurf gesehen hat. Tatsache ist, dass Neugeborene Nävi haben, aber sie sind so klein, dass sie einfach nicht sichtbar sind. Allmählich wächst der Nävus und wächst mit dem Baby. Dieser Vorgang ist normal und kein Grund zur Besorgnis.

Es gibt eine große Anzahl von Nävi, die sich in Größe, Form, Farbe und Zusammensetzung unterscheiden. Einige Typen gelten als weniger sicher, andere erfordern eine sorgfältige Überwachung.

Nevi kann gebildet werden aus:

  • Zellen mit einer großen Anzahl von Melanin;
  • Kapillaren, abnormal entwickelte Gefäße.

Die Form der Nävi sollte rund, oval und länglich sein. Es ist notwendig, so vorzubereiten, dass die Teile des Neoplasmas symmetrisch waren.

Farbe kann unterschiedlich sein: schwarz, rot, braun, farblos (Hautfarbe).

In der Größe: klein, mittel, groß, riesig.

Es gibt verschiedene Gründe für das Auftreten von Maulwürfen, darunter.

  1. Hormonelle Umstrukturierung des Körpers. Daher sind Jugendliche, schwangere Frauen, ältere Menschen und Personen, die Medikamente mit hohem Hormongehalt einnehmen, gefährdet.
  2. Schäden und Infektionskrankheiten der Haut. Nach Verbrennungen, Bissen, entzündlichen Prozessen können neue Muttermale auftreten.
  3. Missbrauch des Sonnenbades. Bräunungsliebhaber sollten bedenken, dass UV-Strahlung nicht nur eine schöne Hautfarbe liefert, sondern auch gesundheitliche Probleme mit sich bringt. Wenn Sie also längere Zeit unter der Sonne stehen, kann eine sogenannte Sonnenlinse auftreten, eine große Anzahl kleiner Muttermale im Gesicht und an den Händen.
  4. Erbliche Veranlagung

Der Missbrauch des Sonnenbads führt zu einer Streuung von kleinen Maulwürfen

Muttermal wächst, warum?

Normalerweise gibt es eine Zunahme auf ungefähr dreißig Jahre. Dieser Vorgang ist langsam und kaum wahrnehmbar.

Wenn der Maulwurf innerhalb weniger Monate schnell gewachsen ist, ist dies ein schlechtes Zeichen. Im Allgemeinen sollten Änderungen an einem Nävus alarmierend sein. Oft ist dieses Wachstum von Juckreiz begleitet. Und dann kann dies auf Zellteilung und Missbildung der Muttermale in Hautkrebs hindeuten. Auch der Tumor kann jucken, aber nicht an Größe zunehmen, Sie müssen nur die Garderobe wechseln. Unbequeme, enge Kleidung und synthetisches Material können den Naevus reizen und zu unangenehmen Empfindungen führen.

Wenn Sie einen Maulwurf gezüchtet haben, suchen Sie nach den folgenden Symptomen:

  • Blutungen, Schmerzen;
  • schälen;
  • verschwommene Kanten, das Auftreten eines Heiligenscheins;
  • Rötung, ungleichmäßige Farbe, scharfe Farbveränderung;
  • Asymmetrie, ungleichmäßige, gerissene Kanten;
  • Eine große Ansammlung von Muttermalen kann auch zu einem Tumor degenerieren.

Alle diese Symptome können auf den Beginn einer so schrecklichen Krankheit wie Melanom hindeuten. Es ist ein bösartiger Tumor, ein Krebs, der die Haut befällt, seine Metastasen auf die inneren Organe und das Skelett ausbreitet und den Tod verursacht. Je früher Ärzte das Melanom entdeckten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Patient vollständig erholt und die Krankheit wie ein böser Traum vergisst. Also, was ist, wenn etwas Sie in Ihrem Maulwurf stört, sofort einen Arzt aufsuchen.

Und haben Sie keine Angst, eine schreckliche Diagnose zu hören, die Situation ist in der Tat nicht so schrecklich. Und anstatt Zweifel zu hegen, ist es besser, diese Frage ein für alle Mal zu prüfen und zu schließen.

Eine Gruppe von Maulwürfen muss regelmäßig überprüft werden.

Diagnosemethoden für problematische Nävi

Zunächst müssen Sie wissen, an welchen Spezialisten Sie sich wenden können. In keinem Fall sollten Sie sich an eine Kosmetikerin wenden, wenn Sie ein erhöhtes Muttermal haben. Sie können die notwendigen Tests nicht durchführen, aber um Geld zu verdienen, werden sie sich mit ihrer Entfernung befassen und dadurch Ihrer Gesundheit irreparablen Schaden zufügen. Wenn der Muttermal größer geworden ist, sollten Sie zu einem Dermatologen oder Onkologen gehen.

Um zu verstehen, warum Muttermale wachsen, hört Ihnen ein Fachmann zu, nimmt eine Anamnese auf und untersucht ein Neoplasma mit einem Dermatoskop. Dieses Gerät hilft, einen Maulwurf zu betrachten, ihn zu verzehnfachen und im richtigen Winkel zu beleuchten. Wenn der Nävus den Arzt alarmiert hat, wird er Ihnen raten, eine Reihe von Untersuchungen durchzuführen, z. B. Biopsie, histologische Untersuchung von Abstrich, CT, Ultraschall usw.

Maulwurfsentfernung

In einer Situation, in der der Maulwurf kratzt und wächst, kann der Fachmann nach allen Tests empfehlen, ihn zu entfernen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Chirurgische Exzision. Diese Methode ermöglicht es, einen Tumor in die Studie zu schicken und zu verstehen, warum der Maulwurf größer geworden ist. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Seine Wirksamkeit ist zeitgeprüft.
  • Zerstörung durch flüssigen Stickstoff. Eine beliebte Art privater Schönheitssalons. Der Eingriff ist schmerzhaft, an der Stelle des Maulwurfs erscheint eine mit schwarzer Flüssigkeit gefüllte Blase. Wenn der Maulwurf im Gesicht ist, ist diese Methode nicht erlaubt.
  • Lasermesser Neu, aber sehr beliebt. Der Laser verursacht nur minimalen Schaden und hinterlässt keine Narben.
  • Elektrokoagulation.

Einige Leute, die Ärzte und Krankenhäuser besonders ablehnen, versuchen, nevi selbst loszuwerden. Dies zu tun ist gefährlich, denn man kann den Maulwurf nicht zum Ende bringen, sondern nur verletzen und damit eine noch größere Zunahme des Maulwurfs provozieren. Darüber hinaus können einige im Internet gelobte Gelder schwere Verbrennungen verursachen und große Narben hinterlassen. Es ist egal, ob Muttermale am Körper oder im Gesicht wachsen, niemand braucht Narben. Es sollte auch beachtet werden, dass man vor dem Entfernen nur herausfinden muss, warum der Maulwurf zu wachsen begann. Übrigens gibt es einige Situationen, in denen das Löschen eines Nävus strengstens verboten ist:

  • virale Erkältungen;
  • Herzprobleme;
  • entzündliche Prozesse, hohe Temperatur;
  • Geisteskrankheit.

Die Entfernung von flüssigem Stickstoff ist nicht für Muttermale im Gesicht geeignet

Wie man Muttermale vor der Wiedergeburt bewahrt

Unabhängig davon, ob ein Maulwurf auf dem Rücken oder auf dem Gesicht wachsen, sollten sie sicher sein, vor der Sonne zu schützen, kann es mit Hilfe von speziellen Cremes, sowie mit einem geschlossenen Kleid und Hüten mit Feldern.

Der Nävus kann sich aufgrund mechanischer Beschädigungen vergrößern. Wenn sich Ihr Neoplasma an einem Ort befindet, an dem Sie es ständig mit Kleidung fangen, ist es besser, über eine Entfernung nachzudenken.

Mit zunehmendem Alter kann eine Person viele Muttermale und Altersflecken haben. Einige von ihnen können bis zu 5 - 8 cm groß werden. Solche Formationen sollten sehr sorgfältig behandelt und regelmäßig von einem Spezialisten untersucht werden.

Regelmäßig einer körperlichen Untersuchung unterziehen. Wenn Sie plötzlich einen Maulwurf bekommen haben, kann dies auf eine Verletzung der Leber und der Schilddrüse hinweisen. In dieser Situation kann der Arzt dem Endokrinologen helfen.

Was tun, wenn ein Maulwurf wächst und histologische Untersuchungen normal sind? Die Antwort auf die Banalität ist einfach - Sie müssen aufhören, nervös zu sein. Ständiger Stress kann die Ursache vieler Krankheiten sein, und Hautprobleme sind keine Ausnahme.

Bevor Sie mit der Einnahme von Hormonen beginnen, sollten Sie wissen, dass diese auch zu einer Erhöhung der Nävi führen können.

Zu wissen, warum Mol wachsen, und was schrecklichen Folgen für die Vernachlässigung ihrer eigenen Gesundheit führen können, wird die Person mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten und, falls erforderlich, sofort einen Arzt aufsuchen.

Und am Ende, würde Ich mag Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass Fälle, in denen nevi in ​​Krebs verwandeln, sind selten, so dass, wenn Sie mehrere Naevi haben, die auf den Körper symmetrisch sind, nicht erhöhen und nicht weh tut, können Sie ruhig sein. Um jedoch zu prüfen, ein Jahr nevi Zeiten ist immer noch nicht weh tun.

Wenn der Maulwurf im Gesicht wächst, beeilen Sie sich nicht, ihn zu entfernen, da dies Ihr Merkmal sein kann, da Frauen vor dem Malen sogar ihre eigenen Fliegen gezeichnet haben, um attraktiver auszusehen. Beeilen Sie sich im Allgemeinen nicht, einen Maulwurf zu entfernen, wenn dies Ihrer Gesundheit nicht schadet. Manchmal ändert sich nicht die Situation, sondern die Einstellung dazu.

http://kozhmed.ru/rodinki/rastet-chto-delat.html

Warum das Muttermal wächst: sichere und gefährliche Zeichen

Auf dem Körper eines Erwachsenen befinden sich mehrere Stücke bis zu mehreren Dutzend Mol. Nevi unterscheiden sich in Form (Anhänger, flach oder konvex), Größe, Anfälligkeit für äußere Reizstoffe. Sie unterscheiden sich auch in der Farbe: von hellrot bis schwarz. Mit zunehmendem Alter nimmt ihre Zahl am Körper zu. Anfangs sind sie sicher und stören die Person nicht. Unter dem Einfluss verschiedener Bedingungen können die Muttermale jedoch geändert werden. Was zu tun ist, wenn ein Maulwurf wächst und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wird jede Person, die ein solches Phänomen beobachtet, fragen.

Warum das Muttermal wächst

Ein Maulwurf wächst, was bedeutet, dass ein Hautarzt oder Onkologe nach einer gründlichen Untersuchung antworten kann. Der schnell wachsende Nävus zeigt jedoch nicht immer an, dass die Entwicklung eines malignen Neoplasmas oder Melanoms begonnen hat. Dies ist eine gefährliche Krankheit, die durch die rasche Vermehrung von Metastasen gekennzeichnet ist. Es gibt andere Faktoren, die dazu beitragen, dass der Maulwurf wächst. Ursachen des Wachstums:

  • Behandlung mit hormonellen Medikamenten. Frauen, die hormonelle Medikamente einnehmen, können das Wachstum von Läsionen auslösen, die sich im Gesicht, am Hals oder am Kopf befinden. Wenn das Gesicht einer Frau viele Nävi hat, können diese unter dem Einfluss von Hormonen wachsen.
  • Pressen und Kämmen. Formationen können sich in Bereichen befinden, die ständig mechanischen Belastungen ausgesetzt sind (Rücken, Handflächen, Bauch, Beine, Schultern). Nävus an den Füßen kann durch enge Schuhe verletzt werden. Wenn Sie anfangen, Ihren Rücken zu jucken, können Sie während des Kardierens versehentlich einen Nävus reißen. Eine Frau kann einen Maulwurf auf der Schulter mit einem Riemen aus der Tasche abreißen. Die Beinbildung kann während der Enthaarung abgeschabt werden.
  • Erblicher Faktor. Ein Kind wird ohne Formationen am Körper geboren, aber mit zunehmendem Alter können sie in dieser Menge und an den Orten auftreten, an denen sie sich bei den Eltern befinden.
  • Die Wirkung von Ultraviolett. Wenn die Formation zu wachsen begonnen hat, kann dies an direkter Sonneneinstrahlung liegen. Im Sommer sollten Sie sich weniger in der Sonne aufhalten, Schutzausrüstung tragen und den Besuch des Solariums einschränken.
  • Regelmäßige Verletzung. Ein Mann kann beim Rasieren einen Nävus im Gesicht beschädigen. Wenn die Lokalisierung nicht erfolgreich ist, muss sie entfernt werden, damit keine Gefahr einer Umwandlung in Krebs besteht.
  • Gestörte Schilddrüsenfunktion. Sie ist für die Produktion von Hormonen verantwortlich, und ein Versagen ihrer Arbeit führt zum Wachstum eines Nävus.
  • Hormonelle Störungen. Änderung der Höhe und Breite des Aufbaus kann in der Zeit der hormonellen Ungleichgewicht. Es geschieht während der Schwangerschaft, während der Pubertät Jugendlichen, in der Menopause, sowie häufiger Stress, Unterbrechung der Schwangerschaft, Menstruation.

Sind wachsende Muttermale gefährlich?

Wenn ein Maulwurf gewachsen ist, bedeutet dies nicht, dass sich eine onkologische Erkrankung entwickelt. Das Wachstum eines Nävus hängt von vielen Faktoren ab. Es wird jedoch nicht empfohlen, Änderungen zu ignorieren. Sie müssen den Arzt aufsuchen, der die Untersuchung durchführt, und einen Termin vereinbaren, damit festgestellt werden kann, warum die Muttermale wachsen. Es ist darauf zu achten, dass sich Formationen an offenen Körperstellen befinden, die ständig ultravioletter Strahlung ausgesetzt sind.

Wenn der Maulwurf auf 0,7 Zentimeter Durchmesser angewachsen ist, es sehr dunkel und krank geworden ist, wird empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen. Er führt eine Umfrage mit einem Dermatoskop durch und teilt Ihnen anhand der Inspektion mit, wann der Maulwurf wächst, was dies bedeutet und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Der Grund für den Besuch beim Dermatologen ist die Veränderung der Oberfläche des Naevus. Mit Sand kann es glatt und glänzend werden.

Besonderes Augenmerk sollte auf Anzeichen einer Degeneration der Bildung bei einem bösartigen Tumor gelegt werden. Mit rechtzeitiger Hilfe können Sie die Krankheit frühzeitig erkennen, wenn sie behandelbar ist. In einer solchen Situation stellt sich die Frage nach der Entfernung eines Nävus.

Symptome des Transformationswachstums:

  • die Oberfläche des Naevus war rissig;
  • der Nävus war mit kleinen schwarzen oder weißen Punkten bedeckt;
  • die Haare vom Maulwurf begannen auszufallen;
  • der Nävus hat seine Farbe geändert: eine scharfe Aufhellung oder Verdunkelung des Wachstums zeigt an, dass der pathologische Prozess begonnen hat;
  • Juckreiz trat auf;
  • Die klar umrissenen Grenzen der Bildung sind verschwunden.
  • es gab ein brennendes Gefühl im Bereich des Punktes;
  • die Oberfläche des Wachstums löst sich ab;
  • aufgrund des Entzündungsprozesses tritt Rötung um das Muttermal herum auf;
  • Ausfluss von Blut oder klarer Flüssigkeit;
  • das Auftreten von Schmerzen beim Drücken oder Berühren von Kleidung, Schuhen usw.;
  • Palpationsfilz versiegelt den Fleck.

Was tun, wenn der Maulwurf wächst?

Oft gibt es keine dramatische Zunahme der Bildung, so dass es für eine Person schwierig ist, einer solchen Veränderung zu folgen. Dies gilt insbesondere für solche Nävi, die sich an für das Auge unzugänglichen Stellen befinden. Wenn neben der Vergrößerung noch andere Symptome auftreten, wenden Sie sich an einen Dermatologen oder Onkodermatologen. Der Arzt wird den Zustand des Naevus visuell beurteilen und anschließend mithilfe eines manuellen oder digitalen Dermatoskops die Struktur der Formation analysieren. Wenn ein digitales Dermatoskop verwendet wird, zeichnet das Programm ein Bild des Spots auf, das der Arzt sorgfältig untersuchen und mit weiteren Empfehlungen diagnostizieren kann.

In Abwesenheit gefährlicher Symptome ist es zusätzlich zur Vergrößerung des Wachstums erforderlich, die Entwicklung zu überwachen. Unter dem Einfluss von längerer Sonneneinstrahlung, während der Schwangerschaft, hormoneller Medikamente, kann sich der Muttermal vermehren, aber in diesem Stadium wird seine Umwandlung enden. Die Bedingung ist die Abwesenheit von Reizfaktoren, die eine Melaninaktivierung verursachen.

Bei der geringsten Veränderung wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Die Selbstbehandlung und insbesondere die Beseitigung sind mit lebenslangen Konsequenzen behaftet. Im verletzten Wachstum kann es zu Infektionen kommen.

Muss ich wachsende Muttermale entfernen?

Nach bestandener Untersuchung kann der Arzt die Entfernung eines Nävus vorschreiben. Ein weiterer Grund, warum eine Person eine chirurgische Entfernung beantragt, ist das ästhetische Unbehagen. Wenn sich der große Maulwurf im Gesicht befindet, wird das Erscheinungsbild der Person beeinträchtigt. Ärzte empfehlen, Muttermale zu entfernen, die sich an Orten befinden, die ständig mechanischen Beschädigungen ausgesetzt sind. Bei ständiger Schädigung des Wachstums kann der Umwandlungsprozess in einen bösartigen Tumor beginnen.

Die moderne Medizin bietet verschiedene Möglichkeiten, um das Muttermal schnell, schmerzlos und ohne Konsequenzen für den Körper zu entfernen. Entfernungsmethoden:

  • Elektrokoagulation. Für den Betrieb wird Strom verwendet. Der Eingriff verursacht ein wenig Schmerzen, daher wird vor der Exzision ein Anästhetikum injiziert.
  • Chirurgische Entfernung. Mit Hilfe eines Skalpells kann der Arzt nicht nur einen kleinen, zu großen Nävus entfernen. Es wird nicht empfohlen, eine solche Entfernungsmethode zu wählen, wenn das Muttermal an einem prominenten Körperteil lokalisiert ist, da an der Stelle der Exzision eine Narbe verbleibt.
  • Kryodestruktion Der Aufbau wird mit flüssigem Stickstoff eingefroren. Nach dem Einfrieren verschwindet es. Diese Methode ist nicht beliebt, da an dieser Stelle ein hohes Risiko für die Neubildung eines Maulwurfs besteht. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass es keine Möglichkeit gibt, die Gefriertiefe zu steuern, und dass die tief in der Dermis befindliche Fleckschicht möglicherweise nicht entfernt wird.
  • Laserchirurgie. Der Strahl, der vom Laser kommt, entfernt den Fleck von allen Geweben. Daher ist es nicht möglich, eine Ausbildung zur histologischen Untersuchung zu schicken. Die beliebteste Methode, trotz der höheren Kosten, da es keine Narben danach gibt, gibt es keine Blutungen im Prozess der Entfernung.
  • Funkwellenentfernung. Mit hochfrequenten Wellen entfernt der Arzt das Muttermal. Der Vorteil der Methode ist das Fehlen von Narben nach der Operation, der Eingriff und die Dauer der Wundheilung nehmen nicht viel Zeit in Anspruch. Zeige Entfernung von kleinen Wucherungen.

Nach der Entfernung muss der Arzt unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Ausbildung erklären, wie die Wunde zu pflegen ist. Zwei Tage später bildet sich an der Entnahmestelle eine Kruste. Achten Sie darauf, es nicht zu beschädigen. Nach fünf bis sieben Tagen verschwindet es spontan. Wenn es abgerissen wird, kann es zu Blutungen kommen, die nur schwer zu stoppen sind und die Infektion übertragen.

Es wird empfohlen, die Wunde nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen, um den Besuch des Solariums zu begrenzen. Während der Woche die Wunde mit Kaliumpermanganatlösung schmieren. Der Eingriff wird dreimal täglich durchgeführt. Wasserstoffperoxid kann verwendet werden. Während die Wunde nicht heilt, wird nicht empfohlen, im Pool zu schwimmen und Kosmetik darauf aufzutragen.

Einige Gründe zur Sorge

Wenn eine Person Veränderungen an ihrem Muttermal feststellt, dient dies als Vorwand für einen Arztbesuch. Es wird nicht empfohlen, herkömmliche Behandlungs- oder Entfernungsmethoden anzuwenden. Dies kann zur Entstehung eines lebensbedrohlichen Melanoms führen. Wenn das Muttermal zu jucken, zu schmerzen, sich abzulösen oder zu bluten begann, lassen Sie es sich nicht schaden und schmieren Sie es mit Medikamenten. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, der eine Untersuchung durchführt, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und schmerzfrei ist. Die rechtzeitige Erkennung sich entwickelnder Krebszellen kann eine Person vor gefährlichen Konsequenzen bewahren.

http://beznarostov.ru/rodinki/rastet-rodinka

Warum wachsen Muttermale?

Muttermale sind gewohnheitsmäßige Flecken unterschiedlicher Formen und Farben, die sich auf dem Körper eines jeden Menschen befinden und normalerweise keine großen Probleme verursachen. Aber wenn der Maulwurf wächst, ist es gefährlich oder nicht?

Muttermale sind auf dem Körper fast jeder Person

Können Muttermale wachsen?

Kinder werden meistens ohne Muttermale geboren, das aktive Wachstum der Nävi beginnt nach drei Jahren, manchmal gibt es angeborene Nävi, die sich an Kopf, Armen oder Beinen befinden, in der Regel nicht mehr als 10 von ihnen. Das Auftreten von Formationen nimmt mit zunehmendem Alter ab, sie treten nach 35 Jahren nicht mehr auf, bei hellhäutigen Menschen gibt es mehr Nävi. Die Form kleiner Muttermale ändert sich meist nicht, Erhöhungen deuten auf die Entwicklung schwerwiegender Krankheiten hin.

Das Wachstum von Muttermale ist oft das erste Anzeichen von Melanom - Hautkrebs.

Hellhäutige Menschen haben mehr Muttermale

Ursachen des Maulwurfswachstums

Die Gründe für die Vergrößerung eines Nävus können harmlos und gefährlich sein, aber in jedem Fall erfordern solche Situationen eine ständige ärztliche Überwachung. Manchmal nimmt die Bildung rasch zu, aber oft bemerken die Menschen keine Zunahme der Fleckengröße, bis zusätzliche gefährliche Symptome auftreten.

Warum das Muttermal wächst:

  1. Mechanische Beschädigung. Muttermale, die sich an Stellen mit konstanter Reibung oder Rasierfläche befinden, sind häufig verletzt, was ihr Wachstum provoziert. Traumatische Nävi befinden sich am Rücken, unter den Brustdrüsen bei Frauen, in den Achselhöhlen, im Gesicht bei Männern, im Kopf. Im Falle einer versehentlichen Entfernung der Wundformation sollte sorgfältig darauf geachtet werden - Infektion kann zur Entwicklung von Entzündungsprozessen, Gewebedegeneration führen.
  2. Hormonelles Ungleichgewicht - der Hauptgrund für das Wachstum der Muttermale während der Schwangerschaft, der Menopause und der Pubertät. Eine Zunahme oder Abnahme der Anzahl der Sexualhormone, der Gebrauch von hormonellen Arzneimitteln, führt zu einer Zunahme der Größe eines Nävus.
  3. Ultraviolett. Unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen nimmt die Melaninmenge zu, wodurch pigmentierte Flecken auf der Haut entstehen. Ein längerer Aufenthalt in der Sonne ohne spezielle Schutzmittel kann zu Melanomen führen, die Risikogruppe umfasst hellhäutige, rothaarige Personen. Die Ärzte empfehlen, dass sich nicht alle Menschen zwischen 11 und 16 Stunden in der Sonne befinden.
  4. Humanes Papillomavirus - Die Aktivierung des Virus erfolgt vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität, es treten Warzen, Papillome, Muttermale auf.
  5. Funktionsstörungen der Leber und der Schilddrüse.
  6. Genetische Veranlagung.

Ein beschädigter Maulwurf kann sein Wachstum steigern.

Warum wächst ein entfernter Maulwurf?

Manchmal erscheint ein neuer Fleck an der Stelle des entfernten Nävus - was bedeutet das? Ein Rückfall ist darauf zurückzuführen, dass während der Entfernung die Methode der Teilbiopsie angewendet wurde - die Formation wurde nicht vollständig herausgeschnitten, sondern nur von der Oberfläche abgeschnitten. In der Dermis und der subkutanen Schicht befinden sich Molpartikel, die anfangen können zu wachsen.

Ist das Wiederauftreten eines Nävus gefährlich? Wenn vorläufige Analysen keine Anzeichen einer Gewebedegeneration zeigten, ist ein wiederholtes Wachstum eines Maulwurfs nicht gefährlich. In solchen Fällen sollten Sie den Arzt aufsuchen, um sich ruhig zu fühlen, Sie müssen Tests wiederholen.

Wenn der entfernte Maulwurf erneut auftaucht, ist dies kein Grund zur Sorge.

Am häufigsten werden Muttermale geboren, die sich an Händen, Kopf, Füßen, an der Innenseite der Oberschenkel, an der Brust, in der Leiste und am Nacken befinden.

Sind wachsende Muttermale gefährlich?

Regelmäßige gutartige Muttermale haben eine gleichmäßige Pigmentierung von Fleisch und Gelb bis zu verschiedenen Brauntönen. Die Form kann flach oder konvex sein, Haare von Muttermalen wachsen oft, die Formationen sind symmetrisch, der rechte und der linke Teil sind identisch. In der Regel verursachen Nävi keine Beschwerden, Juckreiz, Blutungen und Schmerzen fehlen.

Die Hauptgefahr für wachsende Muttermale ist die Entwicklung eines Melanoms, einer sehr gefährlichen Krebsart, die ein Erwachsener und ein Kind haben können. Wenn die Ausbildung zugenommen hat, Juckreiz, Schmerzen, kann ein Besuch beim Arzt nicht verschoben werden.

Zunehmende Maulwürfe können zu Melanomen führen

Gefährliche Anzeichen bösartiger Muttermale:

  • Es gibt ein Geschwür in der Krebsmole, das ständig blutet oder eine eitrige Flüssigkeit, ein Nugget, ausscheidet.
  • In einem malignen Nävus gibt es immer mehrere Farben, manchmal treten atypische Schattierungen auf - lila, leuchtend rot, orange, blau, sattes Schwarz;
  • Juckreiz, Schmerzen treten auf, die Struktur wird ungleichmäßig, die Grenzen verlieren ihre Klarheit, die Formation wird asymmetrisch;
  • Das Melanom vergrößert sich schnell und wächst in die Höhe.

Eine separate Gruppe sind dysplastische Nävi. Ihre Symptome ähneln möglicherweise einer malignen Gewebedegeneration, aber sie verwandeln sich selten in Melanome. Nur ein Arzt kann solche Formationen von krebsartigen Muttermalen unterscheiden.

An welchen Arzt soll man sich wenden?

Was ist, wenn Pigmentflecken schnell wachsen?

Um eine genaue Diagnose zu stellen, wird eine Biopsie durchgeführt - ein Teil des Epithels wird entfernt und an das Labor geschickt, um das Vorhandensein von Krebszellen im Gewebe festzustellen. Zu den Diagnosemethoden gehören Histologie, CT und Ultraschall. Der Patient muss Blut für das Vorhandensein von onkogenen Markern spenden. Molekulare Studien können sogar kleine Nävi aufdecken, die von Melanomen betroffen sind.

Wenn das Wachstum eines Maulwurfs durch Veränderungen des hormonellen Hintergrunds verursacht wird, muss ein Endokrinologe aufgesucht werden, um Störungen der Schilddrüse auszuschließen, die häufig zu einer Vergrößerung der Nävi führen.

Wenn Sie Probleme mit der Schilddrüse haben, müssen Sie einen Endokrinologen aufsuchen.

Mit zunehmender Größe der Maulwürfe ist es unmöglich, in Schönheitssalons zu gehen - in solchen Einrichtungen können sie nicht alle erforderlichen Arten von Diagnosen durchführen. Die Entfernung eines Nävus ohne vorherige Analyse kann zur raschen Entwicklung eines Melanoms führen.

Nevi, die an Größe zunehmen, können nicht allein entfernt werden - jede Verletzung der Integrität der Haut kann die Umwandlung von gutartigen Tumoren in Melanome beschleunigen.

Kann ich wachsende Muttermale entfernen?

Wachsende Formationen, auch wenn sie gutartig sind, müssen entfernt werden. Basierend auf der Biopsie wird der Arzt den sichersten und besten Weg zum Entfernen eines Nävus empfehlen.

Die Entfernung von Formationen wird nicht bei Vorhandensein von Virus- und Katarrhalerkrankungen, Herzerkrankungen, Fieber und psychischen Störungen durchgeführt. Die Operation während der Schwangerschaft wird nur unter der Bedingung durchgeführt, dass der Nävus schnell wächst und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich ein Melanom entwickelt.

Maulwurfsentfernung

Eine der besten Möglichkeiten zur Entfernung von Läsionen ist eine Exzisionsbiopsie. Mit dieser Methode können die Gewebe genauer untersucht und der Zustand des pigmentierten Bereichs wiederhergestellt werden. Unter örtlicher Betäubung wird die Formation zusammen mit dem subkutanen Teil und den umgebenden Geweben entfernt.

Methoden zur Entfernung von Muttermalen:

  1. Kryodestruktion - Exposition gegenüber Gewebe mit flüssigem Stickstoff. Beim Einfrieren wird das Gewebe abgezogen. Diese Methode wird selten angewendet, da während des Vorgangs die Eindringtiefe des Stickstoffs nicht kontrolliert werden kann. Wenn Sie die subkutanen Teile der Formation nicht entfernen, beginnt sie wieder zu wachsen.
  2. Elektrokoagulation - Entfernung von Molen durch elektrischen Strom. Das Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wonach das Gewebe zur Histologie geschickt wird, um das Vorhandensein von Krebszellen festzustellen.
  3. Lasertherapie Eine der schnellsten und schmerzlosesten Methoden zur Entfernung von Nävus im Gesicht, da nach der Operation keine Narben mehr vorhanden sind. Der Nachteil ist, dass die Gewebe vollständig verbrannt sind, eine histologische Untersuchung ist nicht möglich.
  4. Radiowellentherapie. Einschlag in einen Nävus mit Hilfe von Strom. Die Operation dauert etwa 20 Minuten. Sie können nur Problemgewebe entfernen, ohne die gesunden Bereiche zu beeinträchtigen. Nach der Entfernung können Sie eine histologische Analyse durchführen. Nach der Entfernung bleiben keine Narben oder Narben zurück, aber die Methode ist nur zum Entfernen kleiner Muttermale geeignet.
  5. Chirurgische Entfernung. Eine wirksame Methode, jedoch nicht zur Entfernung von Nävus geeignet, die an prominenter Stelle liegen, da die Narben nach der Operation zurückbleiben. Diese Methode wird immer zur Entfernung von bösartigen Tumoren verwendet.

Nach der Entfernung des Maulwurfs verbleibt eine kleine Narbe chirurgisch.

Ärzte empfehlen, die Stelle der Entfernung mit einer Lösung von Kaliumpermanganat zu schmieren, verwenden Sie eine antiseptische Salbe. Während die Wunde nicht heilt, kann sie nicht benetzt werden, Sie müssen Zeit aufgeben, um Pools, Saunen und Solarien zu besuchen. Die Dauer der Erholungsphase beträgt 10–14 Tage.

Wenn Muttermale schnell zu wachsen beginnen, ist dies gefährlich, insbesondere wenn diese Situation bei einem Kind beobachtet wird. Es ist dringend erforderlich, einen Dermatologen aufzusuchen, um sich einer umfassenden Untersuchung zu unterziehen. Das Melanom ist im Frühstadium gut behandelbar, in fortgeschrittenen Fällen ist die Wahrscheinlichkeit des Todes recht hoch.

Bewerten Sie diesen Artikel
(4 Bewertungen, Durchschnitt 4.50 von 5)

http://lechusdoma.ru/pochemu-rastut-rodinki/

Muttermal wächst: 9 Anzeichen von Krebs

Kleine Muttermale (Nävi) treten normalerweise in der Kindheit oder Jugend auf, obwohl sie manchmal bei der Geburt vorhanden sind. Sie bestehen aus pigmentierten Zellen - Melanozyten. Die Formationen sind meist flach, aber sie sind erhaben. In der Regel runde oder ovale regelmäßige Form.

Normalerweise ändert sich das Aussehen von Nävi im Laufe des Lebens nicht. Auch nach 40 Jahren kommt es sehr selten zu einer neuen Pigmentierung. Aber manchmal liest eine Person im Erwachsenenalter, dass ein Maulwurf wächst. Diese Situation sollte nicht übersehen werden, da das Auftreten eines neuen oder schnellen Wachstums eines alten Nävus das Hauptzeichen für die Entwicklung von Hautkrebs (Melanom) sein kann.

Führende Kliniken im Ausland

Anzeichen von guter Qualität

Anzeichen für gute Maulwürfe:

Nicht alle Muttermale sind gleich. Sie unterscheiden sich in Farbe, Form, Aussehen. Um den Zustand der entstandenen Formation genau zu bestimmen, sollten die Hauptmerkmale einer herkömmlichen nicht krebsartigen Formation berücksichtigt werden:

  • Gleichmäßige Pigmentierung: fest, gelb, gelbbraun oder dunkelbraun.
  • Die Form ist flach oder konvex.
  • Die Oberfläche ist behaart oder warzig.
  • Das Fehlen von unangenehmen Empfindungen wie Juckreiz, Blutungen, ein Zustand, in dem ein Maulwurf weh tut, usw.

Abnormale nicht krebsartige Muttermale

Es gibt eine spezielle Gruppe pigmentierter Hautläsionen mit Symptomen, die dem Melanom sehr ähnlich sind, aber immer noch nicht krebsartig sind. Dies sind dysplastische Nävi. Sie sind anfälliger für bösartige Transformationen, aber dies kommt sehr selten vor.

Es gibt auch Fälle, in denen der übliche Liebling in atypische verwandelt wird. Daher ist es wünschenswert, den Zustand zu berücksichtigen, unter dem das Muttermal zu wachsen begann. Zunächst muss die gefährliche Bildung des dysplastischen Naevus unterschieden werden. Es zeichnet sich durch solche Merkmale aus:

  • Größe von 6 mm bis 12 mm Durchmesser.
  • Das Vorhandensein von mehr als einem Braun- oder Schwarzton, manchmal einschließlich rosa und bläulicher Farben.
  • Die Oberfläche ist rau, ungleichmäßig.
  • Die Grenzen der Bildung sind verschwommen und verschwinden in der umgebenden Haut.
  • Die Fähigkeit, sich auch nach 35 Jahren zu entwickeln.

Unabhängig davon ist es äußerst schwierig zu bestimmen, welcher Nävus für maligne Degenerationen anfällig ist. Daher ist es besser, sich von einem Dermatologen beraten zu lassen.

Warum wächst ein entfernter Maulwurf?

Meist liegt der Grund für diesen Zustand in der vorherigen Verwendung einer der Methoden der Teilbiopsie. In diesem Fall wird die Formation nicht vollständig entfernt, sondern lediglich auf einer Tangente von der Hautoberfläche rasiert. Somit bleiben in der Dermis und in den subkutanen Schichten "Wurzeln" des Nävus, die in der Lage sind, das Wachstum wieder aufzunehmen.

Wurde bei Studien zur Malignität zum ersten Mal Gewebe entnommen, sind keine wiederholten Analysen erforderlich. Um den Seelenfrieden zu wahren, ist es jedoch besser, die Daten erneut zu analysieren.

Führende Experten von Kliniken im Ausland

Professor Moshe Inbar

Dr. Justus Deister

Professor Jacob Schechter

Dr. Michael Friedrich

Muttermale, die sich in Krebs verwandeln: charakteristische Zeichen

Eine seltene, aber möglicherweise gefährliche Krebsart, das Melanom, entwickelt sich normalerweise aus Muttermalen. Eine klare Abgrenzung des Erscheinungsbildes fehlt. Man sollte jedoch auf solche wichtigen Merkmale achten, die auf eine Krebstransformation hindeuten und das Wachstum der Formation begleiten:

  • In der Melanom-Maulwurf gibt es immer eine Ulkusoberfläche, die ständig Flüssigkeit oder Blutungen freisetzt.
  • Maligne Läsion enthält mehrere Farben. In der Regel ist es blau, dunkelviolett, hellrot oder gebacken, tiefschwarz, orange.
  • Auswahl in der Struktur der Nävusflecken einer anderen Farbe, die vorher abwesend waren.
  • Jede Entwicklung und Veränderung des üblichen Muttermals ist ein Warnsignal, das nicht zu vernachlässigen ist. Eine Situation, in der ein Maulwurf wächst und weh tut, sollte Anlass zur Sorge geben. Melanome neigen dazu, schnell zu wachsen, insbesondere in der Höhe. Manchmal gibt es einen Zustand, in dem ein Teil des Maulwurfs angeblich angehoben wird.
  • Morbidität ist eine weitere Bedingung für eine potenziell onkologische Degeneration. Oft tritt es als ein begleitender Faktor auf, zusammen mit Rauheit, Änderung des Aussehens, Zunahme der Größe usw.
  • Ein Maulwurf kratzt und wächst - kein sehr günstiges Symptom. Manchmal deutet Juckreiz allein auf eine Zellmutation hin. Gleichzeitig unterstreicht das Wachstum die Schwere der Erkrankung. Dies ist nicht unbedingt eine Krebs-Reinkarnation, aber es lohnt sich, dies zu überprüfen.
  • Verdächtig, wenn die Pigmentierung mehr als 6 mm beträgt und sich auch verzweigt.
  • Die Grenzen der Bildung verloren die bisherige Form. Insbesondere werden sie verschwommen, zerlumpt, verschwommen.
  • Beim Vergleich der Hälften des Muttermales kann man erkennen, dass sie nicht zueinander passen. Um sicher zu gehen, können Sie eine imaginäre Linie durch die Mitte ziehen.

Was tun, wenn ein Maulwurf wächst?

Wenn Veränderungen im Muttermal festgestellt werden, wird empfohlen, sofort einen Dermatologen zu konsultieren und die Bedingungen für die Transformation zu ermitteln.

Es ist auf keinen Fall wichtig, einen Maulwurf selbst loszuwerden, der ohne zusätzliche Untersuchung wächst, da Rasur, Verätzung, Zerstörung durch elektrischen Strom oder Chemikalien eine rasche Ausbreitung des onkologischen Prozesses hervorrufen können.

Endgültige Diagnose

Die Diagnose eines Melanoms kann für Spezialisten eine schwierige Aufgabe sein. Daher werden sie eine Reihe von Studien durchführen, um die ultimative Ursache für aggressives Wachstum zu ermitteln:

  1. Vollständige Inspektion des Muttermals und der Umgebung.
  2. Anamnese sammeln. Der Arzt kann fragen, wie lange ein bestimmter Nävus am Körper war, wann genau er sich zu entwickeln begann, wie lange dieser Zeitraum andauert, ob es Fälle von Hautkrebs in der Familie oder bei nahen Verwandten gegeben hat usw.
  3. Eine Biopsie sieht eine Gewebeentnahme aus einem störenden Bereich vor. Außerdem wird eine kleine Anzahl von Elementen aus dem unveränderten Bereich entfernt, um eine genaue Diagnose zu erstellen. Entfernte Partikel werden im Labor behandelt.
  4. Der beste Weg, um verdächtige Pigmentierungen zu untersuchen, ist eine Exzisionsbiopsie. Bei örtlicher Betäubung mit einem Skalpell entfernt der Chirurg den gesamten Naevus einschließlich seines subkutanen Teils sowie das umgebende Gewebe. Auf diese Weise können Sie den Zustand des pigmentierten Flecks am genauesten verfolgen.

Wenn eine Person entdeckt, dass ein Maulwurf wächst, müssen Sie den Besuch bei einem Onkologen nicht verschieben. Es ist besser, die neue Formation so schnell wie möglich zu untersuchen, damit Sie die verlorene Zeit nicht bereuen.

http://orake.info/rastet-rodinka-9-priznakov-raka-foto/

Lesen Sie Mehr Über Sarkom

Für die Kehle ist die Kehle keine Pathologie, sondern ein Symptom und eine eigenständige nosologische Einheit (eine eigenständige Erkrankung), diese Erkrankung jedoch nicht.
Experten stellen fest, dass in letzter Zeit die Zahl der an Melanomen erkrankten Menschen zugenommen hat. Dafür gibt es mehrere Gründe: schlechte Ökologie, Stress, Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung.
Die Chemotherapie ist eine sehr wirksame Methode zur Krebsbekämpfung. Obwohl Ärzte versuchen, diejenigen Chemotherapeutika auszuwählen, die hauptsächlich bösartige Zellen befallen, wirkt sich dies auch auf gesunde aus.
Manchmal beschweren sich die Leute, dass der Maulwurf blutet. Dies kommt häufig vor, weil der Nävus beschädigt ist. In solchen Situationen ist es wichtig, dass Sie sich selbst erste Hilfe leisten und das Blut so schnell wie möglich stoppen.